Urlaubsregion Silberregion Karwendel | Tirol | Österreich

540 m – 2.257 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Silberregion Karwendel, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal & Seenland Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufstein Ferienland Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Die Silberregion Karwendel mit ihren 11 Tiroler Dörfern und der Silberstadt Schwaz verdient sich ihren Namen durch den traditionellen Silberbergbau in der Region. Schon vor mehr als 500 Jahren haben hier über 11.000 Knappen unter größter Anstrengung Silber und Kupfer geschürft. Das Karwendelgebirge zwischen Isar, Inn und Achensee stellt einen sagenumwobenen Gebirgsstock dar, der heute eines der schönsten Naturreservate weltweit birgt. Das größte Silberbergwerk in Europa machte Schwaz übrigens im Mittelalter zur zweitgrößten Stadt Österreichs. „Natur trifft Kultur“ ist also nicht ohne Grund das Motto, dem man hier auf Schritt und Tritt begegnet. Zwischen Stadt und Bergdorf, alter Kultur und junger Lebensart, Sport und Natur hat das Urlaubsleben viel zu bieten.

Heute ist die Region auch ein Paradies für Aktivurlauber, eingebettet in die Landschaft der Bergriesen des schroffen Karwendelgebirges und der Tuxer Voralpen, direkt im Herzen des Tiroler Inntals. Vielfältig und abwechslungsreich ist das Angebot an Sehenswürdigkeiten. Ein wahres Paradies für alle Sport-Freaks. Die Region bietet mit Ihren 1.000 km Wanderwegen für Jedermann das Richtige. Sie gilt als Geheimtipp für Bike-Solisten, sportliche Gruppen und Familienbiker. Auch Nordic Walking Fans können auf über 400 km und fast 17.000 Hm die Region als eines der größten Gebiete Tirols erkunden. Von Tempostrecken über gemütliche Familienrunden, da ist für jeden was dabei.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Silberregion Karwendel

  • Ferienorte am Silberregion Karwendel
    Schwaz
    Willkommen in Schwaz – Historie, Kultur und Shopping erwarten Dich in einer der ältesten Städte Europas! Von nahe gelegenen Parkplätzen erreicht man über den Stadtplatz die pulsierende Innsbrucker Straße mit ihrem Shoppingangebot und die Altstadt-Meile, die Franz-Josef Straße. Die Fußgängerzone in Schwaz beginnt mit dem Schwazer Rathaus aus dem frühen 16. Jahrhundert und führt bis zur Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aus dem 15. Jahrhundert. Von der Fußgängerzone aus taucht man in die Geschichte der Silberstadt ein und kann mit einem gemütlichen Rundgang die Sehenswürdigkeiten wie das Rabalderhaus, das Fuggerhaus oder das Franziskaner Kloster mit seinem beeindruckenden Kreuzgang besichtigen. Im Anschluss locken viele Schwazer Bars, Lokale und Restaurants zu einem entspannten Ausklang.

    Sommer in Schwaz – Ein jährliches Sommerhighlight ist das Schwazer Freibad mit seinem geheizten Erlebnisbecken mit Breitrutsche (14 m Länge), Strömungskanal, Wasserglocke, Massagedüsen, Bodensprudel, Wasserwand und Kletternetz! Für Sportler gibt es natürlich auch das 25 m-Sportbecken mit Bahnenmarkierung, wo auch Schwimmwettkämpfe ausgetragen werden. Für die Kleinen darf das Kinderplanschbecken nicht fehlen, besonders schön auf 2 Niveaus mit Spielbach, Wasserrutsche, Kinderrutsche (13 m), Wasserigel, Wasserkreisel und Wasserglocke gebaut. Für das Acapulco-Feeling sorgt das Sprungbecken mit seiner 3-, 5-, 7- und 10 m-Plattform und dem 1 m-Sprungbrett! Den ultimativen Spaß bietet die 74 m-Rutsche mit Zielbecken. Aber auch die Attraktionen außerhalb des Wassers lassen keine Langeweile aufkommen: ein Kinderspielplatz und Tischtennistische lassen Eltern gemütlich auf der Liegewiesen mit ihren verschiedenen Ebenen entspannen. Für das leibliche Wohl sorgt das Buffet & Cafeteria „Feeling“ mit großer Terrasse. Das Freibad ist durchgängig behindertengerecht gestaltet und somit auch mit Kinderwagen bestens erreichbar. Gratis Parkplätze gibt es im dazugehörigen Parkhaus und entlang des Sportplatzes.

    Herbst in Schwaz – Ein jährliches Highlight ist im September der Schwazer Almabtrieb. Der Martererbauer ist der letzte Bauer, der seine Kühe im Herbst vom bekannten Almdorf Eng hinauf zum Lamsenjoch treibt und dann mit seiner Kuhherde über das Stallental heimkehrt nach Schwaz. Prächtig geschmückte Kühe werden an diesem Tag traditionell von der Alm ins Tal getrieben, mit besonders schönem Blumenschmuck. Schon traditionell findet der Almabtrieb und das kleine Almabtriebsfest statt.

    Die Schwazer Events – Jedes Jahr finden in Schwaz zahlreiche Events und wiederkehrende Kulturveranstaltungen ihr breites und begeistertes Publikum. Silbersommer, Orgelkonzerte, Serenadenkonzerte, das „Outreach Festival“ oder die Klangspuren lassen die Silberstadt Schwaz pulsieren.

  • Sommerurlaub am Silberregion Karwendel
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Silberregion Karwendel als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Wandern in der Silberregion Karwendel hat immer Saison. Denn die Natur zeigt sich zu jeder Jahreszeit von einer anderen, faszinierenden Seite. Im Frühling färben ganze Enzian-Teppiche die Wiesen im Karwendel blau. Im Sommer belohnen Berggipfel mit einem atemberaubenden Panorama für die Mühen. Im Herbst zieht das „Lärchenbrennen“ in den Tuxer Voralpen und im Ahorn-Boden in Hinterriss die Wanderer in ihren Bann. Auf 41 Wanderungen in den Tuxer Alpen und dem Karwendel werden für Wanderliebhaber unterschiedliche Wanderungen von gemütlichen Spaziergängen zu Hütten und Almen oder anspruchsvolle Bergtouren mit tagesfüllendem Programm angeboten. Die Silberregion bietet nicht nur für Erwachsene zahlreiche Wanderungen, nein auch für Familien ist das Angebot groß. Egal ob Du eine Wanderung durch die Wolfsklamm in Stans machst oder hoch über der Region den Weg der Sinne erkundest, Du wirst bestimmt die Richtige Wanderung finden.

    Hier ein paar Wanderbeispiele:
    Planetenlehrpfad: In 60 Min. durch das Weltall wandern – ein Lehrpfad durch den Talwald. Zu allen Jahreszeiten begehbar! Schwierigkeitsgrad einfach, Länge 2,5 km, Tour 1: Planetenlehrpfad, Länge 2,5 km, Höhenunterschied unter 100 m, Dauer 1 h.
    Über das Hohljoch zur Falkenhütte: Traumhafte Panoramawanderung inmitten des Karwendelgebirges mit Gänsehaut-Feeling unter den Lalidererwänden. Ort Hinterriss, Schwierigkeitsgrad mittel, familiengeeignet, Länge 13 km, Höhenmeter 700 m, Dauer 4,5 h
    Auf die Binsalm im Karwendel: Leichte Wanderung inmitten des Karwendelgebirges. Ort Hinterriss, Schwierigkeitsgrad einfach, Länge 6 km, Höhenunterschied 300 m, Dauer 2 h
    Auf den Hochnissl: Sehr lang, sehr steil und gewaltig schön. Grundvoraussetzungen sind Trittsicherheit und Orientierungssinn im weglosen Geröll. Ort Vomp, Schwierigkeit schwierig, Länge 12 km, Höhenunterschied 1.717 m, Dauer 7,5 h.

    Nordic Walken
    Auf über 400 km und fast 17.000 Hm bietet die Silberregion Karwendel das größte und umfangreichste Nordic Walking Gebiet in Tirol. Von Tempostrecken über gemütliche Familienrunden, da ist für jeden was dabei. Insgesamt findest Du in der Silberregion 41 beschilderte Nordic-Walking Routen.
    In der Silberregion Karwendel kann man über sanfte Hügel walken, anspruchsvolle Hänge erklimmen oder einfach in der Ebene mit den flotten Stecken schlendern. Der Trendsport aus Finnland gilt als besonders gesundheitsfördernd. Einfacher, sanfter, wirkungsvoller und preiswerter geht es nicht, den gesamten Körper zu trainieren. Gesundheitsorientiert betriebenes Nordic Walking ist ein gezieltes Ganzkörpertraining und schont die Gelenke. Ein Outdoor-Sport, der Herz und Kreislauf anregt. Natürliche Körperabläufe bestimmen die Bewegung in der schönen Naturlandschaft der Silberregion Karwendel. In dieser Höhenlage profitiert der Organismus ganz besonders von den sportlichen Aktivitäten. Diese Kombination macht fit für den Alltag!

    Radfahren und Mountainbiken
    Entdecke die Mountainbikerouten rund um die Silberregion: Ob mit der Familie, in einer sportlichen Gruppe oder auch als Bike-Solist. Der ganze Tag auf dem Bike ein einziges Vergnügen. Das Streckenangebot in der Silberregion Karwendel reicht vom leichten über den mittleren bis hin zum hohen Schwierigkeitsgrad. Radele ins Zillertal oder erkunde das Rofangebirge, den Achensee oder das Alpbachtal. Alle Ziele liegen direkt rund um die Silberregion Karwendel. Hier findet man 42 Routen im Karwendelgebirge und den Tuxer Voralpen mit insgesamt weit mehr als 1.000 km Länge und 40.000 Hm. Genug für ein paar Tage Mountainbikeurlaub.
    Mountainbiketour ins Zillertal:
    Schwaz (Silberregion Karwendel) – Hochpillberg – Loas – Hochfügen – Uderns – Fügen – Schlitters – Strass – Buch – Schwaz. ca. 1.150 Hm.
    Mountainbiketour ins Alpbachtal:
    Alpbach/ Inneralpbach – Faulbaumgartenalm – Steinbergalm. ca. 700 Hm
    Mountainbiketour nach Innsbruck:
    Auf den Patscherkofel! Igls/ Innsbruck – Magdalenenkapelle – Patscher Alm – Hochmahdalm – Patscherkofelhaus – Patscherkofel. ca. 1350 Hm

    Schwimmen
    Wer das Wasser nicht nur zum Waschen nutzen möchte, dem bietet die Silberregion Karwendel viele Möglichkeiten, sich im kühlen Nass zu erfrischen.
    Freibad Jenbach:
    Großzügige Liegewiesen, Becken mit verschiedenen Wassertemperaturen, Rutschen.
    Familienbad Stans:
    Rutschen für Nichtschwimmer und Schwimmer, Sprudel, Pinguindusche, ein Becken nur für gute Schwimmer, großer Spielplatz.
    Freibad Schwaz:
    Neu angelegtes, großes Freibad mit Erlebnisrutsche, 10 m-Sprungturm, Strudel, Kletternetz, Erholungsbecken, Planschbecken mit Rutsche, behindertengerecht.
    Bergschwimmbad Grafenast, Hochpillberg:
    Das Freibad vom Naturhotel Grafenast steht auch Tagesbesuchern zur Verfügung. Schwimmen mit freiem Blick bis weit über Innsbruck hinaus und direkt auf’s Karwendel.
    Badesee Weißlahn, Terfens:
    Der Badesee Weißlahn in Terfens bietet ein ganz besonderes Badevergnügen. Eingebettet in eine herrliche Natur mit schattigen Bäumen und sonnigen Liegewiesen fühlt sich hier jeder wohl. Wassererlebniswelt, Schwimmsteg.

    Herbsturlaub
    Der Herbst ist in der Silberregion Karwendel eine ideale Zeit, nochmals die Wanderschuhe zu schnüren und die Region ganz neu zu entdecken. Der „Altweibersommer“ dauert von September bis oft weit in den November hinein. Im September kommen die Tiere von der Alm wieder zurück in den Stall. Herbst heißt auch zur Ruhe kommen, abschalten sich verwöhnen lassen. Im September, wenn sich die Blätter färben, wird jedem Besucher die Einzigartigkeit dieses Gebietes für immer bewusst. Auf 41 Wanderungen in den Tuxer Alpen und dem Karwendel werden für Wanderliebhaber unterschiedliche Wanderungen von gemütlichen Spaziergängen zu Hütten und Almen oder anspruchsvolle Bergtouren mit tagesfüllenden Programm angeboten.

  • Winterurlaub in der Silberregion Karwendel
    Skifahren
    Traumhafte Skigebiete der Silberregion Karwendel! Bestens präparierte Pisten mit herrlichem Panoramablick! Das Familien-Skigebiet Kellerjoch bietet weite Sonnenhänge zum Skifahren. Oben öffnet sich ein unvergleichliches Panorama auf das Karwendel. Kurze Wartezeiten, Sessellifte, Schlepplifte und ein Übungslift bringen einen auf 2.000 m.
    Die Skioase Stans: Raus aus der Tür, die Skier angeschnallt und schon kann es losgehen. Frei nach diesem Motto kann man in Stans, auf der Skioase mitten im Dorf, seine schönsten Tage im Jahr genießen. Eine topmoderne Beschneiungsanlage sorgt dafür, dass ab 10. Dezember bis ins Frühjahr die Benutzung des Skiliftes garantiert ist. Ein engagiertes Team sorgt dafür, dass die Piste immer bestens präpariert ist.
    Das Skigebiet Weerberg: Ein ideales Skigebiet für Anfänger und Familien. Der Hüttegglift befördert die Skifahrer auf 1.500 m Höhe. Zauberteppich und Förderband werden vor allem die Kinder begeistern und machen das Skigebiet Weerberg besonders familienfreundlich. Durch moderne Beschneiungsanlagen ist auch für die Schneesicherheit am Weerberg gesorgt.
    Auf der Skioase Kolsassberg fühlen sich leicht Fortgeschrittene auf den Pisten rund um den Hoferlift wohl. Der Jägerhoflift ist für Kenner bestens geeignet. Beim Mühlfeldlift in Kolsass haben Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen Spaß! Die kleinen Skifahrer sind von den vielen Attraktionen im Kinder-Ski-Land am Knappenfeld begeistert.

    Langlaufen
    Langlaufen im Karwendel – Skilanglauf in Seefeld, Achensee und Schwaz. Jeden Winter locken mehr als 500 km Langlaufloipen die Loipenskifahrer ins Karwendel. Die Loipen haben verschiedene Schwierigkeitsgrade. Es gibt klassische Loipen zum Langlaufen und für Nordic Cruising ebenso wie Skating Loipen für sportliche Langläufer. Die Regionen Achensee und Seefeld sind ausgesprochen gute Langlaufregionen und zählen zu den Wintersportorten mit dem größten und gepflegtesten Loipennetz in Tirol. Auch in Mittenwald werden Loipen für die Wintersportler gespurt. In der Silberregion Karwendel rund um Schwaz gibt es Loipen mit tollen Panoramablicken auf die Karwendelkette, die nicht so stark frequentiert sind.

    Schneeschuhwandern
    Mit jedem Schritt die Winternatur erfühlen – Schneeschuh-Wanderungen stehen hoch im Kurs. In der Silberregion Karwendel schlägt der Puls der Zeit nicht ganz so hektisch, sondern genussvoll. Nur der Schneeschuh trägt Dich über die Schneefelder zu sonst unerreichbaren Naturschätzen mitten im Herzen Tirols. Das Motto heißt: Einfach ausprobieren! Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig, wer im Sommer gerne wandert, ist schon fast ein Experte fürs Schneeschuhwandern. Die schönsten Aussichtspunkte und besondere Plätze kennt der geprüfte Wanderführer. Er nimmt seine Genusssportler gerne mit auf den „Weg der Sinne“ am Hochpillberg oder – für Konditionstiger – auf anspruchsvollere Touren in die Tiroler Gebirgswelt. Schneeschuhe und Wanderstöcke stellt der Tourismusverband zur Verfügung und mit der Silbercard, der kostenlosen Gästekarte, spaziert man mehrmals pro Woche nicht nur leichtfüßig, sondern auch gratis mit dem Wanderführer über das knirschende Winterweiß. Der „Weg der Sinne“ am Hochpillberg ist gerade für Bequemsportler ein idealer Weg, um ohne nennenswerte Anstrengung einen Winterurlaubstag zu erleben. Anspruchsvolle Touren werden mit Wanderführern in kleinen Gruppen, Schneeschuhen und Wanderstöcken angeboten.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Silberregion Karwendel und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Silberbergwerk Schwaz
    • Schloss Tratzberg
    • Wolfsklamm – St. Georgenberg
    • Ruine Rottenburg
    • Schloss Freundberg
    • Das Fuggerhaus
    • Schloss Rotholz
    • Haus der Völker
    • Museum Rabalderhaus
    • Wege der Besinnung
    • Erlebnis Eisenbahn

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Die Autobahnen in Österreich sind mautpflichtig. Vignetten erhälst Du an den Grenzübergängen, bei Tankstellen, Postämtern, Trafiken und bei Ihrem Automobilclub.

    Aus Frankreich und Schweiz: Durch den Arlbergtunnel – Innsbruck – Schwaz.
    Aus Deutschland, NL, Belgien: Über die Autobahn München – Kufstein oder über den Achenpass
    Aus dem Osten: Über die Autobahn Salzburg – Inntal-Dreieck – Kufstein – Schwaz.
    Aus Italien: Über die Autobahn Bozen – Brenner – Innsbruck – Schwaz.
    Schwaz hat einen Autobahnanschluss an der Inntalautobahn A 12.

    Mit der Bahn
    Schnellzugstation Jenbach oder Innsbruck.
    Einige Schnellzüge halten auch in Schwaz.

    Mit dem Flugzeug
    Flughafen Innsbruck (30 km)
    Flughafen München (170 km)

  • Webcam


Silberregion Karwendel-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet