Urlaubsregion Hall-Wattens | Tirol | Österreich

574 m – 2.670 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Hall-Wattens, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Alpbachtal & Seenland Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufstein Ferienland Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

Eingerahmt von den majestätischen Bergen der Tuxer Voralpen und des Karwendelgebirges liegt die Ferienregion Hall-Wattens. Die Weite des Inntals ist zu spüren, die Berge aber trotzdem zum Greifen nah.
In der Region Hall-Wattens gibt es zehn Dörfer (Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattenberg und Watten) und mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs zu entdecken. Natur und Kultur, Tradition und Moderne, städtisches Flair und ländliche Beschaulichkeit bieten spannende Gegensätze – an 365 Tagen im Jahr.

Im Sommer wie im Winter können Natur- und Sportanhänger aus dem Vollen schöpfen: Im Sommer stehen herrliche Wandergebiete im Karwendel, im Inntal und den Tuxer Voralpen zur Verfügung, abwechslungsreiche Mountainbike- und Kletter-Routen sowie kristallklare Bademöglichkeiten sorgen für einen unbeschwerten und erholsamen Aufenthalt.

Im Winter ist das Skigebiet Glungezer zum Skifahren ein Geheimtipp für Familien. Herrliche Winterwanderwege und eine breite Zahl von Langlauf- und Eislaufmöglichkeiten prägen den unverwechselbaren Charakter der Region. In der Nachbarstadt Innsbruck gibt es bei Tagesausflügen ebenfalls einiges zu entdecken: Das Goldene Dachl, die Bergisel Skisprungschanze oder auch das Tivoli-Stadion der Fußball-Europameisterschaft. Kulturelle und sportliche Veranstaltungshöhepunkte machen die Region Hall-Wattens zum attraktiven Urlaubs- und Ausflugsziel für all jene, die das Besondere suchen.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Hall-Wattens

  • Ferienorte in Hall-Wattens
    Hall
    Eine der vielleicht schönsten Tiroler Städte, wenn man sich auf “Entdeckungsreise” in das mittelalterlich geprägte Hall macht. Eine der besterhaltenen Altstädte Österreichs – übrigens sogar größer als die Innsbrucker Altstadt. Heute ist Hall eine pulsierende Kleinstadt voller Lebensfreude, in der man abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten und stilvolle Gastlichkeit zwischen geschichtsträchtigen Mauern erleben kann. Die restaurierte Haller Altstadt und das Areal der Burg Hasegg mit dem Münzerturm und angeschlossenen Münzmuseum ziehen jedes Jahr Besucher aus aller Herren Länder in ihren Bann. Beim stilvollen Haller Adventsmarkt, dem Radieschenfest oder dem Bio Bergbauernfest treffen Stadt und Land aufeinander.

    Wattens
    Wie kaum ein Ort in Österreich ist Watten durch eine große Unternehmerfamilie geprägt: Wer an Wattens denkt, denkt an Swarovski. Millionen von Gästen aus aller Welt besuchen Jahr für Jahr die Wunderkammern der von André Heller geschaffenen Kristallwelten, die in ein wunderbares Universum der geschliffenen Kristalle entführen. Wattens besitzt auch das Österreichweit einzige Schreibmaschinenmuseum. Modern präsentiert werden über 450 voll funktionsfähige Schreibmaschinen aus der Sammlung Jörg Thien. Sie umfassen den Zeitraum von 1884 bis in die Gegenwart und bieten interessante Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Schreibmaschine. Wer mit dem Rad unterwegs ist, kommt an Wattens kaum vorbei – führt doch der bekannte Inn-Radweg direkt durch den Ort.
    Wer im Wattener Himmelreich vor den Ausgrabungen einer Siedlung aus prähistorischer Zeit steht und dann seinen Blick über Wattens schweifen lässt, dem kommen die inspirierendsten Gedanken: Man kann sich vorstellen, wie die Menschen vor mehr als 2000 Jahren lebten, wie weit sie entwickelt waren und wie raffiniert sie ihr Dorf angelegt hatten.

  • Sommerurlaub in Hall-Wattens
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Hall-Wattens als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Der Alpenpark Karwendel (Tirols größter Naturpark), wildromantische Bergtäler und bekannte Gipfel, genauso wie gemütliche Spazierwege im Tal – in der Region Hall-Wattens kommen begeisterte Gipfelstürmer ebenso auf ihre Kosten, wie genussvolle Naturliebhaber. Es gibt einfachere Wanderungen die sehr gut für Familien geeignet sind. Ebenso schätzen auch ältere Leute das Karwendel als Wanderziel. Der Naturpark Karwendel gehört zu den Münchner Hausbergen. In einer guten Autostunde ist die Wanderregion Karwendel erreicht. Mit oder ohne Nordic Walking Stöcken, mit Freunden oder der Familie – in Hall-Wattens findet jeder sein ganz persönliches „Wanderparadies“.

    Nordic Walken
    Wandern ist gesund, noch gesünder ist Nordic Walking – werden doch 90% der Muskeln beim „Gehen mit den Stöcken“ trainiert. Die große landschaftliche Vielfalt der Region Hall-Wattens ist wie geschaffen für diesen Sport. Nordic Walking im Urlaub ist für den (Sport-) Einsteiger in gleicher Weise geeignet wie für den ambitionierten Sportler um die Ferienregion Karwendel zu genießen. Du findest hier mit rund 400 km Nordic Walking Routen das größte Streckennetz in Tirol.

    Radfahren und Mountainbiken
    Mit dem Mountainbike sind längst nicht mehr ausschließlich besonders sportliche Radfahrer unterwegs. Auch Genussradler schätzen das unvergleichliche Naturerlebnis, das Mountainbike-Touren bieten. Die abwechslungsreiche Strecken, von herausfordernden Bergtouren bis zu Runden in sanft-hügeligem Gelände, laden dazu ein, die Region Hall-Watten mit dem „Bergradl“ zu entdecken.

    Das Gebiet der Ferienregion rund um den Karwendel eignet sich bestens für einen Mountainbikeurlaub. Die langen Täler im Karwendelgebirge sind durch Forstwege oder Wirtschaftswege gut erschlossen. Eine Vielzahl an genehmigten Mountainbiketouren stehen zur Verfügung und sind gut beschildert, doch nicht überall gibt es eine Hütte oder eine Unterkunft. Teile des Karwendel sind urwüchsig, wild und nicht erschlossen. Durch die Größe des Karwendel ist eine gute Routenplanung oder ein Fahrradplaner sinnvoll.

    Klettern
    Das Halltal, ein 10 km langer Taleinschnitt, leitet vom Inntal ins Karwendel hinein. Dieses wildromantische Kleinod, hoch über Hall und Absam, ist tief eingekerbt zwischen dem Bettelwurfmassiv und dem grünen Rücken der Zunterköpfe. Klettern gilt als eine der alten Tiroler Sportarten und hat in der Region Hall alte Tradition. Schon früh wurden Kletterrouten in der nahen Karwendel eröffnet, die seither immer wieder durchklettert werden. Die Region Hall-Wattens entwickelt sich zum wieder entdeckten Kletter-Paradies. Tiroler Extremkletterer schwärmen von den Klettergebieten nahe dem Inntal. Das Halltal und das Gebiet um den Halleranger, mit seinen urtümlichen Gegenden und dem besonderem Erlebnischarakter, sind besonders gut geeignet in den Nordwänden über den duftenden Almwiesen zu hängen. Die Felsen sind gut, die Touren zum großen Teil abgesichert.

    Im Halltal bietet der Alpenverein Hall mit sieben Klettergärten ein stadtnahes Boulder-Eldorado am Eingang zum Alpenpark Karwendel:

    • Sonnenplatten
    • Wasserrohr unterer Teil
    • Wasserrohr oberer Teil
    • Halltaler Klettergarten Hauptwand
    • Biotope
    • Plattenturm Platten
    • Haller AV-Klettergarten Ochsenbrunnen / Jungmannschaftsturm

     
    Skaten & Boarden
    Als kleines Paradies für Skateboarder und Inlineskater aller Altersgruppen präsentiert sich der Haller Funpark mit Vert Ramp, Mini Ramp, Funbox, Curb Cut, Quarters, Jump Ramps, Wheely Tables, Banks, Stairs und Rails. Diese Hindernisse, die auf einer Fläche von 1.300 m² gemeinsam mit Vertretern der Skate- sowie Inlineszene ausgewählt, koordiniert und aufgebaut wurden, ermöglichen beiden Gruppen sportliche Fähigkeiten zu erwerben und bis zu einem hohen Perfektionsgrad auszubauen.

    Der Bekanntheitsgrad der Anlage hat schon längst die Grenzen Österreichs überschritten, so dass Fotoshootings und Showprogramme verschiedenster Profi-Teams keine Seltenheit mehr sind. Der Funpark wirkt wie ein Magnet auf die sportbegeisterte Jugend. So finden zum Beispiel auch Streetballer hier genug Platz, um sich auszutoben. Sportarten wie Volleyball oder Speedtennis können ebenfalls im Funpark ausgeübt werden.

    Schwimmen
    Das Schwimmbad in Hall, das Alpenschwimmbad Wattens und zahlreiche erfrischende Badeseen in der nahen Umgebung sind in Hall-Wattens bestens aufgehoben. Viele zusätzliche Attraktionen wie Minigolf, Erlebnisrutschen, Tennisplätze, ein Beachvolleyballplatz und angenehme Badetemperaturen machen die beiden Schwimmbäder in Hall und Wattens zum idealen Ziel für entspannende Badetage.

    Reiten
    Auf dem Rücken der Pferde liegt bekanntlich das Glück der Erde und das ganz besonders in Hall-Wattens. Egal ob Dressur-, Western-, Spring- oder Freizeitreiter, hier kommt jeder auf seine Kosten. Ambitioniertes Reittraining ist genauso möglich wie Ausritte in die wunderbare Natur der Region und natürlich können auch die Kleinsten so richtig „Pferdeluft“ schnuppern.

    Alpenjoy Urlaubstipp: Für Begeisterte des Westernreitens oder die, die es werden wollen, bietet sich der Kohlerhof in Voldern an. In traumhafter Lage über dem Inntal bietet der KohlerHof alles was das Herz eines jeden Westernreiters oder -reiterin schneller schlagen lässt.

  • Winterurlaub in Hall-Wattens
    Skifahren
    Skifahren in Österreich hat eine lange Tradition, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht. Ab 1920 hat Österreich damit begonnen, die Alpen für den Wintersport auszubauen und zu erschließen. Dabei zählt Tirol zu dem beliebtesten Bundesland, wenn es um Skifahren in Österreich geht. Tirol hat über 35 Skigebiete. Das beliebte Tiroler Ski- und Snowboard-Gebiet Wattens liegt nur ca. 12 km von Innsbruck entfernt. Beliebt bei Alpin- und Tourenskifreunden: Der herrlich weite Ausblick in das Inntal und auf die Gipfel der Nordkette mit Pulverschnee und viel Sonne, das ist das Panorama-Skigebiet Glungezer. 22 km gut präparierte Pisten bietet das Ski-Gebiet Glungezer in 950 m bis über 2.300 m Höhe. Ski und Snowboarden ist bis in den Spätfrühling angesagt. Die über 15 km lange Glungezer Piste gilt als längste in Tirol, hier kann man zur Wintersaison herrliche Ski-Touren unternehmen. Das Ski Paradies Hall-Wattens ist umgeben vom Karwendelgebirge und den Tuxer Voralpen. Ein Skibus von Hall nach Tulfes bzw. Fritzens nach Tulfes bringt begeisterte Ski- und Snowboard-Fans zum Skigebiet Glungezer.

    Langlaufen
    Naturliebhaber und Sport-Enthusiasten schätzen gleichermaßen das Langlauf-Angebot in der Region Hall-Wattens. In Gnadenwald und Tulfes/Rinn warten über 45 Loipen-km auf die Freunde der schmalen Bretter. Lautlos auf Skiern durch den verschneiten Wald gleiten – über 20 km präparierte Loipen (je nach Schneelage) findet man am Sonnenplateau im Erholungsgebiet Gnadenwald. Die 27 km Loipe Rinn bietet sich als Alternativprogramm zum Skifahren oder Snowboarden am Glungezer an. Hervorragend präparierte und beschneite Loipen warten auf Skilangläufer und Skiwanderer und führen Dich in unberührte Natur.

    Schneeschuhwandern
    Vollkommene Stille, nur leises Knirschen begleitet Schneeschuhwanderer. Selbst bei meterhohem Schnee sinkt man kaum ein, sondern geht sanft und sicher weiter. So lassen sich auch im Winter die verschneiten Gipfel erreichen. Oder man spaziert gemütlich durch den tief verschneiten Winterwald.

    Gerade die Region Hall-Wattens mit ihren endlosen Wäldern und Almen ist ein begehrtes Winterwandergebiet. Auf den Naturwanderwegen im Halltal-Absam, das trotz seiner Länge von nur etwa 6 km eines der vielseitigsten Täler der nördlichen Kalkalpen ist, sind Winterimpressionen an jeder Wegbiegung sicher, aber auch bei Rundwanderungen durch das Watten- und das Voldertal, durch Tulfes, Gnadenwald, Fritzens oder Baumkirchen gewinnt man den winterlichen Gegenden ganz neue Seiten ab.

    Rodeln
    Winterspaß pur! Kurvig und abwechslungsreich schlängeln sich die Naturrodelbahnen durch das verschneite Halltal. Ob eine nächtliche Rodelpartie oder gemütlich mit den Kindern – hier ist für alle etwas dabei! Die Naturrodelbahnen in der Region Hall-Wattens bieten sowohl Familien als auch Sportrodlern vielfältige Möglichkeiten. Die beleuchtete Rodelbahn am Vögelsberg ist besonders bei Nachtschwärmern beliebt. Eine Rodelpartie in der nächtlichen Winterlandschaft ist ein Traum in der kalten Jahreszeit, den die beleuchtete Rodelbahn jederzeit möglich macht. Natürlich ist die bestens präparierte und in schneearmen Wintern auch beschneite Bahn mit ihren abwechslungsreichen Passagen auch dann ein Genuss, wenn die Wintersonne vom blauen Himmel lacht.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Hall-Wattens und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Swarovski Kristallwelten
    • Münze Hall mit Münzerturm, Burg Hasegg
    • Der Sagenpark
    • Salzlager Hall
    • Jakob-Stainer-Haus – Absam
    • Museum Wattens (Vor- und Industriegeschichte)
    • Markterhebungsbrunnen
    • Marien-Pfarrkirche
    • Schreibmaschinenmuseum
    • Rathaus
    • Pater Jakob Gapp Kreuzweg
    • Laurentiuskirche
    • Dr. Stainer Brunnen
    • Daniel Swarovski Denkmal
    • Kristallsäule
    • Papierfabrik Wattens

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Aus Richtung Deutschland:
    Grenzübergang Kiefersfelden – Kufstein – ca. 70 km nach Hall über Autobahn A 12 – Ausfahrt Hall Mitte = Zentrum
    Aus Richtung Italien:
    Grenzübergang Brenner nach Innsbruck – bis Hall 10 km -> Ausfahrt Hall Mitte
    von der Schweiz -> Landeck – Autobahn bis Hall ca. 80 km

    Mit der Bahn
    Schnellzugstation Innsbruck

    Mit dem Flugzeug
    Flughafen Innsbruck (ca. 30 min entfernt)
    Flughafen Franz-Josef Strauss München
    Flughafen Salzburg


Hall-Wattens-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet