Urlaubsregion Kufstein | Tirol | Österreich

500 m – 2.000 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Kufstein, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal & Seenland Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Die Festungsstadt Kufstein und die 8 umliegenden Orte Bad Häring, Ebbs, Erl, Langkampfen, Niederndorf, Niederndorferberg, Schwoich und Thierseetal liegen im Inntal am Fuße des Zahmen Kaisers. Zentraler Ort ist natürlich die Stadt Kufstein am grünen Inn, wie sie schon im Kufstein-Lied besungen wird. Die Festung mit der Heldenorgel, die Römerhofgasse (Altstadt von Kufstein), das Riedel Glas Museum, das Kaisertal und die Innschifffahrt gestalten das Ferienland Kufstein sehr abwechslungsreich. Die Auswahl ist groß – von der gemütlichen oder erlebnisreichen Rundwanderung, bei der ein Tag wie im Nu vergeht oder über eine ausgiebige Gipfel- und Klettertour. Rund um die bezaubernde Bergkulisse findest Du Wege für jeden Geschmack! Besonders hervorzuheben ist das Radeln im Ferienland Kufstein. Für alle diejenigen, die sich lieber abseits der Straßen mit dem Rad bewegen möchten und für die kein Berg zu hoch ist, denen bietet das umfangreiche Wegenetz für Mountainbiker Abwechslung und tolle Touren ins Kaisergebirge und auf die zahlreichen Almen. Der Inntalradweg führt mitten durch die Region und garantiert wunderschönes genüssliches Radwandern über ebene Radwege, vorbei an dicht bewaldeten Bergen und schroffen Felsen. Kulturgenuss findet sich im Ferienland Kufstein an allen Ecken und Enden.

Tausend Abenteuer bietet das Ferienland Kufstein auch für die kleinen Gäste: Professionelle Kinderbetreuung und ein kunterbuntes Kinderprogramm, Angebote für die ganze Familie und Ausflugsziele, die Jung und Alt begeistern, machen das Ferienland Kufstein für Familien sehr attraktiv. So vielseitig und spannend wie das Ferienland selbst, so interessant und facettenreich ist der kulturelle Sommer. Von den beeindruckenden Passionsspielen in Erl und Thiersee, über das imposante Wagnerprogramm der Festspiele in Erl bis hin zum Operettensommer Kufstein. Neu und einzigartig in der Tiroler Bergwelt sind die Tiroler Beethoven-Tage. Das Festival lädt jährlich eine Woche im Frühjahr zu einem tollen Fest-Spiel-Programm ein. Außerdem gibt es zahlreiche Kirchen, die eine Besichtigung wert sind.

Zwar gilt die Region nicht als Skihochburg, doch sind die Wintersportmöglichkeiten nicht knapp, denn die Nähe zu den Skizentren garantiert eine schnelle Anreise. Skifahren und Snowboarden ist z.B. in der Ski-Welt Wilder Kaiser-Brixental oder am Zahmen Kaiser im Kaiserwinkel möglich. Langlaufen, Winterwandern, Nordic Walken, Schneeschuhwandern, Rodeln, Eislaufen, Eisstockschießen, Husky-Schlittenfahrten, Snowtubing und Snowkiten kann man im Ferienland Kufstein wunderbar ausüben.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Kufstein

  • Sommerurlaub in Kufstein
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Kufstein als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Das Ferienland Kufstein gilt als eines der familienfreundlichsten Wandergebiete in Tirol. Auf 350 km Wanderwegen wird vom gemütlichen Rundwanderweg bis zur anspruchsvollen Bergtour alles geboten. Durch die Wälder, vorbei an Flüsschen und herrlichen Bergseen lässt sich die Natur mit allen fünf Sinnen entdecken und genießen.

    Nordic Walken
    Auf insgesamt 350 km kannst Du in der Region Kufstein Deinem Hobby nachgehen. Die Walkingstrecken führen an fast allen Dörfern des Ferienlandes vorbei, so dass Du bequem Dein Kreislauftraining mit einer kleinen Entdeckungstour kombinieren kannst.

    Klettern
    Eine Vielzahl von Berggipfeln rund um das Ferienland Kufstein machen Lust auf Nervenkitzel und Abenteuer. Sowohl Anfänger als auch Profis finden hier die perfekte Gipfeltour. Es werden unterschiedlich schwere Touren angeboten, die aber alle eines gemeinsam haben – den wunderbaren Panoramarundblick als Belohnung für die Anstrengungen des Aufstiegs. Wer es ganz hochalpin mag, kann sich auch an einem der Klettersteige im Ferienland Kufstein versuchen. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt können die Kletterfans in einer Kletterhalle trainieren.

    Genussradeln
    Radfahren als Genuss – Für den Genuss-Radfahrer sind die entspannten Flachstrecken am Innufer wie gemacht. Die Stadt Kufstein dient dabei sowohl für den Innradweg als auch für den Mozartradweg als perfekter Ausgangspunkt für Touren. Hier „erfährt“ man im wahrsten Sinne des Wortes die unterschiedlichen Landschaften am Flussufer des Inn ohne große Anstrengungen und erlebt nebenbei ein Stück österreichischer Geschichte.
    Eine tolle Erfahrung ist es auch, die majestätischen Berge Tirols mühelos mit dem E-Bike erradeln zu können. Vor allem ältere und gemütlichere Radfahrer werden von E-Bikes begeistert sein und gegen keinen anderen Drahtesel mehr eintauschen wollen, denn mit dem Elektromotor kann jede Radtour auch bei den beschwerlichsten Steigungen unbeschadet weitergehen.

    Mountainbiken
    Wem auf einem Mountainbike kein Gipfel zu hoch und kein Weg zu steil oder steinig ist, der findet im Ferienland Kufstein sein persönliches Paradies. Der ambitionierte Mountainbiker nutzt etwa die beiden Etappen des Bike Trail Tirol, dem Mountainbike-Rundkurs durch ganz Tirol, um die traumhafte Region abseits von vielbefahrenen Straßen zu erkunden. Versüßen lässt sich eine solche Tour durch eine Brettljause mit Käse und natürlich einer herrlichen Aussicht auf die Bergkulisse. Der Klassiker ist die Fahrt auf die Ackernalm zur höchstgelegenen Almkäserei.

    Rennradfahren
    Von der Festungsstadt Kufstein ausgehend findet in Inntal und Alpenvorland jeder Rennradfahrer seine Wunschstrecke: lange Passagen im sanften Hügelland sind genauso möglich wie stark ansteigende Passstraßen auf Großglockner, Kitzbüheler Horn und die Zillertaler Alpen. Exakt vermessen wurden im Ferienland Kufstein 20 Routen mit insgesamt 1.500 km und über 14.000 m Anstieg. Du wählst je nach Deinen Wünschen leichte, mittlere und schwere Touren von 30 Kilometern Länge bis zur Zweitagestour mit 300 km auf eine Höhe von 2.500 m. Alle Touren sind auf der interaktiven Ferienland-Radkarte mit Streckenbeschreibung und GPS-Track verzeichnet und stehen zum Download bereit, so dass dem Genuss der wunderschönen Landschaft mit sanften Hügeln und berauschenden Bergketten nichts im Wege steht. Du möchtest Dein Rennrad nicht mit in den Urlaub nehmen? Kein Problem, denn regionale Fahrradhändler stellen Dir bestens gewartete Rennräder in den geprüften Rennrad-Unterkünften bereit.

    Mountain-Cart
    Der neue ultimative Bergab-Fun für alle Bergfans! Das „Mountaincart“ ist ein Funsport-Gerät, das „Rodeln“ das ganze Jahr über ermöglicht. Nach dem Motto „erst die Arbeit, dann das
    Vergnügen“ wirst Du nach dem Aufstieg mit einer spritzigen Downhill-Fahrt belohnt.

    Lamatrekking
    Besonders für Familien ist das Lamatrekking ein besonderes Erlebnis. Lamas sind intelligent, sensibel, verlässlich und kontaktfreudig. Lerne diese interessanten Tiere in freier Natur kennen und wandere mit ihnen durch die faszinierende Natur des Ferienlandes Kufstein.

    Reiten
    Urige Reiterhöfe, abwechslungsreiche Reitwege und geduldige Reitlehrer machen das Ferienland Kufstein zu einem Paradies für Reiter und Pferde. Ein besonderes Highlight für Pferdenarren ist der der Fohlenhof Ebbs. Der Hof ist das bedeutendste Haflinger-Gestüt der Welt und steht täglich für Besichtigungen offen. Außerdem beherbergt er ein Kutschenmuseum. Von Oktober bis Mai stehen ca. 130 Haflinger Pferde in den Stallungen und in den Sommermonaten, wenn die Jungpferde auf den Almen sind, kann man die Stutenherden mit ihren Fohlen sowie die Deckhengste besichtigen

    Skaten
    Eine 30 km lange, asphaltierte Strecke führt entlang der Innpromenade von Kirchbichl über Langkampfen, Kufstein und Ebbs bis Erl. Diese Strecke ist durchgehend flach und somit ein echtes Paradies für jeden Skater und besticht auch durch die Umgebung. Aber auch Funparks sind im Ferienland Kufstein zu finden, somit wird auch Freestylern einiges geboten.

    Schwimmen
    Im Ferienland Kufstein findest Du Seen aller Größen und mit hervorragender Wasserqualität für die Abkühlung zwischendurch. Aber auch die gemütlichen Strand- und Freibäder sorgen für ungetrübten Badespaß.

  • Winterurlaub in Kufstein
    Skifahren
    Das Ferienland Kufstein ist keine Wintersporthochburg im klassischen Sinne. Doch durch seine Nähe und gute Anbindung an die Ski-Welt Wilder Kaiser – Brixental sind auch hier alle Arten von Wintersport möglich. 250 km Pisten, davon 180 km beschneibar stehen Skifahren und Snowboardern in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet zur Verfügung. 90 Bahnen und Lifte bieten die perfekte Aufstiegshilfe.

    Langlaufen
    Nahezu 150 km umfasst das Loipennetz im Ferienland Kufstein. Besonders schöne, schneesichere und sorgfältig präparierte Langlaufloipen befinden sich auf dem Schwoicher und Bad Häringer Sonnenplateau und im Thierseetal. Für Anfänger gibt es im Inntal eine sanft kupierte Loipe, die zu den Dörfern Ebbs und Niederndorf führt.

    Winterwandern
    Viele Wanderwege, die es auch schon im Sommer zu entdecken gab, stellen sich im Winter ganz neu da. Lass Dich verzaubern von den Reizen der winterlichen Natur und stapfe entspannt durch das Ferienland Kufstein.

    Schneeschuhwandern
    In völliger Ruhe einer Winterlandschaft, die Dir ansonsten nicht zugänglich ist, können im Ferienland Kufstein erwandert werden. Querfeldein, den Wald entlang, bergauf, bergab und über schneebedeckte Wiesen erlebst Du eine neue Art die Natur wahrzunehmen.

    Rodeln
    Eine rasante Abfahrt mit dem Schlitten ist nicht nur für die Kleinen ein Vergnügen. Zahllose Rodelbahnen und gut präparierte Waldwege bieten Rodelspaß für Anfänger und Profis. Nach der Abfahrt laden Hütten zum Aufwärmen und Energie tanken ein.

    Snowkiting
    Überwinde Deine Grenzen beim Snowkiting in Langkampfen. Snowkiten ist eine spannende Winter-Trendsportart. Auf Snowboard oder Ski lässt man sich von einem Kite (Lenkdrachen) per Windkraft über verschneites Terrain ziehen. Schnee, Wind und jede Menge Platz in der Kitearena Langkampfen bieten beste Bedingungen für Snowkiter und alle die es noch werden wollen.

    Snowtubing
    Wieder eine Trendsportart, die aus den USA zu uns kam. Mit 50 Sachen rast Du auf einem übergroßen Reifen den Berg hinunter. Die Reifen lassen sich nicht steuern und auch nicht bremsen aber gerade das macht den Reiz aus. Snowtubing ist eine Riesengaudi für Jung und Alt.

    Pferdeschlittenfahrten
    Genieße die Ruhe und Stille bei einer gemütlichen Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die tief verschneite Winterlandschaft des Ferienlandes Kufstein.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Kufstein und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Altstadt Kufstein
    • Festung Kufstein
    • Filmmuseum Thiersee
    • Raritäten Zoo Ebbs
    • Tiroler Glashütte
    • Schnapsbrennerei
    • Fohlenhof Ebbs
    • Jakobsweg

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Von Norden kommend (D, NL, B, GB, etc.)
    A8 Richtung Salzburg
    bei Inntal-Dreieck auf A93 Richtung Kufstein
    oder
    Von Westen kommend (CH)
    A12 Inntalautobahn Richtung Kufstein
    oder
    Von Osten kommend (Salzburg)
    über Westautobahn A1 Richtung Salzburg
    über A8 Richtung München
    bei Inntal-Dreieck auf A93 Richtung Kufstein
    oder
    Von Süden kommend (IT)
    A 22 Richtung Brenner
    A13 Richtung Innsbruck
    A12 Inntalautobahn Richtung Kufstein

    Autobahnausfahrten: Kufstein Süd, Kufstein Nord, Oberaudorf, Kiefersfelden – Bis zur Ausfahrt Oberaudorf ist die Autobahn ohne Vignette befahrbar. Ab der Staatsgrenze benötigst Du die Vignette. Sie ist an Grenzübergängen, bei Tankstellen und den Automobilclubs erhältlich. Es besteht aber auch eine vignettenfreie Möglichkeit zur Anreise: Ausfahrt Kiefersfelden (Bayern), über die Bundesstrasse nach Kufstein und weiter in Deinen gewünschten Urlaubsort.

    Mit der Bahn
    Das Ferienland Kufstein liegt an der internationalen Bahnlinie München-Innsbruck-Brenner-Verona. Kufstein ist österreichischer und deutscher Grenzbahnhof, in dem alle Eil- und Intercityzüge halten. Das Ferienland Kufstein ist somit mit der Bahn leicht und ideal erreichbar. Von Kufstein aus hast Du dann ideale Busverbindungen in alle Orte des Ferienlandes. Viele Hoteliers holen ihre Gäste auch gerne direkt am Bahnhof ab.

    Mit dem Flugzeug
    Das Ferienland ist auch per Flugzeug ideal erreichbar. Die örtlichen Bus- und
    Taxiunternehmen bieten Shuttledienste vom Flughafen zu Deinem Urlaubsquartier an.
    Auch hast Du an allen Flughäfen die Möglichkeiten Dir bei einer internationalen Autovermietung ein Auto zu mieten.

    Die nächstgelegenen Flughäfen sind:
    Flughafen Innsbruck – 75 km und ca. 1 Autostunde entfernt
    Salzburg Airport -100 km und ca. 1 Autostunde entfernt
    Flughafen München -140 km und ca. 2 Autostunden entfernt


Kufstein-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet