Urlaubsregion Allgäu | Deutschland

Alpenurlaub Allgäu, Deutschland

Alpenurlaub Oberbayern Alpenurlaub Westallgäu Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Vorarlberg Alpenurlaub Oberallgäu Alpenurlaub Ostallgäu Alpenurlaub Unterallgäu Alpenurlaub Österreich Alpenurlaub Österreich Alpenurlaub Schweiz

Das Allgäu ist unter den deutschen Urlaubsregionen ein wahrer Klassiker und in der Hitliste der beliebtesten Ferienziele immer ganz oben. Berge, Seen und die Kurorte ziehen jährlich hunderttausende Gäste an. Zwischen der Iller im Westen, dem Lech im Osten, dem Allgäuer Alpenkamm im Süden und dem durch einen Meteoriteneinschlag vor rund 15 Mio. Jahren entstanden Riess-Kessel im Norden liegt die Ferienregion, in der man das ganze Jahr Urlaub machen kann. Fast unerschöpflich ist die Palette der Angebote für einen erholsamen und damit erfolgreichen Urlaubsaufenthalt.

Das Allgäu gliedert sich in vier Teilregionen: Ostallgäu, Oberallgäu, Unterallgäu und Westallgäu. Der Süden des Allgäus ist eher alpin geprägt. Der östliche und westliche Teil geht über in das Ammergebirge, die Allgäuer Alpen und den Bregenzerwald. Die zehn höchsten Gipfel der Allgäuer Alpen liegen rund um die Gemeinde Oberstdorf.

Das Allgäu ist jedoch nicht nur durch seine Berge geprägt sondern gilt auch als das Land der Seen. Besonders schön liegen dabei der Rottachsee, der Grüntensee und der Schwarzenberger Weiher bei Oy-Mittelberg, aber auch der Niedersonthofener See und der Sulzberger See laden zum einmaligen Wassersporterlebnis ein. Nicht zu vergessen natürlich der Bodensee als größter Badesee des Allgäus.

Das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen bietet rund 21.000 ha ursprüngliche Bergwildnis. Das artenreichste Gebirge Deutschlands enthält Rückzugsgebiete für zum Teil europaweit gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Wer sich für Kunstschätze und Baudenkmäler interessiert, wird im Allgäu mit Sicherheit viel Interessantes finden. Zahlreiche mittelalterliche Städte sowie die weltbekannten Schlösser im Schwangau werden den Besucher in seinen Bann ziehen. Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau lassen schön grüßen.

Im Winter ist das Allgäu ein Paradies für Wintersportler. Im größten Wintersportzentrum Deutschlands bleiben keine Wünsche offen: Skifahren, Langlaufen, Snowboarden, Winterwandern, Rodeln und vieles mehr wird hier angeboten.


Ferienregionen im Allgäu

  • Ostallgäu
    In vieler Munde gilt das Genferseegebiet Ostallgäu als der schönste Flecken Bayerns! Weissblauer Himmel, saftige Wiesen und vieles mehr. Sei es das Schloss Neuschwanstein, einst vom Märchenkönig erbaut, sowie Hohenschwangau des Königs Ferienresidenz. Auf über 1.300 m² hat das Ostallgäu ingesamt 46 Seen und Weiher. Die Berge sowie die Voraplenlandschaft sind ein wahrhaftiges Wanderparadies.
    In den Städten des Ostallgäus erhälst Du ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Dazu zählt: Füssen, direkt an den Bergen gelegen, Marktoberdorf und die kreisfreie Stadt Kaufbeuren im Norden der Region.
    Der größte See im Ostallgäu ist der Forggensee mit über 15 m² – dieser ist zugleich der fünftgrößte See in Bayern. Die Auswahl ist reichhaltig, ob Attlesee bei Nesselwang, der Hopfensee, der Weißensee in der Nähe von Füssen sowie der Elbsee bei Aitrang. Auch bei den anderen steht einer Abkühlung in einer traumhaften Kulissen nichts im Wege.
    Mit 2.047 m ist der Säuling das Wahrzeichen der Region. Den Tegelberg zu Fuß erklimmen, oder von Schwangau aus mit der Tegelbergbahn zum wohl schönsten Aussichtspunkt des Ostallgäus. Erkunde und genieße diese traumhafte Bergwelt.

  • Oberallgäu
    Das Genferseegebiet Oberallgäu bietet zu allen Jahreszeiten Urlaubsmöglichkeiten und Ausflugsziele jeder Art – von Winterurlaub über Urlaub auf dem Bauernhof mit der Familie bis hin zu Ferien ganz im Zeichen von Gesundheit & Erholung. Unzählige Rad- und Wanderwege, weite Skigebiete, kulturelle Highlights und die einzigartige Natur machen ihren Aufenthalt in den Allgäuer Alpen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Entdecke den ganz besondernen Charme von Land und Leuten im Oberallgäu!

  • Unterallgäu
    Auch wenn Oberstdorf und Füssen im Ober- und Ostallgäu am bekanntesten sind. Eines der schönsten Urlaubsziele in Deutschland ist das Genferseegebiet Unterallgäu in jedem Fall. Die unglaublich schöne Landschaft so wie die Lebensweise im Unterallgäu lassen Körper und Seele entspannen. Mit prächtigen Schlössern, sehr alten barocken Kirchen, beeindruckenden Klöstern, sowie urigen, mittelalterlichen Städtchen, ist das Unterallgäu äußerst reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Angebote für gesundheitsbewusste Urlauber sind im Unterallgäu sehr zahlreich. Sehr beliebt sind die Heilbäder Bad Grönenbach und Bad Wörishofen.

    Ausflugsziele vom Bodensee bis zu den Alpen können vom Unterallgäu aus unternommen werden. Familien mit Kindern, Senioren aber auch Aktivurlauber finden im Unterallgäu alles, was das Herz für einen erholsamen Urlaub braucht. Abgelegene Seen, große gesunde Wälder, sanfte Hügel, saftige grüne Wiesen und beeindruckende kleine Städtchen. Für Familien mit Kindern bietet sich ein Bauernhofurlaub im Unterallgäu an. Familienfreundlichkeit wird hier im Unterallgäu noch groß geschrieben und besitzt einen äußerst hohen Stellenwert. Doch auch Unterkünfte wie moderne Hotels, Pensionen, Apartments, Ferienwohnungen sowie Ferienhäuser stehen zu Auswahl. Kleine gemütliche Gaststätten aber auch gehobene Restaurants sorgen hier für das leibliche Wohl der Urlaubsgäste.

    Jede Jahreszeit hat im Unterallgäu ihren ganz besonderen Reiz. Im Sommer und Herbst kann hier sehr schön gewandert werden. Radfahren erfreut sich im Unterallgäu immer größerer Beliebtheit, so können auch weitere Strecken mühelos überwunden werden und man genießt die herrlich frische Luft. Moderne Freibäder, aber auch abgelegene idyllische Seen, sorgen an heißen Tagen für eine willkommene Abkühlung. Sportfischer finden hier noch Seen, die klar und sauber sind sodass der gefangene Fisch auch bedenkenlos gegessen werden kann. Die einzigartige Allgäuer Landschaft lässt sich jedoch auch durch eine Kutsch- und Planwagenfahrt erkunden. Auch an die jungen Urlaubsgäste wird zusehends gedacht. So sind Angebote für Skaten, Reiten, Tennis, Squash und Kegeln zahlreich vorhanden.

    Der Winter und somit auch der erste Schnee erwartet die Langlaufbegeisterten Urlaubsgäste. Die einzelnen Gemeinden im Unterallgäu verfügen über ein sehr großes Loipennetz, welches teilweise auch untereinander verbunden ist. Auch so lässt sich die herrlich schneebedeckte Landschaft erkunden. Einige kleine Liftanlagen sind für die Snowboarder und Alpinskifahrer in der Region vorhanden. Schlittschuhläufer können auf den zugefrorenen Seen ihrem Hobby nachgehen.

  • Westallgäu
    Das Genferseegebiet Westallgäu besticht durch eine sehr reizvolle und vielfältige Natur. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, sanfte Hügel und saftige, grüne Wiesen auf denen die Kühe mit ihren Glocken ihre eigene Melodie spielen. Viele schöne Orte befinden sich im württembergischen Allgäu. Dazu gehören unter anderem, Wolfegg, Isny und Wangen. Die kleine Altstadt Wangen, wird auch die Brunnenstadt genannt. Das liegt an den zahlreichen Brunnen in der Stadt, Einer ist schöner als der Andere. Die alten und ihrem Ursprung belassenen Häuser sind eine wahre Pracht. Kirchenliebhaber kommen in „Isny“, voll auf ihre Kosten. Neben anderen zahlreichen schönen Sehenswürdigkeiten können hier die Nikolaikirche und die St. Georg und Jakobus Kirche einem Kirchenliebhaber den Atem stocken lassen. Das gilt auch für Wolfegg. Auch hier lassen sich kleine, gemütliche, barocke Kirchen finden. Hier gehört das Schloss sowie auch die beiden Museen zu den Sehenswürdigkeiten die sich kein Tourist entgehen lassen sollte. Naturfreunde fühlen sich hier wie im Paradies und kommen teilweise jedes Jahr wieder.

    Auch das bayrische Westallgäu bietet seinen Urlaubsgästen viel frische und reine Luft um sich erholen zu können. Empfehlenswert ist die „Bergstadt“ Lindenberg im Allgäu, sowie ein Besuch des Linderberger Hutmuseums. Scheidegg Röthenbach und Stiefenhofen sind Urlaubsorte, die teilweise als Geheimtipp gelten, weil sie das urgemütliche noch verkörpern. Eine lange und bewegte Geschichte kann Röthenbach erzählen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind Zeitzeugen dieser Geschichten. Besonders schön anzusehen sind hier der Heiligenbrunnen, der an der Heimatstube steht, sowie die Pfarrkirche St. Martin. Der Ort Stiefenhofen ist Urlaub für die Sinne. Im „Kräuterdorf“, sind nicht nur die traditionellen Heilkräuter zu finden, sondern auch Küchenkräuter für den täglichen Gebrauch. Zahlreiche kleine Kapellen zeichnen diesen Ort aus. Die Westallgäuer Käsestrasse ist eine beliebte Radstrecke. Die Sennereien Hopfen und Rutzhofen liegen auf dieser Tour. Hier kann der Tourist alles über die Käseherstellung in Erfahrung bringen.

    Die historische Hafenstadt „Lindau“ am Bodensee bietet einen Urlaub am Wasser, aber mit Aussicht auf die Berge. Schon das Wahrzeichen von Lindau ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten am Ort. Die Hafeneinfahrt mit dem bayrischen Löwen und dem Leuchtturm. Eine sehr schöne Uferpromenade lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Zahlreiche Parks bieten die Möglichkeit für lange Spaziergänge und das Museum erzählt viel über die Hafenstadt. Auch hier finden sich einige sehr schöne Kirchen, sodass auch Kirchenliebhaber sich hier sehr wohl fühlen.

    Alle drei Regionen sind Urlaubsziele für jede Jahreszeit. Wer das Allgäu einmal für sich entdeckt hat, möchte alle Regionen und Orte kennenlernen. Auch die Freizeitgestaltung besteht nicht nur aus Wandern oder Radfahren. Naturfreibäder, Sportanlagen wie Tennisplätze oder Golfplätze sind zahlreich vorhanden. Romantische Kutschfahrten sind im Sommer genauso möglich wie im Winter. Und auch der Skisport kommt hier ganz bestimmt nicht zu kurz. Langlaufloipen, Abfahrtstrecken sowie gewalzte Wanderwege lassen den Urlaub im Allgäu auch im Winter alles andere als langweilig werden.


Touristische Highlights der Region

  • Sommerurlaub
    Wandern
    Ein rund 6.000 km großes Netz gut markierter Spazier- und Wanderwege bietet für jeden Geschmack genügend Auswahl. Von kinderleicht bis richtig anstrengend und zur mehrtägigen Alpintour ist alles dabei. Freu Dich auf abwechslungsreiche Wanderwege, perfekte Organisation vor Ort, erfahrene Ansprechpartner, bestens ausgebildete Bergführer und Naturgenuss pur. Besonders empfehlenswert ist hier der Oberallgäuer Rundwanderweg mit einer Länge von 200 km oder wandere auf den Spuren des Käses auf der Allgäuer Käsestraße 6,5 km von Weitnau nach Missen. Auch der bekannte Jakobus Pilgerweg führt vorbei am Bodensee.

    Nordic Walking
    Fast jeder Ferienort im Allgäu bietet speziell ausgewiesene Walking-Touren. Dabei kannst Du aus Strecken mit allen Schwierigkeitsgraden wählen. Diese verlaufen entweder im Tal oder führen Dich hinauf auf die Berge. Begleitet wirst Du von einer traumhaften Kulisse, die Dich alle Anstrengung vergessen lässt. Deutschlands höchste Nordic Walking-Strecke, das „Pfannenhölzle“ führt hinauf auf 2.224 m und belohnt mit einem Panoramablick auf 400 Gipfel. Interessant ist auch der WM-Walk in Oberstdorf mit 80 km Länge auf 12 Strecken.

    Klettern
    Mit alpinen Klettergebieten, zahlreichen Klettergärten und Kletterhallen verfügt das Allgäu über beste Möglichkeiten zum Sportklettern. In den Allgäuer Alpen finden sich äußerst attraktive Klettergebiete mit Routen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Die Grenzerfahrung zwischen Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit wird belohnt mit fantastischen Ausblicken und unvergesslichen Gipfelerlebnissen. Der Großteil der Kletterrouten im Allgäu ist sehr gut abgesichert
    Ein besonderes Erlebnis ist der Salewa – Klettersteig in Hindelang-Oberjoch, der bis auf eine Höhe von 1.907 m führt. Der Klassiker im Allgäu ist der Mindelheimer Klettersteig welcher bereits 1975 errichtet wurde.

    Mountainbiking
    Mit 1.000 km Mountainbikestrecken gleicht das Allgäu einem riesigen Abenteuerspielplatz für Mountainbiker. Die abwechslungsreiche Bergwelt hält Bikestrecken für jeden Geschmack bereit. Ob kurz oder lang, einfach oder schwierig, mit den Freeride-Routen, Bergwegen und Singletrails kommt in Deinem Mountainbike-Urlaub garantiert keine Langeweile auf. Die professionellen Bike-Parks locken besonders Freerider und Downhiller an. Interessant sind hier auch die Pronten MTB Marathon–Kurzstrecke und die Tourt zur Kerzenhütte in Buching.

    Genuss-Radeln
    Bei 48 Touren im Allgäu findet jeder seinen Lieblingsweg. Hervorzuheben sind die hervorragend beschilderten Fernrouten. Dazu zählt unter anderem der Kammeltal-Radweg mit einer Länge von 60 km, der den Donauradweg mit dem Kneipp-Radweg verbindet. Entdecke auch die Westallgäuer Käsestraße, den Iller-Radwanderweg oder den Rundweg um den Foggernsee.

    Golfen
    Mit 21 Plätzen im Umkreis von einer halben Fahrstunde zählt das Allgäu zu den Top-Adressen in Deutschland. Besonders die einzigartige Lage in der atemberaubenden Landschaft der Alpen zählt zu den Vorzügen der zahlreichen Plätze im Allgäu. Abwechslungsreiche 9- und 18-Loch-Plätze bieten unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, so dass sich sowohl Anfänger als auch Profis im Allgäu wohl fühlen. Das Allgäu glänzt zudem mit dem höchstgelegenen und dem südlichsten Abschlag Deutschlands. Und auf einigen Plätzen kann auch im Winter gespielt werden. Immer wieder schön sind die Plätze in Füssen am Schloss Neuschwanstein, in Weißenberg am Bodensee, in Bad Wörishofen und Bad Waldsee.

    Canyoning
    Viele Schluchten laden im Allgäu zum beliebten Canyoning oder auch Schluchtenwandern ein. Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung durch die Breitachklamm. Unweit von Tiefenbach bahnt sich das Wasser der Breitach durch eine enge Schlucht mit fast 100 m hohen senkrechten und überhängenden Wänden den Weg.

    Wassersport
    Mehr als 30 Seen ermöglichen es jeder gewünschten Tätigkeit nachzugehen, sei es Windsurfen, Segeln und Wasserskifahren oder auch Rafting. Für Segler besonders interessant sind der Bodensee, der Alpsee, der Niedersonthofener See, und der Forggensee. Für Surfer eignet sich der Hopfensee mit seiner schönen Uferpromenade.

  • Winterurlaub
    Skifahren und Snowboarden
    Acht Skiregionen und Schneesicherheit von Anfang Dezember bis Ende April. Entdecke Deutschlands größtes Skigebiet mit dem Liftpass „Superschnee Allgäu-Tirol-Kleinwalsertal“. Es erwarten Dich grenzenlose Ski- und Snowboardmöglichkeiten für Anfänger, Könner und Familien. 35 Bergbahnen, 223 Liftanlagen und rund 500 km Pisten. Täglich kannst Du ein anderes Allgäuer Wintertraumrevier entdecken. Deutschlands größtes Skigebiet im Allgäu umfasst die einzelnen Skigebiete in Nesselwang, dem Tannheimer Tal, den Hörnerdörfern, dem Kleinwalsertal mit Oberstdorf, Grünten, Tegelberg und Bad Hindelang. Jede Skiregion überzeugt mit maximaler Abwechslung und bietet bestens präparierte, größtenteils beschneite Pisten den ganzen Winter lang.

    Langlaufen
    Die Wahl der Loipe fällt im Allgäu gar nicht so leicht denn immerhin umfasst das Loipennetz beachtliche 1.500 km. Hast Du Dir aber erstmal eine schöne Strecke ausgesucht wirst Du schon auf den ersten Metern merken wie die Ruhe um Dich herum die Hektik in Dir vertreibt. Ein Tipp für ganz sportliche ist das Trendsportzentrum in Nesselwang mit seinen gespurten Rundstrecken und einer Biathlon-Schießanlage. Oder auch die Loipe quer über den Haldensee

    Winterwandern
    Die schier endlosen 800 km Winterwanderwege im Allgäu führen Dich in eine stille und idyllische Berglandschaft. Ganz nach Belieben kannst Du die Route wählen. Winterwanderungen lassen sich hervorragend mit vielen weiteren Aktivitäten verbinden: Wie wäre es mit Wintergolf oder Rodeln?

    Schneeschuhwandern
    Beim Schneeschuhwandern entdeckst Du unberührte Schneefelder. Die leichten und robusten Schneeschuhe erleichtern Dir die Wanderung abseits markierter Wege. Auch hier kannst Du in Abstimmung mit Deinem Guide und der Gruppe die Schwierigkeit der Wanderung wählen.

    Rodeln
    Das Allgäu bietet auf insgesamt 71 km vielerorts erstklassige Rodelbahnen. Für jeden Anspruch findet sich die optimale Strecke. Familien mit Kindern können sich auf einfachen und mittelschweren Rodelbahnen austoben. Den besonderen Kick kannst Du Dir auf einer der extra-langen Rodelbahnen mit bis zu 5 km Länge holen. Den Aufstieg zum Start der Rodelbahnen kannst Du zu Fuß zurücklegen oder bequem mit einer Seilbahn. Leihschlitten stehen vor Ort für Dich bereit. Einige Rodelstrecken sind zudem mit Flutlicht beleuchtet.

    Iglu-Abenteuer
    Willst Du einmal etwas ganz anderes ausprobieren? Wie wäre es mit einem Iglu-Abenteuer in Pfronten inklusive einer Übernachtung im Iglu? Das coole Erlebnis wird mit Isomatten, dicken Schlafsäcken und Kerzen zu einem kuscheligen Highlight. Ganz nach Deinen Vorlieben kannst Du auch Wildnis-Erlebnisse, Schlittenhundetouren oder spezielle Familienangebote mit Deinem Iglu-Urlaub im Allgäu kombinieren. Die wichtigste Ausrüstung wird von allen Anbietern gestellt und hoch qualifizierte Instruktoren begleiten die Touren.

  • Sehenswertes und Ausflugsziele
    Das Allgäu besitzt zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Deiner Wahl erfährst Du Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Dich aufgeführt:

    • Schloss Neuschwanstein
    • Archäologischer Park Cambodunum
    • Buchenegger Wasserfälle
    • Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten
    • Burg Falkenstein
    • Skylinepark
    • Playmobil Funpark
    • Schongauer Märchenwelt und Tierpark
    • Sealife Konstanz


Allgäu-Logo

Deutschland-Flagge