Urlaubsregion Nationalpark Hohe Tauern | Salzburger Land | Österreich

1.000 m – 3.800 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Hohe Tauern, Salzburger Land, Österreich

Alpenurlaub Saalfelden Leogang Alpenurlaub Hochkönig Alpenurlaub Lungau Alpenurlaub Grossarltal Alpenurlaub Kärnten Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Steiermark Alpenurlaub Oberösterreich Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Obertauern Alpenurlaub Salzburger Sportwelt Alpenurlaub Tennengau-Dachstein West Alpenurlaub Salzkammergut Alpenurlaub Salzburg und Umgebung Alpenurlaub Salzburger Saalachtal Alpenurlaub Maishofen Alpenurlaub Gasteinertal Alpenurlaub Zell am See-Kaprun Alpenurlaub Saalbach-Hinterglemm Alpenurlaub Tirol

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark im gesamten Alpenraum und eines der größten Schutzgebiete in Mitteleuropa. Mit einer 1.836 km² Fläche zählt der Nationalpark zu den großartigsten Hochgebirgslandschaften der Erde. Der Park erstreckt sich über weite Teile des zentralalpinen Hauptkammes der Ostalpen Österreichs und dehnt sich über 100 km von Ost nach West sowie über 40 km von Nord nach Süd aus. Der Großglockner mit der Pasterze, der Großvenediger, die Krimmler Wasserfälle und die Umbalfälle zählen neben der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt zu den Highlights des Nationalparks Hohe Tauern – Ein Eldorado für Wanderer und Radfahrer.

Aber auch zahlreiche Kulturelle Veranstaltungen begeistern jedes Jahr mehr Gäste aufs Neue. So feiern zum Beispiel im Herbst Gäste und Einheimische gemeinsam die bäuerliche und dörfliche Kultur in ihrer ursprünglichen Form. Ein umfangreiches Bauernherbst-Programm erwartet die Besucher. Unter dem Motto „Feiern – Verkosten – Kultur“ ist für jeden etwas dabei. Ganz nebenbei eignet sich die Region auch bestens für den Familienurlaub mit Kindern. Hier lernst Du viel über Natur und Landschaft. Vom Anfang Juli bis Ende August jagen Kinder nach dem geheimnisvollen grünen Feuer, sind auf den Spuren von Hexen und Waldgeistern unterwegs und folgen auf leisen Sohlen den Rauchzeichen von Winnetou. Ein qualifiziertes Betreuer-Team kümmert sich darum, dass jeder Ferientag zum Erlebnistag wird.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Nationalpark Hohe Tauern

  • Sommerurlaub im Nationalpark Hohe Tauern
    Wandern
    Auf über 100 km Wanderwegen von familienfreundlich bis hochalpin stehen passionierten Wanderern zur Verfügung. Täglich gibt es geführte Ganz- und Halbtagestouren mit den Nationalpark-Rangern. Auch mehrtägige Trekkingtouren mit Gepäckstransport können gebucht werden. Alle Gäste die eine Gästekarte aus der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern besitzen, können ausgewählte Wanderungen und Führungen kostenlos nutzen.

    Laufen und Nordic Walken
    Viele Kilometer gepflegte und beschilderte Wege, am Berg oder im flachen Tal, laden ein die Natur in vollen Zügen zu genießen. Trendige Urlauber bewegen sich im Nordic Fitness Sports Park.
    Auf zahlreichen Rundstrecken mit über 100 km Länge kann man diese gesunde Sportart praktizieren, auf Wunsch mit einem der ausgebildeten Guides.

    Radfahren und Mountainbiken
    In den letzten Jahren ist das Rad- und Mountainbikewegenetz kontinuierlich ausgebaut worden und umfasst heute mehr als 1.000 km gut markierte Wege. Bekannt geworden ist die Region durch den Tauernradweg, welcher von Krimml bis nach Passau führt.

    Klettern
    Beim Klettern geht es mit voller Kraft bergauf. Die zahlreichen Dreitausender haben auch für Kletterer viel zu bieten. Zahlreiche Klettersteige im Nationalpark sorgen für Abwechslung und Action.

    Golfen
    Nicht im Nationalpark, sondern vor der prächtigen Naturkulisse der Hohen Tauern, liegt der 18-Loch Golfplatz Mittersill. Ein Pro Shop, ein Clubrestaurant und mehrere Golf-Gründer Hotels in unmittelbarer Umgebung sorgen für einen gelungenen Golfertag.

    Kajak und Rafting
    Bis spät in den Herbst hinein kann man auf den wilden Wellen der Isel reiten. Sie bahnt sich den Weg recht ungestüm durch Umball- und Virgental hinaus nach Matrei. Jeder Schwierigkeitsgrad ist vorhanden, von der romantischen Flusswanderung bis hin zum ultimativen Kick beim Rafting oder Wasserfallspringen mit dem Kajak.

    Canyoning
    Vielfältige „Urlandschaften“ im Nationalpark Hohe Tauern punkten mit spektakulären Schluchten, Wasserfällen und Wildwassern. Geradezu prädestiniert zum Canyoning. 24 Wasserfälle und natürliche Wasserrutschen in glatt geschliffenem Fels sind hier die ideale Grundlage für diese eindrucksvolle Natursportart.

    Paragleiten
    Die Region ist besonders wegen ihrer guten Thermik bei Fliegern aus der ganzen Welt beliebt. Erlebe den Blick aus der Vogelperspektive bei einem Tandemflug.

  • Winterurlaub im Nationalpark Hohe Tauern
    Skifahren & Snowboarden
    9 Skigebiete, mit 280 Seilbahnen und Liften sowie rund 850 km Top-Pisten erwarten Dich. Die Höhe der einzelnen Skigebiete, bis auf über 3.000 m, garantiert Schneesicherheit bis in den Frühling. Durch Gratis-Skibusse sind die Liftanlagen komfortabel erreichbar und untereinander verbunden. Die Salzburger Super Ski Card ist in allen 9 Skigebieten gültig.
    Auf alle Snowboard-Freaks warten nach internationalen Maßstäben angelegte Halfpipes und Funparks mit Beschallung und tollen Obstacles, wie Jumps, Quarter-Pipes, Snakes und Walzen.

    Skitouren
    Wer einmal die unberührte Natur des Nationalparks Hohe Tauern erfahren möchte, findet hier kurze Anstiege und ausgedehnte Tiefschnee- und Firnabfahrten. Zu einem wahren Skitourenparadies zählt zweifellos die Gletscherwelt Weißsee in Uttendorf.

    Langlaufen
    Mit über 200 km sorgt die „Pinzga Loipe“ für grenzenlosen Langlaufgenuss. Für das hervorragende Loipennetz wurde der Loipenverbund bereits vom ADAC mit fünf Sternen ausgezeichnet. Sollte es mit dem Schnee im Tal einmal eng werden, bieten sich zahlreiche Höhenloipen an. Traumhafte Aussichten auf die gewaltigen Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern sind dabei garantiert. Viele Loipen sind auch bei Nacht beleuchtet!

    Schneeschuhwandern
    Im Nationalpark Hohe Tauern erlebest Du bei einer Schneeschuhwanderung mehr als nur die Winterlandschaft. Erlebe, entdecke, beobachte und erwandere die rauen Täler des Nationalparks und staune über die Überlebensstrategien der Tier- und Pflanzenwelt, die sich anhand der Spuren überall verfolgen lässt.

    Rodeln
    Rasante Rodelpartien sorgen ebenfalls für richtigen Winterspaß in der Nationalparkregion Hohe Tauern. Beliebt ist die 3 km lange Naturrodelbahn Uttendorf/Weißsee, die auch abends beleuchtet ist.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Weißsee Gletscherwelt Uttendorf
    • Großglockner Hochalpenstraße
    • Nationalparkwelten Hohe Tauern
    • Planetarium und Sternwarte Königsleiten
    • Kristallbad Wald/Königsleiten.
    • Schau- und Erlebnissägewerk „Mühlauersäge“ in Fusch
    • Mineralienmuseum Wald
    • Hochgebirgsstauseen Kaprun

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Vom Norden kommend (D, NL, etc):
    München – Kufstein – St. Johann i.T. – Kitzbühel –
    Pass Thurn – oder München – Siegsdorf – Lofer – in die
    Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
    oder
    Vom Westen kommend (CH):
    Inntalautobahn (A 12 = vignettenpflichtig!) – Ausfahrt Wörgl Ost – St. Johann i. Tirol – Kitzbühel – Pass Thurn – in die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
    oder
    Von Osten kommend:
    Wien – Salzburg (A1 = vignettenpflichtig!) – Bischofshofen – in die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
    oder
    Von Süden kommend (I, SLO, etc.):
    Tauernautobahn (A10 = vignettenpflichtig!) – Ausfahrt St. Michael oder Ausfahrt Bischofshofen – in die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

    Mit der Bahn
    Von Norden (Deutschland oder Raum Wien über die Westbahn) führt die Strecke über Salzburg, Bischofshofen und Badgastein nach Mallnitz-Obervellach und Spittal-Millstätter See.
    oder
    Von Süden und Osten (Italien, Slowenien, Ungarn oder Raum Wien über die Südbahn) erreichst Du den Nationalpark Hohe Tauern über Klagenfurt und Villach.

    InterCity und EuroCity-Züge halten an den Bahnhöfen Mallnitz-Obervellach und Spittal-Millstätter im 2-Stunden-Takt.
    Vom Bahnhof bringt der „Bahnhofs-Shuttle“ der NationalparkRegion Gäste zum günstigen Fixpreis bis direkt zur gewählten Unterkunft.

    Mit dem Flugzeug
    Mit diesen Fluglinien erreichst Du den Flughafen Klagenfurt:

    • Condor (Hamburg)
    • Austrian (Wien)
    • Lufthansa (München, Frankfurt)
    • Germanwings (Köln-Bonn, Berlin – via Köln)
    • Ryanair (London/Stansted, Stockholm, Göteborg)

  • Webcams






Nationalpark Hohe Tauern-Logo

SalzburgerLand-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Salzburger Land
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet