Urlaubsregion Grächen – St. Niklaus | Wallis | Schweiz

1.120 m – 2.890 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Grächen - St. Niklaus, Wallis, Schweiz

Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Berner Oberland Alpenurlaub Saas-Fee und Saastal Alpenurlaub Crans-Montana

Die Ferienregion Grächen – St. Nikolaus liegt auf der Südseite der Schweizer Alpen im sonnigen Mattertal – zwischen Zermatt und Saas Fee – und bietet Dir einzigartige Bergerlebnisse in traumhafter Natur.
Sommergäste wandern zum Gletscher, entlang der bis zu 400jährigen traditionellen Walliser Wasserleitungen, über attraktive Höhenwege oder mit Kindern auf dem Ravensburger Spieleweg. Danach heißt es: Kneippen oder bei der Wellness entspannen. Im Winter wartet ein wunderbares Wintersportgebiet – im Familien-Skigebiet Grächen kommen sowohl Groß als auch Klein voll auf ihre Kosten.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Grächen – St. Niklaus

  • Ferienorte in Grächen - St. Niklaus
    Grächen
    Den autofreien Dorfkern prägen die, von der Sonne schwarz gebrannten, typischen Walliser Holzhäuser und die Lage auf 1.619 machen den Sommerurlaub im Ferienort Grächen so erholsam. Durch die Höhenluft ist Grächen für pollengeplagte Allergiker als Urlaubsort ideal geeignet. Der Walliser Familien-Ferienort ist umgeben von majestätischen Bergriesen, darunter vierzehn Viertausender. Ganz nahe liegt auch das UNESCO-Weltnaturerbe Aletsch. Eine Besonderheit ist auch der Grächener „Walk of Fame“, auf dem analog zum gleichnamigen Boulevard in Hollywood Stammgäste von Grächen und Prominente mit einem Fußabdruck verewigt sind. Grächen ist mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet: Der Ravensburger Spieleweg, ein Freizeitpark, tolles Animationsprogramm. Das kinderfreundliche Angebot in Grächen lässt Kinderherzen höher schlagen. Grächen ist der Geheimtipp für Ski- und Wanderferien wie auch Familienurlaube in der Schweiz.

    St. Niklaus
    St. Niklaus, auf 1.120 m, mit seiner langjährigen Bergführer-Tradition liegt im Talgrund des Mattertals, da wo die Seitenstrasse nach Grächen abzweigt. Wer in St.Niklaus Urlaub macht hat einen guten Ausgangspunkt für verschiedene Wandertouren: Topaliweg, Tour Augstbordhorn, Tour Monte Rosa.

  • Sommerurlaub in Grächen - St. Niklaus
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Grächen - St. Niklaus als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Die rund 250 km markierten Wanderwege führen durch Wiesen und Wälder, entlang der traditionellen Suonen (offene Wasserleitungen) und zu den Berghütten. Die Ferienregion Grächen – St.Nikolaus ist der ideale Ausgangspunkt für die 400jährigen Höhenwege nach Saas-Fee und Zermatt. Der Europaweg von Grächen nach Zermatt gilt als Königsetappe der mehrtägigen Tour Monte Rosa.

    Radfahren und Mountainbiken
    Auf dem Sonnenplateau macht das Biken besonders viel Spaß. Von sanften Genuss-Radeln bis hin zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren kannst Du in Grächen alles ausprobieren. Die Routen im Grächner Wald bieten steile Naturwege mit einem fantastischen Panorama und für einen Adrenalinkick sorgt die 7 km lange Mountainbike Downhillstrecke vom Seetalhorn nach Grächen.

    Klettern
    Diverse Kletterrouten und 3 verschiedenen Klettergärten in der Region lassen Dich echtes Kletterfeeling erleben.

    Golfen
    Alle Gäste, die den Freuden des „grünen Sport“ frönen, erreichen in nur 20 Minuten mit dem Auto den 9-Loch-Platz des Golfclubs Matterhorn. Der Golfplatz Randa-Täsch liegt auf 1.400 m und bietet einen fantastischen Ausblick auf das Breithorn und Klein Matterhorn.

    Wellness und Kneipen
    Nach der Philosophie des einstigen Gesundheitspioniers Pfarrer Kneipp wurde in Grächen eine der schönsten öffentlichen Kneippanlagen der Schweiz gebaut. Der 2.500 m² große Kneippgarten ist in die natürliche Landschaft oberhalb des Grächer Sees eingebettet und mit Wassertret-Anlagen, Trockenbecken mit Kieselsteinen und Kräutergarten ausgestattet.

    Aero Jump
    Mit den Stelzen aus Aluminium und einer Sprungfeder aus Glasfaser macht richtig Spaß durch die Berge zu hüpfen und diese Fortbewegung ist auch extrem gesund: sie fordert 90% der Muskulatur und schont die Gelenke. Die Aero-Jump Geräte können beim Grächen Tourismus gemietet werden. Mach doch einmal einen Schnupperkurs!

    Familienurlaub
    Für die Kinder gibt es im Familienpark der Ferienregion viel zu entdecken. Der Ravensburger Spielweg oder der Robis Freizeitpark mit Geisterhaus, Riesenrutsche und Märchenweg lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Jeden Dienstag machen sich die Kinder mit dem professionellen Animateur auf die Suche nach dem Grächner Kristall.

  • Winterurlaub in Grächen - St. Niklaus
    Skifahren & Snowboarden
    Ski- und Snowboardfahrer, Sonnenanbeter sowie Après-Ski-Fans kommen im gemütlichen Wintersportort Grächen gleichermaßen auf ihre Kosten. 40 Pisten-km aufgeteilt in 7 km leichte, 31 km mittelschwere und 2 km schwere Pisten. Zwei Gondelbahnen bringen Dich in die schneesicheren Skigebiete der Hannigalp (bis 2.272 m) und am Seetalhorn (2.868 m). Die Kinder amüsieren sich bei Spiel und Spaß im 4.000 m² großen „SiSU Kinderpark“ auf der Hannigalp.

    Langlaufen
    2.5 km lange klassisch gespurte Loipe im Skigebiet Grächen zwischen der Hannigalp und dem Stafel. Bei den Bergbahnen können auch Einzelfahrten gelöst werden.

    Winterwandern
    25 km gut präparierte Winterwanderwege ziehen auch Nichtskifahrer hinaus in die verschneite Winterlandschaft.

    Rodeln
    Von der Hannigalp führt eine steile Rodelbahn hinab zum Grächner See. Für Familien oder wer es lieber gemütlicher mag kann auch im SISU Kinderpark auf Luftreifen die Snowtubing-Bahn hinuntersausen.

    Snowbiken
    Eine Alternative zu Ski oder Snowboard sind die Snowbikes. Nach einem Einführungskurs der Skischule wedelst Du auch ohne Skierfahrung locker die Pisten hinunter.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Grächen – St. Niklaus und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Lama Trekking durch Matter- oder Saastal
    • Brigerbad – das größte Freiluft Thermalbad der Schweiz
    • Snowkiten in Brig
    • Eispavillion in Saas-Fee
    • Drehrestaurant „Metro-Alpin“ an der Bergstation Mittelallalin
    • Alpenblumen-Promenade in Saas-Grund
    • Zermatt Matterhorn
    • Iglu Dorf Zermatt
    • Gornergletscher
    • Sommerrodelbahn Feeblitz in Saas Fee

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Aus dem Norden fährst Du über Bern durch den Lötschberg (Autoverladung) oder Autobahn Bern – Fribourg – Vevey – Sion und das Rhônetal aufwärts bis Visp. Ab Visp über Stalden bis St. Niklaus oder nach Grächen.

    Mit der Bahn
    Bahnreisende reisen über Visp an. Dort steigst Du in den Zug der Matterhorn-Gotthard-Bahn nach St. Niklaus. Von dort bringt Dich der Bus (Postauto) direkt ins Ortszentrum von Grächen (20 min Fahrzeit).

    Mit dem Flugzeug
    Basel EuroAirport
    Bern Flughafen
    Genève Airport
    Zürich Flughafen
    Milano Malpensa
    Swiss fliegt ab folgenden deutschen Städten nach Sitten (über Zürich): Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart.


Graechen-Logo

Wallis-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Wallis
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet