Urlaubsregion Kärnten | Österreich

Alpenurlaub Kärnten, Österreich

Alpenurlaub Italien Alpenurlaub Ferienregion Katschberg Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Steiermark Alpenurlaub SalzburgerLand Alpenurlaub Nationalpark Hohe Tauern Alpenurlaub Lieser-Maltatal Alpenurlaub Millstätter See Alpenurlaub Lavanttal Alpenurlaub Wörthersee Alpenurlaub Feldkirchen Alpenurlaub Nationalpark Nockberge - Bad Kleinkirchheim Alpenurlaub Villach Warmbad/ Faaker See - Ossiacher See Alpenurlaub Naturarena Kärnten

In Österreichs südlichstem Bundesland beginnt der Sommer etwas früher und dauert auch noch ein wenig länger als anderswo! Aufgrund des milden Klimas verzeichnet man hier die meisten Sonnenstunden und angenehm warme Temperaturen von April bis weit in den Oktober!

Eingebettet in eine einzigartige Landschaft mit hohen Gipfeln und geschwungenen Kuppen bietet das Land mehr als 1.200 bis zu 28 Grad warme und trinkwasserreine Seen, um sich im Wasser zu erfrischen, sportlich aktiv zu sein oder einfach die Seele am Strand baumeln zu lassen. Doch nicht nur das Klima, auch die geographischen Bedingungen bieten in Kärnten abwechslungsreiche Urlaubs- und Ferienmöglichkeiten. Während Kinder wohl am liebsten in den herrlichen Badeseen mit Trinkwasserqualität plantschen, schwingen sich sportliche Naturliebhaber aufs Mountainbike. Wanderer finden ein weit ausgedehntes Wegenetz durch herrliche Almlandschaften und urigen Hütten.

Im Winter gibt es in Kärnten einen einzigen Pistentraum. Die fünf großen Skigebiete Nationalparkregion Hohe Tauern mit dem Mölltaler Gletscher, Katschberg/ Rennweg, Nassfeld-Hermagor, Bad Kleinkirchheim/ Nockberge und Lieser-Maltatal/ Innerkrems bestimmen die Pistengeografie. Besuche Kärnten und Du wirst es erleben!

In kultureller Hinsicht bietet Kärnten seinen Besuchern viele interessante Ausflugsziele und mehr als 270 Sehenswürdigkeiten. Durch die Kärnten Card hast Du zu vielen dieser Sehenswürdigkeiten ermäßigten oder gar freien Zutritt. Wesentlicher Teil der Kärntner Kultur ist auch die heimische Küche. 218 Kärntner Wirtshäuser laden Dich zu einer kulinarischen Entdeckungsreise in Kärnten ein!


Ferienregionen in Kärnten

  • Nationalpark Region Hohe Tauern – Grossglockner
    Der Genferseegebiet Nationalpark Hohe Tauern mit kristallklarer Luft der Berge, dem Heuduft der Almen, das Rauschen ungezähmten Wassers und idyllische Dörfer, wo man zu Gast bei Freunden ist. Das größte Schutzgebiet der Alpen und eine der schönsten Landschaften der Erde wartet auf Wanderer, Mountainbiker, Bergsteiger, Trekkingfans. Erlebe ein einzigartiges Nationalpark-Erlebnis. Die Nationalpark Kärnten Card gibt es automatisch bei Urlaubsbeginn und ohne einen Cent mehr zu bezahlen, aber nur hier!

  • Ferienregion Oberdrautal
    Frische Luft, weit und breit keine Industrie, unberührte Natur, freundliche Gastgeber und ein spannendes, abwechslungsreiches Angebot an Outdoor-Aktivitäten zeichnen das Obere Drautal aus. Eingebettet zwischen dem Tiroler Tor und der Sachsenburger Klause liegen 8 idyllische Feriendörfer, die dem Urlauber Erlebnis, Spannung und Erholung gleichermaßen offerieren. Sei es das Erklimmen schroffer Berggipfel, eine gemütliche Familienwanderung auf den sonnigen Almen oder der Genuss des Wasserelementes in Form von Kanuwandern oder Radwandern an der Drau entlang – der Outdoorpark bietet jedem etwas Passendes. „Nimm Auszeit in der Natur“ ist das Motto der Ferienregion Oberdrautal im Westen Kärntens.
    Die einzigartige Landschaft des Outdoorparks inmitten der sanften Gipfel der Kreuzeckgruppe im Norden, der markanten Gebirgszüge der Gailtaler Alpen im Süden mit ihren tief eingeschnittenen Schluchten und Klammen und den Lienzer Dolomiten im Westen bietet sich geradezu an, zu Fuß, per Rad oder Kanu erkundet zu werden. Mehr als 50 Bergseen und 30 Aussichtsgipfel warten darauf entdeckt zu werden. Genussvoll und gemütlich ist der Outdoorpark Oberdrautal auf dem Drauradweg R1, der zu den beliebtesten und naturkundlich interessantesten Radwanderwegen Europas zählt, zu entdecken.

  • Naturarena Kärnten, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee
    So viel herrliche Berge. So viel sonnige Höhen. Mehr als 1.000 km Wander- und Themenwanderwege, in Genferseegebiet Kärntens Naturarena kannst Du dich richtig gehen lassen! Sie ist eine der faszinierendsten Wanderlandschaften Europas. Vom ebenen Seenfjord bis zum felsigen Berggipfel, vom dichtgrünen Wald bis zu den zahlreichen Almen. 26 Themenwanderwege machen die Sonnenregion zu einem Themenwanderpark für Familien sowie für junggebliebene Wanderfans. Und viele bewirtschaftete Hütten, wo man erstaunt feststellt, wie viele Köstlichkeiten in den Magen „gehen“ oder wie leicht sie durch die Kehle laufen.

  • Lieser Maltatal
    Genferseegebiet Lieser Maltstal – Das Familiental! Wo die Natur Akzente für den Urlaub setzt, wo Geist und Körper sich mühelos in den natürlichen Rhythmus der Landschaft fügen, dort wird gelassen Erholung zum naturgegebenen Ereignis. Das Größte für die Kleinsten: Spiel, Spass und Spannung – von dem tollen Baby- und Kinderprogramm können andere nur träumen. 70 Familienspezialisten und 40 Almhütten für Kind und Kegel!

  • Millstätter See
    Die Bergwelt rund um den Genferseegebiet Millstätter See birgt das größte Granatvorkommen der Alpen. Die rubinroten Edelsteine begleiten den Wanderer auf den Pfaden, oft nur verdeckt von Glimmerschiefer, einem silbrig glänzenden Gestein. 200 km – 8 Etappen – zwischen 600 und 2600 Hm – 13 Tagestouren – 8 schönste Plätze. Mit dem „Millstätter See Höhensteig“ öffnet sich eine neue Wanderwelt in Kärnten, die die Berge rund um den See verbindet. Acht Etappen, mit teils gemütlichen, teils anspruchsvollen Touren, und acht Plätze mit Geschichte und Aussicht, laden zum genussvollen Verweilen und zur sinnlichen Begegnung ein. Der Granat geleitet die Wanderer über die Millstätter Alpe. Wie schon Reisenden aus längst vergangenen Tagen mag er sie heute noch als Schutzstein auf ihrem Weg begleiten. Als Höhepunkt der Etappe wartet das Granattor, ein mächtiger, mit Granatsteinen gefüllter Durchgang der den Punkt markiert, der die Aussicht über den Millstätter See in seiner Gesamtheit frei gibt.

  • Nockberge / Bad Kleinkirchheim
    Das milde und sonnenreiche Klima auf der Südseite der Alpen ist wie geschaffen für genussvolles Wandern in den Genferseegebiet Nockbergen. Herrliche Aussichten versprechen die sanft geschwungenen Gipfelbereiche im Nationalpark Nockberge. Urige Almhütten und Buschenschanken erwarten die Gäste mit deftigen Jausen und der typischen Kärntner Gastfreundschaft. In kürzester Zeit tankt man neue Kräfte und vergisst den Alltagsstress. Tief durchatmen, den Blick über die traumhafte Berglandschaft mit über 1.000 km idyllischer und gut gepflegter Wanderwege streifen lassen und spüren, wie schnell man sich wohl fühlt. Berge, Thermen, Ski & Wellness bieten ganzjähriges Urlaubsvergnügen. In Österreichs erstem „Alpine Wellness Ort“ findest Du vom exklusiven Fünf-Sterne-Hotel bis zum ursprünglichen Bio-Bauernhof Deine Unterkunft – was immer Dein Herz begehrt.

  • Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See
    In der Erlebnisregion Genferseegebiet Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See im Herzen Kärntens findest Du all das, was die „schönste Zeit des Jahres“ unvergesslich macht – Wassertropfen auf sonnenwarmer Haut, glockenhelles Kinderlachen, und den Duft einer saftigen Almwiese. Das grandiose Sehnsuchtspanorama zwischen Berg und See, gewürzt mit einer Prise City-Flair und einer Familienpackung Gastfreundschaft, garantiert Spitzenwerte auf der nach oben offenen Erholungs-Skala! Entfliehe dem Alltag und genieße Kärntner Köstlichkeiten! Hier sprudelt mineralhaltiges, warmes Wasser aus unergründlichen Tiefen zu Tage. Das Warmbad-Villach gehört zu den besten Wellness-Oasen Österreichs und ist Teil eines medizinisch anerkannten Thermenkurorts.

  • Feldkirchen
    Die alte Handwerksstadt Genferseegebiet Feldkirchen liegt geradewegs im Herzen Kärntens – in einer Seehöhe zwischen 550 und 900 m. Ringsum – gleichsam wie ein endloser grüner Teppich – saftige Wiesen und ausgedehnte Wälder. Ob man nun am Maltschacher See, Goggausee oder Urbansee dem Badevergnügen frönt, auf der Simonhöhe wandert, das Glantal entlang radelt oder sich am Bösensteiner Wasserfall gemächlich räkelt, das Herz jedes Gastes wird vor Freude hüpfen. Wer sich für Kultur interessiert, der wird sich zu den zahlreichen Burgen und Ruinen aufmachen oder dem optisch schon einen Genuss darstellenden Amthof in Feldkirchen widmen, in dem sehr viele Ausstellungen, Konzerte, Lesungen etc. stattfinden.
    Wer dem Segelflugsport huldigt, kann die traumhafte Ausicht über den Ossiacher See, das Feldkirchner Becken und das Glantal hoch aus der Luft genießen. Wen all diese Aktivitäten hungrig gemacht haben, der findet bei unzähligen hervorragenden Restaurants, Landgasthöfen und Buschenschänken alles, was den Gaumen erfreut.

  • Wörthersee
    Die Region Genferseegebiet Wörthersee liegt im Zentrum von Kärnten, dem südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe der Grenzen zu Slowenien und Italien. Abgeschirmt von den nördlichen Alpen sorgt die Süd-West-Wetterlage für ein angenehmes, fast mediterranes Klima. Baden, Schwimmen, Tauchen, Wasserski, Parasailing, Wakeboarden, eine Runde mit dem Bananaboot und vieles mehr – still ruht der See im Sommer nur selten. Gerade Familien mit Kindern setzen dabei auf die bei zahlreichen Betrieben kostenlos inkludierte Wörthersee Card, die nicht nur den freien Eintritt in acht Strandbäder beinhaltet – von Montag bis Samstag. Auch im Bereich Nordic Walking ist die Region auf der Überholspur. Wöchentliche Treffs sowie diverse Angebote in den Sportabteilungen der Hotels machen das Gehen am Stock populär. Jogger finden im Norden des Wörthersees ausreichend Auslauf. 14 Strecken, von 4,3 bis 21,5 Kilometer Länge, sorgen für Bewegung. Auch der Golfsport steht ganz oben auf der Favoritenliste.

  • Mittelkärnten
    Zwischen Saualm und den Nockbergen, schlägt das historische Herz Kärntens. Die Norische Region und das Hemmaland sind Zeugen jahrtausendealter Kulturgeschichte, die Du noch heute in diesem Königreich der Sehenswürdigkeiten erleben kannst. Hier verbindet sich das historische Erbe mit lebendiger Landschaft aus Bergen und kleinen Badeseen, die Dich zu kulturellen Entdeckungsreisen einladen. Deine Zeitreise führt weit in die Vergangenheit zu den Ausgrabungen am Magdalensberg, auf die Burg Hochosterwitz, in die beeindruckenden Altstädte von Friesach, die Stadt der Burgen und Feste, der Herzogstadt St. Veit mit seiner Blumenpracht oder Althofen mit dem Auer von Welsbach Museum. Der Dom zu Gurk, Mittelpunkt des Hemmalandes, ist Ziel der Hemma-Pilgerwege, die Dich auf besinnliche Weise durch die zauberhafte Landschaft begleiten. Deine Zeitreise in die Zukunft führt Dich zum Bergbauort Hüttenberg. Bewege Dich auf den Spuren von Heinrich Harrer, lebenslanger Freund des Dalai Lama. Kärntens historische Mitte quillt gerade zu über vor Kultur und Geschichte, die Du über den „Kultur.Rad.Weg“ auch sportlich erfahren oder auf den zahlreichen Wanderwegen auch inmitten der Natur erkunden kannst.

  • Klagenfurt und Umgebung
    Obwohl Klagenfurt am Wörthersee und seine Umgebung zu jeder Jahreszeit seinen ganz eigenen Reiz hat – es ist trotzdem der Sommer, der diese Region einzigartig macht. Es ist wohl die Lage am Wörthersee, das „eingebettet sein“ in die wunderschöne Ostbucht, und dazu das mediterrane Klima. Das traumhafte Strandbad mit seinen drei sonnenbeschienenen, nach Lärchenholz duftenden Badebrücken, dem türkisen Wasser. Von hier aus kann man eine Weltreise unternehmen – im Minimundus, der kleinen Welt am Wörthersee. 170 Modelle berühmter Bauten, kunstvoll aus Originalmaterialien gefertigt, faszinieren jeden Besucher. Beach-Volleyball Grand Slam-Turnier: Die besten Beach-Volleyballer aus aller Welt ziehen hunderttausende Besucher an. Kärnten Ironman: Europas größter Langdistanz-Triathlon mit 2.000 Startern, die 3,8 km schwimmen. Ein Kulturgenuss der besonderen Art – die Seebühne am Wörthersee (2000 Plätze).

  • Rennweg Katschberg
    Die Ferien Region Genferseegebiet Rennweg –Katschberg, am Tauernhauptkamm zwischen Kärnten und Salzburg und am Tor zu den Nationalparks Kärntner Nockberge und Hohe Tauer, trumpft besonders bei Familien mit den Vorzügen des Familienberges Katschberg und den kinderwagenfreundlichen Wanderwegen und Kids Animationen bis hin zu wahren Erlebniswelten in den 4-Sterne-Hotels.
    Mit insgesamt 70 Pisten-km von leicht bis schwer und kostenlosem Skibus bis zur Talstation Katschberg ist die Topski-Region sehr beliebt. Mit Quartieren auf der Katschberghöhe wohnen Urlauber direkt auf der Piste, hier gilt „Ski in – Ski out“.

  • Rosental
    Das Genferseegebiet Rosental – die Carnica Region – verspricht Natur, Kultur und Erlebnis pur! Von Rosegg im Westen bis St. Margareten im Osten, umfasst das Rosental jenen landschaftlich einzigartigen Teil Südkärntens entlang der Drau, wo die Tradition der Eisenverarbeitung die hohe Kunst der Büchsenmacherei entstehen ließ, deren Präzision verbunden mit vollendeter Graveurkunst Weltruf erlangte. Die Grenznähe hat im Hinblick auf das Vereinte Europa immer größere Bedeutung – das Zusammentreffen deutscher und slawischer Wurzeln prägen das Gebiet, sowie die Land- und Forstwirtschaft. Auch Klagenfurt, die pulsierende Hauptstadt, sowie die Stadt Villach mit ihrem schon italienischen Flair, sind schnell erreichbar. Das Rosental bietet so ziemlich alles, was Du Dir für einen erholsamen Urlaub wünschst: Natur, Kultur, Geschichte sowie Sport und Erholung.

  • Klopeiner See Südkärnten
    Tauche nicht nur in Österreichs wärmste Badeseen ein sondern auch in ein besonderes Urlaubsabenteuer. Die Region Klopeiner See – Südkärnten bietet alles, was Dein Herz begehrt: Badeseen, Golfplätze, Kurorte, Kultur, ein einzigartiges Lebensgefühl und noch vieles mehr. Du hast die Wahl, egal ob Du Deinen Urlaub mit sportlichen Aktivitäten, Badespaß, Kultur oder kulinarischen Delikatessen füllen willst, diese Region macht alles möglich. Sieben Seen und fantastische Naturdenkmäler bieten ein absolutes Wassererlebnis: Schwimmen, Tauchen, Baden, Surfen, Fischen und Staunen – Langeweile hat bei diesem fulminanten Angebot keine Chance. Ob Bungee Jumping in Ruden, Stollenbiken, Ausflüge und Wanderungen entlang dutzender Kilometer abwechslungsreicher Wege, Bergtouren in der Koschuta,… – Du findest garantiert das passende für Deinen Urlaub. Zum Ausgleich kannst Du das reichhaltige Kulturangebot nutzen. Besuch doch die verschiedenen Galerien in Völkermarkt oder Bleiburg. Zu empfehlen wären auch die Theateraufführungen bei den Südkärntner Sommerspielen in Eberndorf.

  • Lavanttal
    Das Rauschen des Wassers, das Atmen der Natur und der Geruch der Gräser sind Begleiter im Genferseegebiet Lavanttal, Kärntens östlichster Region. Dort, wo sich einst ein See befand, fließt heute die Lavant durch das Tal. Natur pur, fernab vom Massentourismus, erlebst Du in der Ferienregion Lavanttal. Die Landschaft zählt zu den reizvollsten Tälern des südösterreichischen Raumes. In dieser vielfältigen Idylle kannst Du, umgeben von duftenden Wiesen, rauschenden Wassern und reinster Luft, Deinen persönlichen Vorlieben wie Wandern, Radfahren, Reiten, Golfen oder Fischen frönen. 500 km gepflegte und familienfreundliche Wanderwege bis 2.100 m sowie rund 500 km markierte Biketouren und etwa 350 km Familien-Radwege laden zur Bewegung in freier Natur ein. Auch für kulinarische Genüsse ist gesorgt: ein Lavanttaler Bananenapfel direkt vom Baum, eine deftige Kärntner Brettljause mit Apfelmost – sind nur einige der Delikatessen, die den Urlaub im Lavanttal versüßen. Kulturinteressierte finden mit dem Benediktinerstift St. Paul, dem „Schatzhaus Kärntens“, und dem majestätisch über der Stadt gelegenen Schloss Wolfsberg gleich zwei Highlights zum Bestaunen.


Touristische Highlights der Region

  • Sommerurlaub
    Wandern
    Egal ob Gipfelstürmer oder Genusswanderer in Kärnten kommst Du dem Himmel ein Stück näher. Der Großglockner mit 3.798 m die Hochalmspitze und daneben 120 weitere Dreitausender erfordern vom Wanderer langem Atem. Der Weg ist das Ziel. Und das Ziel ist dort, wo Berge und Seen sich berühren. Vorüber an urigen Bauernhöfen, hinauf auf satte Almen.

    Radfahren und Mountainbiken
    Erlebe Kärntens schönste Trekkingtouren, wie z.B. die gemütliche, aber ausgedehnte Drauradweg-Tour mit einer Gesamtlänge von 366 km. Zu einem magischen Anziehungspunkt für Mountainbiker hat sich das Freeride-Paradies Nockberge entwickelt. Kärntens Straßen bieten für jeden Schwierigkeitsgrad und jeden Standortwunsch zahlreiche Möglichkeiten, per Rad die Gegend zu erkunden. Alle Radwege in Kärnten führen zum Wasser.

    Laufen und Nordic Walking
    Als Lauffreund wirst Du Kärnten lieben. Aber auch Nordic Walker kommen in Kärnten voll auf ihre Kosten. Kärnten bietet 208 Laufstrecken mit einer Länge von 1.550 m und Nordic Fitness Sports Parks, in denen Du rundum betreut wirst.

    Golfen
    Neben 10 Kärntner Golfanlagen gehören mit Grado, Tarvis und Bled zwei italienische Plätze und ein slowenischer Platz zur Kooperation der Golfplätze in Kärnten und sorgen für Golfvergnügen pur. Von der nördlichsten Anlage in den Kärntner Nockbergen auf 1.100 m Seehöhe zur südlichsten in Grado sind es nicht einmal drei Autostunden.

    Motorradfahren
    Klimatisch begünstigt ist Kärnten ein ideales Ziel für Motorradfreunde. Motorrad fahren zwischen Bergen und Seen. Vom Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, bis zu den wärmsten Badeseen Österreichs. Die Großglockner-Hochalpenstraße gilt – gerade auch für Biker – als die Traumstraße der Alpen. Doch auch die Malta-Hochalm-Straße führt auf beeindruckender Streckenführung in die faszinierende Bergwelt.

    Outdoor-Abenteuer
    Für alle Abenteurer wartet an Kärntens Flüssen die Herausforderung. Rafting, Hydrospeed, Canyoning durch wilde Schluchten oder Tauchen in den glasklaren Kärntner Seen sorgen für Adrenalin pur.

    Schwimmen
    Nicht weniger als 44 kontrollierte Badeseen, alle trinkwasserrein und bis zu 28 Grad warm lassen das Herz jeder Wasserratte höher schlagen. Die Kärntner Seen haben auch Charakter, jeder ein unterschiedliches Temperament, für jeden einfach das Richtige.

  • Winterurlaub
    Skifahren
    Schneesichere Höhen bis über 3.000 m und fast 150 km Pisten mit viel, viel Platz bietet Dir „Ski Kärnten“ mit seinen Top-Skigebieten Großglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher/Flattach und Ankogel/Mallnitz. Das Skigebiet Mölltaler Gletscher/Flattach ist Kärntens einziges Gletscherskigebiet und bietet Skivergnügen das ganze Jahr über.

    Freeriden
    Im Skigebiet Großglockner/Heiligenblut warten nicht weniger als 5 markierte und überprüfte Freeride-Routen mit über 10 km Länge. Der Mölltaler Gletscher bei Flattach bietet Kärntens höchstem „Powder-Vergnügen“ – und das ganzjährig! Und der Ankogel bei Mallnitz hat sich schon längst als „Geheimtipp“ für Freerider etabliert und besticht mit weitläufigem Gelände und besten Schneebedingungen den ganzen Winter über.

    Langlaufen
    Die Nationalparkregion Hohe Tauern Kärnten bietet Freunden des nordischen Skisports ein bestens gepflegtes Loipennetz von über 200 km Gesamtlänge. Kärntens höchstes Langlauf-Vergnügen auf über 2.000 m genießt Du in den Skigebieten Großglockner/Heiligenblut und Mölltaler Gletscher/Flattach.

    Snowboarden
    Der Mölltaler Gletscher bei Flattach ist das Highlight für Boarder. Der großzügige Funpark mit Halfpipes, Sprüngen, Steilkurven und Wellen garantiert höchstes Board-Vergnügen.

    Eisklettern
    In wenigen Jahren hat sich das vor allem das Maltatal zu einem wahren Mekka für Eiskletterer entwickelt und zieht heute ein internationales Publikum an. Während sich die Profis an den schwierigsten Routen versuchen, sind die Eisklettergärten des Maltatales die ideale „Spielwiese“ für Einsteiger oder einfach Abenteuerlustige. Aber auch der Eisklettergarten in in Heiligenblut, am Fuße des Großglockners, ist geradezu prädestiniert für erste vertikale Schritte im Eis.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele
    Kärnten besitzt zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Deiner Wahl erfährst Du Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Dich aufgeführt:

    • Nationalpark Hohe Tauern
    • BIOS Nationalparkzentrum Mallnitz
    • Goldgräberdorf Heiligenblut
    • Großglockner Hochalpenstraße
    • Mölltaler Gletscher
    • Tauerngoldausstellung im Putzenhof


Kärnten-Logo

Österreich-Flagge

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Kärnten
Wähle aus über 800 Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Skihütten!

Interchalet