Urlaubsregion Crans – Montana | Wallis | Schweiz

1.500 m – 3.000 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Crans - Montana, Wallis, Schweiz

Alpenurlaub Berner Oberland Alpenurlaub Saas-Fee und Saastal Alpenurlaub St. Niklaus / Wallis Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Italien

Auf einem sonnenreichen Hochplateau hoch über dem Rhonetal gelegen, bilden die beiden Nachbarorte Crans und Montana auf 1.500 m zusammen eine der großen Walliser Feriendestinationen. Die beeindruckende Aussicht auf die Gipfelparade vom Matterhorn bis zum Mont Blanc und ein ganzjährig besonders vielseitiges Angebot an Aktivitäten sind Vorzüge der beiden Zwillingsorte.

Idyllisches Bergdorf oder Stadt in den Alpen? Crans-Montana verkörpert beides und vereint die Annehmlichkeiten eines modernen Ferienortes mit der weiten Natur und Panorama-Aussicht der Walliser Alpen. Die Möglichkeiten zum ausgiebigen Alpenshopping, das renommierte Kultur- und Kongresszentrum, das vielfältige Unterkunftsangebot, bedeutende Sportevents und insbesondere der Ruf als Golf-Mekka machen die moderne Seite von Crans-Montana aus und sind Anziehungspunkt für internationale Gäste. Fünf idyllische Badeseen, würzig duftende Bergwälder, das weite Wanderwegnetz oder ein gemütlicher Fondue-Abend in einer rustikalen Gaststätte sind Beispiele für das familiäre und naturnahe Crans-Montana.

Familienurlaub in Crans Montana
Crans-Montana trägt das Gütezeichen „Familien willkommen“. Die Station ist ein großartiger Spielplatz für die Kleinen, mit Schneekindergärten auf dem Berg oder auf dem Golfplatz, der im Winter zum Lieblingstreffpunkt der Familien wird. Hier wohnt das Murmeltier Bibi (das Maskottchen von Crans-Montana). Seine Betreuer organisieren Spiele und Unterhaltung für die Kinder, wie Snowtubing, Schlittenfahren, Rutschen, Schaukeln, Schatzsuche usw. Außerdem kann man in den Bäumen des Fun Forest Abenteuer erleben. Es gibt mehrere Schwierigkeitsgrade für die verschiedenen Altersgruppen. Das Familienprogramm eignet sich sowohl für die Kleinsten (z.B. mit Wanderwegen für Kinderwagen), wie für die größeren Kinder bis hinauf zu den Jugendlichen auf der Suche nach Fun und Emotionen.
Zudem gibt es in Crans-Montana noch die Stiftung für Modelleisenbahnen: Am besten zu besuchen gleich nach der Ankunft in Crans-Montana mit der Zahnradbahn von Sierre.

Das abwechslungsreiche Kinderprogramm auf einen Blick:

  • Kinderskischulen für verschiedene Altersstufen
  • Spiele und Unterhaltung für Kinder mit dem Murmeltier Bibi
  • Nachtskifahren
  • Eislaufen, Snowtubing, Schlittenfahren, Schatzsuche
  • Abenteuer im Fun Forest für verschiedene Altersgruppen
  • Wanderwege für Kinderwagen
  • Schwimmbäder, Bowling, Kino
  • Kinderspielplätze
  • Kinderbetreuung, Schneekindergärten
  • Babysitting und vieles mehr…

Ob Winter oder Sommer – für Spaß und Betreuung für die Kleinsten in Crans Montana ist gesorgt. Zahlreiche Betreuungsangebote, Events und Unterhaltung für die kleinen Gäste.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Crans – Montana

  • Sommerurlaub in Crans - Montana
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Crans - Montana als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Auf insgesamt 280 km Wanderwegen findet jeder Wanderer seinen Wünschen und seiner Kondition entsprechende Strecken, auf denen man immer wieder die beeindruckenden Gipfel des Matterhorns, Dent-Blanches, Weisshorns sowie des Montblancs vor Augen hat.

    Crans Montana möchte seinen Gästen sehr viel Wissen über Natur und Kultur der Region vermitteln, was man an der Vielzahl an Themenwegen erkennen kann, die sehr angenehm Landschaft und Natur mit Information verbinden. So gibt es beispielsweise einen Weg des Weins, den Weg des Wassers, den Weg des Almauftriebs, geschichtliche und botanische Wege. Empfehlungen sind der Feenweg, der von Mollens aus, das mit dem Bus von Crans Montana aus zu erreichen ist, startet. Abwechslungsreich geht es von hier durch Wälder und Wiesen nach Aminona, vorbei an der Feenwand, einer Felswand mit mittelalterlichen Höhlen, wo sich der Legende zufolge Feen versteckt haben. Auch auf diesem Weg gibt es zahlreiche Schautafeln, die über Flora und Fauna informieren. Ein besonderes Erlebnis ist eine Tour auf den Gletscher der Plaine-Morte auf 3.000 m Höhe über dem Meer. Spüre die Frische des ewigen Schnees auf dem Gletscher, hier kannst Du auch im Sommer Skifahren.

    Eine weitere Empfehlung ist der „Der Weg des Wassers“. Diese Wanderung entführt Dich an die bläulichen Bergseen (z.B. See von Tseuzier und See Iton) die Quellen, die Suonen und die Staudämme. Nach einem Wandertag in Crans Montana kannst Du sich abends in Deinem gemütlichen Hotelzimmer oder der Ferienwohnung entspannen.

    Nordic Walking
    Nordic Walking ist gut für Gesundheit, Kondition und Moral! Crans-Montana bietet auch im Winter viele markierte Wege (63 km) in verschiedenen Höhenlagen. In Crans-Montana kannst Du z.B. beim Moubrasee bestens Nordic Walking betreiben. Und auch die Wege über den Golfclub werden im Schnee zu den Champs-Elysées von Crans-Montana. Aber auch weiter unten, im Weingebiet, sind die Strecken zu jeder Jahreszeit ein Traum. Wer sich gesund und mit Erfolg bewegen und dabei schöne Plätze entdecken will, wird die Ratschläge der qualifizierten Führer für Nordic Walking oder Massai-Walking vor Ort zu schätzen wissen.

    Radfahren und Mountainbiken
    Von Insidern wird die sonnige Region rundum Crans-Montana im Wallis als absolutes Top-Rad-Revier gehandelt. Die unterschiedlichen Touren sind vielseitig, Anfänger und Fortgeschrittene kommen in diesem Revier voll auf ihre Kosten. Es gibt Touren im leichten Gelände mit wenigen Höhenmetern und der Möglichkeit mit der Seilbahn zurück zum Hotel zu kommen, aber auch technisch anspruchsvolle Routen bei denen über 1.500 Hm zu bewältigen sind. Die Ausblicke auf das Rhonetal und Crans Montana bleiben unvergesslich. Jeden Tag lassen sich verschiedene Highlights entdecken, wie z.B. die Butan-Hängebrücke, welche mit dem Bike überquert wird oder die Abfahrt in die wunderschöne Kantonshauptstadt Sion. Ganz mutige Biker haben die Möglichkeit sich auf abenteuerlichen Downhillstrecken auszutoben.

    Golfen
    Der Golfclub Crans-sur-Sierre befindet sich nur wenige Minuten entfernt vom bekannten Wintersportort Crans Montana. Hier spielt man Golf, im Sommer bis weit in den Herbst hinein, wenn bereits die ersten Skifahrer zum Urlaub eintreffen. Hier ist Golf spielen eine ganz besondere Angelegenheit, denn der im Kanton Wallis gelegene Golfplatz, beziehungsweise die verschiedenen Golfplätze, beeindrucken mit Blicken auf die Alpenketten, deren Gipfel auch im Sommer noch mit Schnee bedeckt.

    Auch die über 100jährige Tradition des Golfclub Crans-sur-Sierre spricht für sich. Seit 1908 wird in der gesunden Höhenluft, der Golfclub befindet sich auf 1.500 Metern, dem Golfsport nachgegangen. Im Sommer ist es nicht zu heiß und sowohl der 18-Loch-Golfplatz, als auch die drei 9-Loch Golfplätze sind bis weit in den Herbst hinein bespielbar. Hier wird jeder Golfspieler auf seine Kosten kommen, denn zwei der drei 9-Loch-Golfplätze sind auch für Anfänger des Golfspiels, die noch ohne Handicap sind, erlaubt.

    Jedes Jahr wird auf dem Golfplatz von Crans-sur-Sierre das „Omega European Masters“ auf dem 18-Loch-Golfkurs ausgetragen und ist somit bei den Profi-Golfern, als eines der zur European Tour gehörenden Turnieren, eine der Stationen der ganz großen Golfrunden. Beobachte auch die Profis beim Golfen und wandele dann selbst auf den Spuren der Champions. Aber auch Anfänger kommen hier auf Ihre Kosten. Auf den 9-Loch-Golfplätzen des Golf Club de Crans-sur-Sierre Montana zeigen Dir ausgebildete Lehrer, wie man den Ball optimal schlägt und erste Erfolgserlebnisse verbuchen kann. Der 9-Loch-Platz Noas – Chermignon d’sen Bas ist öffentlicher Golfplatz ohne Handicap, wo sich auch Anfänger die ersten Schläge zutrauen dürfen. Er befindet sich wenige Minuten außerhalb von Crans Montana. Der Golfclub betreibt außerdem eine Driving-Range (50), ein Putting-Green, ein Approach-Green, ein Pitching-Green und ein Bunker-Green, sodass Du sicherlich mit dem guten Gefühl nach Hause gehen kannst, Dein Golfspiel wesentlich verbessert zu haben. Sogar wenn es regnet oder ein früher Schneefall das Spiel auf dem Golfplatz verhindert, musst Du hier auf das Golfen nicht verzichten, denn die Indoor-Driving-Range steht den Golf Spielern offen.

    Klettern
    Unersättlicher Aktivitätsdrang? Dann ist dies für Dich gerade richtig: Sportklettern! Hier sind grenzenlose Horizonte allemal inklusive. Die Bergführer der Bergsteiger und Alpin Schule Bureau des guides & Alps Sport Center direkt in Crans Montana freuen sich, Dich auf Entdeckungsreisen mitzunehmen.

    Tennis
    Die nächstgelegenen Tennisplätze sind an den schönsten Ecken am Moubra-See. Fünf gepflegte Außenplätze mit Sand und 3 Hallenplätze und die Lage unmittelbar an diesem Badesee macht das Tennisspielen hier besonders attraktiv. Die Schweizer Tennisschule bietet Kurse für alle Leistungsklassen an (Buchung vor Ort).

    Weitere Sommeraktivitäten
    Rafting, Hydrospeed, Gleitschirmfliegen, Bungee Jumping und weitere erquickende Sportarten kannst Du in Crans-Montana unter der Obhut von gut ausgebildeten Begleitpersonen ausüben. Lass Dich auf ein unvergessliches Stelldichein mit den Naturelementen ein. Nervenkitzel garantiert. In Crans-Montana wird außerdem Canyoning angeboten, organisiert von Adrenatur Sports Aventure und die Wasserski-Schule lockt mit vielen Angeboten, organisiert von Crans-Montana Tourisme. Im Sommer besonders beliebt sind die fünf Badeseen in unmittelbarer Dorfnähe.
    Oder besuch den Fun Forest, den Abenteuerpark im Süden des Lac de la Moubra in Crans-Montana. Die Bäume des Waldes bilden neunzig Minuten lang den idealen Spielplatz. Der Park umfasst vier Parcours für Kinder ab 5 Jahren.

  • Winterurlaub in Crans - Montana
    Skifahren
    Am Südhang eines der schönsten Alpentäler findet der Skifahrer mit 140 Pisten-km ein sehr abwechslungsreiches Skigebiet um die Ortschaften Montana, Crans, Barzettes und Aminona. In Crans-Montana wird im Hochgebirge skigefahren, zwischen 1.500 m und dem Gletscher auf 3.000 m Höhe. 28 Skilifte, darunter der nagelneue „Nationale Express“ erschließen das Skigebiet mit seinen 140 km markierten Pisten. Ein 50.000 m² großer Snowpark steht ebenfalls zur Verfügung.

    Crans Montana zeichnet sich durch dieses erstklassiges Skigebiet aus.
    Zum höchsten Punkt auf der Plaine Morte gelangt man mit dem Funitel Violettes. Dort angekommen führen 3 Schlepplifte zu vorwiegend leichten Abfahrten oder aber man wählt die längste Abfahrt des Skigebietes Crans Montana. Sie ist 15 km lang und führt nach Les Barzettes. Beim La Toula Sessellift finden fortgeschrittene Skifahrer ihre Herausforderung. Denn hier erwarten sie 2 Abfahrtsvarianten auf der Buckelpiste. Anfänger kommen in Crans Montana im Gebiet oberhalb von Chetseron auf ihre Kosten. Das Gelände hier ist besonders flach, mit breiteren Pisten.

    Langlaufen
    Langläufer finden ihr Eldorado auf dem Gletscher, wo sowohl im klassischen Stil, als auch für Skater eine Loipe präpariert wird. Insgesamt stehen 37 km ausgespurte Loipen auf dem Plateau in 1.500 m und auf dem Gletscher rund um Crans Montana zur Verfügung.

    Empfehlungen: Moubra Loipe, Dauer ca. 1 Std. Bluche Loipe, Dauer ca. 56 min.
    Und die Golf Loipe mit einer Dauer von ca. 1 Std. 27 min.
    Diese 6 km lange Golf Langlaufloipe ist auf dem Ballesteros-Golfplatz angelegt. Sie ist anspruchsvoll und abwechslungsreich, und eignet sich sowohl für Fortgeschrittene wie für Anfänger, die gleichzeitig das traumhafte Panorama genießen wollen.

    Schneeschuhwandern und Winterwandern
    In Crans-Montana kannst Du Dich dem Charme der Natur nicht entziehen. Frühmorgens schickt die Sonne ihre ersten goldenen Strahlen aus und lockt alle Wander-Fans aus den Federn auf die 65 km markierten Wanderwege und 14 km Schneeschuhtrails. Wenn der frische Pulverschnee mit der Sonne um die Wette glitzert, lassen sich selbst die größten Morgenmuffel von dieser Schönheit verzaubern. Jeder möchte der Erste sein, der in das luftige Weiß eintaucht. Dein Herz schlägt im Einklang mit der Natur. Schritt für Schritt hinterlässt Du Deine Spur. Du verschmilzt mit dem Schnee, der Sonne und dem einmaligen Panorama.

    Rodeln
    Den Schlitten sausen lassen und den stiebenden Schnee im Gesicht spüren – Schlittenfans kommen hier voll auf ihre Kosten. In Crans Montana gibt es eine der schönsten Schlittenpisten der Schweiz. Auf 6 km Abfahrt nach Aminona erlebt man hier Spaß pur. Nachtfahrten sind ebenfalls möglich. Die Schlitten stehen an der Talstation zur Verfügung.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Crans – Montana und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Museum „Le Grand Lens“
    • Sennerei-Museum von Colombire
    • Shopping in Crans und Montana
    • Gletscher Plaine Morte
    • Altstadt und Museen in Sierre
    • Grottensee bei St-Léonard

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt – Realp (Autoverlad Furka-Oberalp-Bahn; im Sommer über Furka-Pass) – Oberwald – Brig – Sierre: Hauptstrasse Sierre – Crans-Montana
    Aus der Nordwest-Schweiz: Autobahn A6 Bern – Thun – Spiez: Hauptstrasse Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel) – Goppenstein – Gampel – Sierre.

    Mit der Bahn
    Aus Nordwest-Schweiz: BLS Bern – Brig: Umsteigen SBB Brig – Sierre.
    Aus der Ost- und Zentralschweiz: Furka-Oberalp-Bahn (FO) bis Brig: Umsteigen SBB Brig – Sierre.
    Sierre: Bus SMC oder Seilbahn SMC bis Crans-Montana

    Mit dem Flugzeug
    Internationale Flughäfen Genf (196 km), Zürich (350 km) und Mailand
    Regionalflughafen Sion (30 km).


Crans-Montana-Logo

Wallis-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Wallis
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet