Urlaubsregion Oberbayern | Deutschland

Alpenurlaub Oberbayern, Deutschland

Alpenurlaub Chiemgau Alpenurlaub Alpenwelt Karwendel Alpenurlaub Tegernsee Schliersee Alpenurlaub Berchtesgadener Land Alpenurlaub Zugspitzland Alpenurlaub Chiemsee Alpenland Alpenurlaub Zugspitzland Alpenurlaub Ammergauer Alpen Alpenurlaub Tölzer Land Alpenurlaub Pfaffenwinkel Alpenurlaub Salzburger Land Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Allgäu

Oberbayern bildet gemeinsam mit dem Allgäu das deutsche Alpenvorland. Im Süden Oberbayerns erheben sich an der Grenze zu Tirol die mächtigen Gebirgsstöcke des Karwendel- und des Wettersteinmassiv oder im Osten an der Grenze zum SalzburgerLand der Watzmann, der mit dem Königssee eine weltbekannte Traumkulisse bildet. Dem Gebirge vorgelagert sind unter anderem der Starnbergersee, der Ammersee, der Staffelsee, Kochelsee, Walchsee, Tegernsee, Schliersee und der Königssee. Das bayerische Meer ist jedoch der Chiemsee.

Kaum ein Urlaubsziel in Deutschland bietet so viel Abwechslung wie Oberbayern. Eine Reise durch das Land ist ein Streifzug durch unterschiedlichste Terrains. Die Landschaft zeigt sich mal mächtig, rau und karg in den nördlichen Kalkalpen, mal sanfter, grüner und fröhlich bunt im Voralpenland oder auch freundlich, blau und verträumt in den Seen- und Flusslandschaften. Oberbayern verbindet Tradition und Moderne, bewahrt wertvolle Vergangenheit und schreitet am Puls der Zeit voran. Es ist gleichzeitig weltoffen und dörflich, hier werden alte Werte bewahrt und neue angenommen. Moderne Kultur trifft auf bäuerlichen Charme. Oberbayern steht niemals still. Bei einem Urlaub in Oberbayern findest Du Entspannung, Ruhe und Gelassenheit oder Aktivität, Vergnügen und Geschwindigkeit – passend für jeden Geschmack und jede Stimmung.

Oberbayern ist in 13 touristische Regionen aufgeteilt. Jede ist eine Reise wert und hat ihren eigenen und unverwechselbaren Charakter. Und auch Familien mit Kindern finden hier den perfekten Ort für einen entspannten Familienurlaub denn was Familienurlaub heißt, dass wissen die Kinderland-Bayern-Gastgeber besonders gut. Wo immer Sie das Kinderland-Zeichen sehen, finden Sie die ganz besonderen Angebote im Kinderland Bayern. Nicht umsonst steht Bayern bei Ferienangeboten für Familien mit Babys und Kindern deutschlandweit an erster Stelle.


Ferienregionen in Oberbayern

  • Ammergauer Alpen
    Tauche ein in eine Idylle mitten in den Bergen Bayerns in den Genferseegebiet Ammergauer Alpen. Begebe Dich auf eine Entdeckungsreise in die traumhafte Bergwelt und unberührte Natur. Bezaubernde Dörfer liegen, malerisch umrahmt vom imposanten Gebirge, inmitten von saftigen Wiesen, grünen Wäldern und kristallklaren Bächen. Eine schützenswerte Pflanzenwelt erstreckt sich entlang der weitläufigen Tallandschaften. Nicht nur die Schönheit der Natur zeigt sich in den Ammergauer Alpen, sondern auch deren heilsame Wirkung. Der Torf im Ammergauer Alpen-Moor unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr eigenes Wohlergehen. Die Inhaltsstoffe des Torfs regen den Stoffwechsel und die Hormondrüsen an und werden für zahlreiche Wellnessanwendungen genutzt. Die Einzigartigkeit des Moors ist weithin bekannt und wird auch Sie begeistern. Zahlreiche sportliche Aktivitäten, von Wandern und Nordic Walking bis zu Radfahren vervollständigen abwechslungsreiche Ferientage.

  • Alpenregion Tegernsee Schliersee
    Am Fuße der Alpen, weniger als eine Autostunde von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt, in der Genferseegebiet Alpregion Tegernsee Schliersee lässt sich die Natur auch gut ohne Auto oder Fahrrad erkunden. Gipfelglück mit Traumausblick garantieren die Wanderungen auf den Wallberg oder den Wendelstein. Wanderspaß neben plätschernden Gewässern ohne größere Anstrengungen verspricht ein Ausflug zum Spitzingsee, zur Valepp oder ins romantische Kloo-Aschertal bei Bayrischzell. Natur pur wird auch allen geboten, die gerne sitzen bleiben! Zum Beispiel unter alten Lindenbäumen, die in einer solchen Größe und Pracht nur in Bayerns schönstem Lindendorf Otterfing zu finden sind. Wer nach seinem Glückserlebnissen fischen will, hat die Qual der Wahl. Klare Seen wie der Schliersee, der Tegernsee oder der Loidlsee sind bei Anglern genauso beliebt wie unsere reinen Bäche und Flüsse wie Leitzach oder Mangfall.
    Sportlich Aktive können in der Alpenregion Tegernsee Schliersee kräftig in die Pedale treten – und das sogar über die Grenzen des Freistaates hinaus. Durch die Region führen mehrere lange Radtouren. So etwa der Bodensee-Königsee-Radweg, oder die Via Bavarica Tyrolensis, die in mehreren Tagesetappen zu bewältigen ist. Familien finden ihre perfekte Radtour im nördlichen Landkreis mit flacheren Radwegen, Mountainbiker zieht es in Richtung Spitzingsee und Kreuth, wo auf der Erzherzog-Johann-Tour eine Höhendifferenz von über 1.000 Metern zu bewältigen ist.

  • Ammersee Lech
    Im Land zwischen Ammersee und Lech findest Du ein Radler- und Wanderparadies mit ca. 300 km Radwanderwegen und beschaulicher Idylle, atemberaubender Landschaft und viele Postkartenmotive. Baden am Ammersee, Wandern am Ufer des Lech, Radeln oder einfach spazieren gehen. Auch das Kulturangebot im Gebiet Ammersee-Lech sucht seinesgleichen! Ob Konzerte im Marienmünster in Dießen am Ammersee, Theater auf der Seebühne in Utting oder internationale Orgelkonzerte in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg am Lech – für jeden Genießer ist etwas dabei. Die Region ist auch Heimat vieler Künstler. Dießen am Ammersee ist eine Hochburg für Keramik und Zinngießerei, viele Künstlerateliers laden in der Region zum Besuch ein. Das Künstlerhaus Gasteiger in Utting-Holzhausen bietet mit wechselnden Ausstellungen und Konzertveranstaltungen viel Interessantes in wundervollem Ambiente direkt am See. Die Jugendstilvilla ist immer einen Besuch wert! Schondorf war zeitweilig Heimat von Wilhelm Leibl, Hans Pfitzner und Bert Brecht. Die Landeshauptstadt München ist nur einen „Katzensprung“ entfernt. Ausflüge zu den Königsschlössern, der Wieskirche und der alten Fuggerstadt Augsburg sind empfehlenswert. Gemütliche Gasthäuser bieten regionale Küche. Das Landsberg am Lech mit der mittelalterlichen Stadtkulisse lädt zum Bummeln durch die Altstadt ein. Bars, Bistros, Straßencafés und Biergärten verführen zum Genießen der einzigartigen Kulisse.

  • Berchtesgadener Land
    Urlaub im Genferseegebiet Berchtesgadener Land, dem südöstlichsten Winkel Bayerns bietet Erlebnis, Entspannung und Erholung in einer der beliebtesten Ferien Regionen Oberbayerns. Deutschlands einziger alpiner Nationalpark, mit dem beeindruckenden Wahrzeichen Watzmann (2.713 m) und dem malerischen, kristallklaren Königssee inmitten steil aufragender Felswände bietet Abenteuer für jedermann. Eine Bootsfahrt über den Königssee führt zur beliebten Wallfahrtskirche St. Bartholomä oder zum romantischen Obersee. Eine Busfahrt auf den Kehlstein offenbart tolle Ausblicke. Über die Kehlsteinstraße gelangt man zum 1.874 Meter hohen Kehlsteinhaus, auch Eagle’s Nest genannt. Mehr Einblick über die Zeit des Nationalsozialismus erhält man in der Dokumentation Obersalzberg. Familien erfahren Abenteuer im Kinder Wunderland. Im Salzbergwerk Berchtesgaden erlebt man spannend und anschaulich den Abbau des Salzes aus den Bergen. In der Alten Saline in Bad Reichenhall erfährt man wie aus Quellsole Salz gewonnen wird. Und der Wintersport hat hier Tradition: Ski fahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Skitouren gehen, Nordic Cruising, Langlaufen, Skaten, Rodeln und Bob fahren sind im Berchtesgadener Land zu Hause. Weltmeister wie Georg Hackl und Kathrin Hölzl beweisen.

  • Chiemgau
    Nur eine gute Autostunde südöstlich von München und eine halbe Autostunde westlich von Salzburg gelegen – liegt die Bilderbuchlandschaft Genferseegebiet Chiemgau mit ihren vielen Facetten: sanfte Hügel, grüne Wälder, verträumte Moore, idyllische Dörfer und Städte, Flüsse, Seen und die Chiemgauer Alpen, die sich auf knapp 2.000 m in den weißblauen Himmel auftürmen. 1.200 km lang ist das Radwegenetz im Chiemgau, das durch unberührte Natur, vorbei an Seen oder in die Chiemgauer Alpen führt. Herrlich frische Luft und einzigartige Ausblicke sind bei jeder Route garantiert. Im südöstlichsten Winkel der Republik ist für jeden Rad-Typ das Passende dabei, egal ob Genuss-, Touren- oder Bergradler. Familien und Genusswanderer lassen sich mit einer der Bergbahnen auf eine urige Alm bringen, um herrliche Aussichten und die vielfältigen Wandermöglichkeiten zu genießen. Wer nicht so hoch hinaus will, findet auch kulturelle Stadtwanderungen in der Chiemgau-Metropole Traunstein oder schöne Wanderungen entlang der Seen und Flüsse. Aber auch das Kulturangebot kommt im Chiemgau nicht zu kurz. Es reicht von farbenprächtigen Trachten- und Musikfesten, Pferdeumritten, Märkten, Ausstellungen bis hin zu Konzertreihen. Viel Wissenswertes und Unterhaltsames zeigen die vielen Museen, wie das Naturkunde- und Mammutmuseum in Siegsdorf oder das Holzknechtmuseum in Ruhpolding.

  • Chiemsee Alpenland
    Ob zu Fuß oder per Rad, erkunde die herrliche Landschaft im Genferseegebiet Chiemsee Alpenland. Oder doch eher ein Besuch am Chiemsee, auf der Herreninsel mit dem prachtvollen Schloss, oder der idyllischen Fraueninsel. Auch Kultur in allen Facetten findest Du in der Region Chiemsee-Alpenland, von Theatervorstellungen über exklusive Ausstellungen und unterschiedlichste Musikfestivals, bis hin zu spannenden Museen. Natürlich gehören auch die vielen Feste in Bayern dazu, mit Musik und Tanz, mit Tradition und Trachtengewändern, natürlich mit Bier und bayerischen Leckerein.

  • Ebersberger Grünes Land
    Südöstlich von München in sanft hügeliger Voralpenlandschaft gelegen, mit seinen reizvollen Gemeinden und Städten erwartet Dich eine Region zum Erholen und Aktivsein. Genieße kulinarische Angebote von bayerischen Schmankerln oder Wildspezialitäten aus dem Ebersberger Forst in gemütlichen Wirtshäusern und Biergärten. Lerne die altbayerische Kultur und ihr vielfältiges Brauchtum kennen. Erhole Dich in schöner Natur mit Freizeitangeboten wie z.B. dem attraktiven Rad- und Wanderwegenetz, gut gepflegten Golfplätzen in landschaftlich reizvoller Lage, Badeseen und Schwimmbädern, Reitmöglichkeiten und vielem mehr.

  • Inn Salzach
    Die Region zwischen den Gebirgsflüssen Inn und Salzach ist ein recht beschaulicher Teil des oberbayerischen Alpenvorlandes und liegt nahe an Salzburg, am Chiemsee und München. Das Landschaftsbild ist geprägt von den großen Flusstälern mit urwüchsigen Auen, stillen Altwässern und mächtigen Uferleiten, dazwischen die ausgedehnten Terrassen mit Wiesen, Wäldern, fruchtbarem Ackerland und schmucken Dörfern. Das segensreiche Wirken der Klöster hat Land und Leute über Jahrhunderte geprägt. Hier ist Joseph Ratzinger, der ehemalige Papst Benedikt XVI, geboren und aufgewachsen. Die besondere Verbundenheit des Heiligen Vaters mit den Stätten seiner Kindheit und Jugend veranlasste die Heimatregion ihm einen 248 km langen Benediktweg zu widmen. Auf diesem Radrundweg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kunstwerke zu entdecken. Wallfahrtskirchen und Klöster laden zu geistlicher Einkehr. Badespaß und Abkühlung an warmen Sommertagen bieten verschiedene Badeseen entlang der Flüsse, sowie die Freizeit- und Bäderanlagen der Städte und Gemeinden. Mit dem Innradweg vom Engadin/St. Moritz nach Passau und dem Jakobsweg von Krumau in Böhmen nach Tirol durchqueren bedeutende europäische Fernwanderrouten die Region. In Kombination mit den regionalen Themenwegen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten zu attraktiven ein- oder mehrtägigen Rundtouren.

  • München
    München ist mehr als Oktoberfest, Hofbräuhaus, Viktualienmarkt, FC Bayern und Olympiagelände. München ist auch Kunst und Kultur, mit hochkarätigen Museen und einer renommierten Theaterlandschaft. Die Stadt lädt zudem zu ausgedehntem Shoppen und bietet jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. Nicht zuletzt wegen ihrem südländischen Flair und den unzähligen Sehenswürdigkeiten ist München weltweit bekannt und beliebt.

  • Münchener Umland
    Das Münchner Umland im Herzen Bayerns erstreckt sich vom Landkreis Fürstenfeldbruck im Westen bis in den Landkreis Erding im Osten sowie vom Landkreis Freising im Norden bis in den Landkreis Ebersberg im Süden. Außerdem umfasst es die Landkreise Dachau und München. Die Landeshauptstadt München und die bayerischen Alpen liegen direkt vor der Haustür. Seine verkehrsgünstige Lage verdankt das Münchner Umland zahlreichen Autobahnen, dem Münchner Flughafen sowie dem gut ausgebauten Nahverkehrsnetz des MVV. Die beliebten Ausflugsziele in und um München lassen sich so schnell und bequem erreichen.

  • Oberbayerns Städte
    Besuchen Sie das Hopfenmuseum in Wolnzach, die wohl größte Spezialsammlung der Welt zum Thema „Hopfen“, die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm im größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt mit seinen Hallertauer Hopfenspargelwochen im Frühjahr, oder Schrobenhausen, das für seinen exzellenten Spargel bekannt ist. Außerdem erwartet Dich die Stadt Neuburg an der Donau mit seiner historischen Altstadt und seinem prächtigen Residenzschloss, die Universitätsstadt Eichstätt mit der ehemals fürstbischöflichen Residenz auf dem Residenzplatzes, der zu den schönsten barocken Platzensembles Europas zählt und die Stadt Ingolstadt mit historischen Schätzen, wie das Neue Schloss oder die Asamkirche sowie dem preisgekrönten Klenzepark der zum Erholen einlädt.

  • Pfaffenwinkel
    Recht hatten sie, die Mönche, die Nonnen, die Pfaffen, sich in diesem Herzstück Bayerns, dem heutigen Genferseegebiet Pfaffenwinkel, niederzulassen. Sie wussten einfach schon immer, wo die schönsten Plätze sind. In der Landschaft zwischen den Flüssen Lech, Ammer und Loisach, dem südlichen Ammersee und dem Südende des Starnberger Sees bis zu den Ammergauer Bergen liegen Kirchen und Klöster so eng beieinander wie sonst nirgendwo im Lande. Die weltberühmte Rokoko-Wallfahrtskirche der Künstlerbrüder Johann Baptist und Dominikus Zimmermann „Zum gegeißelten Heiland auf der Wies“ (UNESCO-Weltkulturgut) mit den stimmungsvollen Konzerten, das Welfenmünster in Steingaden, die ehemalige Klosterstiftskirche in Rottenbuch, das mit dem Europa-Nostra-Preis für besondere Verdienste um das Kulturerbe ausgezeichnete Klosterdorf Polling und das Wesso-brunner Gebet. Der Pfaffenwinkel hat aber auch eine andere Seite: Die reizvolle hügelige Landschaft vor dem Panorama der bayerischen Alpen ist für die ganze Familie ein ideales Wander- und Radlgebiet. Die Fernwanderwege „König-Ludwig-Weg“, „Lech-Höhenweg“ und „Prälatenweg“ sowie die „Radroute Romantische Straße“ gehören zu den attraktivsten Angeboten. Hunderte von Kilometern markierter Rad- und Wanderwege durchziehen das gesamte Gebiet. Golfplätze, zahlreiche, zum Teil moorhaltige Badeseen, Freibäder, Hallenbäder und vielseitige Freizeitmöglichkeiten runden das Angebot ab. Und gestresste Manager ebenso wie erholungsbedürftige Familienväter oder -mütter können bei Gesundheits-, Wellness- und Beautyangeboten im Moorheilbad Bad Bayersoien am See einmal richtig entspannen.

  • Starnberger-Fünf-Seen-Land
    Zwischen München und den Alpen. Fünf Seen haben der Region ihren Namen gegeben, jeder hat seinen ganz eigenen Charakter: der beschauliche Wörthsee, der romantische Pilsensee und der idyllische Weßlinger See. Die beiden Großen, der Ammersee eher gemütlich, der Starnberger See eher elegant. Wassersport kann an allen fünf Seen herrlich ausgeübt werden. Immer eine besondere „Seh-Fahrt“ bietet die Bayerische Seenschifffahrt mit ihrer Flotte auf dem Starnberger See und Ammersee. Eine eindrucksvolle Perspektive eröffnet eine Fahrt im Heißluftballon. Im Starnberger Fünf-Seen-Land hat sich eine ausgeprägte Museenlandschaft entwickelt. Ob das Buchheim Museum, mit seiner Expressionistensammlung, das Museum Starnberger See oder das kleine Carl-Orff-Museum, alle sind einen Besuch wert. Ein besonderes Ausflugsziel ist das Kloster Andechs. Bis heute zeugen die wertvollen Reliquien in der Heiligen Kapelle von der langen Geschichte der Wallfahrtskirche. Den Durst löscht man danach am besten mit dem berühmten Andechser Bier, gebraut nach alter Tradition.

  • Tölzer Land
    Während der würzige Käse vom Ortererbauer aus der Jachenau hier im Genferseegebiet Tölzer Land genüsslich verspeist wird, erfüllen sich die Worte des Philosophen Seneca mit Inhalt: „Glücklich leben und naturgemäß leben ist eins“. Schon berühmte Maler und Dichter hat es hierher gezogen, die sich von Natur und Menschen der oberbayerischen Voralpen inspirieren ließen.
    Doch auch für die Balance von Körper und Geist bietet das Tölzer Land optimale Bedingungen: Naturerleben, Erholung und Sport lassen sich hier wunderbar kombinieren. Schöne Rad- und Wanderwege laden zu ausgedehnten Touren ein und in der kalten Jahreszeit locken wunderschön verschneite Landschaften zum Winterwandern und Langlaufen. Und die „Kräuter-Erlebnis-Region Tölzer Land“ wartet mit besonders „natürlichen“ Angeboten…

  • Zugspitzland
    Die Genferseegebiet Zugspitzregion lockt mit Naturschauspielen, Kultur und Brauchtum. Schroffe Felsriesen und sanfte Hügel, romantische Flussläufe und glasklare Seen, idyllische Täler und traditionsreiche Orte: Die Zugspitzregion gehört zu den beliebtesten Ferienzielen Deutschlands. Im Sommer wie im Winter. In den 22 Gemeinden des Landkreises Garmisch-Partenkirchen finden Urlauber hochalpine Herausforderungen ebenso wie genussvolle Entspannung und jede Menge Kultur. Wer sich von oben einen Überblick verschaffen möchte, fährt auf die Zugspitze und lässt das Auge über rund 300 Gipfel schweifen.
    Die Zugspitz-Region ist Deutschlands Wintersport-Paradies Nummer 1. Mit mehr als 100 km Pisten in drei Skigebieten und etlichen Superlativen: Dem einzigen Gletscherskigebiet Deutschlands auf der Zugspitze, der Dammkarabfahrt in Mittenwald als längster und dem Laber-Nordhang als steilster Freeride-Piste hierzulande. Langläufer finden ein mehr als 650 Kilometer langes Loipennetz, Winterwanderer können die Natur auf 390 km geräumten Wegen durchstreifen. Im Sommer bewältigen geübte Wanderer auf dem Mittenwalder Klettersteig gleich sieben 2000-er in Folge. Wer es gemächlicher mag, hat 1.200 km Wanderwege zur Auswahl. Besonders beliebt unter Familien sind die Schluchten: Partnach-, Höllental- und Geisterklamm. Mit rund 2.000 km bietet die Zugspitz-Region auch Radlern und Mountainbikern eine hervorragende Infrastruktur.

  • Alpenwelt Karwendel
    Im sonnigen Hochtal der Genferseegebiet Alpenwelt Karwendel mit seiner facettenreichen Naturlandschaft, umrahmt von Zugspitz- und Karwendel-Massiv, Soiern-Gruppe und Estergebirge, ist die Landschaft geprägt von Wald, Seen und den sanften Hügeln der Buckelwiesen, die zu den schönsten Biotopen Bayerns zählen. Die drei malerischen Orte Mittenwald, Krün und Wallgau – allesamt zwischen Karwendel und Wettersteingebirge und auf einer Höhenlage bis zu 1.000 m gelegen – begeistern durch traumhafte Landschaft und abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten zu jeder Jahreszeit. Im Sommer gilt sie als Eldorado für Radfahrer, Wanderer und Familien. Ob beim Biken oder Genussradeln, beim Klettern oder Bergwandern, hier findest Du aussichtsreiche Gipfel, saftige Almen und immer wieder „Himmelsaugen“. So nennt der Volksmund die blau-grünen Bergseen, willkommene Frischekicks unterwegs! Wertvolle Tipps zum Wandern und Vorschläge für drei lange Bergtouren in der in der Alpenwelt Karwendel Bergtouren in der Alpenwelt Karwendel finden Sie hier …


Touristische Highlights der Region

  • Sommerurlaub
    Wandern
    Erkunde grandiose Landschaften und Regionen, abgelegene Täler und spektakuläre Gipfel. Oder umrunde gemütlich traumhafte Seen. Über 200 GPS gestützte Wandertouren sorgen für perfekte Orientierung. Dazu verkürzen die typisch bayerischen Biergärten die „Durststrecken“. Gasthöfe bieten ihre Spezialitäten an und fränkische Weinstuben verwöhnen den Gaumen der Wanderer. Besonders zu erwähnen sind noch der Panorama-Höhenwanderweg Kampenwand, der Jakobsweg Böhmen-Bayern-Tirol oder auch die Via Alpina – ein Weitwanderweg durch 8 Alpenstaaten. Wer es lieber kürzer mag, sollte sich die Wanderwege um den Starnberger See und den Ammersee nicht entgehen lassen.

    Radwandern
    Auf hunderten Kilometern Radwanderwege in Oberbayern kannst Du je nach Kondition Tages- oder Mehrtages Radtouren planen. So lernst Du Bayern von seiner schönsten Seite kennen. Garantiert sind immer eine herrliche Landschaft, bestens ausgeschilderte Strecken und viele Einkehrmöglichkeiten zum Rasten mit einer richtigen Brotzeit oder Übernachtung einladen, wenn Sie eine mehrtägige Tour, wie zum Beispiel entlang des Mozart-Radwegs im Chiemgau, planen. Besonders schön sind auch die Radwege in Pfaffenwinkel, der Isarradweg oder der Benediktweg in Inn-Salzach.

    Mountainbiken
    Von einfachen bis hin zu schwierigen Mountainbikerouten und Mountainbiketouren ist in Oberbayern alles zu finden. Befahre doch mal die Ochsen Tour, mache eine Tour durch das Katzental oder den Milchstraßen-Radweg. Für besonders sportliche gibt es noch die MTB-Touren Reit im Winkel oder von der Rosshütte bis Winklmoos.

    Nordic Walking
    Schöne Nordic Walking strecken findest Du in Oberbayern überall. In Wildsteig im Pfaffenwinkel ist ein Nordic Walking Aktiv Zentrum entstanden, Bad Tölz und Bayerisch Gmain haben ebenfalls Nordic Fitness-Parks eingerichtet. Und im Auerbergland wurde ein 120 km langer Nordic Walking Trail ausgeschildert, der verschiedene Nordic Walking Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verbindet.

    Canyoning
    Wer in den alpinen Landschaften Oberbayerns nach erfrischenden Abenteuern sucht, wird schnell fündig. Durch die Berge graben sich zahlreiche wilde Klammen und Schluchten. Viele davon sind mit Steigen und Tunneln für Besucher erschlossen. Ein ganz neues Spektakel lockt nach Mittenwald in die Zugspitz-Region, wo seit Kurzem die gesamte Leutaschklamm durchwandert werden kann. Ein rund 800 m langer Stahl-Steig windet sich durch die Schlucht. Zwei neue Rundwege machen zudem die urwüchsige Umgebung der Schlucht erlebbar.

    Wassersport
    Oberbayern bietet mit den Seen Chiemsee, Simsee, Klostersee, Tüttensee, Tegernsee, Ammersee, Walchsee und vielen weiteren ein weites Programm an Wassersportmöglichkeiten. In den turbulenten Segel- und Surfrevieren und auf ausgedehnten Wasserflächen haben Freizeitkapitäne immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Erlebe Riverrafting mit Panoramablick oder stille „Wanderungen“ mit dem Wasserzug im Kanadier Richtung Norden oder Süden.

    Schwimmen
    Oberbayern bietet mit seinen zahlreichen Erlebnisbädern den Urlaubern auch bei schlechtem Wetter das passende Aktiv-Programm. Eltern entspannen in den Ruheoasen und die Kleinen können auf den waghalsigen Wasserrutschen und anderen Attraktionen ihren Mut beweisen. Europas größte Rutschenwelt findest Du in der Therme Erding. Pures Badevergnügen bietet auch das Alpmare in Bad Tölz.

    Paragliding
    Fliege mit und genieße einen Passagierflug am Tandemschirm. Professionelle Durchführung, individuelle Betreuung, große Flugerfahrung und unfallfreies Fliegen zeichnen die erfahren Piloten aus. Entdecke Oberbayern aus der Luft – Du wirst begeistert sein.

  • Winterurlaub
    Skifahren & Snowboarden
    Es gibt in der kalten Jahreszeit kaum etwas Schöneres als auf den rund 350 km Pisten gemütlich ein paar Spuren in den Schnee zu ziehen oder mit ordentlich Speed zu carven. Das Angebot ist riesengroß, jede Region hat ihre eigenen Vorzüge und Highlights. Zahlreiche Lifte sorgen für geringe Wartezeiten. Auch das höchste Skigebiet Deutschlands, das nach einer aktuellen Umfrage gleichzeitig auch das beliebteste ist findest Du in Oberbayern – die Zugspitzregion. Weitere Skigebiete in Oberbayern sind: Chiemgau, Chiemsee, Tegernseer Tal, Tölzer Land, Berchtesgadener Land, Oberaudorf-Hocheck, Sudelfeld und Spitzingsee.

    Langlaufen
    In Oberbayern findest Du eine Vielzahl von traumhaft schönen Langlaufloipen aller Art. Auf rund 400 km bestens präparierten Loipen sowie 60 km Höhenloipen laden Sanfte Hügelketten, verschneite Wälder, romantische Seen und Flusstäler zu Entdeckungsreisen und stundenlangem Langlaufen ein. Entdecke die herrlichen Gebiete im Ammertal, in Pfaffenwinkel, am Fuße der Zugspitze oder in der Alpenwelt Karwendel.

    Schneeschuhwandern
    Jeder kann die verschneiten Landschaften und zauberhaften Winterkulissen Oberbayerns erforschen. Nur Kondition solltest Du fürs Schneeschuhwandern mitbringen, da das Dahinstapfen durch den Schnee etwas mehr Kraft kostet, als eine normale Sommerwanderung. Besonders schön für eine Schneeschuhwanderung ist die Ferienregion Wendelstein.

    Skitouren
    Für Skitouren eignet sich die Region Chiemgau sehr gut. Hier finden Einsteiger und Könner gleichermaßen wunderbare Skitouren. Weitab von vollen Pisten und lärmenden Hütten kannst Du in Ruhe die Schönheit der unberührten Winterlandschaft der Chiemgauer Berge genießen.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele
    Oberbayern besitzt zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Deiner Wahl erfährst Du Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Dich aufgeführt:

    • SeaLife München
    • Olympiapark
    • Therme Erding
    • Tierpark Hellabrunn
    • Schaufelradschiffe Ammersee
    • Salzbergwerk Berchtesgaden
    • Deutschlands längste Sommerrodelbahn
    • Bavaria Filmstadt
    • Freizeitpark Ruhpolding
    • Schloss Herrenchiemsee
    • Königshaus am Schachen mit Alpengarten


Oberbayern-Logo

Deutschland-Flagge

Urlaubstipp

Ferienhäuser in Oberbayern
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten finden Sie auch bei Interchalet

Interchalet