Urlaubsregion Alpbachtal | Tirol | Österreich

600 m – 2.000 m

Sommerurlaub im Alpbachtal in Tirol
Winterurlaub im Alpbachtal in Tirol

Alpenurlaub Urlaubsregion Alpbachtal, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ouml;tztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufsteiner Land Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

10 Orte sind in der Ferienregion Alpbachtal mit einer grandiosen Naturkulisse vereint. Durch die günstige Lage im deutschen Grenzgebiet, ermöglicht eine einfache Anfahrt ohne Mautgebühren und dem „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“, welches mit 109 Pisten-km und 70 Loipen-km auftrumpft, hat diese Ferienregion sich als beliebteste etabliert. Da das „Ski Juwel“ ein Skigebiet der Super Ski Card ist, können mit der dem Erwerb der Karte 22 weitere Skigebiete in Österreich und Bayern benutzt werden, sodass sich mehr als 2.750 Pistenkilometer für einen öffnen.

Doch auch im Sommerurlaub kommen Besucher voll auf ihre Kosten, die Ferienregion bietet mit mehr als 900 km Wanderwegen mehr als genug Strecke um auch den geübtesten Wanderer ins Schwitzen zu bringen. Mountainbikeangebote vergrößern die Aktivitätsmöglichkeiten.
Markenshops sowie Bauernläden liegen hier in einigen Gemeinden Tür an Tür und ermöglichen eine Shoppingtour durch den Ort. Bars und Diskotheken bieten die Möglichkeit Kontakt mit Einheimischen zu knüpfen. Weitere Sehenswürdigkeiten wie die Ruinen des Schloss Rattenberg bieten Kulturliebhabern Geschichte zum Anfassen.

Für Kultur – und Naturliebhaber hält das Alpbachtal in Tirol ein paar besondere Ausflugsziele bereit. So findest Du am Hochtal Brandenberger Ache in der Kaiserklamm aufregende Naturwunder oder in Breitenbach den Berglsteinersee und das Puppenmuseum. Beide gelten als echte Geheimtipps. Architekturliebhaber sollten einen Besuch im Congress Centrum in Alpbach einplanen. Das Gebäude beeindruckt immer wieder durch seine außergewöhnliche Architektur und ist Treffpunkt für zahlreiche Persönlichkeiten aus ganz Europa. In Rattenberg, dem kleinsten Ort Österreichs, wird Dich die mittelalterliche Fußgängerzone faszinieren. Hier lassen sich zahlreiche Schauhandwerker der Glasbetriebe bei ihrer Arbeit zusehen. Rattenberg ist mit den Schlossbergspielen und dem Rattenberger Advent auch das Kulturzentrum der Region Alpbachtal. Wer es lieber moderner mag macht einen Abstecher nach Brixlegg, dem Zentrum der regionalen Wirtschaft, im Alpbachtal. In Brixlegg ist Shopping angesagt. Bis hin zum Trendsportshop ist hier alles zu finden und für die Pause zwischendurch stehen eine Vielzahl Restaurants und Bistros zur Verfügung.

Unterkunftstipps von ALPenjoy

ALPenjoy Gastgeber-Tipp

Unsere Empfehlung für Deinen nächsten Sommer- oder Winterurlaub:
Mache Urlaub im Alpbachtal und erlebe eine unvergessliche Reise in diese schöne Urlaubsregion.
Gastgebertipps Gastgeber im Alpbachtal anzeigen

Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Alpbachtal

  • Ferienorte im Alpbachtal
    Alpbach (975 m)
    Das „Schönste Dorf Österreichs“ trägt diesen Titel auf jeden Fall zurecht! Die Blumenmeere, die traditionellen Höfe und die verschneiten Berge zeichnen ein wunderschönes Bild von Österreich. 109 Pisten-km des „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“, 70 Loipen-km und 7 Rodelbahnen werden dem Namen „Ski Juwel“ absolut gerecht. Übernachtungen sind in üppigen Hotels und traditionellen Gasthäusern gleichermaßen zu empfehlen. Wandern, Mountainbiken, Klettern und Paragleiten sind wunderbare Sommerunternehmungen. Doch auch Besuche bei dem Alpine Coaster „Lauser Sauser“ oder der 1-Mann-Bierbrauerei, welche eine der besten Brauereien sein soll, versprechen Spaß im Sommerurlaub.

    Reith im Alpbachtal (637 m)
    Das Familienskigebiet schlechthin ist das Skigebiet Reith. Mit genügend Möglichkeiten für die Kleinen das Skifahren zu lernen, ist dies ein geeigneter Ferienort um Sohn und Tochter ans Hobby heranzuführen. Durch den gratis Skibus kann auch die Talstation von Alpbach. Nachtskilaufen und Winterwanderungen runden das Angebot ab. Im Sommer ist der Schaukräutergarten nach Hildegard von Bingen eine wunderschöne Augenweide und passt perfekt zu der eindrucksvollen Natur, welche während Wanderungen und Mountainbiketouren erkundet werden kann.

    Rattenberg (521 m)
    Die wunderschönen Fußgängerzonen der kleinsten Stadt Österreichs sind gefüllt mit köstlichem Essen, spannenden Museen und Handwerkern, wie den Glasbläsern, die ihre Kunst gern zur schau stellen. Außerdem empfängt man in der kompletten Fußgängerzone kostenfreies WLAN. Der Schlossberg mit der alten Burgruine des namensgebenden Schloss lässt Geschichte greifbar werden.

    Kramsach (520 m)
    Kramasch ist ein so spaßiger Ort, dass selbst Friedhöfe lustig werden. Der Museumsfriedhof welcher auch „Friedhof ohne Tote“ genannt wird, bringt Gäste mit lustigen Sprüchen schon längere Zeit zum Schmunzeln. Der wärmste Badesee in ganz Tirol ist ein toller Ort zum Entspannen, die drei Campingplätze am See bieten Übernachtungen an der frischen Bergluft. Das winterliche Kramasch bietet eine leichte Piste. Ein kostenfreier Skibus bringt Skiurlauber öfter am Tag ins Skigebiet in Alpbach.

    Brandenberg (919 m)
    Genauso wie alle anderen Orte in der Ferienregion Alpbachtal profitiert dieser Urlaubsort von der Nähe zu Deutschland, da eine so unkomplizierte Anfahrt möglich ist. Auch die Nähe des Skigebiets Alpbach ist ein weiterer Vorteil für diese Region. Im Ort selbst ist eine Naturrodelbahn vorhanden, welche mit dem Skilift erreicht werden kann. Bike Trail Tirol ist ein Fest für Mountainbiker und der Adlerweg Tirol ist der bekannteste Wanderweg in Tirol und somit wunderbar für den Sommerurlaub geeignet. Ein kulinarisches Erlebnis ist die „Brandenberger Prügeltorte“, welche auf offener Flamme gebacken wird.

    Breitenbach am Inn (510 m)
    Jeder der auf der Suche nach innerer Ruhe ist, sollte überlegen eine Reise zum Berglsteinersee zu unternehmen. Die tollen Restaurants tragen dem Gefühl der Leichtigkeit wunderbar bei und viele Wanderrouten bieten Aktivität an der frischen Luft. Im Winter ist der Weg zum Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau gut und schnell zu erreichen.

    Brixlegg (534 m)
    Die hochqualitativen Erzeugnisse werden hier jeden ersten Samstag beim großen Bauernmarkt verkauft und stellen somit das Highlight dieses Ortes dar. Das Skigebiet von Alpbach ist dank des kostenlosen Skibus im Winter gut zu erreichen. Im Sommer steht neben Wanderungen und Mountainbikefahrten eine Runde auf dem Skateboard auf dem Plan. Die örtliche Skateanlage, The Cradle Skatepark, gehört zu den besten Europas.

    Kundl (526 m)
    Im Winter sorgt die Eisarena für Spaß auf den Kufen. Der Skibus fährt auch hier zum Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. Das „well&fit“ grenzt direkt an die Eisarena, mit Sauna und vielen anderen Wellnessangeboten ist Erholung pur geboten. Mit insgesamt 18 abwechslungsreiche Wandertouren wird in der Region Kundl auch das Wandern zum riesen Abenteuer. Das örtliche Traktormuseum lässt die Herzen von Motorenfans höher schlagen.

    Münster in Tirol (534 m)
    Durch die fantastische Lage sind das Zillertal, Innsbruck und weitere Orte im Alpbachtal wunderbar und unkompliziert zu erreichen. Was natürliche auch für die Skigebiete dieser Regionen gilt, wodurch sich sehr viele Pistenkilometer für Gäste dieser Region in nächster Nähe befinden. Der örtliche Reiterhof stellt eines der beliebtesten Sommeraktivitäten im Ort dar, Schwimmbad und Abenteuerspielplatz ergänzen das Angebot weiter.

    Radfeld (512 m)
    Günstige Unterkunftspreise und die Nähe zum Skigebiet in Alpbach lassen jedes Jahr Gästen nach Radfeld kommen. Die gute Verbindung zum Innradweg ist für Radfahrer aller Art der perfekte Ausgangspunkt für Reisen durch die Ferienregion Alpbachtal. Im Sommer finden auch jede Woche Konzerte im Ort statt und lassen das Herz von Kulturliebhabern höher schlagen.

  • Sommerurlaub im Alpbachtal
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Alpbachtal als PDF Sommerpanoramakarte Alpbachtal

    Wandern
    Ein Wanderparadies mit mehr als 900 km Wander- und Spazierwegen garantieren Dir Bergerlebnis pur! Drei Sommerbahnen erschließen drei unterschiedliche Wandergebiete im Alpbachtal und somit haben Wandergäste eine variantenreiche Auswahl. Für Wanderprofis und für Anfänger sowie für Familien mit Kindern ist im Alpbachtal in Tirol bestens gesorgt.

    Laufen und Nordic Walken
    Gehen und viel sehen kann man bei zahlreichen geführten Touren oder entdecke die Urlaubsregion auf eigene Faust. In Rattenberg, Alpbach und Reith gibt es viele Strecken mit tollem Ausblick. Auch am Bettlersteig sowie auf den Spuren des Adlers am Zireiner See und im Rofangebirge kommen Naturfans nicht zu kurz.

    Radfahren und Mountainbiken
    Auf den Spuren der Transalp findest Du im Alpbachtal Biketouren von sportlich bis genusstauglich. Geselle Dich zu der Aktivbiking Gruppe und entdecke spannende Insider Trails.

    Hochseilklettern
    Ein Tag im Hochseilgarten Kramsach verspricht zum einen jede Menge Spaß und Action, zum anderen aber auch viele neue, wertvolle Erfahrungen. In einem in die Natur eingebauten Erlebnis- und Hindernisparcours in 12-17 m Höhe wirst Du vor verschiedene Hindernisse und Aufgaben gestellt, die es zu bewältigen gilt. Mut, Selbstvertrauen, Flexibilität und Risikobereitschaft gehen Hand in Hand mit Kommunikation, gegenseitigem Vertrauen, lösungsorientiertem Denken und persönlicher Überwindung.

    Minigolfen
    Einen abwechslungsreichen, spannenden und auch gemütlichen Urlaubstag mit der ganzen Familie kann man beim Minigolf erleben. Im Alpbachtal stehen gleich drei Minigolfplätze zur Verfügung.
    Einer davon im Alpbachtaler Kinderpark, der neben dem herkömmlichen Spiel mit dem kleinen Ball noch eine breite Auswahl an verschiedenen Freizeitangeboten bietet. So wie zum Beispiel ein interessanter Spaß namens Pit-Pat. Diese kurzweilige Sportart — sie wird auch Hindernis-Billard genannt – ist eine Mischung aus Minigolf und Billard.

    Canyoning
    Wildwasserschwimmen oder neudeutsch auch „Canyoning swimming“ ist ein Erlebnis der besonderen Art, für das Du mit dem nassen Element unbedingt vertraut sein solltest. Nur mit einer Schwimmhilfe geht es durch die Kaiserklamm. Für dieses Erlebnis solltest Du trittsicher sein und dem Sprung in das kristallklare, kalte Wasser mit Freude begegnen.

    Schlauchreiten
    Schlauchreiten ist der Sommerhit für echte Wasserratten. Auf einem aufgeblasenen LKW-Reifen geht es im Wildwasser der Brandenberger Ache 1,5 km den Fluss hinunter.

    Rafting
    Die Imster Schlucht ist eine der schönsten Raftingstrecken in Tirol. Die Strecke ist etwa 17 km lang und wird jährlich von mehr als 120.000 Gästen befahren.

    Fallschirmspringen
    Der weite Himmel ist seit jeher ein Menschheitstraum. Ein Tandemfallschirmsprung lässt diesen Traum für jedermann wahr werden und ist ein ganz besonderes Erlebnis. Interessenten für einen Tandemfallschirmsprung benötigen lediglich etwas Zeit. Eine spezielle Ausrüstung oder ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich. Wer richtig loslegen will kann sich in Radfeld sogar während des Urlaubs zum lizenzierten Fallschirmspringer ausbilden lassen.

  • Winterurlaub im Alpbachtal
    PDF-Download der Winterpanoramakarte Alpbachtal als PDF Winterpanoramakarte

    Skifahren
    Mit dem Zusammenschluss des Ski Juwels Alpbachtal Wildschönau ist die Region Alpbachtal für Wintersportler noch attraktiver geworden! Auf Höhen zwischen 600 m und 2.000 m und locken 109 km bestens präparierter Pisten, von denen 85 % beschneit werden können. Dazu gesellen sich 25 urige Skihütten, zwei abenteuerliche Snowparks und zahlreiche Langlaufloipen. Moderne Zubringerlifte bringen Dich schnell und komfortabel in die Skigebiete. Insgesamt verfügt das Skigebiet über 8 Gondelbahnen, 7 Sessellifte, 29 Schlepplifte und 1 Förderbandlift. Das Skigebiet wurde als TOP-Skigebiet für Familien und Kinder in Tirol ausgezeichnet. Euch stehen unter anderem das Kids-Center am Wiedersberger Horn und 3 Skischulen mit ganztägigem Betreuungsprogramm zur Verfügung. An den Übungsliften in Kramsach fahren Kinder bis 16 Jahren gratis.

    Mehr Info zum Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau Mehr Info zum Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau

    Zum Skigebiets-Vergleich Hier geht’s zum Skigebiets-Vergleich, bei dem Du auch diese Regionen findest

    Langlaufen
    In der Region Alpbachtal findest Du rund 100 km gespurter Loipen in wunderschöner Landschaft. Ob skaten oder klassischer Still, Langlaufen im Alpbachtal ist ein besonderes Erlebnis für alle, die Natur und Abwechslung lieben.

    Winterwandern
    Rund 255 km Winterwanderwege gibt es in der Region Alpbachtal. Hier hast Du die einmalige Gelegenheit Deine eigenen Spuren in der Winterlandschaft zu hinterlassen. Ob allein oder in angenehmer Gesellschaft, entspanne bei einer Schneeschuhwanderung oder einer geführten Wanderung und genieße die Natur. Für Nachtschwärmer werden auch Fackelwanderungen angeboten.

    Rodeln
    Mit 8 Rodelbahnen gibt es im Alpbachtal jede Menge Spaß für Groß und Klein. Familien legen sich bei Tageslicht auf der Rodelstrecke in Inneralpbach Kinderrodelbahn neben den Skiliften Kramsach ins Zeug. Sportliche Rodler nehmen es mit dem 6 km Rodel-Panoramaweg am Reither Kogel auf, der durch sein schönes Panorama immer wieder zum Aufstieg verlockt. Winterromantik kommt beim Nachtrodeln auf den beleuchteten Bahnen von der Bischoferalm in Alpbach, am Höllenstein in Münster und in Brandenberg auf.

    Eislaufen
    Die vielen kleinen Seen der Region frieren recht schnell zu und bieten dann Eisläufern spiegelblanke Flächen. Drei Eislaufplätze in Kramsach, Münster und Reith im Alpbachtal sowie die Eisarena Kundl sind die Alternativen, wenn das Wetter draußen doch zu winterlich ist.

    Winter-Wellness
    Nach einem erlebnisreichen und aktiven Skitag hast Du Dir eine kleine Erholungspause redlich verdient. Diese genießt Du am besten in einer der zahlreichen Wellness Oasen im Alpbachtal oder dem Alpbacher Erlebnis Hallenbad mit Massagebank und Saunalandschaft.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Alpbachtal bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Congress Centrum Alpbachtal
    • Alpbacher Bergbauernmuseum
    • Alpbacher Getreidemühle im Weikartgraben
    • Kristallbrauerei „Mein Bier“
    • Pfarrkirche Alpbach St. Oswald
    • Alpbacher Heimatkundeweg

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Du erreichst die Ferienregion Alpbachtal bequem über die Inntalautobahn A12 (mautpflichtig), Ausfahrt Kramsach. Alternativ kannst Du von München aus kommend mautfrei über den Tegernsee/Achenpass anreisen.

    Mit der Bahn
    Mit dem Schnellzug (ICE/IC/EC) kannst Du bequem bis Jenbach oder Wörgl anreisen (beide Bahnhöfe sind 10 km vom Alpbachtal entfernt). Regionalzüge halten in Brixlegg bzw. Rattenberg. Kostenloser Transfer mit Linienbussen ab und bis Bahnhof Wörgl oder Jenbach ist mit Reservierungsbestätigung der jeweiligen Unterkunft in einem der 10 Orte der Region Alpbachtal möglich.

    Mit dem Flugzeug
    Die nächstliegenden Flughäfen befinden sich in Innsbruck (50 km), München (150 km) und Salzburg (150 km). Linien-Flughafentransfers ins Alpbachtal aus Innsbruck und aus München / Salzburg sind vorhanden.

  • Webcams




Alpbachtal-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information zur Verwendung von Cookies in der Datenschutzerklärung
OK