Urlaubsregion Carnica-Region Rosental | Kärnten | Österreich

450 m – 2.200 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Carnica-Region Rosental, Kärnten, Österreich

Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Ferienregion Katschberg Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Steiermark Alpenurlaub SalzburgerLand Alpenurlaub Nationalpark Hohe Tauern Alpenurlaub Lieser-Maltatal Alpenurlaub Millstätter See Alpenurlaub Lavanttal Alpenurlaub Feldkirchen Alpenurlaub Nationalpark Nockberge - Bad Kleinkirchheim Alpenurlaub Villach Warmbad/ Faaker See - Ossiacher See Alpenurlaub Naturarena Kärnten

Das Rosental liegt im südlichsten Teil Kärntens an der Grenze zu Slowenien. In Reichweite der Städte Klagenfurt und Villach präsentiert es sich mit dem einzigartigen Draurandweg (R1) und einer atemberaubenden Kulisse mit den bewaldeten Hängen der Karawanken-Berge. Die traditionsreiche Heimat der Büchsenmacherkunst überzeugt durch intakte Natur, wunderschöne Wasserfälle und ruhige Wanderwege. Am blauen Band der Drau genießen Radler und Biker das breite Angebot unterschiedlichster Routen, während Angler hier vielleicht ihren Lebensfisch fangen.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Carnica-Region Rosental

  • Ferienorte in der Urlaubsregion Carnica-Region Rosental
    Ferlach
    Ferlach ist stolz auf seine lange Tradition der Büchsenmacher. Im Schloss Ferlach gibt es eine Büchsenmacher- und Jagdmuseum mit historischen Exponaten seit Beginn der Schusswaffenherstellung. Außerdem kann der Besucher hier die Beziehung zwischen Jagd, Mensch und Natur erleben. Expertenführungen zum Thema und eine riesige Sammlung eindrucksvoller Trophäen ermöglichen einen detaillierten Einblick in die jagdliche Tradition Südösterreichs. Eine besondere Empfehlung ist auch das Carnica Bienen-Erlebnis-Museum indem die täglichen Wunder der Kärtnerbiene verfolgt werden können. Eine sportliche Herausforderung bietet die wunderschöne Wanderung in der Tscheppaschlucht mit dem tosenden Tschaukofall. Der Wanderer wird mit einem wahrlich frischem Naturschauspiel belohnt.

    Feistritz im Rosental
    In dieser zweisprachigen Gemeinde gibt es neben einen Einblick in die slowenische Sprache vielleicht sogar die Möglichkeit, einen Bären zu entdecken. Im Bärental sollen diese nämlich vereinzelt aus Slowenien einwandern.

    Sankt Jakob im Rosental
    Im Heimatort des bekanntesten Lama-Züchters Österreichs gibt es 300 Lamas zu bestaunen. Krammers Lamas ist durch die TV-Serie „Bauer sucht Frau“ bekannt geworden. Außerdem ist die historische Architektur in Sankt Jakob einen Abstecher wert. Auf den Grundmauern einer Benedikter-Kirche aus dem Jahr 1267, wurde etwa 200 Jahre später die Wallfahrtskirche Maria-Elend errichtet. Nach weiteren Umbauten im Jahre 1682 ist sie bis heute ein eindrucksvolles Monument der Geschichte Sankt Jakobs. Sehenswert ist auch eine, nach dem Volksglauben heilkräftige Quelle am Fuße des Kappellenberges.

  • Sommerurlaub in der Urlaubsregion Carnica-Region Rosental

    Wandern
    In der Region Rosental kommen naturliebende Urlauber, die ruhige Wanderwege suchen voll auf ihre Kosten. Entlang am Eisloch, in dem sogar im Sommer Eis vorhanden ist, der Tscheppaschlucht, die Bergkapellen von Maria Elend oder dem Wildsteiner Wasserfall. Die Region bietet wundervolle Wanderwege eine breite Abwechslung. Ein absoluter Insider-Tipp ist die Klagenfurter Hütte auf 1.664 m Höhe. Hier kehren seit vielen Generationen Wanderer zum Ausruhen ein. Mit dem Rosentaler Wanderbus werden außerdem geführte Wanderungen mit besonderen Highlights angeboten, wie zum Beispiel einer Sonnenaufgangswanderung auf den 2.167 m hohen Gipfel der Villacher Alpe. Übrigens: Wer ohne Lasten und auf besondere Art wandern möchte, kann beim „Bauer sucht Frau“-Star Robert Krammer, das Lama-Trekking kennenlernen.

    Radeln und Mountainbiken
    Das Fortbewegungsmittel der Wahl im Rosental ist definitiv das Fahrrad. Hier bietet der Drauradweg (R1) eine der schönsten Radwandergelegenheiten Österreichs. Weil die Drau hier extra breit ist, ist die Kulisse besonders schön. Die Radwege sind von sehr guter Qualität und ermöglichen leichtes Radeln mit Blick auf die Karawanken und das grünblaue Wasser der Drau. Wälder, idyllische Dörfer und Flüsse sorgen für harmonische Szenenwechsel. Durch die unterschiedlichen Höhen gibt es auch spannende Mountainbike-Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die 30 km lange Tour auf den Rabenberg oder die 35,6 km lange Tour über den Radsberg sind auch für Einsteiger geeignet. Wirklich extremen Bikern bleiben auf den bis zu 53 km langen Strecken zur Klagenfurter Hütte oder Koschahütte keine Wünsche offen.

    Klettern und Bergsteigen
    Einige Klettersteige wurden sorgfältig saniert und ermöglichen nun verschiede Einstiegslevels in den Klettersport. Der Besucher kann kleine Klettertouren über wenige Stunden machen, oder seinen ganzen Aufenthalt damit füllen. Das Angebot ist vielfältig. Ziel für Interessierte sind: der Koschutnikturm, Hochstuhl und Lärchenturm.
    Wenn das Wetter mal nicht mitspielt auch kein Problem. Im Wahaha Paradise gibt es eine 14 m hohe und insgesamt 400 m² große Kletterwand, die keine Wünsche offen lässt. Ausrüstung kann man vor Ort leihen und Anfängern stehen kundige Kletterguides mit Rat und Tat zur Seite.

    Reiten
    Im Rosental gibt es vier Reithöfe. Auf Pferden unterschiedlicher Rassen können hier verschiedene Reitstile erlebt werden. Das Angebot beinhaltet geführte Wanderausritte, Kutschfahrten, Voltigieren, Springstunden sowie ein besonderes Angebot für Menschen mit Behinderung.

    Familienurlaub
    Die Ruhe, üppige Natur und Vielfalt der Erlebnisse bieten bereits jede Mende Material für einen gelungen Familienurlaub. Speziell für Kinder sind außerdem der Rosentaler Dampfbummelzug, die Keltenwelt Frög, der Tierpark Rosegg und die Indoor Kartbahn Rosental unvergessliche Erlebnisse.

    Angeln
    Die Stauseen von Feistritz und Ferlach sind unter Anglern bekannt. Besonders für anspruchsvolle Fliegenfischer ist der Ferlach Stausee eine Wohltat. Hier erbeutet der erfolgreiche Petrijünger auf 730 m Höhe Bach-, Regenbogen und Seeforellen und Seesaiblinge. Die Kleine Drau ermöglicht ehrgeizigen Anglern kapitale Fänge aufgrund des konstanten Wasserstandes.

  • Winterurlaub in der Urlaubsregion Carnica-Region Rosental
    Skifahren & Snowboarden
    In Bodental ist das Angebot besonders gut für Kinder, die die das Ski- oder Snowboardfahren erlernen möchten. Es gibt leichte Strecken, für die die Lifte sogar kostenlos sind. Die Kleinen dürfen hier übrigens auch rodeln. Für die nötige Ausrüstung und Betreuung gibt es eine Skischule direkt vor Ort. Für erfahrene Skifahrer stehen zwei Schlepplifte und eine sehr gut präparierte Piste zur Verfügung.

    Langlaufen
    Insegsamt 10 km gespurte Liopen erwarten dich im Bodental. Im Langlaufleistungszentrum Sankt Jakob gibt es ab November eine 3,5 km lange, beleuchtete Loipe zum Trainieren. Für Kinder gibt es auch eine kleine Abfahrtsstrecke. Außerdem bietet Köttmannsdorf bei guten Schneeverhältnissen eine Karawankenblickloipe.

    Schneeschuhwandern
    Auch für die etwas langsamere Gangart ist Carnica Region Rosental bestens geeignet. Ob auf den Kosiak, die Bielschitza oder zur Klagenfurter Hütte, die herrlich ruhige Landschaft und die traumhaft verschneiten Karawanken laden zum Entdecken der wundervollen Natur. Ausrüstung und ortskundige Wanderguides stehen zur Verfügung.

    Rodeln
    Rodelvergnügen ob für Klein oder Groß, bietet das Skigebiet Bodental und die “Finiplanai” in St. Jakob. Die Klagenfurter Hütte und das Koschutahaus sind im Winter nur an den Wochenenden geöffnet. Nach einem Aufstieg von 1 1/2 – 2 Stunden bzw. ca. 1 Stunde und einer gemütlichen Hütteneinkehr erwartet Dich als Belohnung eine rasante Rodelpartie durch den glitzernden Pulverschnee, vorbei an verschneiten Bäumen durch eine atemberaubende Landschaft.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Carnica-Region Rosental und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Sie sich bei Ihrem Urlaub nicht entgehen lassen sollten:

    • Büchsenmacher- und Jagdmuseum Ferlach
    • Krammers Lama-Hof
    • Carnica Bienen-Erlebnis-Museum
    • Das Bärental in Feistritz
    • Skigebiet Bodental
    • Tierpark Rosegg
    • Keltenpark Frögg
    • Tscheppaschlucht
    • Hollenburg
    • Schloss Ebenau
    • Schloss Ferlach
    • Schloss Rosegg

  • Anfahrt

    Mit dem Auto
    Von Norden kommend: über Salzburg und die A 10 Tauernautobahn nach Villach. Dann über die A 11 bis nach Sankt Jakob im Rosental.

    Von Osten kommend: über Wien und Graz auf der A 2 Südautobahn bis nach Klagenfurt. Dann weiter über die B 91 Loiblpass Straße über Maria Rain.

    Von Süden kommend: über Laibach und die A 11 bis nach Villach und dann weiter ins Rosental.

    Mit der Bahn
    Internationale Schnellzugverbindungen gibt es in den Bahnhöfen in Villach und Klagenfurt. Vom Hauptbahnhof Klagenfurt erreichen Sie Weizelsdorf im Rosental mit der S3 (16 Min.).

    Mit dem Flugzeug
    Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Klagenfurt. Vor hier aus sind es noch 17 km bis nach Ferlach im Rosental.


Carnica-Region-Rosental-Logo

Kärnten-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Kärnten
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet