Urlaubsregion Zell am See-Kaprun | Salzburger Land | Österreich

786 m – 3.029 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Zell am See-Kaprun, Salzburger Land, Österreich

Alpenurlaub Saalfelden Leogang Alpenurlaub Hochkönig Alpenurlaub Lungau Alpenurlaub Grossarltal Alpenurlaub Kärnten Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Steiermark Alpenurlaub Oberösterreich Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Obertauern Alpenurlaub Salzburger Sportwelt Alpenurlaub Tennengau-Dachstein West Alpenurlaub Salzkammergut Alpenurlaub Salzburg und Umgebung Alpenurlaub Salzburger Saalachtal Alpenurlaub Maishofen Alpenurlaub Gasteinertal Alpenurlaub Saalbach-Hinterglemm Alpenurlaub Nationalpark Hohe Tauern Alpenurlaub Nationalpark Hohe Tauern Alpenurlaub Tirol

Die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun, früher als „Europa Sportregion“ bekannt, ist eine der bedeutendsten und somit auch bekanntesten Urlaubsregionen in ganz Österreich – und noch dazu eine der familienfreundlichsten. Bereits seit 1961 ist Zell am See Luftkurort und somit eignet sich die Region – besonders in den höheren Lagen- hervorragend für alle pollengeplagten Allergiker. Gelegen im Salzburger Land am Fuß des Kitzsteinhorns und unweit des Großglockners im Nationalpark Hohe Tauern, bezaubert die Region Zell am See-Kaprun besonders durch seine Vielfalt. Ob abenteuerlustig oder auf der Suche nach Entspannung und Ruhe, in Zell am See und in Kaprun findet jeder die Freizeitbeschäftigung seiner Wahl. Von den Gipfeln der Berge bis ins Tal hinab triffst Du auf eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung, welche nicht nur Körper und Geist stärken, sondern auch für Dein Wohlbefinden sorgen. Und während die älteren Semester das Bergpanorama oder eine Bootsfahrt auf dem Zeller See genießen, kümmert sich der Seehase Fridolin um die kleinen Gäste.

Besonders aber sportbegeisterte Urlauber kommen auf ihre Kosten. Ein besonderer Anziehungspunkt für Urlauber aus aller Welt ist u.a. auch das auf rund 2.900 m gelegene Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn. Am Kitzsteinhorn gibt es sogar im Sommer Skispaß: Die Skisaison beginnt schon Mitte September und dauert bis Mitte Juli.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Zell am See-Kaprun

  • Sommerurlaub in der Urlaubsregion Zell am See-Kaprun
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Zell am See-Kaprun als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Eine Bergtour auf Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe oder Maiskogel ist für Wandersleute ein Erlebnis der besonderen Art. Kraxele hinauf bis auf 2.600 m. Die traumhafte Naturkulisse begleitet Dich bei entweder gemütlichem oder schnellem Tempo auf insgesamt 83 bestens ausgebauten Routen.

    Radfahren und Mountainbiken
    Über 8,2 km zieht sich die Strecke, auf der auch schon die Profis bei der Weltmeisterschaft 2002 ihr Können unter Beweis gestellt haben. Wenn Du die 295 m Höhendifferenz von der Kapruner Baumbar bis zum Gipfel des Lechnerbergs erst geschafft hast, dann kommst Du auch mit allen anderen Routen der Region spielend zurecht.
    Zell am See-Kaprun ist bekannt für seine facettenreichen Routen. Ebene und kurze Wege oder anspruchsvollere Bergauffahrten. Ein Rad kannst Du direkt vor Ort ausleihen.

    Sommerskilauf
    Zell am See kennt keinen Kalender sondern nur feinsten Schnee an 365 Tagen. Auf dem 3.029 m hohen Gletscher des Kitzsteinhorns genießt Du das Beste aus Sommer und Winter. Entspanntes Vergnügen mit Ski oder Board.

    Klettern
    Die „Rettenwand“ bietet Dir bei schönem Wetter und Windstille hervorragende Aufstiegsbedingungen. 70 Routen in festem, löchrigem Grüngestein stehen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

    Hochseilklettern
    Im Hochseilgarten findet jeder seine körperliche Mitte. Schnelle Entscheidungen, Improvisation und höchste Konzentration sind gefragt. Die Seile führen über luftige Höhen und spätestens auf der 13 m großen Schaukel oder den letzten Stufen der 17 m langen Seilbrücke werden auch hart gesottene Kletterkünstler unruhig. Der Klettergarten ist aber natürlich selbst für Amateure völlig ungefährlich. Mit fachkundigem Trainer und „Top-Rope-Sicherung“ kann Dir bei diesem Drahtseilakt absolut nichts passieren.

    Golfen
    Makelloses Green, perfekt präparierte Fairways und ein einmaliges Seeambiente: Die beiden 18-Loch-Championship-Plätze des Golfclubs Zell am See-Kaprun bestechen durch eine einzigartig malerische Kulisse. Diese Mischung aus unberührter Natur und bestens ausgebauten Golfanlagen wissen professionelle Spieler ebenso zu schätzen wie unerfahrene Einsteiger.

    Höhlenwandern
    Bizarre Felslandschaften, verborgen in mehr als 1.600 m Tiefe, und atemberaubende Kreationen aus gefrorenen Wasserläufen lassen Dich staunen. Ein Trip durch Jahrmillionen altes Höhlengestein offenbart ein Bild von seltener Schönheit – Höhlenwandern bzw. Caving ist eine einmalige Erfahrung für Abenteuerlustige.

    Alpenrundflüge
    Erlebe die Schmittenhöhe, das Kitzsteinhorn und die Kapruner Stauseen mit Adleraugen. Wer die Dinge gerne aus einem neuen Blickwinkel betrachtet, der kommt nicht an den Alpenrundflügen über Zell am See und Kaprun vorbei. Die Tour an Bord der Alpenflieger schenkt unbezahlbare Momente.

    Fallschirmspringen
    Der Nervenkitzel des freien Falls wird belohnt mit einem atemberaubenden Blick auf die wunderschöne Alpenwelt und den Nationalpark Hohe Tauern.

    Lamatrekking
    Schon seit langem ist eine Lama-Herde in Zell am See-Kaprun beheimatet. Mit viel Kondition und Stärke besteigen diese treuen Weggefährten normalerweise das südamerikanische Hochland. Professor, Wuschel und Attila erklimmen aber lieber Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe – und zwar gemeinsam mit Dir.

    Reiten
    Kleine und große Freunde der Huftiere finden ‚das Glück dieser Erde‘ zu aller erst auf den Pferdehöfen der familienfreundlichen Urlaubsregion Zell am See-Kaprun. Für Kinder werden die Ferien auf dem Ponyhof – mit Reitstunden und Tierpflege – zum unvergessenen Erlebnis.

    Schießsport
    Gute Augen und eine ruhige Hand sind hier unabdingbar. Feuern Sie aus 50 und 100 m Entfernung auf stehende und bewegte Ziele. Bei der laufenden Scheibe – auch bekannt als Keilerschießen – läuft Dir das Zielobjekt in 50 m Distanz genau vor die Flinte.

  • Winterurlaub in der Urlaubsregion Zell am See-Kaprun
    Skifahren & Snowboarden
    Mehr als 138 km Skiabfahrten locken Gäste aus aller Welt in die traumhafte Urlaubsregion in Österreich. Der 30.000 m² große „Mellow Park“ bietet Spaß und Action für Snowboarder und Free-Skier. Lass Dich von der ausgezeichneten Pistenqualität und der gesicherten Schneelage am Gletscher begeistern.
    Die schwarz gekennzeichneten Abfahrten in Zell am See-Kaprun sind 29 km lang und eine Herausforderung für jeden Skifahrer. Rote Routen führen am Kitzsteinhorn (2.452 m) bis zur Station des „Gletscherjet 2“ in 1.976 m Höhe. Direkt von der Gipfelstation kannst Du über eine blau gekennzeichnete Anfänger-Strecke abfahren.
    Im einem der drei Snow-Parks auf dem Kitzsteinhorn, in einer schneesicheren Höhenlage zwischen 2.500 und 2.900 m Höhe, befindet sich eine sechs Meter hohe Halfpipe. Der ca. 30.000 m² große Mellow Park für Snowboarder und Free-Skier, ausgestattet mit über 70 Obstacles, erfreut vor allem die Herzen der Snowboarder.

    Skitouren
    Das Gehen von Skitouren hat im Wintersportparadies Zell am See-Kaprun eine lange Tradition. In Begleitung eines erfahrenen Bergführers kommst Du sicher ans Ziel.

    Langlaufen
    in Zell am See-Kaprun stehen Dir 200 km bestens präparierte Langlaufstrecken, inklusive Anschluss an die Pinzgau- und Saalachtalloipe zur Verfügung.

    Schneeschuhwandern und Winterwandern
    Auch in der kalten Jahreszeit ist Zell am See-Kaprun ein traumhaftes Ziel für Wanderer. Ein weitläufiges Wegenetz entführt Dich in die entlegensten Winkel der Region. Cafés und Berghütten verwöhnen am Rand der Routen. Auch am Ufer des zugefrorenen Zeller Sees stapft man durch die weiße Pracht.

    Nordic Walking
    Nordic Walking im Winter ist leicht zu erlernen und trainiert Deinen ganzen Körper auf eine besonders gelenkfreundliche Art und Weise. Die effektive Sportart ist beliebt bei Menschen aller Alters- und Fitnessstufen.

    Snowkiten
    Diese Sportart eröffnet völlig neue Perspektiven. Mit bis zu 75 Stundenkilometern treibt der windgefüllte Drachen Aktivsportler durch den Schnee. Je nach Windstärke kommen bis zu 20 m² große Drachen zum Einsatz. Endecke diesen faszinierenden Sport auf dem zugefrorenen Zeller See. Eine steife Brise und jede Menge Platz machen das Kiten hier zum unbeschwerten Vergnügen. Erfahrene Trainer bringen Dir alles Wichtige über die Faszination dieser außergewöhnlichen Sportart bei.

    Eislaufen
    Auf mehr als 4,5 km² lädt die Oberfläche des Zeller Sees Sie zum Eislaufen ein. Ob Schlittschuhlaufen, Eishockey oder Eisstockschießen: Der funkelnde, zugefrorene Zeller See zwischen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe lädt zu sportlichen Aktivitäten aller Art ein. Also Kufen anschnallen und rauf aufs Eis!

    Rodeln
    Tagsüber jagen die Kinder über die Bahnen – Des Nachts Du! Erlebe Zell am See-Kaprun bei Nacht während einer abenteuerlichen Mondscheinabfahrt. Zu zweit oder allein – das bleibt ganz Dir überlassen. Eine Abfahrt im Scheinwerferlicht ist auf einigen Bahnen bis kurz vor Mitternacht möglich.

    Wellness
    Eben noch auf der Piste, steht Dir der Sinn plötzlich nach wohlig warmer Entspannung? Die Erlebnisbäder in Zell am See-Kaprun punkten mit großzügigen Badelandschaften und einem vielfältigem Wellness-Angebot. Lass Dich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen. Saunagänge und Dampfbäder gehören zum Rundum-Wohlfühl-Paket einfach dazu. Auch die Masseure tragen ihren Teil zum Wohlbefinden bei.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Burg Kaprun
    • Eisriesenwelt in Werfen
    • Salzwelten in Bad Dürrnberg
    • Fahrzeugmuseum Kaprun
    • Großglockner Hochalpenstraße
    • Festung Hohensalzburg in Salzburg
    • Residenz zu Salzburg
    • Erlebnisburg Hohenwerfen oberhalb von Werfen

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Die perfekte Anbindung von Zell am See-Kaprun an das Verkehrsnetz und das malerische Alpenpanorama machen eine Anfahrt mit dem Auto zur angenehmen Sightseeing-Tour. Zell am See-Kaprun ist rund 2.5 Autostunden von München und 1.5 Stunden von Salzburg entfernt.

    Mit der Bahn
    Der Bahnhof Zell am See liegt direkt im Zentrum und ist bestens erreichbar. Von dort bringen Dich Taxis oder Busse direkt ins Hotel.

    Mit dem Flugzeug
    Salzburgs Flughafen ‚W.A. Mozart‘ ist für Gäste von Zell am See-Kaprun bestens erreichbar. Der Flughafen Salzburg ist rund 80 km, der Flughafen München 200 km entfernt. Per Shuttle, Taxi oder Zug kommst Du einfach nach Zell am See-Kaprun.

  • Webcams





Zell-am-See-Logo-Logo

SalzburgerLand-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Salzburger Land
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet