Urlaubsregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte | Tirol | Österreich

700 m – 2.300 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal & Seenland Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufstein Ferienland Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Die Ferienregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte ist durch ihre Lage und waldreiche Umgebung ein begehrtes Erholungsgebiet in Tirol. Vor dem gewaltigen Gebirgszug „Mieminger Kette“, nur 40 km von der Olympia- und Landeshauptstadt Innsbruck entfernt.
Über saftig grüne Almwiesen, vorbei am Haus des Bergdoktors oder entlang idyllischer Bergseen bietet das Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte eine atemberaubende Kulisse für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen. Nur einen Katzensprung entfernt befinden sich 12 unterschiedliche Skigebiete, welche Du vom Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte aus in nur 20 Auto-Min. erreichst.

Auch wer seinen Körper auf Trab bringen will, ist in der Region richtig aufgehoben. Die geografische Lage der Orte bietet Bewegungsmöglichkeiten für die ganze Familie. Eine Wanderung mit perfekten Aussichtsmöglichkeiten zeigt genauso die Schönheit der Ferienregion wie ein wilder Ritt auf den wilden Wassern der Flüsse, z.B. dem Inn. Erholung, Fun, Action und Wohlbefinden kennzeichnen die vielfältigen Sportmöglichkeiten in der Region. Gut beschilderte Rad- und Wanderwege, modern ausgestattete Sportzentren, Schwimmbäder und Golfplätze sind echte Klassiker.

Im Winter verwandelt sich die Ferienregion Tirolmitte zum Eldorado für Langläufer. Im den nicht weit entfernten Wintersportorten heißt es jedes Jahr in absolut schneesicherer Lage „Ski heil“. Vor allem Fun- und Breitensportarten haben in der Ferienregion Tirolmitte zu jeder Jahreszeit Hochsaison.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte

  • Ferienorte Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
    Flaurling
    Die windgeschützte Lage und ein hoher Sonnenfaktor machen Flaurling (620 m) zur beliebten Adresse für Erholungssuchende, Wanderer und Radfahrer. Das Ris-Schloss ist das ehemalige Jagdschloss von Kaiser Maximilian und beschert Besuchern eine anschauliche Geschichtsstunde. Die gut erhaltene „Mair’s Mühle“ ist ein Geheimtipp für Ausflüge. Das Dorf präsentiert sich vor allem beim Pflegen alter Tiroler Traditionen und Vereinsveranstaltungen von seiner besten Seite.

    Hatting
    Mit Hatting (1.236 m) – am Waldrand gelegen – lädt ein weiteres kleines Dorf zu einem Urlaub auf dem Land ein. Bauernhöfe und Traditionsvereine wie Schützenkompanie oder Musikkapelle zeigen den authentischen Tiroler Charakter dieses Ortes auf. Mehrere ausführlich beschriebene und bestens beschilderte Touren werden Mountainbikern geboten. Kulturelles Zentrum des Ortes ist die Pfarrkirche St. Ägidius im Zentrum der Gemeinde. Wenn Du Urlaub in Tirol mit der ganzen Familie, außerhalb des Massentourismus machen möchtest, bist Du in Hatting in der Ferienregion Tirolmitte absolut richtig, denn Spazier- und Wanderwege, der Inntalradweg und weitere Freizeiteinrichtungen wie Freibad, Tennisanlage usw. laden ein. Im Winter bietet der Ort die olympiaerprobten Skigebiete Axamer Lizum, Seefeld sowie die Olympiastadt Innsbruck selbst. Abgesehen von den Aktivitäten auf den Skipisten kannst Du auch Winterwandern, Langlaufen, Schwimmen, Klettern und Tennis spielen. Und all das in nächster Umgebung!

    Inzing
    Im Osten der Ferienregion Tirolmitte liegt Inzing (616 m). Dort finden Naturliebhaber im Sommer zahlreiche Wanderwege sowie die „Inzinger Alm“. Abwechslung findet der interessierte Wanderer am „Inzinger Themenweg“. Auf Schautafeln entlang des Wanderweges durch Wälder und historische Weiler werden geographische, geologische und historische Besonderheiten der Region erklärt. Das Vogelschutzgebiet Gaisau lädt zur Beobachtung einer wunderbaren Vogelwelt ein. Neben vielen Sportmöglichkeiten im Sommer oder Winter bietet Inzing als besonderen Höhepunkt für Sportler und Gäste alljährlich die international besetzten „Inzinger Radsporttage“ mit einem Straßen- und Bergrennen. nicht weit entfernt von Inzing bietet ein Outdoor-Club mit Rafting und Canyoning Nervenkitzel vom Feinsten. Kinderspaß ist in Inzing ein wichtiges Thema, den Kleinsten wird ein geheiztes Schwimmbad und mehrere Spielplätze geboten. Teenager können sich über einen Scater- und Beachvolleyballplatz freuen!

    Mieming
    Mieming ist durch seine eindruckvolle Landschaft geprägt und bietet seinen Gästen im Sommer vielfältige Wander- und Sportmöglichkeiten, einen Badesee mit Beach-Vollyballplatz, ein Freischwimmbad im Föhrenwald, Tennisplätze und Tennishalle, Golfplatz Mieminger Plateau, Mountainbikerouten, für Reitbegeisterte ein Reitstall, Schießstand, Grillplätze, Kinderspielplätze und die Mini-Dampf Tirol. Im Winter freuen sich Wintersportbegeisterte auf ca. 28 km Langlaufloipen, kostenlosen Skibus, gratis Kinderskilift, Eisstockschiessen, Eislaufplatz und 20 km geräumte Winterwanderwege.

    Mötz
    Mötz (654 m) in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol liegt an der Verbindungsstraße zur Ferienregion Mieminger Plateau und geizt nicht mit dem Charme eines typisch tirolerischen Dorfes. Attraktiver Blickfang der Gemeinde Mötz ist die Wallfahrskirche „Maria Locherboden“, die hoch über dem Ort auf einem Felsen thront. Die Marienkirche ist Pilgerstätte und beliebtes Ausflugsziel zugleich. Eine Nachtwallfahrt mit Lichterprozession ein Mal im Monat zieht immer wieder zahlreiche Interessierte an, die sich von der neugotischen Kirche ebenso fesseln lassen wie von dem traumhaften Panoramablick weit über das Inntal hinaus.

    Oberhofen
    Oberhofen (573 m) in der Ferienregion Tirolmitte ist direkt am Inn gelegen und der Geheimtipp für Urlaub am Bauernhof in Tirol. Im Ort sind nämlich noch zahlreiche Bauern zu finden, die sich dem Leben am Hof und der Bewirtschaftung der Felder des Ortes widmen. Ihre blumengeschmückten Höfe prägen das Ortsbild und verleihen dem Dorf einen ländlichen Charme. Die barocke Pfarrkirche St. Nikolaus lohnt einen Besuch ebenso wie das Heimatmuseum, das den Besucher mit zahlreichen Exponaten und Schriftstücken durch die Geschichte des Ortes führt. Die zahlreichen Kapellen im Gemeindegebiet sind Ausdruck der Religiösität und laden Spaziergänger zum Innehalten und Verweilen ein. Wer es lieber sportlicher mag: die Berge um Oberhofen in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol und die zwei Almen sind beliebte Ausflugsziele von Wanderern und Mountainbikern.

    Obsteig
    Obsteig, bekannt durch seine Burg Klamm (1260) wurde mehrmals mit dem Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet, wie auch der Klettersteig Wankspitze. Viele Unterkünfte bieten sich dem Bergwanderer: Lehnberghaus, Coburgerhütte, Marienbergalm, Simmeringalm und Ganghofer Jagdhütte.
    Freizeitaktivitäten sind im Sommer wie im Winter Schwimmen in Hallenbädern, Tennis in Tennishallen, Wander- oder Bergtouren, Nordic Walking und bei Wanderritte. Im Sommer sind für jeden Urlauber Angebote wie Mountainbikerouten, der Klettersteig Wankspitz, Wanderwege, Kinderspielplätze, Kinder-Tramhaus und auf Caro’s Pferdehof vorhanden.
    Im Winter kommen Familien mit kleinen Kindern am Familienskigebiet Grünberg mit kostenlosem Ski-, Langlauf- und Wanderbus auf ihre Kosten. Winterfreunde erleben beim Langlaufen auf bestens präparierten 60 km Loipen auf der Höhenloipe mit Panoramablick pures Schnee- und Wintervergnügen. Auch ein Eislaufplatz, eine Eisstockbahn und eine Rodelbahn erweitern das Angebot an Aktivitäten.

    Pettnau
    Pettnau (628 m), einst Ritteransitz, später auch bedeutende Poststelle mit großen Pferdestallungen, wurde urkundlich erstmals im Jahre 1291 erwähnt. Viel Natur, ein Campingplatz, ein Reitstall und eine eigene Fischerei sind die touristischen Pluspunkte des Ortes. Pettnau liegt ca. 20 km westlich von Innsbruck im schönen Tiroler Oberinntal, ein wenig abseits der großen Tourismuszentren. Es bietet aufgrund seiner zentralen Lage die Möglichkeit, die weltbekannten olympischen Kampfstätten in und um Innsbruck, die Ski- und Langlaufgebiete (z. B. Seefeld, Axamer Lizum oder Kühtai) in kurzer Zeit zu erreichen. Auch die Anfahrtszeiten in die schönen Seitentäler des Inntales (Alpbachtal, Zillertal, Wipptal, Stubaital, Ötztal, Pitztal, Kaunertal und Oberinntal bis hinauf zum Reschenpass) sind relativ kurz. Ein Besuch der Olympiastadt Innsbruck mit Ihren vielen Sehenswürdigkeiten ist auf alle Fälle lohnenswert.

    Pfaffenhoffen
    Pfaffenhoffen (427 m) in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol ist die Nachbargemeinde von Telfs und hat eine zentrale Bedeutung im Verkehrsbereich. Pfaffenhofen ist nämlich der Standort des gemeinsamen Bahnhofs. Als Zeuge der Vergangenheit zieht die Burgruine Hörtenberg alle Blicke der Region auf sich und wacht über die Gemeinde. Um 1300 herrschte Schloss Hörtenberg als Gerichtsstand über eine große Region. Im 5. Jahrhundert lies sich ein Wanderbischof für einige Zeit in Pfaffenhofen nieder. Der Bischofssitz aus dieser Zeit ist heute noch unter dem Presbyterium der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt zu bewundern. Pfaffenhofen in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol bietet Möglichkeiten für Sport und Spaß: Wandern und Mountainbiken in alpinen Regionen oder Walken, Radfahren und Inline-Skaten entlang des Inns mit seinen Auen. Die „Pfaffenhofer Alm“ belohnt Bergwanderer und Mountainbiker mit hausgemachten Schmankerln und einem herrlichen Panoramablick über das Inntal.

    Polling
    Polling (615 m) ist der ideale Urlaubsort für jeden, der Erholung und Entspannung sucht und ein ruhiges Tiroler Dorf, mitten im Inntal, eingebettet zwischen dem Karwendelgebirge und den Stubaier Alpen.
    Ringsum bietet die Natur für Wanderer und Spaziergänger viele Möglichkeiten. Egal was Du bevorzugst, alle Wünsche werden erfüllt. Wandere auf dem Jakobsweg Tirol – dann wirst Du sicherlich auch die Kirche in Polling besuchen, die neben dem Heiligen Jakobus, dem bedeutendsten Fürsprecher der Pilger, auch dem Heiligen Rochus geweiht ist.
    Der Inntal-Radwanderweg von Landeck bis Kufstein führt direkt durch die Gemeinde. Ein Highlight ist jedes Jahr die Krampusaufführung Anfang Dezember, die durch theatralische Effekte und dem obligaten Becher Glühwein Heerscharen von Besuchern anlockt.
    Auch dem Familienurlaub steht nichts im Weg, denn gerade kleinere Gäste fühlen sich besonders wohl, wenn sie die Bauernhöfe erkunden oder im Alleingang, abseits von befahrenen Straßen, immer wieder etwas Neues entdecken können.

    Rietz
    Rietz (685 m) in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol ist eingebettet in eine atemberaubende Bergkulisse und präsentiert sich in vielen Facetten. Malerische Gassen und Straßen, die zu Spaziergängen einladen, erzeugen einen ureigenen Charme, den die zahlreichen Kirchen und Gebäude des Ortes noch abrunden. Die Antoniuskirche ist eine einzigartig gelegene Wallfahrtskirche, in der sich zahlreiche Brautleute bereits das Ja-Wort gegeben haben. Die alle drei Jahre stattfindende Fassnacht nimmt das Dorfgeschehen mit spitzer Zunge auf die Schippe. Dem leiblichen Wohl hat sich „Mair’s Beerengarten“ verschrieben, in dem immer ein Glas Edelbrand oder Likör auf Besucher wartet.

    Silz
    Mit Silz (650 m) als Paradies für Fun-Sportarten und Wanderfreunde präsentiert sich der westlichste Ort der Ferienregion Tirolmitte. Silz ist der Verbindungspunkt des mittleren Oberinntals mit dem Ötztal und besticht durch gut beschilderte Wanderwege, die an Wasserfällen vorbei und durch Wälder führen. Im „Crazy Eddy“ kommen Freunde des Outdoor-Sports voll auf ihre Kosten. Rafting, Canyoning, Klettern sowie Floßfahrten auf dem Inn werden in Silz angeboten. Im Winter treffen sich Gäste und Einheimische im höchstgelegenen Wintersportort Österreichs, in Kühtai: Skifahrer und Snowboarder schätzen „das Kühtai“ nicht nur wegen der schneesicheren Lage, sondern auch wegen der hervorragenden Gastronomie. Kilometerlange Langlaufloipen, Rad- und Wanderwege im Sommer sowie Tennis- und Eisstockplätze runden das Freizeitangebot ab.
    Zusätzliche Angebote: Konzerte und Events für Flippige im „Crazy Eddy“, Beach-Volleyball, Mountainbikestrecken, Fitnessparcours, Naturerlebnis Silzer Innau, Kunsteisarena mit der Möglichkeit zum Asphalt-Eisstockschießen, Tennisplatz, Minigolfplatz und 20 km Langlaufloipen oder die Besichtigung des Kraftwerkes Silz-Kühtai sind möglich.

    Stams
    Stams (672 m)in der Ferienregion Tirolmitte in Tirol ist Sitz des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Zisterzienserstiftes. Bereits früh sicherte sich Stams durch zahlreiche Veranstaltungen im Stift den Ruf als geistiges und kulturelles Zentrum im Tiroler Oberland. Den Fürstensaal und die Basilika des Stiftes erkundet man am besten im Rahmen einer geführten Tour, die sich schließlich im Klosterladen bei einem feinen Gläschen selbstgebrannten Edelbrandes gemütlich beschließen lässt. Auf der Mattensprungschanze „fliegender Adler“ messen sich im Sommer Nachwuchs und Spitzensportler. Aber auch Naturliebhaber schätzen die Gemeinde Stams: Eine Wanderung durch den alt gewachsenen Stamser Eichenwald mit Naturlehrpfad oder einer abenteuerlichen Überquerung des Inn über die schmale Hängebrücke sind echte Highlights in und um Stams in Tirol.

    Telfs
    Telfs (634 – 660 m) in der Ferienregion Tirolmitte ist die drittgrößte Gemeinde Tirols. Gleichzeitig auch der zentrale Ort der Ferienregion Tirolmitte. Der imposante Hausberg „Hohe Munde“ thront über der Gemeinde, die sich durch eine mitreißende Dynamik, Traditionsbewusstsein und modernes Angebot in allen Lebensbereichen auszeichnet. Telfs profitiert von seiner zentralen Lage am Eingang zum Oberinntal. Gäste können Telfs bequem über alle möglichen Verkehrsrouten erreichen, um den Urlaub in einer der facettenreichsten Gemeinden Tirols zu erleben.
    Telfs in der Ferienregion Tirolmitte ist gelebte Geschichte und Gegenwart. Das wird am besten anhand eines der größten und ursprünglichsten Fasnachtsbräuche des Alpenlandes deutlich. Alle fünf Jahre zieht das Telfer Schleicherlaufen mit seinen prächtigen Masken und Kostümen über 20.000 Besucher in seinen Bann. Das Fasnachts- und Heimatmuseum versorgt Wissbegierige mit dem notwendigen Wissenshintergrund.
    Jedes Jahr im Sommer verwandeln die „Tiroler Volksschauspiele“ den Ort in ein wahres Schauspielerdorf und bieten Berührungsmöglichkeiten mit den Stars der deutschsprachigen Bühne.
    Mit der imposanten Freiluftkuppel prägt das Telfer Sportzentrum bereits seit Jahren das Ortsbild der Gemeinde. Das topmoderne Sportzentrum bietet einen passenden Rahmen für Veranstaltungen aller Art. Vom Breitensport bis zum internationalen Wettkampf, vom Konzert bis zur Wirtschaftsschau spannt sich der Bogen der Nutzungsmöglichkeiten.

    Wildermieming
    Von der Tiroler Landschaft begeisterte Fans finden in Wildermieming vielfältige Wander – und Sportmöglichkeiten. Im Winter wie im Sommer kommen Sport und Naturerlebnis nicht zu kurz. Alles ist möglich. Der idyllische Dorfcharakter, bewirtschaftete Almen, Mountainbikerouten, Wanderwege, sowie Langlaufloipen locken die Gäste.

    Im Sommer finden die zahlreichen bis zu 20 km langen Wanderwege bei Wanderbegeisterten Anklang. Auf dem „Bergdoktor-Radwanderweg“ können Fans der Serie „Der Bergdoktor“ das Haus des Bergdoktors besuchen. Der Bergdoktor-Radweg führt von Telfs über Wildermieming bis ins Gurgtal. Weiter wird der Alpinpark Mieminger Plateau als beliebtes Ausflugziel genutzt. Der Alpinpark ist ein Umweltschutzprojekt und erstreckt sich von Wildermieming bis Mieming über Obsteig bis hinauf nach Nassereith, also über die komplette Ferienregion! Das Hauptziel dieses Projektes ist es, ein anderes Bewusstsein für die Eigen- und Besonderheiten der Region zu schaffen und zu sensibilisieren. Auf einem der fünf Themenwege erfährst Du vieles über die Vielfalt der Flora und Fauna, die trotz extremer alpiner Bedingungen ihre Lebensräume finden. Schautafeln ermöglichen Hintergrundwissen anschaulich zu vermittelt.
    Im Winter bietet Wildermieming Wintersportfreunden einen kostenlosen Ski-, Langlauf- und Wanderbus, 20 km Langlaufloipen, Eislaufplatz, die Naturrodelbahn Strassberg und Eisstockschießen. Winterwanderer freuen sich auf 25 km geräumte Winterwanderwege. Ein kultureller Anziehpunkt ist die Dorfkrippe in Wildermieming.

  • Sommerurlaub auf dem Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Mieminger Plateau & Tirol Mitte als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Bis zu 60 km lange Wanderwege in der interessanten Natur des Mieminger Plateaus und in Tirol Mitte laden Wanderbegeisterte und Landschaftsliebhaber zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein. Das Potential Natur erstreckt sich von Wildermieming bis Mieming über Obsteig bis Tirol Mitte, vorbei am Haus des Bergdoktors oder entlang idyllischer Bergseen. Die kontrastreiche Landschaft bietet Genusswanderern ein vielfältiges Angebot von leichten Spaziergängen bis zu alpinen Wanderungen.
    Wandertipp. Auf dem „Schmankerlpfad“ kann der Genusswanderer symbolisch oder real die Zutaten für ein echtes „Tiroler Gröstl“ (typisches Tiroler Gericht) sammeln. Auf dem Mieminger Plateau in Tirol reicht das kulinarische Angebot von schmackhaften Kartoffeln, lang gereiftem Käse, würzigen Speckspezialitäten bis hin zum originalen Bauernlaib. Es besteht auch die Möglichkeit, den Schmankerlpfad durch die gute Anbindung an den Wanderbus in Etappen zu erkunden.

    Nordic Walken
    Duftende Wiesenblumen in prächtigen Farben, sattgrüne Wiesen, rauschende Gebirgsbäche und wunderbare Lärchenwälder – das Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte ist ein wahres Kleinod der Natur und ein Paradies für Laufbegeisterte und Nordic Walking-Fans.
    Auf rund 1.000 m Höhe finden Erholungsuchende in der Ferienregion Mieminger Plateau bei über 2.000 Sonnenstunden ideale Voraussetzungen für Bewegung in fast unberührter Natur.
    Freu Dich auf 16 Nordic Walking Strecken mit einer Gesamtlänge von 105 km. Während der Sommermonate führen unsere Vitalcoaches bei Nordic Walking Ausflügen jeden Mittwoch alle Walk-Begeisterte in die Schönheiten der Region ein. Neben körperlicher Betätigung bleibt genügend Zeit um die Gipfel der Mieminger Kette, die zahlreichen Bäche mit glasklarem Quellwasser, die saftigen grünen Wiesen zu entdecken und die frische Luft zu genießen.

    Radfahren und Mountainbiken
    Vom gemütlichen Genussradeln über unterhaltsames E-Biken bis zu herausfordernden Mountainbike-Touren ist am Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte alles möglich. Die abwechslungsreiche Landschaft ist dabei die pefekte Tourenbegleiterin.
    Das Mountainbike- und Radwanderrevier am Mieminger Plateau verwöhnt sowohl Auge als auch Körper. Wunderschöne Landschaftszüge sorgen für Abwechslung und Herausforderung. Dabei bieten genussvollen Radtouren entlang der alten Römerstraße Via Claudia Augusta oder herausfordernden Mountainbikerouten zu bewirtschafteten Almen tolle Strecken für jedes Leistungsniveau. Zusätzlich bietet der Tourismusverband jeden Dienstag eine geführte E-Bike Tour an!
    Mountainbiker und Radfahrer kommen auf dem Mieminger Plateau nicht zu kurz. Durch zahlreiche Strecken – von leichten Kurztrips bis zu anspruchsvollen Tagestouren – werden sowohl Auge als auch Körper verwöhnt oder herausgefordert. Tolle Strecken für jedes Leistungsniveau! Mountainbike-Guides bringen jeden Freitag Mountainbikeinteressierten mit Scott-Bikes diesen Sport näher. Für trainierte Biker werden natürlich besondere Touren und Trails von ausgebildeten Mountainbike-Guides angeboten und geführt. Eine kostenlose, in allen 4 Tourismusbüros zu erhaltene Mountainbike-Karte der Biker-Region Mieminger Plataeau bietet Bikern eine Übersicht über Schwierigkeitsgrade, Höhenunterschiede und zeigt 26 Tourenvorschläge für Anfänger als auch für Erfahrene. Bikerfreundliche Betriebe wissen, worauf es ankommt und stellen Waschplatz, Abstellplätze, Infos und ein Bikerfrühstück zur Verfügung.

    Klettern
    Das Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte gilt als Geheimtipp für Kletterfans und Klettersteig-Abenteurer. Und auch all jene, die dem Berg erstmals auf diese Weise so nah kommen, sind in unserer Ferienregion in besten Händen. In unmittelbarer Umgebung findest Du mehr als 500 verschiedene Kletterrouten in zahlreichen Klettergärten. Mehrseillängen, Bouldereien, Klettersteige uvm. warten auf Dich.

    Golfen
    Der Mieminger Golfplatz wurde von der Golf Revue zum besten Newcomer 2008 gekürt. Ausschlaggebend waren neben der Top-Anlage auch die optimalen organisatorischen Rahmenbedingungen und das vielseitige Angebot. Sportliche Herausforderung und Spaß, gepaart mit einer herrlichen Aussicht auf die Tiroler Bergwelt erwarten Dich im 27 Loch Golfpark Mieminger Plateau. Pure Natur und herrliches Ambiente laden ein zu einem Golf-Erlebnis im Herzen der Alpen.
    Wöchentlich findet jeden Montag eine kostenlose Golfschnupperstunde für Gäste der Region statt, wodurch Golfinteressierten der einfache und unkomplizierte Zugang zur Sportart ermöglicht wird. Alle Gäste des Tourismusverbandes Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte erhalten 20 % Ermäßigung auf Golf Green Fees im Golfpark Mieming, in Rinn, in Lans und in Igls.

    Familienurlaub
    Für Familien wird im Mieminger Plateau ein vielseitiges Erlebnisprogramm geboten. Ob im Winter oder im Sommer. Gerade für die Jüngsten ist wichtig: Erlaubt ist was Spaß macht. Tiere beobachten, im Sommer bloße Füße in kühle Gebirgsbäche stecken, Staudämme bauen, Berge mit tollen Steigen bezwingen, spannende Höhlen erkunden oder Bootsfahrten auf dem glasklaren Fernsteinsee – grenzenlose Fantasie und Kreativität werden durch die schöne Natur auf dem Mieminger Plateau in den Kindern geweckt. Langeweile ist ein Fremdwort, dafür gibt es spannende Entdeckungsreisen und jede Menge Abenteuer und Spaß. Ein Familien-Spezial ist das Kindertraumhaus. Dort können Kinder während die Eltern sich auf einer Wanderung erholen, einen unvergesslichen Tag erleben. Detaillierte Informationen erhält man beim Tourismusverband Mieminger Plateau.

  • Winterurlaub auf dem Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
    Skifahren
    Der Winter am Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte ist sonniger, ruhiger und weiter als anderswo in Tirol.
    Hier am Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte konzentriert man sich besonders auf sanften Wintertourismus, abseits von großen Skischaukeln und Hektik. Deshalb wurde auch vor kurzem der Sessellift auf den Grünberg abgebaut.
    Wer Ruhe und Erholung genießen und dennoch nicht auf den ein oder anderen Skitag verzichten möchte, ist hier doppelt richtig! Denn nur einen Katzensprung entfernt befinden sich 12 unterschiedliche Skigebiete, welcheDu vom Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte aus in nur 20 Auto-Minuten erreichst. Ins Skigebiet Hochoetz mit Verbindung zum Kühtai bringt Dich täglich der kostenlose Skibus.

    Seefeld – ein tolles Skigebiet auf einem Hochplateau oberhalb von Telfs.

    Kühtai – das höchste Skigebiet Österreichs ab 2.020 m!

    Hochoetz – ein sehr familienfreundliches Skigebiet mit tollen Pisten.

    Olympia Skiworld – 9 Skigebiete – 90 Bergbahnen und Lifte – 300 Abfahrtskilometer – das ist die Olympia Skiworld Innsbruck! Erlebe eine unvergessliche Skisafari, denn mit nur einem Ticket gehören sie alle Dir, die sanften Pisten für Genießer und die anspruchsvollen Abfahrten für Grenzgänger.

    Langlaufen
    Mit 150 km Langlaufloipen zählt die Region zu den klassischen Langlaufregionen Tirols. Das Mieminger Plateau ist auch Träger des Tiroler Loipengütesiegels. Seit zwei Jahrzehnten verleiht die Tiroler Landesregierung den ansuchenden Betreibern von Loipen unter bestimmten Voraussetzungen das Tiroler Loipengütesiegel. Dieses Gütesiegel kann nur an Langlaufgebiete vergeben werden, die durchschnittlich mit mindestens 80 Schneetagen (Tagen mit einer Schneedecke von mindestens 10 cm) während eines Winters rechnen können. Mit Stolz kann die Region die neuerliche Zertifizierung ihres Loipennetzes präsentieren und somit optimale Loipenqualität garantieren.

    Die Ferienregion Tirolmitte bietet Langlauffans verschiedene Möglichkeiten. In der Nachbarregion Seefeld stehen ca. sagenhafte 250 km Loipen zur Verfügung. Das Loipengebiet im Telfer Ortsteil Mösern wurde von der Fachwelt als attraktivstes Langlaufgebiet Europas ausgezeichnet. Der begeisterte Langläufer kann zwischen klassischen, Skating- und beleuchteten Nachtloipen wählen. Und die Ferienregion Tirolmitte liegt nur wenige Autominuten von diesen Loipen entfernt. Neben Mösern ist auch der Olympiaort Seefeld (Olympische Winterspiele 1976) oder das Mieminger Plateau nur wenige Kilometer entfernt. Urlauber mit gültiger Gästekarte der Ferienregion Tirolmitte können das gesamte Loipennetz kostenlos benutzen!

    Schneeschuhwandern
    Wer gerne ausgetretene Wege verlässt, der sollte sich einfach die Schneeschuhe an die Füße schnallen und losmarschieren.
    Weitflächige Wiesenlandschaften mit traumhaften Weit- und Ausblicken auf das Inntal und die umliegenden Bergketten wechseln mit kurzen Waldstücken ab, wo sich mit kundigem Auge manch interessante Tierspur verfolgen lässt.
    Wer lieber auf bekannten Pfaden verweilt, der kann mit den Stöcken, die es im Tourismusbüro kostenlos zu leihen gibt, die zahlreichen bestens kartografierten Nordic Walking Routen des Sonnenplateaus Mieming & Tirol Mitte in Angriff nehmen. Körper und Geist gelangen so in den gewünschten Zustand der Ruhe, der hoffentlich noch lange nach dem Urlaub anhält.

    Winterkutschfahrten
    Wer hat nicht schon mal davon geträumt, einmal Winterromantik pur im Pferdeschlitten zu erleben? Lass Dich durch die Winterwunderwelt kutschieren und bewundere atemberaubendes Panorama ganz ohne Anstrengung. Im gemütlichen Schritt oder flotten Trab über das Mieminger Plateau in Tirol – ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie! Panoramafahrten von rund einer Stunde werden in Barwies und Obsteig angeboten, Sonder- und Spezialfahrten können auf Wunsch vereinbart werden. Nähere Informationen erhälst Du in den Büros des Tourismusverbandes beziehungsweise im wöchentlichen Veranstaltungsprogramm.

    Rodeln
    Was gibt es Schöneres als eine lustige Rodelpartie? Schon beim Aufstieg unterhält man sich wunderbar, und oben in der Gaststube wird es dann so richtig gesellig – mit duftendem Glühwein, flotter Musik und einzigartiger Stimmung. Die Abfahrt ins Tal wird auf dem mitgebrachten oder ausgeliehenen Schlitten zum Winter-Highlight, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Das Mieminger Plateau & Tirol Mitte bietet gleich drei Naturrodelbahnen. Die Naturrodelbahn in Lehnberg, die Naturrodelbahn in Simmeringalm und die Rodelbahn beim Grünberglift. In Simmering und Lehnberg locken bewirtschaftete Almen. Im Lehnberghaus können Schlitten ausgeliehen werden.

    Eislaufen
    Das Sportzentrum in Telfs bietet allen Eislauf-Fans die größte, zusammenhängende Eisfläche Tirols. Teils überdacht und teils im Freien! Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden!
    Hier die Natur- und Kunsteislaufplätze in der Ferienregion Tirolmitte oder der näheren Umgebung:
    Telfs: Natur- und Kunsteislaufbahn beim Sportzentrum (Schlittschuhverleih vor Ort)
    Inzing: Natureislaufplatz an der Ziegelstraße (Eintritt frei)
    Rietz: Natureislaufplatz beim Sportplatz
    Silz: Eislaufplatz in der Eisarena (Schlittschuhverleih vor Ort)
    Seefeld: Eislaufplatz beim Olympia Sportzentrum
    Leutasch: Eislaufplatz bei Platzl
    Scharnitz: Eislaufplatz Lend

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Alpinpark Mieminger Plateau – Natur hautnah erleben
    • „Bergdoktorhaus“ in Wildermieming
    • Burg Klamm (1260) in Obsteig
    • Heimat- und Fasnachtsmuseum in Nassereith
    • Kunstgalerie Hosp in Nassereith
    • Mini-Dampf Tirol in Miemingen
    • Olympiastadt Innsbruck mit seinen Wahrzeichen „Goldenes Dacherl“ oder der Sprungschanze am Bergisl
    • Alpenzoo in Innsbruck
    • Swarovski Kristallwelten in Wattens bei Innsbruck
    • Aqua Dome in Längenfeld im Ötztal
    • Ötzidorf in Umhausen im Ötztal
    • Stuibenfall (Tirols höchster Wasserfall) in Niederthai im Ötztal
    • Alpine Coaster in Imst
    • Schloss Neuschwanstein in Füssen im Allgäu
    • Zugspitze in Ehrwald
    • Schloss Tratzberg in Jenbach
    • Silberbergwerk in Schwaz

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Autobahn A 12 von Innsbruck – Ausfahrt Telfs – Richtung Fernpass – Wildermieming, Mieming, Obsteig, Nassereith
    oder
    Autobahn A 12 vom Arlberg – Ausfahrt Mötz – Richtung Fernpass in Richtung Obsteig, Nassereith oder Mieming, Wildermieming
    oder
    von Norden über die Autobahn A 95 München – Garmisch Richtung Seefeld – Telfs – Wildermieming, Mieming, Obsteig, Nassereith.

    Mit der Bahn
    bis nach Innsbruck oder Telfs, dann mit dem Linienbus ab Innsbruck.

    Vom Innsbrucker Hauptbahnhof kannst Du direkt mit dem Linienbus Wildermieming – Mieming – Obsteig – Nassereith die Region mit Zusteigstelle auch in Telfs erreichen.

    Mit dem Flugzeug
    Die Ferienregion Mieminger Plateau in Tirol befindet sich in der Nähe des Flughafens Innsbruck (Entfernung 35 km). Der Flughafen München ist 140 km entfernt. Das Mieminger Plateau ist ab dem Flughafen Innsbruck per Bus gut zu erreichen. Siehe unten.


Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet