Urlaubsregion Genferseegebiet | Schweiz

Alpenurlaub Genferseegebiet, Schweiz

Alpenurlaub Wallis Alpenurlaub Berner Oberland Alpenurlaub Alpes Vaudoises

Das Genferseegebiet ist gewissermaßen eine Schweiz im Kleinen. In dieser landschaftlich sehr kontrastreichen Region findest Du reizvolle, blaue Seen mit palmengesäumten Ufern in harmonischem Nebeneinander mit den majestätischen Gletschern und den stillen, ursprünglichen Wäldern des Jura.

Durch die ideale verkehrstechnische Anbindung am Schnittpunkt der grossen Achsen des Straßen- und Schienennetzes Europas, aber auch durch den nahegelegenen internationalen Flughafen in Genf ist das Genferseegebiet äußerst leicht zu erreichen. Mit seiner außergewöhnlich reizvollen Landschaft, seinem reichen kulturellen Erbe sowie seiner modernen und interessanten touristischen Infrastruktur hat das Genferseegebiet Dir eine reichhaltige Palette an sportlichen und kulturellen Aktivitäten sowie viele andere Annehmlichkeiten zu bieten. Hier findest Du einfach alles, was Du Dir für einen angenehmen Urlaubsaufenthalt wünschst.

Ferienregionen im Genferseegebiet

  • Alpes Vaudoises
    Sport, Natur und Kultur sind Schlüsselworte für die Ferienorte der Alpen in Genferseegebiet Alpes Vaudoises. In den verschiedenen Skigebieten von Leysin, Villars-Gryon, Les Diablerets, Les Mosses, Châteaux-d Oex und Rougemont erlebt man den Winter neu! Mit 3000 m Höhe bildet der Diablerets Gletscher den Höhepunkt, der Skifahren zu jeder Jahreszeit erlaubt. Die Ferienorte haben einerseits die Infrastrukturen ausgebaut und modernste Installationen entwickelt, andererseits ist es ihnen aber auch gelungen, ihre Natur zu schützen, was den eigenen Charme der Alpen Vaudoises ausmacht!

  • Cités/Lac
    Der Genfer-, Neuenburger-, Murten- und Bielersee bieten unendliche Gelegenheiten zur Freizeitgestaltung und zur aktiven Entspannung. In den Städten an den Seen kann man auf Entdeckungsreise gehen und alte Residenzen, enge Gassen oder gepflasterte Plätze bewundern und sich über deren geschichtlichen Hintergrund informieren. Durch die schönen Brunnen, vielen Schaufenster, Museen oder Kunstgalerien wird das Bummeln hier zur Lebenskunst für jeden.
    Zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang sicher Lausanne, die olympische Hauptstadt und Montreux, wo man sich wie an der Riviera fühlt, aber auch Yverdon-les-Bains, Nyon, Rolle und Morges haben jedem Besucher eine Menge zu bieten.

  • Genfersee
    Am Genfer See erwartet sie weltstädtisches Flair gepaart mit romantisch-alpinem Charme. Die am zweitgrößten See Mitteleuropas gelegenen Städte Lausanne und Genf verschmelzen gemeinsam mit dem Genfersee zu einer einzigartigen Symbiose aus Kultur und Natur. Das milde Klima und die am See angrenzende Berglandschaft tragen ebenso dazu bei, dass der See zu den schönsten & faszinierendsten Gegenden Europas zählt.
    Im Sommer lädt der Genfersee ein, sich ins kühle Nass zu werfen, egal ob zum Schwimmen, Segeln oder Surfen. Rund um den See findet man zahlreiche Highlights, die es zu entdecken gilt, wie z.B. das Schloss Chillon, das hoch über dem See gelegene Terrassenweinbaugebiet Lavoux oder die Stadt Montreux mit dem alljährlich stattfindenden Montreux Jazz Festival.

  • La Vallee de Joux
    50 km nördlich von Genf und nur einige Meter entfernt von Frankreich. Mit seinen Seen und Wäldern ist das Vallée de Joux ein außergewöhnlich ursprünglicher und naturbelassener Landstrich. Und immer mehr Wintersportler entdecken das Schweizer Vallée de Joux. Weite Wälder, ein großer See und schwierige Loipen: Das lockt die Langlauffans in die Region. In dem abgelegenen Hochtal ziehen Langläufer geruhsam ihre Bahnen, Schlittschuhfahrer kratzen Kurven ins Eis – und urige Skihütten warten auf Gäste.

  • Le Pays
    Das Mittelland ist eine unerschöpfliche Quelle an Wiesen, Wäldern, Licht und Düften. Die Marktflecken, Schlösser und Kirchen, kleinen Täler mit Dörfern, eingeschlossen von Feldern, geben dem Mittelland einen ganz persönlichen Charakter.
    Die naturbelassene Landschaft lädt nicht nur dazu ein sie zu Fuß zu bewandern, es gibt auch zahlreiche Radwanderwege, und auch zu Pferde ist die Aussicht ein Erlebnis!
    Wer nun aber glaubt das Mittelland wäre verschlafen, täuscht sich: Wochenmärkte, Dorffeste und altes Brauchtum im Karneval, hier Brandson genannt, bieten genügend Gelegenheiten um sich zu treffen und miteinander zu feiern.


Touristische Highlights der Region

  • Sommerurlaub
    Wandern
    Das Genferseegebiet ist ein Eldorado für Wanderfans! Mit 3.000 km markierten Wegen hat die sanfte Mobilität hier das Sagen – zur grossen Freude von Wanderern. Im perfekten Einklang mit der Natur wirst auch Du die aussergewöhnliche Landschaftsvielfalt des Kantons Waadt erkunden können.

    Nordic Walking
    Sämtliche Nordic Walking Wege die durch die Region Genfer See führen sind aufwendig und klar gekennzeichnet worden, so dass man keines Falls vom Weg abgeraten kann. Das Nordic Walking am Genfer See ist damit zweifelsfrei zu empfehlen und mit dem Natururlaub am Genfer See eng verwandt. Wo kann man mehr in die Alpenwelt und die wunderbare Welt des Genfer Sees eintauchen, viele Eindrücke der beeindruckenden Natur gewinnen und gleichzeitig kulinarisch auf das Höchste verwöhnt werden: der Genfer See macht es beim Nordic Walking auf jeden Fall möglich.

    Klettern
    Das Genferseegebiet gehört zu den beliebtesten Ferienzielen der Schweiz. Mächtige Berge und Gletscher befinden sich nur einen Katzensprung von den palmenumsäumten Uferpromenaden des Genfersees entfernt. Weite Ebenen und zerklüfteten Kalkfelsen erstrecken sich im wildromantischen Jura. Die Umgebung lädt gerade zu zum Klettern ein. Von den Kämmen des Juras gibt es einen außergewöhnlichen Ausblick auf einen Großteil der Romandie.

    Mountainbiking
    Das Genferseegebiet ist ideal für den Radsport und fördert die sanfte Mobilität dank den, von Schweizmobil speziell für Radfahrer und Mountainbiker konzipierten Routen. Manche Städte können Sie mit gratis zur Verfügung gestellten Fahrrädern besichtigen – und damit zugleich die Umwelt schonen.

    Genuss-Radeln
    Zahlreiche Fahrradwege führen durch das Genferseegebiet. Von leichten Familienradwegen bis anspruchsvollen Strecken für Profis ist alles dabei. Draußen in den Weinbergen mit Blick auf die Alpengipfel ist es ein einzigartiges Paradies für Radfahrer. Am See entlang führt der berühmte Rhône-Radweg, der von Genf bis hinauf nach Andermatt reicht. Bis nach Brig im Wallis ist das auch eine sonnige, relativ gut machbare Fernradstrecke durch eine faszinierende Landschaft. Zuerst das weite Rebland am Nordufer, dann das Rhônetal, das sich durch die Walliser Alpen gräbt. Eine andere interessante Radstrecke, entlang der sogenannten Mittelland-Route führt zum Beispiel durch sanftere Landschaft von Lausanne Richtung Lac de Neuchâtel.

    Golfen
    Im Genferseegebiet können Anfänger sowie Profis in einer atemberaubenden Landschaft golfen: Es gibt hier 14 Golf- und 17 Minigolfplätze, 3 Swingolfanlagen und einen Citygolf.

    Wassersport
    Die Seen und Flüsse des Genferseegebiets bieten unzählige Möglichkeiten für den Wassersport. Von den abenteuerlichsten – Canyoning, Rafting, Windsurfen, Tauchen, Wasserskifahren – zu den klassischsten Betätigungen – Tretbootfahren, Schifffahrten jeder Art, Segeln, Rudern – kommen hier alle auf ihre Kosten.

  • Winterurlaub
    Skifahren und Snowboarden
    Wer einmal die Skigebiete im Genferseegebiet ausprobiert hat, wird immer wiederkommen! Die Pisten in den Alpen bieten Nervenkitzel, während der Jura mit dem Zauber bewaldeter Hänge aufwartet.
    In der Vorsaison bietet sich Glacier 3000 an, ein per Kabinenbahn erreichbarer Gletscher auf 3000 m. Das Alpenpanorama dort oben ist überwältigend und die Pisten werden Skifahrer und Snowboarder gleichermassen überzeugen. Du wirst ein Gefühl von Freiheit und einmalige Abfahrtserlebnisse haben!

    Die Skigebiete in den Alpen des Genferseegebiets liegen zwischen 1.000 und 3.000 m, und die etwa 225 km Pisten sind für alle Kategorien von Skifahrern geeignet. Snowboarder, die in Les Dialerets und in Villars ihre Sprünge und sonstige Figuren hinlegen können, werden in Leysin ganz besonders verwöhnt.

    Im Jura liegen die insgesamt 65 km langen Pisten auf einer Höhe von 1.000 bis 1.700 m und begeistern Skifahrer und Snowboarder jeden Könnens. Anfänger werden sich vor allem auf den sanften Hängen von La Dôle wohl fühlen, während die hügeligen und steileren Abfahrten am Mont-Tendre und Chasseron auch bessere Skifahrer herausfordern. Dank der Flutlichtanlagen von St-Cergue und Sainte-Croix-Les Rasses kann man hier auch noch am Abend Ski fahren.

    Langlaufen
    In den Alpen oder im Jura? Skilangläufer haben die Qual der Wahl! Während der Jura über eines der grössten Skilanglaufgebiete Mitteleuropas verfügt, bieten die Alpen ein prächtiges Panorama. Skilanglauf gilt als eine der ältesten Wintersportarten und erlebt derzeit einen eigentlichen Aufschwung.

    Sowohl Kinder als auch Erwachsene, Anfänger und Könner können dieser Sportart frönen. Um unnötige Anstrengungen zu vermeiden, spuren Nordische Zentren in den Alpen und im Jura kilometerlange, ausgeschilderte Loipen.

    Liebhaber des Skilanglaufs können sich so mit Herzenslust auf eine 150 km lange, alpine Route begeben oder sich auf den insgesamt 440 km jurassischen Loipen in der klassischen Disziplin und im Skating üben. Dieser Parcours startet in St-Cergue, führt durch das Vallée de Joux, um in Sainte-Croix-Les Rasses zu enden. Wer hingegen nach Les Mosses-La Lécherette in die Alpen hinauffährt, kann die Langlaufski manchmal schon vor Beginn der Wintersaison anschnallen!

    Schneeschuhwandern
    Mit Schneeschuhen an den Füßen durch die Alpen und den Jura wandern liegt immer mehr im Trend.
    Zu Abenteuern in idyllische Landschaften aufbrechen und dabei Fauna und Flora entdecken, kein anderer Sport bietet so große Freiheit wie das Schneeschuhwandern.
    Er ist denn auch voll im Aufschwung und veranlasste die Wintersportorte in den Alpen und im Jura dazu, spezielle Wege auszuschildern, um die Sicherheit der Wanderer zu gewährleisten.
    Bei Tag und bei Nacht werden hier auch geführte Wanderungen durchgeführt.

    Rodeln
    Auf der 7,2 km langen Rodelbahn von Les Diablerets ist für Nervenkitzel gesorgt. Die Strecke mit hohen Schneemauern führt durch eine wildromantische Waldlandschaft und kann auch nachts befahren werden. Zahlreiche weitere Rodelbahnen in der Region bieten Spaß für Jedermann.

    Eislaufen
    Insgesamt 22 Eislaufhallen und Freiluftbahnen laden groß und klein zu einem Erlebnissreichen Tag ein.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele
    Das Genferseegebiet besitzt zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Deiner Wahl erfährst Du Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Dich aufgeführt:

    • Avenches
    • Bel-Air Métropole
    • Château d’Aigle
    • Château de Chillon
    • Château St. Maire
    • Collection de l’Art Brut
    • Fondation de l‘ Hermitage
    • Getreide- und Brotmuseum
    • Lac de Joux
    • Lausanne
    • Moudon
    • Musée des beaux-arts
    • Musée historique de Lausanne
    • Musée Jenisch
    • Musée Olympique
    • Notre Dame – Rosenfenster


Genferseegebiet-Logo

Schweiz-Flagge

Urlaubstipp

Ferienhäuser in der Schweiz
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet