Urlaubsregion Berchtesgadener Land | Oberbayern | Deutschland

380 m – 2.710 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Berchtesgadener Land, Oberbayern, Deutschland

Alpenurlaub Chiemgau Alpenurlaub Tegernsee Schliersee Alpenurlaub Chiemsee Alpenland Alpenurlaub Alpenwelt Karwendel Alpenurlaub Zugspitzland Alpenurlaub Ammergauer Alpen Alpenurlaub Tölzer Land Alpenurlaub Pfaffenwinkel Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Allgäu

Das Berchtesgadener Land mit seinem Wahrzeichen, dem Watzmann (2.713 m) und dem Nationalpark Berchtesgaden liegt im Osten der Bayerischen Alpen nur 20 km von Salzburg entfernt. Das Berchtesgadener Land in Oberbayern ist eine der bekanntesten deutschen Feriengebiete. Aus dem Berchtesgadener Land stammen zahlreiche Kalendermotive, die in Millionen Haushalten hängen – allen voran der Königssee mit seiner friedlichen Kapelle St. Bartholomä vor der mächtigen Ostwand des Watzmann, dem zweithöchsten Berg Deutschlands. Atemberaubende Naturschönheiten, Städte und Stätten voller Geschichten und lebendiges Brauchtum. Das Berchtesgadener Land bietet Urlaubsgenuss pur! König Watzmann thront hoch über dem Nationalpark Berchtesgaden – ein unverfälschtes Naturerlebnis erwartet Dich in der Region rund um den Königssee. Vom Ausflugsberg Jenner genießt man einen traumhaften Blick über den See, der sich wie ein Fjord in die Bergwelt gefressen hat. Bad Reichenhall entführt seine Besucher in die Tradition des Salzes, dazu sorgt das Philharmonische Orchester für klassische Klänge. Im Rupertiwinkel geht es auf dem Radl vorbei an Badeseen und Moorlandschaften durch idyllisch gelegene Städtchen. Natur und Kultur, Wellness, Sport und Erholung im Sommer wie im Winter – für jeden ist im Berchtesgadener Land etwas dabei. Also – schöner geht’s wirklich nicht mehr!


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Berchtesgadener Land

  • Ferienorte im Berchtesgadener Land
    Bad Reichenhall
    Von landschaftlicher Schönheit und mächtigen Bergkulissen umgeben, hat der bekannte Kur- und Ferienort viel Abwechslung zu bieten. Der Freizeit- und Erholungswert und die für die Kur so wichtigen natürlichen Heilmittel Sole, Moor, Latschenkiefer und das milde Reizklima locken heute gesundheitsbewußte Menschen und Urlauber nach Bad Reichenhall.

    Berchtesgaden
    Berchtesgaden ist Hauptort des heilklimatischen Kurgebietes Berchtesgadener Land. Sehenswert ist das Ensemble des Historischen Kerns um den Marktplatz mit dem Löwenbrunnen von 1558 und dem Hirschenhaus mit seiner bemalten Fassade aus dem Jahr 1594.

    Freilassing
    Der Erholungsort im Rupertiwinkel. In der reizvollen Landschaft bieten sich reichhaltige Möglichkeiten zur Entspannung. Du kannst Ausflüge ins Berchtesgadener Land, ins Salzkammergut und auch nach Tirol unternehmen.

    Schneizlreuth
    Am Eingang zum Berchtesgadener Land, wo die Gebirgstäler sanft über Waldrücken ansteigen zu den schon mächtig aufragenden Gipfeln, liegt der gepflegte Ferienort in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Berchtesgaden. Ob Du nun aktiver Sportler bist oder lieber den Aktiven zusiehst oder ganz einfach die bayerische Lebensart schätzt – für Kurzweil bürgen Landschaft, Brauchtumspflege und die verschiedensten Einrichtungen zur Freizeitgestaltung.

  • Sommerurlaub in Berchtesgadener Land
    PDF-Download der Sommerpanoramakarte Berchtesgadener Land als PDF Sommerpanoramakarte

    Wandern
    Das Berchtesgadener Land ist ein einzigartiges Paradies für Wanderer im Süden von Bayern. Ein weit verzweigtes Netz an Wanderwegen bietet für jede körperliche Fitness den passenden Wanderspaß, der auch für Wellnessurlauber eine wahre Erholung bringt. Wandere gemütlich im Alpen Nationalpark Berchtesgaden. Seit 1990 ist der Alpen Nationalpark Berchtesgaden ein anerkanntes Biosphärenreservat.

    Nordic Walken
    Nordic Walken kannst Du überall im Berchtesgadener Land. Zum Erlernen der Technik werden spezielle Kurse angeboten. Schöne Walking-Strecken gibt es im Berchtesgadener Land zu hauf. Eine ungeheure Vielfalt an verschiedenen Touren – für Könner, Einsteiger, Familien oder Hobby-Walker warten zwischen Watzmann und Abtsdorfer See.

    Radfahren und Mountainbiken
    Ob im hügeligen und flacheren Norden oder im gebirgigen Süden, Almen, schroffe Felswände oder glasklare Seen – Auf über 500 km Radwegen mit Varianten verschiedenster Schwierigkeitsgrade charakterisieren diese Bike-Region. Für jeden Radtyp gibt es geeignete Routen, sportliche Bergtouren genauso wie gemütliches Genuss-Radeln für Einsteiger und Familien.

    Klettern
    Wenn Du hoch hinaus willst, findest Du im Berchtesgadener Land den richtigen Klettersteig. Gut markierte Wege und Steige in verschiedensten Schwierigkeitsgraden und gut ausgebildete Bergführer sorgen dafür, dass Du die richtigen Routen findest. Wähle beispielsweise die berühmt-berüchtigte Watzmann-Ostwand, die Göllwestwand mit dem Großen Trichter, die Untersberg-Süd- oder Südwestwand, das Große Mühlsturzhorn auf der Reiteralm oder das Blaueis am Hochkalter.

    Hochseilklettern
    Du willst Deine Geschicklichkeit testen, aber ganz so extrem muss es nicht sein? Dann solltest Du Deine Kletterkünste im Hochseilgarten erproben! Das fördert und fordert Kraft, Konzentration und Mut. In Berchtesgaden und Bischofswiesen gibt es dazu sehr schöne Klettergärten.

    Golfen
    Der Golfplatz am Berchtesgadener Obersalzberg ist ein echtes Juwel. Einer der schönsten und höchstgelegenen Plätze in Deutschland auf 1.000 m Höhe mit einem traumhaften Ausblick auf Kehlsteinhaus, Watzmann, Hochkalter und die Gipfel der Reiteralpe. Die 9-Loch-Anlage „Par 70“ gilt unter Golfexperten als einer der schönsten Golfplätze in Deutschland. Der rundum kompromisslose Platz, der die unvergleichliche Lage und die hervorragenden Geländebedingungen in großartiger Weise für sich nutzt, stellt eine Herausforderung für alle Golf-Fans dar. In nur einer Autostunde erreichst Du 30 weitere Golfplätze in Bayern, Salzburg und den Kitzbüheler Alpen.

    Rafting
    Zum Beispiel auf der Saalach, einem bayerisch-österreichischen Gebirgsfluss. Durch die enge und schluchtartige Flussführung erwartet Dich ein wahrlich spritziges Erlebnis. Stromschnellen, Kehrwasser, Walzen und Wellen sind eine Herausforderung an die ganze Besatzung. Begleitet durch bestens ausgebildete und staatlich geprüfte Bootsführer, werden Dir zu Beginn der Tour beim „safetytalk“ alle wichtigen Grundregeln für das Verhalten im Wildwasser erklärt und dann wirst Du langsam an das Abenteuer „Rafting“ herangeführt.

    Canyoning
    Die Natur hat hier unzählige Möglichkeiten zum Canyoning geschaffen die Du unter sicherer Anleitung der Guides erkunden kannst. Das Springen und Rutschen von Gumpe zu Gumpe, das Abseilen in rauschenden Wasserfällen und das Überwinden natürlicher Hindernisse im Wildwasser wird für jeden einzelnen Teilnehmer zum überwältigenden Abenteuer.

    Paragleiten
    Du möchtest richtig abheben? Erfahre und erfliege beim Paragliding den Zauber der Natur! Aus der Vogelperspektive liegt Dir das Berchtesgadener Land zu Füßen.

    Mountain Move
    Sich in den Bergen ganz einfach bewegen auf einem „Segway“. Der Hi-Tec Mover bringt Bewegung in Deinen Urlaub! Umweltfreundlich und lautlos balancieren Du auf zwei Rädern an einer Achse und mit Lenker Gesteuert wird durch Gewichtsverlagerung. Oberkörper nach vorne verlagern, los geht’s. Körper zurücklegen, und schon wird gebremst. Zwei 2-PS-Elektromotoren schaffen bis zu 20 km/h und das auch im Gelände.

  • Winterurlaub in Berchtesgadener Land
    Skifahren & Snowboarden
    Über 60 km interessante Abfahrten und sieben Ski- und Snowboardgebiete in Höhenlagen zwischen 600 m und 1.874 m, locken Wintersportler im Berchtesgadener Land auf Ski und Boards. Ideale Bedingungen für Familien, Einsteiger und Profis gibt es im südlichen Landkreis Berchtesgadener Land. Beste Bedingungen auf leichten und gut gepflegten Pisten finden Familien und Anfänger im Skigebiet Hochschwarzeck in Ramsau. Das sonnige Familiengebiet bietet neben den verschiedenen Ski-Hängen auch eine Rodelbahn, Langlaufloipe, Cafés und Restaurants. Snowboarder finden am Götschen in Bischofswiesen ein Paradies mit Halfpipe, Musik- und Flutlichtanlage. Nationale und Internationale Wettkämpfe werden hier im Regionalzentrum für Ski Alpin und Snowboard ausgetragen. Der Jenner, als Berg für Könner, bietet königlichen Skigenuss in Schönau am Königssee, mit anspruchsvollen Abfahrten. Schneesicherheit bis ins Frühjahr garantiert eine umfangreiche Beschneiungsanlage.

    Ski-(S)pass – Der Skipass gilt an drei oder fünf Tagen in allen Skigebieten im südlichen Landkreis. Die Fahrten mit den RVO-Bussen von und zu den Skigebieten und Eintritt in die Watzmann Therme sind inbegriffen.

    Skitouren
    Vor den Toren des Nationalparks Berchtesgaden, der zu den herausragendsten Skitourengebieten des Alpenraums gehört, werden Einsteiger jetzt fit gemacht für die Herausforderungen am Berg. In vier Stunden vermitteln staatlich geprüfte Berg- und Skiführer den Gästen im Skitourenpark die Grundlagen des Tourengehens. Dieses Angebot ist einmalig in Europa! Die Routen im Nationalpark Berchtesgaden bieten Anfängern und Fortgeschrittenen Naturerlebnisse der Extraklasse.

    Skispringen
    Die Kälbersteinschanze am Kälberstein besteht aus drei unterschiedlich großen Schanzen. Eine mit 90 m, eine mit 60 m und eine mit 27 m K-Punkt.

    Langlaufen
    Das Berchtesgadener Land bietet über 100 km gepflegte Loipen für jeden Geschmack. Ob als Spaziergänger auf Langlaufskiern oder sportlicher Skater, alle Muskeln kommen in Bewegung und der Kreislauf in Schwung. Die Höhenloipe am Scharitzkehl in Berchtesgaden ist besonders schneesicher bis ins Frühjahr. Sie bietet alle Schwierigkeitsgrade: von der leichten, über die mittlere und anspruchsvolle bis zur 1,3 km langen Skating-Strecke.

    Winterwandern
    Im winterlichen Berchtesgadener Land wanderst Du in allen Orten auf gut gepflegten Wanderwegen. Das geht ganz individuell, wie Du das wünschst oder geführt in kleinen Gruppen. Die kostenlosen geführten Wanderungen der Nationalparkverwaltung beispielsweise, bringen Dich ins Klausbachtal, an den Königssee oder auf den Soleleitungsweg. Es werden Winterwanderungen für Kinder und Familien, informative Touren und gesellige kleine Wanderungen angeboten.

    Pferdeschlittenfahrten
    Romantik verspricht eine Pferdeschlittenfahrt. Warm in eine Decke gehüllt gleitest Du durch die Schneelandschaft.
    Es werden auch Pferdeschlittenfahrten zur Wildfütterung Ramsau – Hintersee, wo man mit etwas Glück bis zu 50 Stück Rotwild aus der Nähe beobachten kann, angeboten.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Berchtesgadener Land und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du Dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Königssee
    • Erlebnisbergwerg Berchtesgaden
    • Schellenberger Eishöhle am Untersberg
    • Großglockner Hochalpenstraße
    • Sommerrodelbahn am Obersalzberg
    • Watzmann Therme in Berchtesgaden
    • Salzheilstollen in Berchtesgaden
    • Lokwelt Freilassing
    • Nationalpark Berchtesgaden
    • Heimatmuseum Bad Reichenhall

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Von München aus erreichst Du das Berchtesgadener Land über die Autobahn München-Salzburg (A 8) Ausfahrt Bad Reichenhall.
    Oder weiter über die österreichische A1 (von Osten) bzw. A10 von Süden (Ausfahrt. Salzburg Süd; Vignettenpflicht) Sowie auf gut ausgebauten Bundesstraßen, wie die Deutsche Alpenstraße (B305): Ausfahrt. Traunstein/Siegsdorf über Inzell ins Berchtesgadener Land.

    Mit der Bahn
    Die Bahn führt Dich direkt an Deinen Urlaubsort im Berchtesgadener Land, wahlweise über Salzburg.
    Von Salzburg gelangst Du mit dem Watzmann-Express in 45 Minuten ohne Umsteigen nach Berchtesgaden.

    Mit dem Flugzeug
    Der Flughafen Salzburg ist ca. 25 km, der Flughafen München ca. 185 km entfernt.

  • Webcams




Oberbayern-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Oberbayern
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet