Urlaubsregion Tessin | Schweiz

Alpenurlaub Ostschweiz, Schweiz

Alpenurlaub Bleniotal Alpenurlaub Lago Maggiore und Täler Alpenurlaub Graubünden Alpenurlaub Zentralschweiz Alpenurlaub Wallis

Willkommen im Süden – willkommen im Tessin! Der Tessin ist der einzige Kanton der Schweiz, der ganz im Süden der Alpen liegt und auch der Einzige, in dem offiziell italienisch gesprochen wird. Die Geschichte, Kultur, Sprache und Dialekte des Tessins sind eng verbunden mit dem lateinischen Nachbarland Italien. Das Klima ist mild und die Landschaft ähnelt den Mittelmeergegenden, besonders jene um die Seen. Die landschaftlichen Kontraste – hohe Berge, Gletscher und alpine Täler im Wechselspiel zu Seeufern mit subtropischer Vegetation, sanften mit Zypressen bewachsenen Hügeln, Olivenhainen und Rebbergen – geben dem Tessin eine eigene Prägung. Die „Sonnenstube der Schweiz“ ist aber auch reich an Kunst und Architektur. Viele Museen mit ihren reichhaltigen Sammlungen veranstalten auch temporäre Ausstellungen.

Der Sommer im Tessin ist traumhaft schön. Gerade die beiden großen Seen – der Luganer See und der Lago Maggiore prägen das Tessin sehr und verleihen dem Tessin Weltruf.

Im Winter zeigt das Tessin sein wahres Ich, einzigartig und zugleich Zweifach: während in den Alpentälern und auf den Gipfeln noch der Schnee liegt, herrscht rund um die Seen bereits mildes, mediterranes Klima. Im Herzen der Alpen und Europas ist das Tessin nicht nur der Vorbote des Südens, sondern auch der typischen Berglandschaften. Das Zusammenspiel dieser naturgegebenen Gegensätze, die im Winter fast nirgendwo sonst anzutreffen sind, kann man hier hautnah erleben: Schnee und Palmen.


Ferienregionen im Tessin

  • Bellinzona und nördliches Tessin
    Die geschichtsträchtige Hauptstadt des Kantons Tessin ist nach Lugano die zweitgrößte Stadt im Kanton und liegt im Knotenpunkt zwischen dem Gotthard- sowie dem San Bernadino-Pass. Umgeben ist der Ort vom Gotthardmassiv und schmiegt sich in die Flussebene des Tessin, welches direkt mit der Magadino-Ebene verbunden ist. Besucher erleben an diesem Ort die beeindruckenden, jahrtausende alten Spuren der Kultur und Geschichte Europas, gebündelt in der Ebene zwischen majestätischen Bergen. Besonders hervorzuheben sind die historischen Burgen von Bellinzona, welche seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.
    Zahlreiche geführte Wanderungen und Besichtigungen mit Verschnaufpause in den gemütlichen Cafés werden angeboten.

  • Bleniotal
    Das Genferseegebiet Bleniotal (Valle di Blenio) im nördlichen Tessin erstreckt sich vom Lukmanierpass (1914m) talwärts bis nach Biasca. Im Sommer trifft man entlang des Talwegs von Biasca über Acquarossa nach Olivone gut erhaltene Dörfer und kunsthistorische Schätze. Das Tal verfügt zudem über ein breit gefächertes kulturelles Angebot mit zahlreichen Museen und Kirchen. Im Sommer durchziehen 500km Wanderwege und zahlreiche Bikerouten das Bleniotal. Im Winter ist das einladene Campo Blenio mit seinen Skipisten und drei Anlagen besonders geeignet für Familien sowie Ski- und Snowboard-Anfänger. Winterwanderer finden einen Spazierweg und Schneeschuhwege, Langläufer Loipen auch bei Campra. Oberhalb von Leontica findet man im Skigebiet Nara 2000 fünf Anlagen für Skifahrer und Snowboarder und zudem die mit 5km längste Schlittelpiste des Tessins.

  • Lago Maggiore und Täler
    Der Genferseegebiet Lago Maggiore ist ein Land der Emotionen und der Gegensätze, ein ideales Ziel für Deine Ferien. Hier findest Du alles: Natur, wunderbare Landschaften, das beste Klima der Schweiz, große kulturelle Ereignisse, gepflegte Strandbäder und wilde Strände, einen vorzeitigen Frühling, einen goldenen Herbst, guten Wein und regionale Küche, zahllose Möglichkeiten zum Wandern und für alle sportlichen Tätigkeiten, vom Golfspiel bis zu Extremsportarten wie dem Canyoning oder dem spektakulärsten Bungee Jumping der Schweiz.

  • Luganersee
    Der Luganersee liegt im südlichsten Zipfel des Tessins, der Ferienregion südlich des Alpenkamms, und streckt seine Arme bis in italienisches Gebiet. Dank dem milden, vom Mittelmeer geprägten Klima wachsen hier sogar Zitrusfrüchte, und die Gäste können unter Palmen sonnenbaden. Rund um den See laden zahlreiche Parks zum Flanieren ein.

  • Mendrisiotto
    Im südlichsten Zipfel der Schweiz, in der Form eines Dreiecks, erstreckt sich die kleine Region Mendrisiotto bis zur italienischen Grenze. Die sanfte Hügellandschaft lädt insbesondere zu ausgedehnten Biking-Touren und Wanderungen ein. In den Grotti – den traditionellen kleinen Gaststätten – ist für die willkommene Erfrischung gesorgt. Vom Monte San Giorgio (1.097m), der in der Liste des UNESCO Weltnaturerbes aufgeführt ist, geniesst man einen freien Blick auf Luganersee und Alpen.


Touristische Highlights der Region

  • Sommerurlaub
    Wandern
    Das Tessin verfügt über ein 3.000 km langes Netz an gut beschilderten und gepflegten Wanderwegen. Du kannst beispielsweise im Hochgebirge auf den uralten Kulturpfaden der Walser wandern oder auf der Lieblingsroute von Hermann Hesse durch Wiesen und Wälder rund um Lugano streifen.

    Nordic Walking
    Jeden Sonntag im Bellinzona kannst Du eine interessante Nordic Walking Tour machen, eine einmalige Gelegenheit, die Schönheiten dieser Stadt zusammen zu erkunden. Der Ausgangs- und Endpunkt befindet sich bei der Tourist-Information Bellinzona. Der Rundgang folgt in grossen Teilen gepflasterten Strassen hat aber einige Stufen. Am Anfang und am Schluss läuft man auf Asphaltstrassen, daher ist die Benutzung von Gummipuffern empfehlenswert.

    Klettern
    Bester Gneis mit vielen gut abgesicherten Routen, feiner Cappuccino und eine traumhafte Kulisse mit Blick auf die Berge und den Lago Maggiore. Gestartet wird mit kurzen Sportkletterrouten und die Krönung sind die Klettertage mit gut abgesicherten Mehrseillängentouren, wie sie nur das Tessin bietet. Eine gelungene Kombination. Entdecke die Kletterwelt des Tessin und lerne nebenbei auch eine einmalige Kulturlanschaft und ein faszinierendes Südalpental kennen.

    Mountainbiking & Fahrradfahren
    Egal, ob man von Ascona oder Mendrisio aus aufbricht; egal, ob Hobby-Velofahrer oder Radprofi: im Tessin findet jeder eine Strecke, die seinen Anforderungen entspricht.
    Wer Ausdauer hat, wagt sich an die Alpenpässe. Biker wiederum können mit den Bahnen den Berg hochfahren und dann eine Downhill-Strecke in Angriff nehmen. Warum nicht in Rivera, wo bereits Weltmeisterschaften stattfanden?
    Wer es ruhiger angehen will, der kann gemütlich den See- oder Flussufern entlang in die Pedalen treten. An vielen Orten werden zudem bequeme E-Bikes vermietet.

    Golfen
    Das Grün der Täler vermischt sich mit dem Grün der Golfplätze, das Blau der Seen und des Himmels verschwimmt mit den Wasser-Hindernissen und erzeugt eine Farbenpracht, die das sportliche Vergnügen auch zu einem Vergnügen für die Sinne macht.
    Die drei Tessiner Golfclubs (jeweils 18 Löcher) zeichnen sich durch ihren hohen technischen Gehalt und die der Pflege der Plätze gewidmeten Sorgfalt aus, die auf Grund des milden und sonnigen Klimas ganzjährig geöffnet sind. Dem Touristen werden Unterkunftsmöglichkeiten in verschiedenen Partnerhotels der Golfclubs angeboten, wobei er die Möglichkeit hat, Angebote und Werbeaktionen in Anspruch zu nehmen.

    Canyoning
    Das Tessin ist das Canyoning-Eldorado der Schweiz. Tief eingeschliffene Gneis Canyons die durch schwimmen, klettern, springen und abseilen bezwungen werden. Glasklare Pools, Wasserfälle und steile Überhänge sorgen für Nervenkitzel und Aktion. Natur Pur!

  • Winterurlaub
    Skifahren und Snowboarden
    Erlebe Wintervergnügen pur in einem der 8 Skigebiete:
    Airolo – Lüina – Familiensonnenparadies
    Airolo – Pesciüm – 30 km Pisten, 2 Luftseilbahnen, 3 Skilifte und 1 Sesselbahn, für Anfänger und Fortgeschrittene
    Bosco Gurin – schwarze, rote und blaue Skipisten, Snowpark, 5 km Loipe, 4 km Rodelbahn
    Campo Blenio – Ghirone – 4 Pisten-km von leicht bis mittel
    Cardada Cimetta / Locarno – 5,4 Pisten-km von leicht bis schwer
    Nara/Leontica-Cancorì – 30 Pisten-km von leicht bis schwer und Freeride
    Skigebiet Carì – auf 1.650 m
    Stazioni Montane Ticinesi

    Langlaufen
    Bei ausgedehnte Langlauftouren lässt sich auf den zahlreichen Langlaufloipen im Tessin die atemberaubende Landschaft erkunden.

    Winterwandern
    Wandern ist im Tessin das ganze Jahr über möglich – selbst im Winter. Dann kann man entweder in den Bergen durch verschneite Winterlandschaften stapfen oder bei Spaziergängen den Seeufern entlang die milde Wintersonne geniessen. Viele Strecken lassen sich auch auf Tourenskis zurücklegen.

    Rodeln
    Zahlreiche Rodelbahnen laden zum echten Erlebnis ein. In Nara z.b. bietet eine 5 km lange Rodelbahn Spaß für groß und klein.

    Eislaufen
    Bis Ende Februar haben Eltern und Kinder die Möglichkeit in Tessiner Eisbahn auf Schlittschuhen zu laufen. Die Eisbahn befindet sich in der alten Zuckerfabrik gleich in der Nähe des Spiel-Parks und der Kletterwand.
    In der Halle, auf einer 32 mal 13 Meter großen Eisfläche, fahren die Familien gemütlich ihre Runden. Anfänger unter ihnen setzen vorsichtig einen Schlittschuh vor den anderen, während die Fortgeschrittenen an ihrer Geschwindigkeit und Technik feilen. Beschwingte Musik ist ihr Begleiter und motiviert zu ausgefallenen Eislaufkunstfiguren.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele
    Das Tessin besitzt zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Deiner Wahl erfährst Du Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Dich aufgeführt:

    • Madonna del Sasso
    • Isole di Brissago
    • Monte Generoso
    • Contra Dam
    • Swiss Minatur
    • Monte San Salvatore
    • Museo Cantonale d’Arte
    • Museo civico archeologico Castello Visconteo
    • Schoko Land Museum
    • Golf Gerre Losone
    • Patriziale Ascona Golf Club
    • Lugano Golf Club
    • Parco Civico


Tessin-Logo

Schweiz-Flagge

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Tessin
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten finden Sie auch bei Interchalet

Interchalet