Urlaubsregion Zugspitzland | Oberbayern | Deutschland

688 m bis 2.962 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Zugspitzland, Oberbayern, Deutschland

Alpenurlaub Chiemgau Alpenurlaub Tegernsee Schliersee Alpenurlaub Berchtesgadener Land Alpenurlaub Alpenwelt Karwendel Alpenurlaub Chiemsee Alpenland Alpenurlaub Ammergauer Alpen Alpenurlaub Tölzer Land Alpenurlaub Pfaffenwinkel Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Allgäu

Zu Füßen der Zugspitze inmitten in den bayerischen Alpen und nur eine Autobahn-Stunde südlich von München entfernt, liegen die Orte des oberbayerischen Zugspitzlandes. Dort im Zugspitzland ist Deutschland mit knapp 3.000 m nicht nur am höchsten, sondern auch schon fast zu Ende, denn an der Zugspitze verläuft die Grenze zu Österreich. In den zum Zugspitzland gehörigen Orten Garmisch-Partenkirchen, Grainau, Farchant, Oberau, Eschenlohe und Ohlstadt findet sowohl der Aktivurlauber als auch der Ruhe und Entspannung suchende Gast alles, was er für einen gelungenen Urlaub benötigt. Wer Deutschlands südlichste Ferienlandschaft am Fuße der Zugspitze jemals erlebt hat, den zieht es immer wieder zurück zu diesem einzigartigen, alpinen Panorama.

Glasklare Seen laden zum surfen und segeln ein und in versteckten Gewässern finden Angler ihr Paradies. Ein besonderes Highlight ist das Zugspitzland natürlich für Wanderer. Viele Kilometer Wege und Steige führen durch das atemberaubende Bergpanorama rund um die Seen und entlang der Flüsse. Ob einfache Strecken über das Hügelland oder der steile Gipfelaufstieg – die Wanderwege im Zugspitzland überzeugen durch ihre Vielfältigkeit und die ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade. Für die Stärkung zwischendurch gibt es im Zugspitzland natürlich genügend Almwirtschaften mit zünftigen Brotzeiten. Aber auch Radfahrer und Mountainbiker kommen auf vielen interessanten Touren durch das Zugspitzland auf ihre Kosten. Wer sich diese herrliche Landschaft einmal aus der Vogelperspektive anschauen möchte, für den ist ein Tandem-Drachenflug über dem Wank, Deutschlands thermisch aktivsten Berg, genau das Richtige. Wenn Dir das jedoch alles viel zu sportlich ist, mach doch mal etwas Gutes für Deine Gesundheit und fahre raus in die benachbarten Ammergauer Alpen und besuche Bad Kohlgrubs „schwarze Daune“, ein dickbreiiges Hochmoor, das bei Rheuma, Rückenschmerzen und Stress wahre Wunder bewirkt. Außerdem bietet das Zugspitzland auch eine Reihe kultureller Sehenswürdigkeiten an. Viele barocke Klöster und Märchenschlösser warten nur darauf, entdeckt zu werden. Auch Kunst findest Du im Zugspitzland quasi auf der Straße, denn viele Häuser sind noch heute mit meisterhaften Lüftlmalereien verziert, welche ihren Ursprung im Zugspitzland haben.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Zugspitzland

  • Sommerurlaub im Zugspitzland
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Zugspitzland als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Entdecke auf rund 300 km Wanderwegen die zwei markantesten Gebirgsstöcke der bayerischen Alpen zwischen Lech und Inn. Das Wettersteingebirge mit der Zugspitze und das Karwendel, dessen bayerischer Teil sich beim Geigenbauerdorf Mittenwald erhebt.

    Nordic Hill-Walken
    Das Nordic-Hill-Walking beinhaltet einen großen Anteil an bergauf und bergab Passagen. Nordic Hill-Walking ist eine Variante des herkömmlichen Nordic-Walking und wird in Höhenlagen zwischen 750 und 2.000 m durchgeführt. Diese Form des Nordic-Walking findet immer mehr Anhänger.

    Radfahren und Mountainbiken
    Ein weit verzweigtes und gut beschildertes Streckennetz von 453 km bietet nicht nur Bikeprofis Spaß und Aktion, sondern auch bequem zu fahrende, abwechslungsreiche Familientouren mit Blick auf ein herrliches Bergpanorama. Gemütliche Landgasthöfe, Biergärten und glasklare Badeseen laden immer wieder zu einer kurzen Rast ein. Ausgangs- und Zielpunkte einer Tour können mit Bus und Bahn optimal kombiniert werden, so dass auch die Kleinsten Spaß beim Radeln haben, ohne überfordert zu werden.

    Klettern
    Mit mehr als 21 Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind die Klettergärten rund um die Alpspitze für Anfänger und Könner gleichermaßen geeignet.

    Hochseilklettern
    Ein wunderschöner Hochseilgarten liegt direkt neben der Wank-Seilbahn über Garmisch-Partenkirchen. Eindrucksvoll vor der Kulisse der Zugspitze gelegen bietet er einmalige Ausblicke, Abenteuer für die Kinder und spektakuläre Kletterelemente.

    Golfen
    Im Zugspitzland hast Du die Wahl zwischen 20 gepflegten 18-Loch-Plätzen mit beeindruckendem Bergpanorama.

    Rafting
    Die Wildwasserstrecke auf der Loisach zwischen Grainau und Garmisch-Partenkirchen gehört wegen ihrer abwechslungsreichen Charakteristik und der einmaligen landschaftlichen Lage zu den schönsten, aber auch schwierigsten Strecken in Deutschland und ist somit nur für erfahrene Sportler geeignet.

    Schwimmen
    Das Zugspitzbad, ein wunderschönes Bade- und Freizeitparadies mitten in Grainau ist großzügig angelegt und ausgestattet. Umgeben von herrlicher Natur und mit direktem Blick auf die Waxensteine bietet es viele Attraktionen für Jung und Alt und speziell für Familien. Ideal für alle, die sich erholen, etwas für Ihre Fitness tun – oder einfach nur Spaß haben möchten.

    Paragleiten
    Wage den Absprung vom Wank, Deutschlands thermisch aktivsten Berg, auf 1.700 m Höhe. Du wirst mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt und dieses spezielle Erlebnis sicher nie vergessen.

  • Winterurlaub im Zugspitzland
    Skifahren & Snowboarden
    Deutschlands einziges Gletscher-Skigebiet auf der Zugspitze ist mit 118 km Abfahrten für Anfänger bis Rennläufer bis weit in den Frühling befahrbar und somit ein Anziehungspunkt für Alpinskifahrer und Snowboarder gleichermaßen. Schneesicherheit ist hier durch die technische Beschneiung garantiert. Fortgeschrittene können sich an Deutschlands einziger Abfahrt mit Weltcup-Lizenz, der „Kandahar“, versuchen.

    Langlaufen
    Langläufer finden auf den 200 km Loipen im Zugspitzland nicht nur die passende Strecke sondern werden auch von einer einzigartigen Landschaft verwöhnt.

    Winterwandern
    Natürlich kann man im Zugspitzland auch im Winter die wunderbare Landschaft beim Wandern genießen. Zahlreiche geräumte Winterwanderwege stehen zur Verfügung und wer mag kann auch eine geführte Skiwanderung buchen. Oder magst Du es lieber gemütlicher und nostalgisch? Dann mach doch mal eine Schneeschuhwanderung und stapfe, wie schon unsere Vorfahren, durch den tiefen Pulverschnee.

    Rodeln
    Für Familien mit Kindern ist das Rodeln immer wieder ein besonderes Vergnügen. Besuche doch eine der 4 großen Rodelbahnen im Zugspitzland. Die längste Bahn bietet mit 4 km Länge Rodelspass der Extraklasse. Schlitten können an allen Rodelbahnen ausgeliehen werden.

    Eislaufen
    Wenn die Witterung es zulässt steht auch dem Eislaufen auf einem der Seen im Zugspitzland nichts mehr im Wege. Besonders schön für ein paar Runden auf dem Eis sind der Riessersee, der Pflegersee und der Eibsee. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt besuche doch einfach das Olympia-Eissportzentrum in Garmisch-Partenkirchen. Dort kannst Du nicht nur Eislaufen sondern auch noch viele andere Eissportarten wie Eisstockschießen und Eishockey ausprobieren.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Zugspitzland und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Richard-Strauss-Tage im Juni
    • Schloss Neuschwanstein
    • Schloss Hohenschwangau
    • Schloss Linderhof
    • Die historische Ludwigstrasse
    • Kloster Ettal
    • Passionstheater Oberammergau
    • Schlossmuseum Murnau
    • Puppenhaus Museum
    • Münterhaus (Der Maler Kandinsky lebte hier viele Jahre)
    • Kurpark mit Kurhaus Garmisch-Patenkirchen
    • Iglu-Dorf auf der Zugspitze
    • Spielbank Garmisch-Patenkirchen
    • Neue Olympiaschanze im Olympia-Skistadion
    • Der Sagenhafte Bergwald
    • „Moordorf“ Bad Kohlgrub

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Autobahn A 95 München – Garmisch-Partenkirchen (Zugspitzland)
    Bundesstraße B 2 München – Garmisch-Partenkirchen (Zugspitzland)
    Bundesstraße B 17 Augsburg – Schongau, dann Bundesstraße B 23 Oberammergau – Garmisch-Partenkirchen (Zugspitzland)
    Von Süden kommend erreichst Du das Zugspitzland über die Brennerautobahn nach Innsbruck und weiter Richtung Mittenwald

    Mit der Bahn
    Von nahezu allen deutschen Großstädten gibt es hervorragende Direkt- und Umsteige-Verbindungen per IC, ICE, Nacht- und Auto-Zug über München ins Zugspitzland.

    Mit dem Flugzeug
    Im Einzugsbereich des Zugspitzlandes liegen die Flughäfen:
    München – ca. 120 km entfernt
    Innsbruck – ca. 60 km entfernt
    Augsburg – ca. 110 km entfernt

  • Webcams



Oberbayern-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Oberbayern
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet