★ ★ ★ ★ Superior

Naturhotel Chesa Valisa

Kleinwalsertal | Vorarlberg

  • Auf 1.200 m oberhalb des Ortes Hirschegg
  • Erstes Klimaneutrales Bio-Hotel in Vorarlberg
  • Programme: Ayurveda und Yoga
  • AlpinSPA mit Indoor/Outdoor-Poollandschaft
  • Saunen, Dampfbäder, weitläufige Ruhezonen
  • Ganzjährig beheizter Außenpool
  • Intakte Natur ums Haus
  • Mautfreie Anreise -> Kempten -> Sonthofen -> Oberstdorf
  • Inkl. ¾ BIO-Vitalpension und Aktivprogramm

ab 160 € pro Person

Alles Wissenswerte: Naturhotel Chesa Valisa

  • Region/ Ort/ Lage

    Das Kleinwalsertal lockt jedes Jahr als drittgrößte Tourismusdestination Österreichs nicht nur mit seiner beeindruckenden Bergwelt, sondern auch mit der sprichwörtlichen Walser Gastfreundschaft zahlreiche Touristen an. Mit seinen vier Ortschaften Riezlern, Hirschegg, Mittelberg und Baad liegt das Kleinwalsertal als sog. Hochgebirgstal auf 1.100 m bis 1.250 m. Das Kleinwalsertal wird durch die Lechtaler Alpen im Südosten und den 2.536 m hohen Widderstein im Süden begrenzt. Im Norden und Westen eröffnet sich die schwäbische Voralpenlandschaft. Von den Bergen eingekesselt kann man das Kleinwalsertal mit dem Auto nur über deutschen Boden erreichen.

    Das Naturhotel Chesa Valisa liegt auf 1.200 m in absolut unverbauter Lage, oberhalb des Ortes Hirschegg. Skipisten und Wanderwege beginnen direkt am Hotel. Die Heubergarena mit 4er Sessellift und Beschneiungsanlage garantieren Sommer wie Winter alpine Qualität.

    Mautfreie Anreise
    Kempten (Allgäu) -> Immenstadt -> Sonthofen -> Fischen -> Oberstdorf -> Riezlern

  • Übernachtungspreise im Naturhotel Chesa Valisa

    Kinderpreise:
    bis 3 Jahre: 55 € pro Nacht
    4 – 9 Jahre: 95 € pro Nacht
    10 – 13 Jahre: 135 € pro Nacht
    ab 14 Jahre: 165 € pro Nacht

    Hund: 18,- € pro Tag, zzgl. einmalig 20,- €

    Zur genauen Preisermittlung füllst Du einfach das Unverbindliche Buchungsanfrage an das Naturhotel Chesa Valisa senden Anfrageformular aus, welches direkt an das Naturhotel Chesa Valisa gesendet wird. Die Anfrage wird anschließend im Naturhotel Chesa Valisa bearbeitet und Du wirst per E-Mail, Telefon oder Fax über die Verfügbarkeit Deiner gewünschten Zimmerkategorie und den Übernachtungspreis informiert. Alles geschieht völlig unverbindlich!

  • Interessantes/ Besonderheiten/ Spezielles am Naturhotel Chesa Valisa
    Neuer Küchenchef Andreas Ziep setzt auf klimaneutrales Kochen
    Bereits seit 2007 wird in der Naturhotel Küche ausschließlich mit 100% biologischen Lebensmitteln gekocht. In Sachen Umwelt- und Klimaschutz gehört das Hotel zum absoluten Vorreiter. Zusammen mit ihrem neuen Küchenchef geht Familie Kessler wieder einen Schritt weiter und führt den „Grünen Tag“ ein. Vor 15 Jahren hat es Bernhard Schneider geschafft, die Küche auf 100 Prozent Bio zu bringen. Die Umstellung damals war nicht einfach, das gibt der ehemalige Küchenchef Schneider kurz vor seiner Rente unumwunden zu. „Es war schon ein logistischer Kampf, bis wir zuverlässige Lieferanten gefunden hatten, die uns regelmäßig frische Biolebensmittel in gleichbleibender Qualität ins abgeschiedene Kleinwalsertal liefern konnten“, so Schneider. Nach 55 Saisonen mit ihm als Küchenchef darf sich das Naturhotel Chesa Valisa nicht nur zu der Gruppe der BIO-Hotels zählen, sondern wurde nun auch noch mit 2 Gabeln von Falstaff ausgezeichnet. Mit Andreas Ziep hat Familie Kessler einen Küchenchef gefunden, der die Naturhotel Küche in Sachen Umwelt- und Klimaschutz weiter vorantreibt. Als ersten Schritt führt Ziep den „Grünen Tag“ ein. „Mit der Entscheidung, dass wir einmal pro Woche komplett auf Fleisch oder Fisch in unseren Menüs verzichten, profitiert nicht nur der Körper, sondern vor allem die Umwelt davon,“ so Ziep. So werden zum Beispiel, laut einer Studie von WWF, bereits beim Verzicht auf Fleisch einmal in der Woche 600.000 Hektar weniger Anbaufläche benötigt und rund 9 Millionen Tonnen Treibhausgase können eingespart werden. Dies entspricht einer 3.600 km langen Autofahrt pro Jahr für eine vierköpfige Familie. Die Zeit ist also reif sich gesund zu ernähren, für sich selbst, aber vor allem unseren Enkeln zuliebe!

    Wellnessurlaub im Naturhotel Chesa Valisa
    In der finnischen Sauna mit Panoramafenster werden Stoffwechsel und Kreislauf angeregt und die Durchblutung gefördert. Das Laconium ist die sanfte Form der finnischen Sauna, wo der Körper langsam erwärmt und zum Abbau von Stoffwechselschlacken angeregt wird. Die Biosauna wird auch Niedrigtemperatursauna oder Sanarium genannt und ist sehr kreislaufschonend. Im Saunabereich befinden sich zudem Erlebnisduschen und ein Crushed Ice Spender zur Abkühlung. Ein Kneippbecken und ein Steintretbecken zur Fußmassage aktivieren Deinen Kreislauf. Entspannung findest Du im großzügig gestalteten Ruheraum mit Sonnenbalkon, Schwebeliegen und einzigartigem Bergpanorama. Im Liegeraum vor dem Schwimmbad gibt es die einzigartige Möglichkeit, unter einem Farblicht-Flächengerät, – elektrosmogfrei und in höchster Reinheit die Farbbestrahlung zu genießen und dabei aufzutanken.

    Verleih kostenlos

    • Buggys, Babyjogger und Rückentragen
    • Schneeschuhe
    • Rucksäcke
    • Schlitten für die Kinder
    • Bademantel, Badeschuhe und Tasche

     
    Speziell im Sommer

    • 1 geführte Bergtour
    • Bergbahnticket inklusive: Alle Gäste von 0-99 Jahren fahren mit den Bergbahnen Walmendingerhorn, Kanzelwand, Ifen, Heuberg Sesselbahn, Söllereck, Fellhorn und Nebelhorn ab 3 Übernachtungen kostenlos.

     
    Speziell im Winter

    • 1 x Schneeschuhwandern zur Entdeckung der Langsamkeit

     
    Für die kleinen Naturhotel-Gäste
    Auch für das Wohlbefinden der ganz kleinen Naturhotel-Gäste wird bestens gesorgt. Mit Betten, Geländejogger, Babypaket mit Wickelauflage, Badewanne, Windeleimer, Flaschenwärmer und Babyphone. Außerdem bieten sich zwölf nette Mädchen aus dem Kleinwalsertal als Babysitter an.

  • Ausstattung vom Naturhotel Chesa Valisa
    Das Naturhotel Chesa Valisa bietet seinen Gästen eine gehobene Ausstattung. Es besitzt die folgenden Ausstattungsmerkmale:

    • Restaurant
    • Wintergarten
    • Wellnessbereich mit finnische Sauna, Dampfgrotte, Tepidarium und Laconium
    • Ganzjahresfreibad (auch im Winter 25-27°C)
    • Aktivprogramm
    • Yoga-Seminare, AyurvedaRetreats, Meditations-Wochen
    • Tischtennis, Billard, Tischfußball
    • Hausbibliothek
    • Kinderspielbereich, Abenteuer-Dschungel im Sommer
    • Strahlungsarme Zimmer, teilweise mit Netzfreischaltung
    • Seminarraum für 20 Personen
    • WLAN in der Hotelhalle
    • 9 Ladestationen für Elektroautos

  • Zimmer/ Suiten
    Die komfortabel eingerichteten hellen Zimmer und Suiten verfügen teilweise über einen Balkon oder eine Terrasse und laden zum Verweilen und Wohlfühlen ein. Die Vorarlberger Holzbauweise besticht durch Schlichtheit. Natürliche Materialien und Proportionen – mit Feingefühl eingesetzt – passen sich der Landschaft an und schlagen eine Brücke vom Traditionshaus zum modernen Teil.

    Folgende Zimmerkategorien stehen zur Verfügung:

    Zimmer „Klein & Gemütlich“ (12 m²):
    für 1-2 Personen, im Stammhaus oder ebenerdig im Haus Chesa, mit Balkon oder Terrasse

    Zimmer „Standard“ (19 m²):
    für 1-2 Personen, im Stammhaus oder im Chalet, mit Balkon

    Zimmer „Standard Plus“ (25 m²):
    für 1-3 Personen, im Stammhaus oder im Haus Chesa, mit Balkon

    Zimmer „Komfort“ (30 m²):
    für 1-3 Personen, im freistehenden, ruhigen Chalet, mit Balkon

    Zimmer“Superior“ (30 m²):
    für 1-4 Personen, im Haus Chesa oder im freistehenden Chalet, Lehmwände für ein angenehmes Raumklima, mit sonnigem Südbalkon.

    Juniorsuite(40 m²):
    für 1-4 Personen, im Stammhaus, Doppelbett und gemütliche Sitzgruppe mit Schlafcouch, Naturstein-Badezimmer, mit großem Balkon.

    Suite (42 m²):
    für 2-4 Personen, im separat gelegenen Chalet oder im Haus Chesa, helles Schlafzimmer, durch Schiebetür, abtrennbares Wohnzimmer mit gemütlicher Doppelcouch mit Schlaffunktion, Sonnenbalkon oder Terrasse mit direktem Zugang zum Garten mit Pool und zum AlpinSPA Bereich

    Familienzimmer „Standard“ (42 m²):
    für 1-5 Personen, im Stammhaus, Schlafzimmer mit Doppelbett, separates Zimmer mit einem Einzelbett, Doppelschlafcouch oder gemütliche Sitzecke,
    Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Bidet, Badewanne, alle Zimmer durch einen Flur getrennt.

    Familienzimmer „Komfort“ (48 m²):
    für 1-6 Personen, im Haus Chesa oder im Stammhaus, Lehmwände für ein angenehmes Raumklima, helles Eckzimmer mit bequemer Sitzecke und Doppelbett. Separates Kinderzimmer teilweise mit Stockbetten. Naturstein-Badezimmer mit Regendusche, Akzente bekannter Designer, mit tiefen Panorama-Balkon.

    Familienzimmer „Superior“ (70 m²):
    für 1-5 Personen, im Stammhaus mit Garderoben-Vorraum, separat begehbaren Schlaf- sowie Wohn-Schlafzimmer, Badezimmer mit Doppelwaschbecken, zusätzlichee separate Toilette, rundum Balkon und großer Terrasse mit Zugang zum Permakulturgarten.

  • Essen & Trinken
    Im Naturhotel Chesa Valisa erwartet Dich eine BIO-Vitalpension vom Feinsten. Das reichhaltige Frühstücksbuffet besteht aus frischen BIO-Produkten aus der Region sowie hausgebackenem Roggen- und Vollkornbrot. Für die Brotzeit zwischendurch kannst Du Dich an Proviant für den aktiven Tag in der Natur nach Belieben bedienen. Gegen Mittag erwartet Dich das schmackhafte Suppen, Salat- und Rohkostbuffet. Am Abend stehen Dir neben verschiedenen Vorspeisen und Salaten vom Buffet drei raffinierte Wahlmenüs zur Auswahl. An den gefüllten Obstkörben im Restaurant- und im Wellnessbereich sowie an der Teebar bist Du 24 Stunden rund um die Uhr willkommen. ALLE Lebensmittel sind aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft aus der Regionalen Umgebung und die Mitgliedschaft bei den BIO-Hotels unterstreicht die Qualität im Naturhotel Chesa Valisa.

    Bereits seit 2007 wird in der Naturhotel Küche ausschließlich mit 100% biologischen Lebensmitteln gekocht. In Sachen Umwelt- und Klimaschutz gehört das Hotel zum absoluten Vorreiter. Zusammen mit ihrem neuen Küchenchef geht Familie Kessler wieder einen Schritt weiter und führt den „Grünen Tag“ ein. Vor 15 Jahren hat es Bernhard Schneider geschafft, die Küche auf 100 Prozent Bio zu bringen. Die Umstellung damals war nicht einfach, das gibt der ehemalige Küchenchef Schneider kurz vor seiner Rente unumwunden zu. „Es war schon ein logistischer Kampf, bis wir zuverlässige Lieferanten gefunden hatten, die uns regelmäßig frische Biolebensmittel in gleichbleibender Qualität ins abgeschiedene Kleinwalsertal liefern konnten“, so Schneider. Nach 55 Saisonen mit ihm als Küchenchef darf sich das Naturhotel Chesa Valisa nicht nur zu der Gruppe der BIO-Hotels zählen, sondern wurde nun auch noch mit 2 Gabeln von Falstaff ausgezeichnet. Mit Andreas Ziep hat Familie Kessler einen Küchenchef gefunden, der die Naturhotel Küche in Sachen Umwelt- und Klimaschutz weiter vorantreibt. Als ersten Schritt führt Ziep den „Grünen Tag“ ein. „Mit der Entscheidung, dass wir einmal pro Woche komplett auf Fleisch oder Fisch in unseren Menüs verzichten, profitiert nicht nur der Körper, sondern vor allem die Umwelt davon,“ so Ziep. So werden zum Beispiel, laut einer Studie von WWF, bereits beim Verzicht auf Fleisch einmal in der Woche 600.000 Hektar weniger Anbaufläche benötigt und rund 9 Millionen Tonnen Treibhausgase können eingespart werden. Dies entspricht einer 3.600 km langen Autofahrt pro Jahr für eine vierköpfige Familie. Die Zeit ist also reif sich gesund zu ernähren, für sich selbst, aber vor allem unseren Enkeln zuliebe!

    Kids Vitalpension
    Aus 3 Menüs können Kinder täglich kleine Portionen bestellen. Zu den speziellen Kindergerichten wird mittags eine leckere Suppe serviert. Vitamine gibt es zweimal täglich am Salatbuffet, Obst rund um die Uhr und dazu energetisiertes Wasser und Früchtetees.

  • Aktivitäten Sommer
    Wandern
    Das Wanderwegnetz des Kleinwalsertals erstreckt sich auf 185 km über die Bergwelt, verteilt auf drei Klimazonen in einer Höhenlage von knapp 1.000 m bis 2.536 m Höhe. Für jeden Geschmack und jede Kondition werden verschiedene Touren und Wege angeboten. Entscheide selbst zwischen Spazierwegen, leichten Wanderungen, Klettertouren oder Tagestouren. Als Aufstiegshilfe für Deine Wanderungen stehen Dir im Kleinwalsertal 5 Bergbahnen und 3 Sessellifte zur Verfügung und an allen Bergstationen befinden sich Hütten und Restaurants.

    Nordic Walken
    Nordic-Walking ist geeignet für Anfänger und Wiedereinsteiger in den Sport und einfach optimal für jeden, der fit werden oder bleiben möchte. Kurse zum Erlernen der richtigen Techniken werden im Kleinwalsertal von verschiedenen Schulen angeboten.

    Klettern
    Im Kleinwalsertal findest Du Klettersteige aller Schwierigkeitsgrade. Vom Anfänger bis zum Profi ist hier für jeden etwas dabei. Die Touren dauern zwischen 1,5 und 10 Stunden, je nach Klettersteig und Schwierigkeitsgrad. Anfänger werden im Naturklettergarten der Bergschule des Kleinwalsertals in allen notwendigen Techniken unterrichtet und bekommen dort auch die Ausrüstung für die ersten selbständigen Klettertouren.

    Radfahren und Mountainbiken
    Mit der Bike-Map, einem Verzeichnis mit allen Radwegen und Touren, erhältst Du Touren-Angebote für individuelle Ausdauer und unterschiedliches Können. Die angebotenen Touren sind zwischen 11 km und 72 km lang und führen Dich auf 200 m bis 2.200 m Höhe.

    Golfen
    Innerhalb von maximal einer Autostunde erreichst Du 18 Golfplätze in unbeschreiblich schöner Landschaft des Kleinwalsertals und des Allgäus.

    Angeln
    Freunde des Angelsports kommen beim Fliegenfischen an der Breitach auf ihre Kosten. Eingesetzt werden im Angelrevier Regenbogen- und Bachforellen. Der Fischereiverein Kleinwalsertal bietet für die Breitach 3- und 5-Tageskarten an. Petri Heil!

    Reiten
    Besonders für Kinder ist ein Ausritt auf den Berggewohnten Ponys und Kleinpferden ein Erlebnis. Verschiedene Höfe im Kleinwalsertal bieten Ausritte für Kinder an.

    Sommerrodeln
    Die „SöllereckRodel“ Sommer-Rodelbahn bietet Spaß für die ganze Familie. Auf 850 m erlebst Du Nervenkitzel pur. Lange, kurvige Strecken und eingebaute Jumps, eine 4,5 m hohe Brücke über die B19 sowie ein steiler Kreisel bringen Dich voll in Fahrt. Die Rodel werden bis zu 40 km/h schnell – können aber mittels Bremse auf ein individuelles Tempo abgebremst werden.

  • Aktivitäten Winter
    Skifahren
    Das Angebot an Wintersportmöglichkeiten im Kleinwalsertal lässt keine Wünsche offen.
    Das Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf bietet Dir Skispass mit 47 Liftanlagen auf über 140 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Und für weniger Geübte bieten die Schneesportschulen Kleinwalsertal und die Bergschule ein breit gefächertes Programm an Kursen und geführten Touren.

    Daten und Fakten des Skigebiets Kleinwalsertal-Oberstdorf

    • 140 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden im Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf
    • Snow- und Funparks für Freestyler
    • 8 Ski- und Snowboardschulen

    Zum Skigebiets-Vergleich Hier geht’s zum Skigebiets-Vergleich, bei dem Du auch diese Region findest

    Snowboarden
    Der Crystal Ground Snowfunpark im Kleinwalsertal ist nicht irgendein Snowpark. Seit seiner Entstehung im Jahr 2005 hat sich der Crystal Ground am Fuße der Kanzelwand zu einem regelrechten Mekka für Freunde der extremeren Lifestyles aus dem gesamten Alpenraum entwickelt. Der Park erstreckt sich über 400 m Länge und ca. 50 m Pistenbreite und wird permanent neu präpariert. Für ausreichend Schnee sorgen die extra für den Park installierten Schneelanzen.

    Skitouren
    Das Tourengehen führt zurück auf die Wurzeln des Skisports und ist heutzutage wieder voll im Trend. Immer mehr Wintersportler finden Gefallen an dieser schönen Art des Wintersports. Allerdings ist das Tourengehen auch eine anstrengende Angelegenheit. Schritt für Schritt muss erst einmal der Anstieg bewältigt werden bevor man mit einer traumhaften Abfahrt durch unberührte Natur belohnt wird.

    Langlaufen
    Das Kleinwalsertal hält für Dich fünf klassische Loipen mit insgesamt 45 km Länge, auf einer Höhe von 1.050 m bis 1.260 m, bereit. Skater finden im Bereich Bödmen auf der Steinbockloipe eine gespurte Schleife von etwa 5 km Länge.

    Schneeschuhwandern und Winterwandern
    Die 50 km geräumten und gespurten Wanderwege im Kleinwalsertal befinden sich größtenteils in Tal-Lage und an den Seitentälern bis 1.400 m Höhe. Der Rundwanderweg auf dem Gottesacker, der mit einem Sessellift zu erreichen ist, führt Sie auf 2.000 m Höhe.
    Das Schneeschuhwandern ist dem Ski-Tourengehen sehr ähnlich. Mit Schneeschuhen kann man auch im tiefen Pulverschnee laufen und wandern, ohne stark einzusinken. Bei gemächlichem Gang bleibt viel Zeit, die Natur zu beobachten.

    Snowbike
    Ein Snowbike sieht im Prinzip aus wie ein einfaches kleines Fahrrad, nur dass anstatt der Räder ein ski-ähnliches Brett angebracht ist. Man könnte es auch fast als Snowboard mit Sitz und Lenker bezeichnen. Die heutigen Snowbikes sind moderne High-Tech-Geräte mit aktiven Federungssystemen, patentierten Faltmechanismen und hochwertigsten Aluminium- und Kunststoffkomponenten. Nach den USA kommt dieser Trend nun auch zu uns denn mit dem Snowbike ist von Buckelpiste bis Tiefschnee nicht nur alles befahrbar sonder es macht auch einen riesigen Spaß.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele

    Die Ferienregion Kleinwalsertal und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Breitachklamm
    • Walser Museum
    • Skimuseum
    • Walser Kulturweg
    • Erdinger Arena
    • Sturmannshöhle
    • Alpenwildpark Schwarzenberg
    • Erzgruben Erlebniswelt
    • Miniwelt – H0 Modelllandschaft
    • Kutschenmuseum
    • Skyline Park Bad Wörishofen
    • Legoland Deutschland
    • Ravensburger Spieleland
    • Sea Life Unterwasserwelt Konstanz am Bodensee
    • Lourdeskapelle

Buchungsanfrage an das Naturhotel Chesa Valisa

Hier hast Du die Möglichkeit, Dich direkt mit dem Naturhotel Chesa Valisa in Verbindung zu setzen. Wenn Du ein unverbindliches Angebot wünschst, füllst Du einfach das Anfrageformular aus und sendest es per Mausklick direkt an das Naturhotel Chesa Valisa.

Hinweis in eigener Sache:
ALPenjoy ist kein Reiseveranstalter und auch kein Vermittler. Die Buchung wird direkt beim Naturhotel Chesa Valisa getätigt. ALPenjoy stellt lediglich diese Internetseite zur Verfügung und gibt wertvolle Tipps über die genannten Unterkünfte auf dieser Seite.

Der große Vorteil dieser Internetseite: Durch die Direktbuchung im Naturhotel Chesa Valisa erhältst Du entsprechend auch den besseren Preis. Es fallen keine Provisionen an.



Meine Urlaubswünsche

Meine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Meine Fragen, Wünsche, Kommentare


Kontakt

Naturhotel Chesa Valisa
Gerbeweg 18
A-6992 Hirschegg
Tel.: 0043 (0)5517- 54140
Fax: 0043 (0)5517- 5108
info@naturhotel.at
www.naturhotel.at


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information zur Verwendung von Cookies in der Datenschutzerklärung
OK