Urlaubsregion Westallgäu | Allgäu | Deutschland

700 m – 1.800 m

Alpenurlaub Urlaubsregion Westallgäu, Allgäu, Deutschland

Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Vorarlberg Alpenurlaub Ostallgäu Alpenurlaub Oberallgäu Alpenurlaub Unterallgäu Alpenurlaub Österreich Alpenurlaub Österreich Alpenurlaub Schweiz

Das Westallgäu zwischen Alpen und Bodensee ist ein echter Geheimtipp. Ganz im Südwesten von Bayern gelegen, zeichnet sich die Region durch ihre zentrale Lage aus: Österreich und die Schweiz sind nur ein paar Kilometer entfernt. Der Bodensee ist in wenigen Minuten erreicht. An der Schnittstelle zwischen Allgäu und Bregenzerwald hat sich über viele Jahrhunderte hinweg eine großartige Kulturlandschaft entwickelt. Wo die Alpen beginnen, der Bodensee nah ist und ein besonderes Gestein die Landschaft prägt liegt der Naturpark Nagelfluhkette. Berge und Seen, Schluchten und Wasserfälle, Schlösser und Sennalpen gehen hier mit Kultur und Brauchtum eine einzigartige Verbindung ein. An Flüssen, Bächen und Mooren herrscht im Westallgäu, dem angrenzenden Argenbühl und rund um Isny kein Mangel.

Besonders sehenswert sind die Königsschlösser bei Füssen, die Breitachklamm bei Oberstdorf und das markante Gottesackerplateau im Kleinwalsertal. Und natürlich die imposanten Gipfel des Allgäuer Hauptkamms rund um Oberstdorf. Direkt vor der Haustür liegt die einzigartige Inselstadt Lindau sowie das österreichische Bregenz mit seiner berühmten Aussichts-Terrasse, dem 1.064 m hohen Pfänder. Weitere lohnende Ausflugsziele rund um den See: Konstanz samt Blumeninsel Mainau, die Meersburg, der Affenberg in Salem, die Wallfahrtskirche Birnau sowie der Säntis und St. Gallen in der nahen Schweiz.

Das Westallgäu ist ein ideales Sommer-Revier für Wassersportler, Wanderer, Walker, Bergsportbegeisterte, Radler und Biker. Im Winter ist im Westallgäu jede Art von Wintersport möglich. Spektakuläre Abfahrten, gemütliche Familienpisten, atemberaubend schöne Langlauf-Loipen, unendlich lange Rodelbahnen, Schlittschuhlaufen auf königlichen Seen. Das höchstgelegenste Skigebiet im Allgäu, das Nebelhorn in Oberstdorf, ist bekannt für perfekte Wintersportbedingungen und Schneesicherheit.
Für Gesundheitsbewusste werden im Westallgäu neben einem umfangreichen Wellnessangebot auch Kneippkuren, Schrothkuren, die Aslankur und die Dr.-F.-X.-Mayr-Kur im Westallgäu angeboten.


Alles Wissenswerte zur Urlaubsregion Westallgäu

  • Ferienorte in Westallgäu
    Scheidegg
    Die unverwechselbare Landschaft, die Höhenlage und das wohltuende Heilklima machen den heilklimatischen- und Kneippkurort zu einem idealen Ziel für Erholungssuchende und Gesundheitsbewusste. Das Spektrum reicht vom umfassenden Kurangebot mit bester medizinischer Betreuung bis zu Angeboten für Aktivurlauber. Ob AlpenFreibad, geführte Radtouren, erlebnisreiche Wandertrips bis hin zum Outdoor-Hochseilgarten und zur Indoor-Kletterhalle. Im Winter locken kilometerlange Loipen, Kutschfahrten und Winterwanderwege. Zu den schönsten Dörfern des Westallgäus zählt Scheffau, ein malerischer Ortsteil von Scheidegg mitten in grünen Wiesen und saftigen Weiden.

    Lindenberg
    Die Bergstadt Lindenberg ist das städtische Zentrum des Westallgäus und die zweitgrößte Stadt des Landkreises Lindau. Mit über 2.200 Sonnenstunden in den vergangenen Jahren ist Lindenberg als sonnenreichster Ort Deutschlands bezeichnet worden. Groß geworden ist Lindenberg mit dem aus Florenz importierten Kunsthandwerk des Strohhutflechtens, was der Hutstadt auch den Beinamen „Klein Paris“ einbrachte
    Weiler-Simmerberg Der Hauptort Weiler der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg liegt mitten im weiten und idyllischen Rothachtal. Schöne Wanderziele sind die wildromantische Hausbachklamm und der Erratische Block, einer der größten Eiszeitfindlinge Europas. Schmucke Bauernhöfe eignen sich ideal für den Familienurlaub mit Kindern. Und für Radfahrer ist Weiler ein hervorragender Ausgangspunkt für Touren ins nahe Vorarlberg und an den Bodensee.

    Oberreute
    Die Sonnenterrasse des Westallgäus (800 m bis 1.401 m), liegt verkehrsgünstig an der Deutschen Alpenstraße zwischen Bodensee und Alpen und bietet ideale Wander- und Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie. Eingebettet in die hügelige Landschaft grüner Bergweiden liegt Oberreute in freier Höhenlage am Hochsträß-Rücken, unmittelbar an der Grenze zu Österreich.

    Maierhöfen
    Am nördlichen Ende des Argentals prägen Wiesen, Weiden und Wälder sowie zahlreiche Einzelhöfe und kleine Ortschaften die Landschaft rund um den Ort und laden zu jeder Jahreszeit zu ausgedehnten Wanderungen ein. Die Pfarrkirche St. Gebhard prägt das Ortsbild von Maierhöfen. Zu den größten Attraktionen zählt die aussichtsreiche, 1.069 m hohe Riedholzer Kugel. Einzigartig ist auch das Naturschutzgebiet Eistobel. Beim Viehscheid im Herbst werden die Kühe von den Bergweiden ins Dorf hinunter getrieben. Im Winter kommen Skifahrer und Langläufer an den Skiliften (Flucken, Iberg) und auf dem ausgedehnten Loipennetz voll auf ihre Kosten.
    Stiefenhofen Die zweitgrößte Flächengemeinde im Landkreis Lindau, liegt inmitten sanfter Hügel, bunter Wiesen und saftiger Bergweiden. Das Kräuterdorf Stiefenhofen hat sich ganz der wohltuenden Welt der Heilpflanzen verschrieben: Das Angebot reicht vom Urlaub auf dem Kräuterlandhof über Kräuterführungen bis hin zur leckeren Kräuterküche.

    Opfenbach
    Das idyllische Dorf liegt im Westallgäu, 17 km nordöstlich von Lindau (Bodensee) in reizvoller Voralpenlandschaft (550 – 800 m) am Rande des Pfänderrückens. Es bietet sich für Ausflüge in alle Richtungen an (Bodensee, Berge, Österreich, Schweiz), aber genauso für Wanderungen durch Wiesen und Wälder rund um den Ort.

    Heimenkirch
    Herrlich zentral gelegen für Ausflüge mit Kind und Kegel, mit Auto, Bus, Schiff und Bahn. Der Bodensee mit seinen exklusiven Zielen liegt zu Füßen. Die Schweiz, Liechtenstein und Vorarlberg, sowie die bekannten Königsschlösser und weltbekannte Kurorte liegen in der Nähe.
    Grüne Wiesen, stille Wälder und sanft geschwungene Hügel machen die Landschaft rund um Heimenkirch zu einem Paradies für Wanderer und Radfahrer.

    Hergatz
    Die Sonnengemeinde Hergatz liegt zwischen Bodensee und Voralpen in unmittelbarer Nähe zur Stadt Wangen. Hergatz verfügt über einen eigenen Bahnhof, der sich im gleichnamigen Ortsteil befindet.

    Grünenbach
    Grünenbach mit den Ortsteilen Ebratshofen, Schönau und Heimhofen liegt inmitten der wald- und wiesenreichen Landschaft des weiten Argentals. Besonders sehenswert ist das Naturschutzgebiet Eistobel. Eingerahmt von bis zu 130 m hohen Felswänden stürzt dort das Wasser der Oberen Argen über mehrere Wasserfälle entlang eines 3 km langen Wanderweges talwärts. Zwischen Grünenbach und Maierhöfen überspannt die 204 m lange und 54 m hohe Argentobelbrücke das Eistobel.

    Röthenbach
    Malerisch im Argental gelegen, kann Röthenbach auf eine wechselvolle und lange Geschichte zurückblicken. 861 wurde Röthenbach erstmals urkundlich erwähnt. Der Tobelbach fließt mitten durch den Ort. Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde zählen die Pfarrkirche St. Martin, der Heiligenbrunnen bei der Heimatstube sowie die Kapellen in Auers, Harratried, Oberhäuser und Rentershofen.

    Oberstaufen
    Im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz zwischen Bodensee und Neuschwanstein ist Oberstaufen der Hauptort vom Naturpark Allgäuer Nagelfluhkette und einer der bekanntesten heilklimatischen Kurorte. Wie kein anderer Ort steht Oberstaufen für die gelungene Kombination aus Natur-Erleben, Gesundheitsangeboten, Genuss und Lifestyle. Das Wohlfühl- und Wanderparadies zeichnet sich durch seine herausragende landschaftliche Lage und seine modernen Einkaufs- und Hotelangebote aus.

    Gestratz
    Die kleinste Gemeinde im Landkreis hat Geschichte. Bereits im achten Jahrhundert wurde die Pfarrgemeinde durch das Kloster St. Gallen gegründet. Schöne Etappenziele für lange Wanderungen rund um den Ort sind die zahlreichen Gedenksteine und Burghügel, die noch heute an die Zeit der Ritter erinnern. Lohnend ist immer ein Besuch in der Käserei, bei der man bei der Herstellung des Alpenkäse über die Schultern schauen darf.

  • Sommerurlaub im Westallgäu
    Wandern
    Das Westallgäu bietet naturbelassene Wanderwege an Bächen, Schluchten, Tobeln und Wasserfällen. Freunde des alpinen Wanderns kommen an der Nagelfluhkette rund um Oberstaufen nicht vorbei. Vor allem der Hochgrat, mit 1.833 m Höhe der höchste Gipfel dieser markanten Bergkette, ist ein beliebtes Ziel. Die beste Art, diese abwechslungsreiche Kultur- und Naturlandschaft zu erkunden ist, sich ein paar feste Schuhe anzuziehen und los zu wandern. Ein sehr gut ausgeschildertes Wegenetz (620 km) mit Touren von sanft bis anspruchsvoll lässt keine Wünsche offen.

    Nordic Walking
    Im Nordic-FitnessTM-Park Westallgäu warten 22 beschilderte Nordic-Walking-Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf Fitnessportler. In Maierhöfen, Oberreute, Stiefenhofen und Scheidegg werden im Sommer regelmäßig geführte Touren angeboten.

    Pilgern
    Abschalten vom täglichen Zeit- und Termindruck, zur Ruhe und in Einklang kommen, sich Energie holen für die nächsten Herausforderungen. Der Wunsch nach seelischem und geistigem Wohlbefinden ist groß. Entdecke das Westallgäu auf den Spuren des Jakobus-Pilgerweges oder auf geführten Wanderungen des Samstagspilgerns.

    Golfen
    Ein atemberaubendes Bergpanorama und die herrliche Allgäuer Natur als Kulisse für fünf traumhaft schöne Golfanlagen Oberstaufen, Steibis, Riefensberg, Wiggensbach und Lenzfried. Die jeweiligen Golf-Partnerhotels bieten ihren Gästen attraktive Ermäßigungen auf den fünf Golfplätzen.

    Radfahren und Mountainbiken
    Das Westallgäu ist ein Paradies für Mountainbiker, Genussradler und Rennradfahrer. Anspruchsvolle Routen führen in die nahen Berge. Auf Radler mit Entdeckerdrang warten verwunschene Wald- und Wiesenwege. Und wer es etwas gemütlicher mag, radelt ganz entspannt mit E-Bikes oder bergab Richtung Bodensee. Eine umfangreiche Radkarte der Region ist in allen Tourist-Informationen und Gästeämtern erhältlich.

    Bergtouren
    Die Gipfelwelt im Westallgäu ist schroff, felsig und oft auch gefährlich, aber sie ist immer von beeindruckender Schönheit. Die zahlreichen Hütten und Alpenvereinshäuser bieten einfache, aber charmante Übernachtungsmöglichkeiten. Man wandert dabei von Hütte zu Hütte und durch Täler und über Gipfel, und am Abend sitzt Du in einer gemütlichen Stube oder Berghütte.

    Hochseilklettern
    Im Hochseilgarten Scheidegg kann man unter professioneller Aufsicht die eigenen Grenzen ausloten. Der „skywalk allgäu“ in Scheidegg-Oberschwenden bietet auf dem 1.000 m Baumwipfelpfad eine völlig neue Art und Weise den Wald zu erleben. Durch die Nähe zur Österreichischen und Schweizer Grenze genießt man einen phantastischen Ausblick über den Bodensee, die Alpen und das Alpenvorland.

    Reiten
    Wer seinen Urlaub am liebsten hoch zu Ross verbringt, dem bietet das Westallgäu einige Möglichkeiten. In Oberreute, Opfenbach, Röthenbach, Scheidegg und Stiefenhofen kannst Du in unterschiedlichen Reiter- bzw. Ponyhöfen Reitunterricht erhalten. Reiterferien für Kinder von 7-14 Jahren machen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Oldtimertouren
    Erlebe eine Oldtimer-Sommer-Tour durch die schönsten Landschaften von Allgäu und Bodensee, bei der Genuss und Kultur gleichermaßen im Focus stehen. Zu einer gemütlichen Oldtimer-Tour gehört nicht nur die Faszination des Fahrens begehrter Traumautos und Sammlerstücke vergangener Zeiten, sondern auch stilvollen Übernachtungsmöglichkeiten. Das Westrallgäu bietet Naturerlebnisse, Traumstrecken und herzliche Gastfreundschaft.

    Boots- und Schifffahrten
    Ausflugsfahrten sowie Kultur, Kulinarik an Bord oder ein Feuerwerk am Nachthimmel, die Angebote sind vielfältig. Auch Charter & Event – Erlebnisse sind buchbar. Genieße den wunderbaren Bodensee mit einer sanften und erfrischenden Brise und entdecke die bezaubernde Region.

    Schwimmen
    Im Sommer locken die hohen Temperaturen viele Feriengäste in die Strandbäder am Bodensee. In allen Städten und Gemeinden gibt es familienfreundliche Strandbäder, in einigen steht auch ein zusätzliches Schwimmbecken für Kinder zur Verfügung. Das Baden im Bodensee ist auch an vielen frei zugänglichen Strandabschnitten möglich. Aber man kann auch die Freibäder Oberreute, Wadseebad Lindenberg, Freibad Weiler, Alpenbad Scheidegg, Freibad Röthenbach oder im Winter das Hallenbad Lindenberg besuchen.

    Angeln
    Angeln kann man in Lindenberg am Waldsee in Scheidegg, am Kurweiher und am Hengelesweiher in Maierhöfen. Die Angelkarten kannst Du vor Ort erwerben.

  • Winterurlaub im Westallgäu
    Skifahren und Snowboarden
    In der kalten Jahreszeit dreht sich im Westallgäu alles um den Wintersport. Alpinskifahrer und Snowboarder vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen können sich in sieben Skigebieten: Skiarena Steibis, Oberstaufen/ Thalkirchdorf, Buchenberg, Scheidegg, Weiler-Simmerberg, Oberreute und im Skiegebiet Isny austoben (80 km Gesamtlänge der präparieret Abfahrten, 57 Liftanlagen und eine Seilbahn)

    Langlaufen
    Skisport wird im Westallgäu großgeschrieben. Für Langläufer werden in der Region mehrere hundert Loipen-km gepflegt. Dabei sind Skater und Klassik-Läufer gleichermaßen willkommen: Für beide Sportarten steht eine große Auswahl an Strecken zur Verfügung.

    Winterwandern und Schneeschuhwandern
    Das Westallgäu ist Eldorado für Winterwanderer. Das sanfte Hügelland ist wie geschaffen für ausgedehnte Winterwanderungen und Spaziergänge. Es gibt zahlreiche geräumte und auch auf Schnee gewalzte Wege. z.B. der Winterwanderweg vom Freibad in Oberreute Richtung Sulzberg in Österreich.

    Eislaufen
    Viel Spaß auf schmalen Kufen bietet die Lindenberger Kunsteisbahn in der Wintersaison von November bis März allen Bewegungs- und Sauerstoffhungrigen.

    Rodeln
    Am Freibad Oberreute hast Du die Möglichkeit, Deinen Tag am präparierten Rodelhang beim Skilift zu genießen.

  • Touristische Highlights der Region
    Die Ferienregion Westallgäu und Umgebung bietet einige touristische Highlights, die Du dir bei Deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

    • Rund um den Bodensee: Konstanz mit der Blumeninsel Mainau, Meersburg, Affenberg in Salem, Wallfahrtskirche Birnau, Säntis und St. Gallen (Schweiz)
    • Märchenschloss Neuschwanstein bei Füssen
    • Bregenz
    • Die Wasserburger Halbinsel
    • Bergstation der Hochgratbahn
    • Mindelheimer Hütte und den Allgäuer Hauptkamm (Oberstdorf)
    • Scheidegger Wasserfälle
    • Ravensburger Spieleland in Meckenbeuren-Liebenau
    • Hündle-Sesselbahn in Oberstaufen
    • Miniatur Puppenwelt in Wengen
    • Legoland in Günzburg
    • Miniland in Weitnau-Wengen

  • Anfahrt
    Mit dem Auto
    Mit dem Auto erreichst Du das Westallgäu über die Autobahnen A7, A14, A81 und A96 sowie die Bundesstraßen B12, B 31.

    Mit der Bahn
    Fernverkehr: Entspannt in die Allgäuer Hochalpen reisen und während des Urlaubes in der Natur die ausgezeichnete Mobilität vor Ort nutzen. Mit dem IC von Hamburg und Dortmund oder mit dem Nahverkehr der Bahn gelangst Du nach Sonthofen, Oberstdorf und Fischen.
    Nahverkehr: Bodensee-Gürtelbahn: von Singen über Radolfzell nach Lindau verläuft die beliebte Trasse.Der „seehas“: zwischen Konstanz und Engen und befördert rund 2 Mio Fahrgäste im Jahr. Der herrliche Ausblick auf den Bodensee, die von Vulkanen geprägte Hegau-Landschaft und malerische Orte lassen schon während der Fahrt den Alltagsstress vergessen.

    Mit dem Flugzeug
    Flughäfen Westallgäu: Flughafen Zürich, Allgäu Airport, Bodensee Airport Friedrichshafen, St. Gallen Airport

  • Webcam


Westallgäu-Logo

Allgäu-Logo

Urlaubstipp

Ferienhäuser im Allgäu
Eine große Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hütten findest Du auch bei Interchalet

Interchalet