Tourist-Information Bad Tölz

Bad Tölz | Oberbayern

  • Im Isartal, 50 km von München
  • Blick auf Nordtiroler Kalkalpen
  • Anerkanntes Moorheilbad
  • „Heilklimapark Tölzer Land“
  • Höchster Kunstwanderweg Deutschlands
  • Direkteinstieg zum Isarradweg
  • DAV Kletterzentrum in Bad Tölz
  • 260 Loipen-km, Tipp: Benediktenwand
  • Eislaufen in der Hacker-Pschorr Arena
  • Spazierweg zur Kalvarienbergkirche – Traumblick
  • Nur 14 km zum Tegernsee

ab 25 € pro Person

Alles Wissenswerte: Tourist-Information Bad Tölz

  • Region/ Ort/ Lage

    Bad Tölz – Die Alpen vor der Haustür, die Gesundheit im Blick!
    Der durch seine historische Altstadt und malerischen Marktstraßen bekannte Kurort liegt im mittleren Isartal, mit Blick auf die Bayerischen und Nordtiroler Kalkalpen und nur 50 Kilometer von München entfernt. Die Handelsstadt verdankte ihrer Lage an der Salzstraße und der Isarflößerei über Jahrhunderte hinweg gute Geschäfte – schon bevor man die Jodquellen entdeckte, die heute Atemwegs- und Gelenkprobleme, Herz- und Kreislauferkrankungen lindern. Gemütliche Hotels und Pensionen mit vielen Wellnessangeboten laden Dich ein, Dich hier zu erholen. Bad Tölz bietet für jeden etwas: Flanieren im weitläufige Kurpark, Baden am kieselweißen Isarufer, Freizeitspaß und Erholung auf dem Blomberg, dem Hausberg von Bad Tölz oder ein Bummel auf kopfsteingepflasterten Straßen und Plätzen unter bunt bemalten Barockgiebeln durch die Altstadt.

  • Übernachtungspreise von der Tourist-Information Bad Tölz
    Die Preise der Tourist-Information Bad Tölz sind abhängig von der Saisonzeit und der Kategorie und beginnen mit 25,- Euro pro Person und Tag.

    Zur genauen Preisermittlung füllst Du einfach das Unverbindliche Buchungsanfrage an die Tourist-Information Bad Tölz senden Anfrageformular aus, welches direkt an die Tourist-Information Bad Tölz gesendet wird. Die Anfrage wird anschließend in der Tourist-Information Bad Tölz bearbeitet und Du wirst per E-Mail, Telefon oder Fax über die Verfügbarkeit Deiner gewünschten Zimmerkategorie und den Übernachtungspreis informiert. Alles geschieht völlig unverbindlich!

  • Interessantes/ Besonderheiten/ Spezielles an Bad Tölz
    Gesundheit & Kur
    Schon 1899 wurde Tölz zum Bad ernannt, damals noch seiner jodhaltigen Quellen am Fuße des Blomberges wegen, auf deren Heilkraft Gäste aus ganz Europa schworen. Verabreicht wird Jod in verschiedenen Formen: als Trink- oder Badekur, als Jodseifenabreibung, als Inhalation und für Augenbehandlungen. Seit 2005 ist Bad Tölz „anerkanntes Moorheilbad“. Naturmoor aus dem Tölzer Land, schonend gemahlen und warm aufgetragen heilt und lindert chronische und akute Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates sowie bestimmte Frauenleiden.

    Kultur
    Seit Jahrhunderten ist die Stadt reich an kulturellen Glanzpunkten. Mit ihrer historischen Fassade bildet die Marktstraße, auch als „Festsaal des Oberlandes“ bezeichnet, den würdigen Rahmen für viele Veranstaltungen. Aber auch das „Gries“ die historische Handwerker- und Kalkbrennersiedlung an der Isar, oder der Kalvarienberg mit dem Kreuzweg, der Kalvarienbergkirche und der Leonhardikapelle zeugen von der jahrhundertealten Kultur in der kleinen Isarmetropole. Das heimische Kunsthandwerk wird gepflegt und gefördert. Die Gäste spüren, dass das Brauchtum mit der Liebe zur Tradition und zur Heimat eng verbunden wird und in Bad Tölz noch gelebter Alltag ist. Entdecke den höchsten Kunstwanderweg Deutschlands und die vielfältigen musikalischen Veranstaltungen und Theateraktivitäten.

  • Touristische Highlights der Region
    Wandern
    20 km Wanderwege und viele interessante Wanderrouten erwarten Dich am Blomberg. Aber auch spannende Gipfeltouren, wie zum Beispiel am Brauneck mit der alpin anmutenden Benediktenwand, der Gratweg am Herzogstand oder der Gipfel des Schafreuters, der mit seinen 2.100 m der Höchste im Tölzer Land ist – direkt auf der Grenze zu Tirol. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kommt durchs Tölzer Land auf den Fernwanderwegen Via Alpina, Maximiliansweg und Prälatenweg. Und für alle, die auf spirituellen Wegen als Pilgerer zu sich selbst finden möchten, führt nun auch der Jakobsweg Isar-Loisach-Leutascher Ache-Inn mitten durchs Tölzer Land.

    ALPenjoy Tipp: Heilklimawandern rund um Bad Tölz
    Noch ist das Klima-Wandern eine Art Geheimtipp für ambitionierte Wanderfreunde, doch mit dem „Heilklimapark Tölzer Land“ dürfte sich dies bald ändern. Sein Wegenetz von über 340 km Länge und einer Höhe von 600 bis 1.350 m verbindet Bad Tölz, Bad Heilbrunn, Kochel am See, Wackersberg und Lenggries – und bietet ideale Klima-Wanderbedingungen. Die Wege, vom Deutschen Wetterdienst nach leistungsphysiologischen und bioklimatischen Gesichtspunkten bewertet, unterscheiden sich nicht nur in Länge und Steigung, sondern auch durch mehr oder weniger intensive Sonneneinstrahlung, Schatten oder Wind. Eine spezielle Wanderkarte ist bei der Tourist-Info erhältlich.

    Nordic Walking & Laufen
    In Bad Tölz walkst Du auf 6 ausgewiesenen Strecken zwischen 2 km – 8,6 km. Weitere Routen gibt es in Geretsried (Rundstrecken zwischen 4 km – 18 km), Lenggries (8 Strecken, insgesamt 66 km und 2.000 Höhenmeter im AOK Nordic Walking-Park). Am Starnberger See gibt es rund um die Gemeinde Münsing 5 Routen im Nordic Walking Park (8 – 16 km) und in Geretsried Rundstrecken (4 – 18 km).
    Der neu eröffnete „Laufpark Isarwinkel“ im Herzen von Bad Tölz mit 4 Laufstrecken (50 km Länge) verspricht Naturgenuss verbunden mit körperlicher Betätigung.

    Klettern
    Zahlreiche Klettergärten und Kletterzentren im Tölzer Land bieten ganzjährig ideales Kletterterrain. Im Tölzer DAV-Kletterzentrum mit 1.500 m² Kletterflächen, Routen in fast allen Schwierigkeitsgraden, einem separaten Boulderbereich sowie einer Außenanlage findest Du ideale Bedingungen um Deinen Mut unter Beweis zu stellen. Der Klettergarten in Bad Heilbrunn ist wegen seiner einfacheren Touren besonders bei Einsteigern beliebt. Die teils recht steilen Felswände in der Nähe des Walchenseekraftwerkes sind eine echte Herausforderung für so manchen Kletterer und Boulderfan. Mit »Bokassa’s Fridge« und »Assin, Monkey and Man« warten zwei der schwersten Boulderrouten der Welt darauf bezwungen zu werden.

    Mehr als 200 ausgewählte Kletterrouten erwarten Dich am Brauneck (Benediktenwandgruppe) bei Lenggries. Hinter dem Schloß Hohenburg in Lenggries findet man gut erreichbare Sektoren im Schatten des Waldes. Die meisten Routen an der Kletterwand führen über senkrechtes Gestein. Von einer Kinderwand bis zu Kletterrouten mit höchsten Schwierigkeitsgraden ist alles geboten.

    Hochseilgarten
    Auf 1.200 m Höhe und mit sechs spannenden Parcours lädt Dich der Kletterwald Blomberg ein, Deinen Mut zu testen. Genieße in Bayerns höchstgelegenen Hochseilgarten die wechselnden Herausforderungen in 2-15 m Höhe und die Traumkulisse mit jedem Schritt.

    Radfahren & E-Biken
    Die schönsten Radwege Bayerns kreuzen sich hier: der Bodensee-Königssee-Radweg (418 km), der Isarradweg (299 km) und die Via Bavarica Tyrolensis (225 km), der Fernradweg von München bis ins Inntal. Lieber flach und gemütlich zum nächsten See oder Biergarten oder sportlich bergauf und bergab bis die Beine brennen – hier findet jeder sein persönliches Radelglück:

    • Rundfahrt zwischen Isar und Loisach ab Bad Heilbrunn (ca. 30 km)
    • Benediktbeuern – Kochel am See Schlehdorf – Sindelsdorf – Benediktbeuern (ca. 30 km)
    • Rund um das Kirchseemoor (ca. 28 km)
    • Lenggries – Gaißach – Bad Tölz – Wackersberg – Lenggries (ca. 24 km)
    • Münsing – Ambach – Ammerland – Münsing (ca. 25 km)
    • Puppling – Deining – Eulenschwang – Thanning – Egling – Ergertshausen – Puppling (ca. 30 km)

     
    Natürlich haben sich in Bad Tölz auch die Hotellerie und Gastronomie auf Radler eingestellt. Einige Häuser bieten zusätzlich die Vermietung hochwertiger Fahrräder und einen Hol- und Bringdienst an.
    Ausleihen, aufsitzen und losdüsen auf dem E-Bike? In Bad Tölz findest Du mehrere Verleih- und/oder Akkuwechselstationen, zum Beispiel auch bei der Tourist-Information im Stadtmuseum (Marktstraße 48).

    Mountainbiken
    Von Bad Tölz aus kannst Du kleinere Mountainbiketouren in die umliegenden Dörfer unternehmen.
    Der Klassiker ist die „Blombergtour“ (10 km). Sie führt über das Blomberghaus zur Bergstation und über Waldherralm und Wackersberg wieder zurück zur Talstation. Vom Blomberg aus hinunter zur Benediktenwand oder in der Jachenau haben MTB Fans viele Touren zur Auswahl. Südöstlich von Bad Tölz kann man im Ortsteil Gaißach eine Mountainbiketour zur Schwaiger Alm unternehmen.
    Auf der Tour vom Bodensee zum Königssee (418 km) sind auch einige Höhenmeter zu bezwingen. Bekannt ist die Mountainbikeroute vom Isartal hinüber zum Tegernsee über die Aueralm. Rund um Lenggries kann man mit dem Mountainbike zum Hirschtalsattel hinauf und hinüber zur Lenggrieser Hütte fahren wo man mit einem wunderbaren Blick auf das Isartal und das Karwendel belohnt wird.

    Golf
    Deine Abschläge beim Golfen bieten traumhafte Ausblicke in die Tölzer Berg- und Kulturlandschaft!
    Fünf Golfplätze, davon drei 18-Loch Plätze können im Rahmen vom Hole in One-Angebot der Tourismusverbände Pfaffenwinkel, Starnberger Fünf-Seen-Land und Tölzer Land Tourismus mit einem einheitlichen Greenfee-Voucher bespielt werden. Dazu gibt’s vier Tage Aufenthalt in einem von 16 ausgesuchten Hotels, Gasthöfen und Appartementhäusern der Region.

    Rafting
    Wildwasser Rafting auf der Isar – auch für Einsteiger. Die zwölf Kilometer lange Bad Tölzer Strecke und Schwierigkeitsgrad Stufe 3, bietet für jeden Teilnehmer etwas Besonderes.

    Schwimmen
    Zahlreiche Seen wie Bibisee, Buchsee bei Münsing, Schönauer Weiher, Stallauer Weiher, Kirchsee bei Sachsenkam, Kochelsee, Walchensee, Sylvensteinsee in Fall bei Lenggries oder der Starnberger See bei Münsin im Tölzer Land bieten ideale Bademöglichkeiten für die ganze Familie. Eine ebenso grosse Auswahl bietet Dir das Tölzer Land an Frei- und Erlebnisbädern : Alpenbad Arzbach bei Wackersberg, Alpenwarmbad Benediktbeuern, Naturfreibäder Eichmühle in Bad Tölz, Schönauer Weiher in Bad Heilbrunn, Lenggries, Freibad in Bichl, Ambach am Starnberger See, Badeplatz in St. Heinrich am Starnberger See, Schwimmbäder trimini am Kochelsee, Alpamare in Bad Tölz, Isarwelle in Lenggries und das Hallenbad Ascholding.

    Skifahren & Snowboarden
    Möglichkeiten zum Alpinski und Snowboarden hast Du am Blomberg und am Brauneck. Am Blomberg gibt es 7 km Skiabfahrten und 2 Liftanlagen. Das Skigebiet Brauneck-Lenggeries bietet 17 Liftanlagen und 34 km präparierte Pistenkilomter. Mit 22 roten und 8 blauen Pistenkilometern werden Fortgeschrittene und Anfänger ideal bedient. Für den gehobenen Anspruch und Nervenkitzel sorgen insgesamt 4 km schwarze Abfahrten. Mit dem Mojopark, einem der spaßigsten Railparks im Oberland, finden Trendsportarten wie Snowboard und Freestyle ein ideals Eldorado.

    Langlaufen
    Insgesamt führen ca. 260 km Loipen an Isar und Loisach durch die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft. Die gut gespurten Langlaufstrecken sind meist von den örtlichen Skiclubs fachmännisch angelegt und werden stets, besonders natürlich nach Schneefällen, immer wieder neu präpariert. Besonders reizvolle Reviere sind dabei die Jachenau – wo 35 km gespurte Loipen südlich der Benediktenwand Sporterlebnis und Naturgenuss wunderbar vereinen – und Lenggries, der bekannte Wintersportort am Fuße des Brauneck mit rund 60 Loipenkilometern. Darüber hinaus warten in der oberbayrischen Region zahlreiche kleinere Loipen wie rund um Geretsried und den nördlichen Landkreis über Sachsenkam, den Kirchsee und Bad Heilbrunn bis hin zu Kochel- und Walchensee, darauf entdeckt zu werden. Die Loipe zum Kloster Reutberg gilt sogar als eine der Schönsten Deutschlands.

    Winterwandern
    Schnüre Deine Winterstiefel und entdecke das Tölzer Land im Winter! Entdecke Tierspuren im frischen Schnee, gönn Dir Ruhe und Entspannung bei erholsamen Spaziergängen auf den Winterwanderwegen im Tölzer Land und genieße tolle Ausblicke auf das verschneite Alpenpanorama. Auf dem Hochplateau des Blombergs findet man Ruhe, Naturerlebnis und ein über 25 Kilometer weites Wandergebiet. Zu einem besonders aktiven Erlebnis wird der Winter bei einer Schneeschuhwanderung durch die einsame, tiefverschneite Landschaft.

    Eislaufen
    Die Hacker-Pschorr Arena in Bad Tölz hat am 30. Oktober ihre Saison eingeläutet und kann bis zum 29 März für das Vergnügen auf Schlittschuhen regelmäßig besucht werden. Sie zählt zu den attraktivsten Eisarenen in ganz Deutschland und neben dem Schlittschuhlaufen wird auch Eishockey und Eisstockschießen angeboten.

    Rodeln
    Die Naturrodelbahn am Blomberg bietet Dir 5,5 Kilometer (von der Mittelstation der Blomberg-Bahn bis ins Tal sind es 2,5 Kilometer) und mit einem Höhenunterschied von 500 Metern ungebremstes Rodelvergnügen. Den 7,5 km langen Aufstieg zum Rodelvergnügen kannst Du zu Fuß in etwa zwei Stunden ganz gemütlich erwandern oder Du nutzt die Möglichkeit mit der Blomberg-Bahn bis zur Mittel- oder Bergstation zu fahren. Kleine Hänge zum Schlittenfahren findest Du auf der Wackersberger Höhe, am Buchberg, sowie in der Stadt am Kalvarienberg. Rodelbahnen gibt es am Milchhäusl in Wegscheid und am Blomberg.

    Tölzer-Kur & Gästekarte
    Du erhälst die Kur- und Gästekarte nach Anmeldung durch den Gastgeber!

    Genieße die vielen Vorteile und Ermäßigungen:

    Freie Fahrt mit dem Bus innerhalb der Stadt und zum Blomberg, zum Brauneck nach Lenggries und nach Kochel inkl. Walchenseekraftwerk.
    Freie Nutzung des Internetzugangs in der Tourist-Information, des HotSpot der Kurbücherei und eines MP3-Players mit Stadtführungspodcast.
    Freier Eintritt in das Tölzer Stadtmuseum.

    Kostenlose bzw. ermäßigte Teilnahme, an geführten Wanderungen (keine Therapieangebote), an Stadtführungen, an einigen Themenführungen sowie an verschiedenen Landschafts- und Kulturführungen.

    Ermäßigungen bei Veranstaltungen der Tourist-Information im Kurhaus und im Kleinen Kursaal, beim Fahrradverleih bei „the bike boutique“, bei der Ausleihe von Nordic-Walking-Stöcken bei Stadt Land Luft, beim GPS-Verleih, bei WellVital-Angeboten im Zentrum für Gesundheit und Sport, im Kurhotel Eberl, beim Isarrafting „Action & Funtours“ und „Montevia“, beim Besuch des Marionettentheaters, des Freilichtmuseums an der Glentleiten des EC Bad Tölz, bei Benutzung des Tölzer Hallenbades, des Naturfreibades Eichmühle, der Bergbahnen Blomberg Brauneck und Herzogstand, der Golfplätze am Buchberg und auf der Flinthöhe und des Busses in der Eng.

    Sehenswertes und Ausflugsziele:

    • Altstadt mit Marktstraße
    • Tölzer Stadtmuseum
    • Tölzer Kurhaus
    • Wandelhalle
    • Evang. luth. Pfarrkirche
    • Franziskanerkirche und Kloster
    • Mühlfeldkirche
    • Stadtpfarrkirche
    • Kalvarienbergkirche
    • Heilige Familie – Bad Tölz
    • Kloster Benediktbeuern
    • Kloster Reutberg
    • Kloster Andechs
    • Kloster Ettal
    • Thomas-Mann-Haus
    • Leonhardikapelle
    • Winzerer Denkmal
    • Kunstturm
    • Falkenhof am Jaudenhang
    • Freilichtmuseum Glentleiten
    • Schlösser und Seen
    • Alpamare Erlebnisbad


Buchungsanfrage an die Tourist-Information Bad Tölz

Hier hast Du die Möglichkeit, Dich direkt mit der Tourist-Information Bad Tölz in Verbindung zu setzen. Wenn Du ein unverbindliches Angebot wünschst, füllst Du einfach das Anfrageformular aus und sendest es per Mausklick direkt an die Tourist-Information Bad Tölz.

Hinweis in eigener Sache:
ALPenjoy ist kein Reiseveranstalter und auch kein Vermittler. Die Buchung wird direkt bei der Tourist-Information Bad Tölz getätigt. ALPenjoy stellt lediglich diese Internetseite zur Verfügung und gibt wertvolle Tipps über die genannten Unterkünfte auf dieser Seite.

Der große Vorteil dieser Internetseite: Durch die Direktbuchung in der Tourist-Information Bad Tölz erhältst Du entsprechend auch den besseren Preis. Es fallen keine Provisionen an.

buchungsanfrage_text3



Meine Urlaubswünsche

Meine Kontaktdaten

Meine Fragen, Wünsche, Kommentare


Kontakt

Tourist-Information Bad Tölz
Max-Höfler-Platz 1
D-83646 Bad Tölz
Tel.: 0049 (0)8041- 7867-17
Fax: 0049 (0)8041- 78 67-56
info@bad-toelz.de
www.bad-toelz.de

Alternativen zum Tourist-Information Bad Tölz

Winterurlaub in Bad Reichenhall

Bad Reichenhall | Oberbayern 

  • Anerkannter Kurort für Atemwegsprobleme
  • Natürliche, regionale Heilmittel
  • Zahlr. Solequellen aus gespeisten Bädern
  • Über 70 sprudelnde Brunnen
  • Nordic Walking in der „Gmoa Arena“
  • Kurpark-Classics-Konzerte
  • Unzählige Freizeitmöglichkeiten
  • Wellnessparadies: Rupertus Therme
  • Älteste Großkabinenseilbahn Europas: Predigtstuhlbahn
  • Alte Saline, Salzzeitreise Salzbergwerk Berchtesgaden
  • Kloster, Schlösser, Ruinen, Seen

ab 25 € p. P.

Mehr Info
Winterurlaub im Naturhotel Chesa Valisa

Kleinwalsertal 

  • Auf 1.200 m oberhalb des Ortes Hirschegg
  • Bestes „Ökohotel“ Europas
  • Bio-Vitalpension (auch für Kinder)
  • Programme: Vitalität, Fitness und Gesundheit
  • Alpin-Spa, Traubenkern-Öl-Peeling
  • Vino-Traubenkern-Kräuterstempelmassage
  • Kneipp, Biosaunen, Massagen, Ayurveda
  • Beheizter Außenpool – das ganze Jahr
  • Kinderbetreuung mit Freizeitprogramm
  • Intakte Natur ums Haus
  • Inkl. Vollpension (Bio-Vitalpension)

ab 118 € p. P.Preis inkl. Vollpension

Mehr Info
Winterurlaub im Schlossberghof Marzoll

Bad Reichenhall | Oberbayern 

  • In ruhiger Lage bei Bad Reichenhall
  • Modernes Gesundheitszentrum
  • Fachärztliche Betreuung im Hotel
  • Ges. anerkannt, Bezuschussungen möglich
  • Präventiv-Kuren, Entspannung, Rehabilitation
  • Große Sauna- und Badelandschaft
  • Nur 5 km bis Bad Reichenhall
  • „Alpine Pearls“ – perfekte Mobilität auch ohne Auto
  • Wander- und Radwege ab Hotel
  • Gesundheitsbildung mit ärztlichen Vorträgen
  • Freie Fahrt mit dem Bus
  • Inkl. Vollpension, Vorträge, Golfübungsplatz

ab 102 € p. P.Preis inkl. Vollpension

Mehr Info
Sommerurlaub im Hotel Matillhof im Martelltal/ Südtirol

Latsch | Vinschgau 

  • Zentral in Latsch, im Apfelgarten Südtirols
  • 1. Healthiness-Hotel Südtirols
  • Boutique Hotel & denkmalgesch. Schlössl
  • Historisches Gemäuer aus 16. und 17. Jh.
  • Hallenbad, beheiztes Freibad, Saunawelt
  • Aromagrotte, Sprudelliegen, Kneippweg
  • Schaukochen & Kochkurse mit Chefkoch
  • Betreutes Fitness- und Entspannungsprogramm
  • Tiefgarage, verleih MTB und GPS-Geräte, VinschgauCard
  • Inkl. 7-Gänge-Menüs, Themenabende, Galadinner

ab 110 € p. P.Preis inkl. 3/4 Verwöhnpension

Mehr Info
Winterurlaub im Hotel Erlebach im Kleinwalsertal

Kleinwalsertal 

  • In Riezlern, Kleinwalsertal auf 1.086 m
  • 15 Gehminuten vom Ortszentrum
  • Hallenbad mit Granderwasser (wenig Chlor)
  • Licht-Wintergarten mit Gebirgskneippbächen
  • Finn. Sauna, Dampfsauna, Tepidarium
  • Gesundheitschecks, Vitalitätsprogramme
  • 24 Std. HRV-Messung (Burnout-Risiko Test)
  • Walser Omgang – leichte Vitalwanderwege
  • Walserbus: ab Hotel gratis durchs Kleinwalsertal
  • Freie Fahrt mit Bergbahnen, Walserbus u.v.m.
  • Inkl. 3/4 Genusspension mit Aktivprogramm

ab 79 € p. P.Preis inkl. 3/4 Verwöhnpension

Mehr Info