Urlaubsregion Wipptal | Tirol | Österreich

975 m – 1.450 m

Sommerurlaub im Wipptal
Winterurlaub im Wipptal

Alpenurlaub Urlaubsregion Wipptal, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub Tirol West Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ouml;tztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufsteiner Land Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Im Gletschergebiet punktet das Wipptal mit tollen Skiabfahrten für Jung und Alt. Nur eine halbe Stunde entfernt von Innsbruck, stehen auch Fahrten im Mondschein sowie Rodelbahnen auf dem Programm und ergänzen die vielen Loipen- und Pistenkilometer.
Mit dem am höchsten gelegenen Outlet Center in ganz Europa, besteht die Möglichkeit luxuriöse Marken zum reduzierten Preis zu erwerben. Bars, Restaurants und weitere Ausgehmöglichkeiten lassen das gemeinsame Feiern mit Einheimischen zu.
Im Sommer locken Mountainbike- und Wanderwege durch atemberaubende Natur in diesen Ferienort. Das höchstgelegene Kloster Mitteleuropas im Naturschutzgebiet „Serles – Blaser – Zuckerhütl“ ist eine weitere atemberaubende Kulisse in diesem schönen Stückchen Erde.

Du erhälst eine Gästekarte direkt bei der Anreise von deiner Unterkunft. Mit der Gästekarte kann man nicht nur kostenlose Aktivprogramme und Ermäßigungen genießen, sie ist noch gleichzeitig Deine Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Region – Sommer wie Winter!
Eingeschlossen sind alle Züge der S-Bahn (S3/S4) Innsbruck – Brenner und Innsbruck – Steinach sowie alle Regionalbusse in die Seitentäler des Wipptals, Richtung Innsbruck bis Schönberg und Richtung Brenner bis Brenner. Auch Deine An- und Abreise mit den Öffis ist inkludiert. Somit wird Dein Urlaub im Wipptal noch entspannter!

Unterkunftstipps von ALPenjoy

ALPenjoy Gastgeber-Tipp

Unsere Empfehlung für Deinen nächsten Sommer- oder Winterurlaub:
Mache Urlaub im Wipptal und erlebe eine unvergessliche Reise in diese schöne Urlaubsregion.
Gastgebertipps Gastgeber aus dem Wipptal anzeigen

Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Wipptal

  • Ferienorte im Wipptal
    Gries am Brenner (1.165 m)
    Wunderbare Möglichkeiten für Skitouren eröffnen sich in diesem Ferienort im Winter. Wobei auch Mondscheintouren angeboten werden. Sommerliche Wanderungen und Spaziergänge auf Wegen wie dem Kraxentrager (2.999 m) führen durch die bezaubernde Landschaft. Und im Brennersee kann man wunderbar schwimmen oder nach Fischen wie Regenbogenforellen fischen.

    Steinach am Brenner (1.048 m)
    Ein actionreiche Urlaubsregion für Jung und Alt. Biker finden hier im Sommer garantiert den gesuchten Adrenalinkick, da der Bikepark Tirol nur einen Bunny Hop entfernt ist. Für Familien bietet die „Wasser- und Erlebniswelt Bärenbachl“ eine befreiende Abkühlung bevor es mit der Gondelbahn zu einem der vielen Wanderwege geht. 28 Kilometer Piste, beleuchtete Rodelbahnen und Skischulen machen den Urlaub auch im Winter attraktiv.

    Gschnitz (1.242 m)
    Getreidemühlen, Schmieden und Handwerksstätten von vor 100 Jahren zeigen die Geschichte des Mühlendorfs auf imposante Art und Weise. Wanderungen zu alten Hütten oder dem Wallfahrtskirchlein St. Magdalena kombinieren Bewegung und Kultur nahtlos. Langläufer sollten sich hier im Winter wohlfühlen, da durch 18 Loipenkilometer die wunderschöne Landschaft durchfahren werden kann.

    Matrei – Mühlbachl – Pfons (975 m)
    Diese Ferienregion genießt eine gute und bequeme Verbindung zu Innsbruck, da die Landeshauptstadt in nur 16 Kilometern Entfernung liegt. Das Naturschutzgebiet „Serles – Blaser – Zuckerhütl“ ist das prägendste Gebiet dieser Region. In diesem Naturschutzgebiet liegt das höchstgelegenste Kloster Mitteleuropas: Maria Waldrast. Traditionelle und regionale Geschmackserlebnisse werden hier überall serviert und das Highlight im Winterurlaub ist die 5km lange Naturrodelbahn, welche durch zusätzliche Beleuchtung trumpft.

    Navis (1.337 m)
    Ein ruhiger und sonniger Urlaubsort in den Alpen, welcher für seine zauberhafte Pflanzenwelt bekannt ist. Diese kann bei sommerlichen Wanderungen und Radtouren, welche von Alm zu Alm verlaufen bewundert werden. Begleitet wird dieser Weg von genügend Möglichkeiten die Küche Österreichs kennenzulernen. Einfache und einsame Skirouten machen auch den Winterurlaub zum unvergesslichen Erlebnis.

    Obernberg (1.380 m)
    Der Obernberger See ist wohl das Highlight dieses Ortes. Kristallklares Wasser lädt zum Entspannen und Schwimmen ein. Der Klettergarten Obernberg bietet zusätzlichen Spaß und ist auch für Familien geeignet. Die Kirche des Dorfes ist ein weiterer Augenschmaus und macht den Sommerurlaub zum vollen Erfolg. Im Winter trumpft die Region mit Skipisten, Rodelbahnen, Eislaufflächen, Fackelwanderungen und Winterwanderwegen.

    Schmirn (1.407 m)
    Dieses Bergsteigerdorf ist der perfekte Sommerurlaubsort für Wanderer. Viele Routen führen durch die umliegende Natur. Die „Obere Schnattermühle“ in dieser Ferienregion ist die einzige noch erhaltene Stockmühle Nordtirols und hat zusätzlich einen 1.000qm großen Kräutergarten mit über 100 verschiedenen Kräuterarten. Unbefahrene Pulverschneehänge bieten hier viele Möglichkeiten für intensive Skitouren. Zwei klassische Loipen und viele Winterwanderwege machen den Winterurlaub zum vollen Erfolg.

    Trins (1.233 m)
    300 Kilometer Wander- und Mountainbikewege bietet Trins und das Serles-Habicht-Zuckerhütl Naturschutzgebiet. Der Berg „Blaser“ ist mit seinen unzähligen Pflanzen und Blumen ein weiteres Naturpanorama sondergleichen und ist mit seiner Blumenvielfalt in ganz Tirol bekannt. Die Loipe, welche sich durchs gesamte Gschnitztal zieht, bietet Langläufern eine gute Möglichkeit ihr Hobby auszuüben. Rodelbahn, Nachtskilaufen und weitere Angebote sorgen für einen aufregenden Winterurlaub.

    Vals – St. Jodok (1.129 m)
    Ein unberührtes Stück Natur stellt dieses Gebiet dar. Da es schon 1942 als Naturschutzgebiet erklärt worden ist, hatte die Natur genügend Freiraum um zu gedeihen, was Wanderern und Kletterern nun zugutekommt und ein einmaliges Naturerlebnis bietet. Der Übungslift hilft den Kindern hingegen im Winter auf die Bretter zu kommen und die Rodelbahn bietet weiteren Familienspaß.

  • Sommerurlaub im Wipptal
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Wipptal als PDF Sommerpanoramakarte

    Wasser- und Erlebniswelt Bärenbachl
    Geöffnet zwischen Ende Mai und September lässt Dich das Bergeralm-Team das Ausflugsziel des Sommers erleben. Die Wasser-Erlebniswelt mit einem Wanderweg zeigt nebenbei auch den Lebensraum im Wipptal.

    Wandern
    Mit 500 km markierten Wanderwegen bietet das Wipptal ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichsten Wanderrouten. Vom genüsslichen wandern über die Almen bis hin zum sportlichen Gipfelsturm ist alles möglich. Auch interessante Themenwanderungen werden angeboten. Mach doch zum Beispiel mal einen Ausflug auf den Blaser, den blumenreichsten Berg der Alpen.

    Laufen und Nordic Walken
    Du hast die Wahl zwischen einigen sehr schönen Lauf- und Walkingstrecken. Für welche Du Dich entscheidest, liegt nur an Deiner Kondition und Deinen Vorlieben.

    Radfahren und Mountainbiken
    Mit seinem weitreichenden Netz an beschilderten Radwegen lädt das Wipptal zu einer ausgedehnten Tour ein. Entdecke dabei die landschaftliche Vielfalt des Wipptals und genieße die gute Höhenluft. Einladende Hütten und Almen bieten sich überall für eine Erfrischung an. Auch für Mountainbiker ist das Wipptal mit seinen vielen Strecken in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden ein echtes Paradies.

    Der Bikerpark Tirol lädt mit einem gut ausgebauten und beschilderten Mountainbikenetz und Attraktionen wie den Freeride Strecken und der Slopestyle Area zu Fun und Action ein. Kondition, Balance und Ausdauer sind auf den insgesamt 5,5 km langen Strecken gefragt, auf denen es einen Höhenunterschied von 500 m zu überwinden gilt.

    Klettern
    Das Basecamp ist ein Fitnesscenter der anderen Art. Es bietet sich als Basislager zur Vorbereitung aller Outdoor-Aktivitäten an. Mit einem neu errichteten Kletterturm mit eigenem Boulderbereich ist das Basecamp unschlagbar.

    Rudern
    In herrlicher Bergkulisse kannst Du den Obernbergersee mit seinem smaragdgrünen Wasser in Holzbooten durchqueren und dabei mal richtig ausspannen.

    Schwimmen
    Das Schwimmbad Steinach mit der großen Liegewiese, zwei Freibecken, Wasserrutsche und einem Kinderbecken garantiert an heißen Sommertagen Abkühlung, Spaß und vieles mehr. Oder entdecke den Aqua-Dome in Längenfeld. Eine Therme mitten in den Bergen.

    Shopping
    Das Shoppingparadies DOB Outlet Center Brenner bietet zu den, für Factory Outlets typisch reduzierten Preisen sowohl international renommierte Marken, als auch einen interessanten Mix an italienischer Qualitätsware. 80 % der rund 40 Shops bieten Bekleidung aus den Bereichen Sport, Outdoor, Fashion, sowie Schuhmode an. Ein weiterer Vorteil des Outlet Centers: Mit der Bahn ist das DOB von Nordtiroler wie auch von Südtiroler Seite sehr gut erreichbar. Das Outlet Center ist genau dort, wo noch vor Jahren der Grenzübergang von Österreich nach Italien war.

  • Winterurlaub im Wipptal
    PDF-Download der Winterpanoramakarte Wipptal als PDF Winterpanoramakarte

    Skifahren
    Im Skigebiet Steinach-Bergeralm erwarten Dich 25 km sehr gepflegte Pisten, die bereits mit dem Tiroler Pistengütesiegel ausgezeichnet wurden. Eine moderne Beschneiungsanlage macht aus der Region vom Tal bis hinauf auf 2.000 m eine der schneesichersten Regionen Europas mit besten Bedingungen. In der Skischule Bergeralm vermitteln zudem ausgebildete Schneesportlehrer die Grundlagen von Carving, Snowboarden und Tiefschneefahren. Kinder bis 15 Jahre werden in der Kinderskischule betreut.

    Mehr Info zum Skigebiet Bergeralm – Steinach Mehr Info zum Skigebiet Bergeralm – Steinach

    Zum Skigebiets-Vergleich Hier geht’s zum Skigebiets-Vergleich, bei dem Du auch diese Region findest

    Langlaufen
    Alternativ zur Abfahrt bietet das Wipptal rund 100 km Langlaufloipen mit drei Höhenloipen auf über 1.770 m Höhe. Ein echter Tipp ist die rund 26 km lange Gschnitztalloipe, die zu den schönsten in Tirol gehört. Gemütliche Jausenstationen entlang der Strecken laden zum Verweilen ein. Einen faszinierenden Blick auf die Wipptaler Bergwelt bietet die Höhen-Langlauf-Arena mit einer ständig präparierten Strecke.

    Schneeschuhwandern und Winterwandern
    Lass Dich von der wunderbaren Natur verzaubern und stapfe in aller Ruhe mit Schneeschuhen durch die verschneite und glitzernde Winterlandschaft.

    Rodeln
    Mehr als zehn Rodelbahnen hat das Tiroler Wipptal anzubieten. Besonders für das Rodeln mit Kindern bietet die Region zahlreiche Bahnen, die nicht zu steil und nicht zu eisig sind. Zwischen 500 m und 5 km Länge besitzen die Bahnen, die oft auch nachts beleuchtet sind und so eine besondere Anziehungskraft entfalten. Ein Riesenspaß für Jung und Alt.

    Ein besonderer Tipp: Die 5 km lange Rodelbahn auf der Bergeralm – DAS Ausflugsziel für Groß & Klein. Eine besondere Attraktion der Bahn sind die beleuchteten Rodeltunnel. Die Rodelbahn ist mit dem Tiroler Rodelbahn-Gütesiegel ausgezeichnet. Sicherheit steht hier an erster Stelle.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Wipptal und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Wallfahrtskirche Maria Rast
    • Swarovski Kristallwelten
    • Münzmuseum Alte Münze
    • Ferdinandeum
    • Aqua Dome in Längenfeld
    • Sarnthein Wasserfall
    • Innsbrucker Altstadt
    • Schloss Tratzberg
    • Alpenzoo Innsbruck
    • Kindererlebniswelt Bärenbachl
    • Bergisel Schanze
    • DOB Outlet Center Brenner

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Du erreichst das Wipptal über die wichtigste Nord-Süd-Verbindung, der Brennerautobahn. Die Abfahrten Steinach am Brenner oder Matrei am Brenner liegen ca. 20 Autominuten südlich von Innsbruck und nur wenige Minuten vor der Grenze nach Südtirol/ Italien. Nicht vergessen: Auch Österreichischen Autobahnen herrscht Vignettenpflicht

    Mit der Bahn
    Mit der Bahn sicher und gemütlich ins Wipptal. Nach einer Bahnfahrt steigst Du entspannt aus und genießt Deinen Urlaub von der ersten Minute an! Als Zielbahnhof nimmst Du am besten den Bahnhof in Steinach am Brenner.

    Mit dem Flugzeug
    Der schnellste und direkteste Weg ins Wipptal führt durch die Luft. Am besten fliegst Du bis nach Innsbruck. Von dort sind es nur 25 km bis ins Wipptal!

  • Webcams




Wipptal-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information zur Verwendung von Cookies in der Datenschutzerklärung
OK