Urlaubsregion Alpbachtal & Seenland | Tirol | Österreich

600 m – 2.000 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Alpbachtal & Seenland, Tirol, Österreich

Alpenurlaub Deutschland Alpenurlaub Schweiz Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Hohe Salve Alpenurlaub Imst Alpenurlaub Wilder Kaiser Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Wildschönau Alpenurlaub Achensee Alpenurlaub Innsbruck Ferienregion Alpenurlaub Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte Alpenurlaub Seefeld Olympiaregion Alpenurlaub Lechtal Alpenurlaub Tannheimer Tal Alpenurlaub Reutte Naturparkregion Alpenurlaub TirolWest Ferienregion Alpenurlaub St. Anton am Arlberg Ferienregion Alpenurlaub Serfaus-Fiss-Ladis Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Pitztal Alpenurlaub Tiroler Oberland Alpenurlaub Ischgl - Paznaun Alpenurlaub Ötztal Alpenurlaub Zugspitz Arena Alpenurlaub Stubaital Alpenurlaub Wipptal Alpenurlaub Hall-Wattens Ferienregion Alpenurlaub Silberregion Karwendel Alpenurlaub Zillertal Alpenurlaub Brixental- Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kufstein Ferienland Alpenurlaub Kitzbühel Ferienregion Alpenurlaub St. Johann - Kitzbüheler Alpen Alpenurlaub Kaiserwinkl Alpenurlaub PillerseeTal Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Allgäu

10 Orte sind in der Ferienregion Alpbachtal Seenland in Tirol in einer grandiosen Naturkulisse vereint. Die einmalige Lage zwischen den Kitzbüheler und Zillertaler Alpen bildet eine malerische Bergkulisse. Ein Wanderparadies mit mehr als 900 km markierten Wander- und Spazierwegen garantieren Bergerlebnis pur!

Im Winter kann das Alpbachtal mit 52 km Pisten, die auch beschneit werden können, aufwarten. 21 Liftanlagen (3 Gondelbahnen, 5 Sesselbahnen und 13 Schlepplifte) bringen Dich hinein ins Skivergnügen. Das Skigebiet Alpbachtal ist auch im Verbund des Kitzbüheler Alpen Skipasses vertreten. Insgesamt stehen somit 357 Lifte sowie 1.081 Pisten-km zur Auswahl.

Für Kultur – und Naturliebhaber hält das Alpbachtal in Tirol ein paar besondere Ausflugsziele bereit. So findest Du am Hochtal Brandenberger Ache in der Kaiserklamm aufregende Naturwunder oder in Breitenbach den Berglsteinersee und das Puppenmuseum. Beide gelten als echte Geheimtipps. Architekturliebhaber sollten einen Besuch im Congress Centrum in Alpbach einplanen. Das Gebäude beeindruckt immer wieder durch seine außergewöhnliche Architektur und ist Treffpunkt für zahlreiche Persönlichkeiten aus ganz Europa. In Rattenberg, dem kleinsten Ort Österreichs, wird Dich die mittelalterliche Fußgängerzone faszinieren. Hier lassen sich zahlreiche Schauhandwerker der Glasbetriebe bei ihrer Arbeit zusehen. Rattenberg ist mit den Schlossbergspielen und dem Rattenberger Advent auch das Kulturzentrum der Region Alpbachtal. Wer es lieber moderner mag macht einen Abstecher nach Brixlegg, dem Zentrum der regionalen Wirtschaft, im Alpbachtal. In Brixlegg ist Shopping angesagt. Bis hin zum Trendsportshop ist hier alles zu finden und für die Pause zwischendurch stehen eine Vielzahl Restaurants und Bistros zur Verfügung.

Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Alpbachtal & Seenland

  • Sommerurlaub im Alpbachtal & Seenland
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Alpbachtal & Seenland als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Ein Wanderparadies mit mehr als 900 km Wander- und Spazierwegen garantieren Dir Bergerlebnis pur! Drei Sommerbahnen erschließen drei unterschiedliche Wandergebiete im Alpbachtal Seenland und somit haben Wandergäste eine variantenreiche Auswahl. Für Wanderprofis und für Anfänger sowie für Familien mit Kindern ist im Alpbachtal in Tirol bestens gesorgt.

    Laufen und Nordic Walken
    Gehen und viel sehen kann man bei zahlreichen geführten Touren oder entdecke die Urlaubsregion auf eigene Faust. In Rattenberg, Alpbach und Reith gibt es viele Strecken mit tollem Ausblick. Auch am Bettlersteig sowie auf den Spuren des Adlers am Zireiner See und im Rofangebirge kommen Naturfans nicht zu kurz.

    Radfahren und Mountainbiken
    Auf den Spuren der Transalp findest Du im Alpbachtal Biketouren von sportlich bis genusstauglich. Geselle Dich zu der Aktivbiking Gruppe und entdecke spannende Insider Trails.

    Hochseilklettern
    Ein Tag im Hochseilgarten Kramsach verspricht zum einen jede Menge Spaß und Action, zum anderen aber auch viele neue, wertvolle Erfahrungen. In einem in die Natur eingebauten Erlebnis- und Hindernisparcours in 12-17 m Höhe wirst Du vor verschiedene Hindernisse und Aufgaben gestellt, die es zu bewältigen gilt. Mut, Selbstvertrauen, Flexibilität und Risikobereitschaft gehen Hand in Hand mit Kommunikation, gegenseitigem Vertrauen, lösungsorientiertem Denken und persönlicher Überwindung.

    Minigolfen
    Einen abwechslungsreichen, spannenden und auch gemütlichen Urlaubstag mit der ganzen Familie kann man beim Minigolf erleben. Im Alpbachtal Seenland stehen gleich drei Minigolfplätze zur Verfügung.
    Einer davon im Alpbachtaler Kinderpark, der neben dem herkömmlichen Spiel mit dem kleinen Ball noch eine breite Auswahl an verschiedenen Freizeitangeboten bietet. So wie zum Beispiel ein interessanter Spaß namens Pit-Pat. Diese kurzweilige Sportart — sie wird auch Hindernis-Billard genannt – ist eine Mischung aus Minigolf und Billard.

    Canyoning
    Wildwasserschwimmen oder neudeutsch auch „Canyoning swimming“ ist ein Erlebnis der besonderen Art, für das Du mit dem nassen Element unbedingt vertraut sein solltest. Nur mit einer Schwimmhilfe geht es durch die Kaiserklamm. Für dieses Erlebnis solltest Du trittsicher sein und dem Sprung in das kristallklare, kalte Wasser mit Freude begegnen.

    Schlauchreiten
    Schlauchreiten ist der Sommerhit für echte Wasserratten. Auf einem aufgeblasenen LKW-Reifen geht es im Wildwasser der Brandenberger Ache 1,5 km den Fluss hinunter.

    Rafting
    Die Imster Schlucht ist eine der schönsten Raftingstrecken in Tirol. Die Strecke ist etwa 17 km lang und wird jährlich von mehr als 120.000 Gästen befahren.

    Fallschirmspringen
    Der weite Himmel ist seit jeher ein Menschheitstraum. Ein Tandemfallschirmsprung lässt diesen Traum für jedermann wahr werden und ist ein ganz besonderes Erlebnis. Interessenten für einen Tandemfallschirmsprung benötigen lediglich etwas Zeit. Eine spezielle Ausrüstung oder ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich. Wer richtig loslegen will kann sich in Radfeld sogar während des Urlaubs zum lizenzierten Fallschirmspringer ausbilden lassen.

  • Winterurlaub im Alpbachtal & Seenland
    Skifahren
    Die Skigebiete im Alpbachtal liegen auf Höhen zwischen 600 m und 2.000 m und locken den Wintersportler mit 52 km bestens präparierten Pisten, die zu 80 % künstlich beschneit werden können. Moderne Zubringerlifte bringen Dich schnell und komfortabel in die Skigebiete. Insgesamt verfügt das Alpbachtal über 3 Gondelbahnen, 5 Sesselbahnen und 13 Schlepplifte. Für Familien stehen das Kids-Center am Wiedersberger Horn und 3 Skischulen mit ganztägigem Betreuungsprogramm zur Verfügung. An den Übungsliften in Kramsach fahren Kinder bis 16 Jahren gratis.

    Langlaufen
    In der Region Alpbachtal findest Du rund 100 km gespurter Loipen in wunderschöner Landschaft. Ob skaten oder klassischer Still, Langlaufen im Alpbachtal ist ein besonderes Erlebnis für alle, die Natur und Abwechslung lieben.

    Winterwandern
    Rund 255 km Winterwanderwege gibt es in der Region Alpbachtal. Hier hast Du die einmalige Gelegenheit Deine eigenen Spuren in der Winterlandschaft zu hinterlassen. Ob allein oder in angenehmer Gesellschaft, entspanne bei einer Schneeschuhwanderung oder einer geführten Wanderung und genieße die Natur. Für Nachtschwärmer werden auch Fackelwanderungen angeboten.

    Rodeln
    Mit 8 Rodelbahnen gibt es im Alpbachtal jede Menge Spaß für Groß und Klein. Familien legen sich bei Tageslicht auf der Rodelstrecke in Inneralpbach Kinderrodelbahn neben den Skiliften Kramsach ins Zeug. Sportliche Rodler nehmen es mit dem 6 km Rodel-Panoramaweg am Reither Kogel auf, der durch sein schönes Panorama immer wieder zum Aufstieg verlockt. Winterromantik kommt beim Nachtrodeln auf den beleuchteten Bahnen von der Bischoferalm in Alpbach, am Höllenstein in Münster und in Brandenberg auf.

    Eislaufen
    Die vielen kleinen Seen der Region frieren recht schnell zu und bieten dann Eisläufern spiegelblanke Flächen. Drei Eislaufplätze in Kramsach, Münster und Reith im Alpbachtal sowie die Eisarena Kundl sind die Alternativen, wenn das Wetter draußen doch zu winterlich ist.

    Winter-Wellness
    Nach einem erlebnisreichen und aktiven Skitag hast Du Dir eine kleine Erholungspause redlich verdient. Diese genießt Du am besten in einer der zahlreichen Wellness Oasen im Alpbachtal oder dem Alpbacher Erlebnis Hallenbad mit Massagebank und Saunalandschaft.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Alpbachtal & Seenland bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Congress Centrum Alpbachtal
    • Alpbacher Bergbauernmuseum
    • Alpbacher Getreidemühle im Weikartgraben
    • Kristallbrauerei „Mein Bier“
    • Pfarrkirche Alpbach St. Oswald
    • Alpbacher Heimatkundeweg

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Du erreichst die Ferienregion Alpbachtal bequem über die Inntalautobahn A12 (mautpflichtig), Ausfahrt Kramsach. Alternativ kannst Du von München aus kommend mautfrei über den Tegernsee/Achenpass anreisen.

    Mit der Bahn
    Mit dem Schnellzug (ICE/IC/EC) kannst Du bequem bis Jenbach oder Wörgl anreisen (beide Bahnhöfe sind 10 km vom Alpbachtal entfernt). Regionalzüge halten in Brixlegg bzw. Rattenberg. Kostenloser Transfer mit Linienbussen ab und bis Bahnhof Wörgl oder Jenbach ist mit Reservierungsbestätigung der jeweiligen Unterkunft in einem der 10 Orte der Region Alpbachtal möglich.

    Mit dem Flugzeug
    Die nächstliegenden Flughäfen befinden sich in Innsbruck (50 km), München (150 km) und Salzburg (150 km). Linien-Flughafentransfers ins Alpbachtal aus Innsbruck und aus München / Salzburg sind vorhanden.

  • Webcams






Alpbachtal und Seenland-Logo

Tirol-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Tirol
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet