Urlaubsregion TirolWest | Tirol | Österreich

780 m – 2.212 m

Alpenurlaub Urlaubsregion TirolWest, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal & Seenland Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufstein Ferienland Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

In der Ferienregion TirolWest mit dem Hauptort Landeck und den kleinen umliegenden Gemeinden Zams, Fliess, Tobadill, Grins und Stanz findet man ideale Voraussetzungen für einen schönen Urlaub in den Bergen des Tiroler Oberlandes. Hier gibt es viel zu entdecken: Erlebe die Bergwelt in der Wanderregion Venet bei geführten Wanderungen im Gebiet des Naturparks Kaunergrat oder entlang der beliebten Fernwanderwege und gemütlichen Alpenvereinshütten. Ebenso ist die Ferienregion TirolWest Ausgangspunkt und Etappenziel für drei schöne und gleichzeitig bekannte Radrouten in den Alpen: Der Innradweg, die Via Claudia Augusta und der Etschradweg. Aber auch Rennradfahrer und Mountainbiker genießen die vielen Tourenmöglichkeiten. Mit seiner Vielzahl an interessanten Ausflugszielen für Familien und Kulturliebhaber, dem reichhaltige Sportangebot und den Einkaufsmöglichkeiten bietet TirolWest ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Egal ob Action oder Entspannung, in Landeck und Umgebung ist für jeden Urlauber das richtige dabei.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion TirolWest

  • Ferienorte in TirolWest
    Landeck
    Landeck (817 m) als Oberinntaler Bezirkshauptstadt war bereits um die Bronzezeit besiedelt und schon immer ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, wie die 2.000 Jahre alte Via Claudia Augusta beweist.
    Die zentrale Lage am Kreuzungspunkt des oberen Inntals, des Paznauntals (See, Kappl, Ischgl, Galtür), des Stanzertals (Arlberg) und der Fernpass-Strecke eröffnet unzählige Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. Umgeben von traumhaften Bergen, malerischen Burgen und Schlössern, idyllischen Dörfern und einzigartigen Ausflugszielen genießen Urlauber hier ganzjährig das Flair Tiroler Gastlichkeit. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss, das als kulturelles Zentrum gilt. Abwechslungsreiche Naherholungsgebiete rundum Landeck bieten attraktive Möglichkeiten für Entspannung und Erholung. Ein großer Vorteil ist auch, dass Du in Landeck alles bequem zu Fuß in wenigen Minuten erreichen und somit u.a. auch einen stressfreien und angenehmen Shopping-Tag erleben kannst.

    Zams
    Zams (767 m) befindet sich direkt am Fuße des Venet-Massivs, dem Ski- und Wandergebiet der Ferienregion TirolWest. Zams ist der Etappen-Ort des Fernwanderweges E5. Der Marienwallfahrtsort Kronburg liegt direkt am Jakobsweg. Als Wander-, Flugberg und Familienskigebiet bietet der Venet breiten Raum für Sport und Erholung. Wandern, Biken, Paragleiten, Drachenfliegen – dieses Angebot lässt Sportlerherzen höher schlagen.

    Fliess
    Der weitverzweigte Ort Fliess (1.000 m) liegt an der Via Claudia Augusta im Dreiländereck Österreich-Schweiz-Italien mitten in den Alpen. Fliess ist das Herzstück des Naturparks Kaunergrat und beherbergt das Archäologische Museum. Funde des Tiroler Abschnitts der 2.000 Jahre alten Römerstraße Via Claudia Augusta sind im Dokumentationszentrum und im archäologischen Museum ausgestellt.
    Die Naturparkgemeinde der Ferienregion TirolWest besticht durch die Vielfalt ihrer Flora und Fauna und den zahlreichen naturkundlichen Besonderheiten wie z.B. den Fliesser Sonnenhängen mit ca. 1.000 verschiedenen Schmetterlingsarten. Fliess ist immer eine Reise wert, denn egal ob man Entspannung sucht oder die herrliche Bergwelt lieber aktiv erleben will – hier ist beides möglich.

    Tobadill
    Tobadill (1.136 m) ist ein typisches Tiroler Bergdorf. Der beliebte Urlaubsort beheimatet gleich zwei imposante Bauwerke, die Trisannabrücke und das Schloss Wiesberg, das hoch gelegen über dem Eingang ins Paznaun- und ins Stanzertal thront. Die vielfältigen Rad- und Wandermöglichkeiten inmitten Tirols traumhafter Bergwelt lassen keine Wünsche offen, so erwarten einen in Tobadill viele Eindrücke und vor allem unvergessliche Erlebnisse.

    Grins
    In der Genussregion Stanzer Zwetschke, auf einem Sonnenplateau am Fuße der Lechtaler Alpen grüßt das romantische Dorf Grins (1.015 m). Der rätoromanische Dorfcharakter geht auf die Römerherrschaft zurück und gibt dem Ort eine besondere Note. Die einzigartige Flora lädt ein zu Spaziergängen oder gemütlichen Wanderungen durch die herrlichen Obstgärten. Die anerkannte Schwefelheilquelle in Grins galt schon im 13. Jahrhundert für die Gräfin von Tirol als Jungbrunnen und auch heute ist sie noch Balsam für Leib und Seele.

    Stanz
    Oberhalb der Stadt Landeck, entlang des Jakobsweges, liegt auf einer sonnigen Terrasse, das kleine Dörfchen Stanz (1.038 m). Stanz ist eines der höchst gelegenen Obstanbaugebiete Europas. Hier wächst die nach dem Dorf benannte und unter diesem Namen bekannte „Stanzer Zwetschke“, die dem Dörfchen zum Titel „Genussregion Österreichs“ verholfen hat. Besuche das berühmte Brennereidorf und erlebe Tirol wie es leibt und lebt.

  • Sommerurlaub in TirolWest
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte TirolWest als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Erobere auf bestens markierten Wanderwegen die Bergwelt der Region TirolWest. Malerische Dörfer inmitten einer wunderschönen Bergwelt, das bietet die Wanderregion TirolWest, ausgezeichnet mit dem Tiroler Bergwege-Gütesiegel. Herzstück der Region ist der Naturpark Kaunergrat, eine hochalpine Landschaft, deren Einzigartigkeit seit einiger Zeit streng unter Schutz steht. Das Wandergebiet der Region TirolWest erstreckt sich über alle Höhenlagen ist ein herrlicher Kontrast zwischen den Kalkmassiven der Lechtaler und dem lieblichen Urgestein der Ötztaler Alpen. Der Venet ist ein wuchtiges Bergmassiv, das man von allen Seiten erobern kann. Entweder auf anspruchsvollen Höhenwegen oder auf leichten Forstwegen und Waldlehrpfaden. Von der Ortschaft Zams hat man aber auch die Möglichkeit mit der Venet-Bahn auf den einzigartigen Aussichtsberg und Ausgangspunkt für Wanderungen zu Hütten und Almen zu gelangen. Die Ferienregion TirolWest liegt übrigens direkt an sechs bekannten Weitwanderwegen:
    Europäischer Fernwanderweg E5

    • Lechtaler Höhenweg
    • Via Claudia Augusta
    • Jakobsweg
    • Adlerweg
    • gelbe Via Alpina

     
    ALPenjoy Wandertipp in der Ferienregion TirolWest:
    Unser Tipp sind die wöchentlichen Themenwanderungen in der Ferienregion TirolWest. Die Teilnahme ist mit einer TirolWest Card kostenlos! Diese erhält man für den Ferienaufenthalt bei der Anmeldung in einer der entsprechenden Unterkünfte der Ferienregion kostenlos.

    Laufen und Nordic Walken
    Damit der Fitness- und Gesundheitsfaktor auch in den Ferien nicht zu kurz kommt, gibt es in der Ferienregion TirolWest Lauf- und Nordic Walking Trails – von leicht bis schwierig. Sämtliche Lauf- und Nordic Walking Trails sind nach den Laufland-Tirol-Richtlinien konzipiert und beschildert und zudem teilweise auch beleuchtet. Hier einige Beispiele:
    Talrunde night – 8,56 km, 94 HM Schotter, Asphalt: Kirche Landeck – Parkplatz KH Zams – Zammer Lochputz – Kirche Landeck
    Panorama Talrunde – 10,07 km, 323 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: wie Talkesselrunde aber etwas mehr auf Waldwegen
    Zammer Feldlauf – 5,4 km, 20 HM Schotter, Asphalt: Venetbahn-Talstation – alte Bahnstraße – Parkplatz KH Zams – Brücke über Inn – Radweg zur Unterführung Bundesstraße – nach Brücke am Inn über Zammer Felder zurück
    Tramsrunde – 8,5 km, 422 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: Venetbahn-Talstation – alte Bahnstraße – Anreit – Trams – Kaserne Landeck -retour
    Kronburgrunde – 18,5 km, 905 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: Venetbahn Talstation – Anreit – Kronburg – Schönwies – retour am Radweg
    Walwegrunde – 6,7 km, 333 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: Stanz – Kneippanlage Grins – auf dem Walweg zurück nach Stanz
    Stanz – Grins – 10,5 km, 581 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: Stanz – Walweg – Wildbad Grins – Grins Dorf – zurück nach Stanz
    Via Claudia Augusta – 12,1 km, 588 HM Schotter, Asphalt, Waldweg: Kirche Landeck – Gerberbrücke – Radweg nach Urgen – Fliess – zurück über die Via Claudia Augusta

    Radfahren
    Die Ferienregion TirolWest mit den Orten Landeck, Zams, Fliess, Tobadill, Grins und Stanz ist Ausgangspunkt und Etappenziel für drei bekannte Fern-Radrouten in den Alpen:

    • Inn-Radweg
    • Etsch-Radweg
    • Via Claudia Augusta

     
    Der Innradweg zählt mit einer Gesamtlänge von über 500 km zu den längsten Radwanderwegen Europas. Da kaum Steigungen zu überwinden sind, bietet der Innradweg ungetrübten Radfahr-Genuss für die ganze Familie. Die Ferienregion TirolWest mit der Stadt Landeck und den Urlaubsorten Zams, Fließ, Tobadill, Grins und Stanz hat sich als idealer Ausgangspunkt für Radsportler etabliert. Die verschiedenen Unterkünfte in allen Kategorien – Hotel, Gasthof, Pension, Ferienwohnung, Camping – sind auf Radfahrer eingestellt. Kompetente Partner bieten geführte Touren, Radverleih und Radtransporte an. Ideale Vorrausetzungen für Panoramarundfahrten und der TirolWest Radmarathon erwarten Rennradfahrer in der Ferienregion TirolWest. Mit dem Rennrad quer über die Alpen – Tourentipps rund um die Ferienregion TirolWest erhälst Du bei den Infobüros des Tourismusverbandes oder bei Deinen Gastgebern der Region. Prominente Pässe, Tausende Höhenmeter und eine einzigartige Landschaft – die Ferienregion TirolWest mit der Stadt Landeck und den umliegenden Ferienorten Zams, Fliess, Tobadill, Grins und Stanz liefert die optimalen Zutaten für anspruchsvolle Rennradabenteuer. Eine Auswahl an besten Touren – von leichten Routen zum Einradeln bis zu herausfordernden Rundfahrten.

    Mountainbiken
    Das Mountainbiken in Tirol voll im Trend ist, liegt auf der Hand, so auch in der Ferienregion TirolWest. Abwechslungsreiche Tourenmöglichkeiten für Mountainbiker begeistern sowohl Landschaftsfreaks als auch Extrembiker, die auf der Suche nach dem Adrenalinkick sind. Für gemütliche Mountainbiker wird ein Mountainbike-Transport mit der Venet-Bergbahn für 1 Euro zur Venet Bergstation angeboten. Wer lieber in der Gruppe radelt, kann sich einer geführten Tour anschließen. Mountainbiketouren werden von smart bis hart von erfahrenen Führern angeboten.

    Klettern
    Für die großen und kleinen Kletterabenteurer ist die Bergwelt der Ferienregion TirolWest ein guter Platz – im Klettergebiet Steinsee, im Affenhimmel oder an der Burschlwand – es bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Die Burschlwand zählt mittlerweile mit zu den begehrten Kletterzielen der Sportkletterer in der näheren und weiteren Umgebung von Landeck und Zams. Die südliche Ausrichtung der Wand, Zustiege von 5 Minuten, eine Absicherung, die sich an den Absicherungen der Klettergärten orientiert und der moderate Schwierigkeitsgrad (zwischen VI- und VII, zwei Touren im Schwierigkeitsgrad VIII), tragen sicherlich zu dieser Popularität bei.

    Paragleiten
    Der Venet ist als Flugberg bei den Drachenfliegern und Paragleitern wegen seiner Thermik und der einzigartigen Naturkulisse weit über die Landesgrenzen von Tirol hinaus bekannt. Erlebe das unbeschreibliche Gefühl eines Tandemfluges! Paragleiten muss man erleben, auch ohne Vorkenntnisse! Der Startplatz ist auf 2.212 m und der Landeplatz auf 780 m.

    Schwimmen
    Das Schwimmen gehört zu den gesündesten Sportarten. In traumhaft gelegenen Gebirgsseen und Weihern lockt kristallklares Wasser zum Erfrischungsbad.
    Badeweiher Trams – liegt im Naherholungsgebiet Trams auf einer Anhöhe zwischen Landeck und Zams. Großer Abenteuerspielplatz. Fahrweg von Landeck (2 km), Fußweg von Landeck (30 Min.) oder von Zams (30 Min.). Frei zugänglich.
    Waldweiher in Fliess – Mit dem Auto fährt man Richtung Gachen Blick – nach dem Dorf bei der ersten Rechtskurve (Kälbergatter – Fahrzeit ca. 10 Min.) findet man Parkmöglichkeiten. Ein markierter Gehweg (Nr. 9) führt zum Waldweiher (Gehzeit ca. 20 Min.). Frei zugänglich.
    Badeweiher Fuchsmoos – Mit dem Auto fährt man von Fließ über den Gachen Blick (ca. 15 Min. Fahrzeit). Der See liegt direkt an der Landesstraße kurz vor Piller. Frei zugänglich.
    Oder man taucht ein in eines der drei Freischwimmbäder – freier Eintritt für Gäste mit der TirolWest Card! Freischwimmbad Landeck, Freischwimmbad Fliess und Freischwimmbad Grins.

  • Winterurlaub in TirolWest
    Skifahren
    Skifahren im Skigebiet Landeck – Zams – Fliess Venet-Region von 780 m bis 2.212 m.
    Inmitten einer Dreitausender-Bergwelt liegt das Skigebiet Venet (2.212 m Krahberg) in der idyllischen Urlaubsregion TirolWest. Das großartige Panorama ist ständiger Begleiter der Wintersportler, die am Krahberg durchaus lange und abwechslungsreiche Pisten vorfinden. Für Anfänger und Wiedereinsteiger eignet sich die traumhafte Südseite, die mit kurzen Hängen und sanften Skiwiesen Richtung Fließ führt.
    Auf den nordseitigen und schneesicheren Hängen erlebt man Spaß pur! Ein Eldorado für Carving-Fans sind die breiten Pisten bei der Weinbergbahn. Bei der abwechslungsreichen Abfahrt nach Rifenal überwinden Sie rund 1.250 Hm. Bergauf geht es schnell mit 2 kuppelbaren Sesselbahnen. Bei ausreichendem Schnee führt eine Skiroute bis ins Tal, dazwischen liegen über 1.400 Hm Skispaß. Am Gipfel des Krahbergs gibt es einen Übungslift, Zauberteppich und einen Kinderspielplatz. Ein weiteres Highlight ist das Panoramarestaurant bei der Bergstation der Venet-Bergbahnen, das ab jetzt zusätzlich zu dem traumhaften Panorama auch noch einen großzügigeren Gästebereich bietet. Von Landeck und Umgebung erreicht man jedoch auch viele andere super Skigebiete Tirols innerhalb einer knappen Stunde:

    • St. Anton am Arlberg
    • Ischgl
    • Serfaus-Fiss-Ladis
    • Nauders

     
    ALPenjoy-Ski-Tipp für die Ferienregion TirolWest: Jeden Tag neue Pisten erobern! Durch die zentrale Verkehrslage der Ferienregion TirolWest, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb einer knappen Stunde bekannte Tiroler Ski-Arenen wie St. Anton am Arlberg, Ischgl, Serfaus-Fiss-Ladis, Nauders oder den Kaunertaler Gletscher kennen zulernen. Viele Vermieter aus der Region bieten bereits an, mit Ihren Gästen auf Ski-Safari zu gehen. Jeden Tag ein anderes Skigebiet!

    14 Topskiregionen im Umkreis von 50 km warten darauf, von Dir erobert zu werden.
    St. Anton am Arlberg, 27 km entfernt – 270 Pisten-km: Der Arlberg ist die Wiege des Alpinen Skilaufs und mit bestens präparierten Pisten und 180 km Tiefschneeabfahrten eine Herausforderung für jedermann.
    Silvretta Ski-Arena Ischgl-Samnaun, 30 km entfernt – 205 Pisten-km: Die Silvretta Ski-Arena im Österreich-Schweizerischen Grenzgebiet gehört zu den größten der Alpen und ist bekannt für ihre Events und dem legendären Après Ski.
    Serfaus-Fiss-Ladis, 25 km entfernt – 175 Pisten-km: Tirols neue Ski Dimension am Sonnenplateau in Fiss und Serfaus bietet Pistenspaß für die ganze Familie. Die Region hat sich mittlerweile voll auf Kinder spezialisiert!
    Kaunertaler Gletscher, 50 km entfernt – 36 Pisten-km: Das Gletscher-Skigebiet im Kaunertal ist vor allem in der Snowboarder-Szene ein Begriff. Hier kann man fast das ganze Jahr zum Schneesport hinfahren.
    Weitere Skigebiete:

    • See (Paznauntal), 15 km entfernt, 30 Pisten-km
    • Kappl (Paznauntal), 20 km entfernt, 40 Pisten-km
    • Galtür (Paznauntal), 40 km entfernt, 40 Pisten-km
    • Fendels (Oberinntal), 20 km entfernt, 14 Pisten-km
    • Nauders/ Reschenpass, 40 km entfernt, 65 Pisten-km
    • Imst, 17 km entfernt, 9 Pisten-km
    • Hochzeiger (Pitztal), 33 km entfernt, 43 Pisten-km
    • Pitztaler Gletscher, 53 km enfernt, 30 Pisten-km

     
    Mit dem Regional-Skipass „Ski 6“ kann man mit einem Skipass die Skiregionen Venet, Serfaus-Fiss-Ladis, Nauders, Kaunertaler Gletscher und Fendels befahren!

    Snowboarden
    Der neu errichtete Fun Park beim Hüttenlift im Familienskigebiet Venet bietet zahlreiche Schanzen und Slides für Skifahrer und Snowboarder. Sowohl Anfänger als auch Profis haben hier dir Möglichkeit zu trainieren, ihr Potenzial auszuprobieren und einfach Spaß zu haben. Als absolutes Highlight für die „Jungen Wilden“ gilt der BIG AIR BAG. Hierbei handelt es sich um ein luftgefülltes Kissen, in das man mit dem Ski und dem Snowboard springen kann und so völlig gefahrlos seine Sprünge trainiert.Das ist gleichzeitig unser Winter-Tipp für die Ferienregion!

    Langlaufen
    „Natur pur“ erleben. Wintergenießer in der Ferienregion TirolWest beim Langlaufen – auf wunderschön angelegten Höhenloipen wie auf der Hubertus-Loipe, Fuchmoos-Loipe und Sonnberg-Loipe. Weitere Langlaufloipen in Serfaus-Fiss-Ladis, Galtür, St. Anton, Leutasch, Seefeld, Kühtai und Längenfeld/Ötztal.

    Schneeschuhwandern
    Bei einer romantischen Schneeschuhwanderung in der Ferienregion TirolWest durch die verschneite Landschaft vergisst man Stress und Hektik und kann die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen.
    Riesenspaß mit hohem Fitnessfaktor im Naturpark Kaunergrat: Abwechslungsreiche geführte Rundwanderungen mit fachkundigen Bergwanderführern bietet der Naturpark Kaunergrat an. Ein Spaß für die ganze Familie. Eine Wanderung mit ca. 430 Hm dauert ca. 4 – 5 Stunden. Feste, hohe Schuhe und Skistöcke sind unbedingt erforderlich, Gamaschen sind empfehlenswert! Eine Zwischenmahlzeit nicht vergessen!

    Rodeln
    Rodelspaß bei Tag und Nacht! Auf die Kufen, fertig, los! Rasante Schlittenfahrten, Rodelabende und Pirouetten auf den Eislaufplätzen der Ferienregion TirolWest – das macht der ganzen Familie Spaß. Das Rodeln hat im gesamten Alpenraum – und somit auch in TirolWest – eine uralte Tradition. Einst waren es vor allem schwere Lasten, wie Holz oder große Ballen Heu, die mit den Schlitten ins Tal gebracht wurden. Die großen Hornschlitten erinnern noch an diese Zeit. Heutzutage wurde aus dem Arbeitsgerät ein beliebter Freizeitspaß!
    Hier die Rodelmöglichkeiten der Ferienregion TirolWest im Überblick:
    Rodelbahn Venet Nord – 1.760 m auf 1.100 m. Von der Bergstation Rifenalbahn nach Lahnbach und von dort aus zu Fuß über die Zammerbergstraße nach Rifenal. Liftbetrieb bis 16 Uhr, Länge der Rodelbahn: 5,3 km. Länge Fußweg nach Rifenal: 2 km
    Rodelbahn Venet Süd – 2.212 m auf 1.675 m. Von der Bergstation der Venetseilbahn zur Talstation Südseite. Liftbetrieb von 9 -16 Uhr. Länge 4,5 km.
    Rodelbahn Piller (Fliess) – Keine Aufstiegshilfen. Länge 1,2 km.
    Rodelbahn Fallneu (Grins) – Von der Skihütte Grins (am Wochenende bewirtschaftet) bis Grins-Gmar. Keine Aufstiegshilfen. Länge ca. 6,5 km.
    „Nachtrodeln“ – Abendlichen Hüttenzauber in einer gemütlichen Runde kann man bei den
    wöchentlichen Rodelabenden genießen.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion TirolWest und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Schloss Landeck
    • Archäologisches Museum & Dokuzentrum Via Claudia
    • Zammer Lochputz
    • Naturpark Kaunergrat
    • Brennereidorf Stanz
    • Schloss Biedenegg
    • Burgruine Kronburg
    • Schloss Wiesberg
    • Burg Schrofenstein
    • Pitztaler Gletscher
    • Kaunertaler Gletscher
    • Erlebnispark in Fiss und Serfaus
    • Reschenpass
    • Olympiastadt Innsbruck
    • Swarovski Kristallwelten in Wattens bei Innsbruck

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    aus Richtung Innsbruck: Inntalautobahn A12, Abfahrt Zams
    aus Richtung Bregenz: Schnellstraße S 16, Abfahrt Landeck-West
    aus Richtung Meran – Reschenpass – Pfunds – Landeck
    aus Richtung St. Moritz – Pfunds – Landeck
    Wir weisen darauf hin, dass auf allen österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen „Vignettenpflicht“ besteht!

    Mit der Bahn
    Internationaler Bahnhof Landeck/ Zams. Alle internationalen Schnellzüge halten in Landeck. Der Tourismusverband empfiehlt auch die Anreise mit dem DB-Autoreisezug nach Innsbruck

    Mit dem Flugzeug
    Der Flughafen Innsbruck ist ca. 70 km entfernt. Von dort aus weiter mit der Bahn bis Landeck.


TirolWest-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet