Urlaubsregion Lechtal | Tirol | Österreich

900 m – 2.200 m

Sommerurlaub im Lechtal
Winterurlaub im Lechtal

Alpenurlaub Urlaubsregion Lechtal, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub Tirol West Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ouml;tztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufsteiner Land Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Naturliebhaber aufgepasst! Das Lechtal ist das perfekte Urlaubsziel für euch! Von Forchach bis Steeg erstreckt sich das Tiroler Lechtal. Die einmalige Landschaft beheimatet viele seltene Tier- und Pflanzenarten und durch die unzähligen Wanderwege kann die Natur hautnah miterlebt werden. Auch Rad- und Laufstrecken schicken einen auf unvergleichliche Touren durch die Bergwelt. Es gibt jedoch noch mehr als Berge und Pflanzen. Wildflüsse toben durch die unberührten Landstriche und bieten sich hervorragend für actiongeladene Raftingtouren an, welche auch für Kinder geeignet sind, wodurch dem Familiensommerurlaub nichts im Wege steht.

Die Skigebiete im Lechtal sind ruhig und eher auf Familien und Anfänger ausgelegt. Ein nahegelegenes Skigebiet bereitet aber auch erfahreneren Skifahrer Freude. Der Funpark voller Rampen, Steilkurven und Walls, der für die stetig wachsende Snowboarder-Community errichtet worden ist, garantiert einen Nervenkitzel im sonst eher ruhigeren Winterurlaub.

Unterkunftstipps von ALPenjoy

ALPenjoy Gastgeber-Tipp

Unsere Empfehlung für Deinen nächsten Sommer- oder Winterurlaub:
Mache Urlaub im Lechtal und erlebe eine unvergessliche Reise in diese schöne Urlaubsregion.
Gastgebertipps Gastgeber aus dem Lechtal anzeigen

Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Lechtal

  • Ferienorte im Lechtal
    Bach-Stockach (1.070 m)
    Ein Ort voller (Ent)Spannung! Wandern, Radfahren, Bergsteigen und einfach gemütlich auf der Wiese entspannen. Das alles bietet Bach-Stockdach. Und die Aufführungen der Theatergruppe Bach, die des Öfteren mal stattfinden, sind der Puderzucker auf dem Kaiserschmarren.

    Bschlabs, Boden & Pfafflar (1.356 m)
    Schöne Bergdorfatmosphäre gibt es in diesen drei Dörfern. Bschlabs liegt am Sonnenhang des namensgebenden Tals: Dem Bschlabertales. Die Wallfahrtskirche „Maria Schnee“ ragt hier imposant aus den Dörfern heraus. Boden liegt am anderen Ende des Tals und ist der ideale Ort um Wanderungen und Bergtouren zu starten. Die Orgel „Hl. Josef“ ist die älteste Orgel der Umgebung und verstärkt das Bild des ursprünglichen Tirols, für das das Lechtal bekannt ist. Die Sommersiedlung Pfafflar ist ein Dorf voller alter Holzhäuser dessen Bau bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht und über das Hahntennjoch, den jüngsten Alpenpass Europas, kann man bequem Imst erreichen.

    Elpigenalp (1.039 m)
    Elpigenalp ist als das kulturelle Gebiet des Lechtals bekannt. Die Freilichtbühne des Ortes lockt jedes Jahr tausende Gäste an und unzählige Schnitzereibetriebe und die Fachhochschule für Kunsthandwerk, an der bei Schnitzkursen selbst Hand angelegt werden darf, könnten Gründe für die Bekanntheit sein. Freischwimmbad, Tennisanlage und Fitnessstudio sind die perfekten Aktivitäten im Sommer und im Winter überzeugen Skischule, ein gut präpariertes Loipennetz und Kutschenfahrten durch den Ort die Besucher.

    Elmen (976 m)
    Elmen liegt am Fuße der Hahntennjochstraße und bildet den Eingang zum Bschlabertal. Das Dorf liegt auf der Sonnenseite, sodass man im Winter und im Sommer genug von der Sonne abbekommt. Und da die Bundestraße Lechtals nicht durch Elmen verläuft, lässt sich dieses schöne Dorf in Ruhe genießen.

    Forchach (910 m)
    Die Forchacher Lechauen sind eine einzigartige Naturszenerie die das kleine Dorf in ein wahres Juwel verwandelt. Mit einer Hängebrücke aus dem Jahre 1906, kann man bei seiner Wanderung unter der Sommersonne dieses Naturschauspiel überqueren. Doch auch im Winter laden 15km Loipen, eine Eislauffläche und die Möglichkeit Eisklettern zu gehen nach Forchach ein.

    Gramais (1.321 m)
    Die kleinste Gemeinde Österreichs ist umringt von Bergen, Natur und 5 Gebirgsseen, womit es ein perfekter Ort für Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber ist. Das örtliche Heimatmuseum „Hoamhaus“ zeigt dabei die Geschichte des seit 1427 bestehenden Dorfes und die Heimatliebe der Lechtaler.

    Häselgehr (1.006 m)
    Raus aus dem Alltag und rein in die Natur das ist Häselgehr. Sonne, Berge und Flüsse entspannen dabei Seele und Geist. Ein riesen Wanderangebot erwartet Reisende dabei und ist ein Spaß für Sportler, Familien und Erholungssuchende. Der örtliche Bauernladen liefert dabei genügend Lebensmittel zu bester Qualität.

    Hinterhornbach (1.101 m)
    Direkt am Fuße des Hochvogels liegt dieses Dorf. Der Hochvogel ist einer der meistbestiegenen Berge der Allgäu. Ehemalige Schmugglerwege sind hier ausgebaut worden und sind zu Wanderwegen umfunktioniert worden.

    Holzgau (1.103 m)
    Im Holzgau gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken. Im Sommer locken Wanderwege, Spaziergänge und die längste kostenlos begehbare Hängebrücke in ganz Österreich an. Rafting, Paragliding und geführte Kräuter- und Kulturspaziergänge runden das Angebot ab. Im Winter können Anfänger das Angebot der Skischule am Gföllberg nutzen und erfahrene Schneesportler können mit dem kostenlosen Skibus ins Top-Schigebiet Warth-Schröcken-Lech fahren. Eine beleuchtete Rodelbahn und eine beleuchtete Langlaufloipe sind weitere Highlights im Winterurlaub.

    Kaisers (1.518 m)
    Ein idyllischer Ort der zwischen atemberaubenden Bergen liegt. Nur 6km trennen Kaisers von Steeg, wodurch das Winterabenteuer im Skigebiet Warth/Schröcken nur einen Pistensprung entfernt ist. Im Sommer ist dieses Dorf der perfekte Ort um Wandern zu gehen oder um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

    Stanzach (939 m)
    Auf 940m Höhe liegt Stanzach, ein Dorf, welches im Sommer den perfekten Ausgangspunkt für Wanderungen darstellt. Doch auch andere Aktionen wie Sportfischen, Beachvolleyball, Sportschießen und Tennis ergänzen das Angebot. Im Winter sind mit der Skischule und genügend Schnee Spaß garantiert. Jeden Freitag stellt die Nachtskischulen das Highlight dar.

    Steeg (1122 m)
    Eine Gemeinde die alte Tiroler bis heute authentisch wiederspiegelt. Das Skigebiet am Fuße des Arlbergs – Warth/Schröcken bietet neben dem Skifahren auch Aktivitäten wie Rodeln und Eislaufen an. Im Sommer öffnen sich naturbelassene Wanderwege und Käsereien, Metzgereien und Bäckereien versorgen einen mit den besten Speisen.

    Vorderhornbach (974 m)
    Die unberührte Tier- und Naturwelt dieser Gemeinde ist für jeden ein Erlebnis wert und lädt zur Tiefenentspannung ein. Wander- und Bergtouren in naturbelassenen Wäldern und Bergen bieten ein Wandererlebnis der ganz besonderen Art. Im Winterurlaub sorgen Loipen und geräumte Winterwanderwege für die Extraportion Ruhe.

  • Sommerurlaub im Lechtal
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Lechtal als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Die 180 km bestens ausgeschilderten Wanderwege führen Dich durch ein einzigartiges Wandergebiet und bis hinauf auf 1.400 m. Geführte Bergtouren bringen Dich sogar bis auf 2.480 m auf die Elmer Kreuzspitze. Der herrlicher Weitblick und gemütliche Almen zum rasten machen das Wandererlebnis im Lechtal perfekt.

    Laufen und Nordic Walken
    Im Lechtal gibt es die größte Lauf- und Walkingarena Tirols. Auf 148 km findest Du Übersichtstafeln mit Angaben über den Ausgangspunkt, Schwierigkeitsgrad und Höhenmeter. An den Abzweigungen wirst Du über den Kilometerstand informiert. Die Mehrzahl der angebotenen Strecken findet man im Talboden, einige Wege führen die Läufer und Walker aber auch den Berg hinauf.

    Radfahren und Mountainbiken
    799 verschiedene Touren lassen keine Wünsche offen. Da es im Lechtaler Talboden keine größeren Steigungen gibt sind die Radwege besonders familienfreundlich. Gemütlich geht es über Schotter- und Asphaltwege am Lech entlang. In den Lechtaler Gemeinden findest Du viele Möglichkeiten Dich in einem Gasthaus oder einer Alm zu erfrischen.

    Rafting
    Man nehme ein Boot und lasse sich teils treibend, teils paddelnd auf dem Wasser das Tal hinuntergleiten. Der Lech bietet beste Voraussetzungen für diese trendige Freizeitbeschäftigung. Erfahrene Bootsführer sorgen dafür, dass die „Besatzung“ sicher am Ziel ankommt. Die Teilnehmer werden mit Wärmeschutzanzügen, Helm und Schwimmweste ausgerüstet. Eine Raftingtour auf dem Lech ist übrigens auch für Kinder geeignet.

    Canyoning
    Erkunde gemeinsam mit erfahrenen Bergführern enge Schluchten. Ausgestattet mit Kälteschutzanzug und Helm, bekommt man dabei Einblicke, die einem sonst verborgen blieben. Ähnlich wie beim Raften, gilt allerdings auch hier: Wasserscheu darf man nicht sein, denn mit Seilen gesichert gilt es Wasserfälle zu überwinden, und da und dort geht es ohne einen tollkühnen Sprung hinab in einen Wassertümpel nicht. Am besten, man probiert es selber aus.

    Paragleiten
    Paragliden ist auch für Nichtflieger ein überwältigendes Erlebnis. Vereinbare doch auch einfach mal einen Termin für einen Tandemflug mit Fliegertaufe. Erlebe das aufregende Gefühl des Gleitens durch die Luft und genieße die einzigartige Perspektive.

    Schwimmen
    An heißen Tagen ist eine Abkühlung nicht nur bei den Kindern willkommen. Zwei Freibäder und ein Naturbadeteich versprechen nicht nur Abkühlung sondern auch Abwechslung. Der Lech eignet sich, aufgrund der niedrigen Temperaturen, aber nur zu einem Fußbad.

  • Winterurlaub im Lechtal
    PDF-Download der Winterpanoramakarte Lechtal als PDF Winterpanoramakarte

    Skifahren & Snowboarden
    Die Jöchelspitze ist das größte Skigebiet im Lechtal und gilt als besonders familienfreundlich. Erstklassige Pisten und ein einmaliger Panoramablick verzaubern den Gast. Die Jöchelspitze genießt den Ruf als Familienskigebiet, in dem aber auch Könner auf ihre Kosten kommen. Bestens gepflegte Skipisten zeichnen das Skigebiet aus. Eine moderne Beschneiungsanlage im unteren Bereich sorgt für ausreichend Schneesicherheit bis ins Frühjahr.
    In den vergangenen Jahren hat sich die Jöchelspitze auch zum Treffpunkt vieler Snowboarder entwickelt. Dem wurde entsprechend Rechnung getragen. Ein eigener Funpark mit Jumps, Steilkurven und Walls sorgt für Fun und Action.

    Langlaufen
    Über 250 km schneesichere Loipen machen das Tal zum wahren Langlaufparadies. Ob klassisch oder lieber im Skating-Stil, im Lechtal sind Langläufer auf der richtigen Spur. Das sehr weitläufige Gelände ohne merkliche Steigung ist geradezu ideal für Langlaufanfänger und Genießer, sowie Sportler mit Behinderung. Aber auch ambitionierte Loipen-Fans kommen auf Ihre Kosten.

    Winterwandern
    Nicht nur im Sommer ist das Lechtal eine herrliche Wanderregion. Auch im Winter bieten sich hier eine Vielzahl lohnender Ziele. 100 km geräumte Winterwanderwege laden zu ausgedehnten Spaziergängen auf romantischen Strecken ein.

    Rodeln
    Rodelpartien sind ein geselliger Spaß für die ganze Familie. Im Lechtal gibt es 8 Rodelbahnen, die allesamt familientauglich sind. Manche werden am Abend sogar beleuchtet, sodass einer Nachtrodelpartie nichts mehr im Wege steht.

    Pferdeschlittenfahrten
    Romantische Kutschen- oder Schlittenfahrten sind ein Erlebnis der besonderen Art. Genieße die Bergwelt und die Ruhe, abseits von Rummel und Hektik.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Lechtal und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Lechtaler Bergheumuseum auf der Jöchelspitze
    • Hängebrücke über den Lech
    • Madauer Schlucht
    • Doser-Wasserfall
    • Ruine Ehrenberg
    • Bierbrauerei Rinnen
    • Sommerrodelbahn Biberwier
    • Rosengartenschluch

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Mit dem Auto gelangst Du auf folgenden Strecken mautfrei in das Lechtal:
    Von München kommend über Garmisch und Reutte ins Lechtal
    Von Stuttgart kommend über Kempten und Reutte ins Lechtal
    Von Lindau kommend über Bregenz und den Hochtannbergpass ins Lechtal

    Mit der Bahn
    Wenn Du mit der Bahn anreist,sollten Deine Ziele die nahegelegenen Bahnhöfe in Reutte und Füssen sein. Internationale Bahnhöfe findest Du in Imst, München und Innsbruck. Weiter geht es dann mit dem Postbus ins Lechtal.

    Mit dem Flugzeug
    Flughafen Innsbruck ca. 120 km Entfernung
    Flughafen Altenrhein ca. 100 km Entfernung
    Flughafen Zürich ca. 200 km Entfernung
    Flughafen München ca. 130 km Entfernung.


Lechtal-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information zur Verwendung von Cookies in der Datenschutzerklärung
OK