Italien

Sommerurlaub in Südtirol
Winterurlaub in den Dolomiten

Alpenurlaub Südtirol, Italien
Alpenurlaub Österreich Alpenurlaub Osttirol Alpenurlaub Tirol Alpenurlaub Ahrntal Alpenurlaub Kronplatz Alpenurlaub Alta Badia Alpenurlaub Arabba-Marmolada Alpenurlaub Gröden Alpenurlaub Dolomiten Alpenurlaub Eisacktal Alpenurlaub Eggental Alpenurlaub Bozen und Südtirols Süden Alpenurlaub Vinschgau Alpenurlaub Schnalstal Alpenurlaub Südtirol Alpenurlaub Meraner Land Alpenurlaub Val di Fassa

Italienische Alpen

Man mag es kaum glauben aber Italien ist eines der gebirgigsten Länder Europas. Die ganze Halbinsel wird vom Apennin durchzogen, der wie ein Rückgrat Nord mit Süd verbindet. Und was das Hochgebirge betrifft, so hat Italien unter allen Ländern den wohl größten Anteil am Alpenraum. Die italienische Seite der Alpen ist ein beliebtes Urlaubsgebiet für Touristen aus ganz Europa. Nicht nur im Sommer kann man hier wunderbar ausspannen, auch im Winter zieht es zahlreiche Wintersportler nach Südtirol und in die Dolomiten.

Im Süden schließt die Nachbarprovinz Trentino an. Kaum ein Land ist so vielseitig wie Italien. Von eiszeitlichen Gletschern über Seen und Weinbaugebiete fast bis ans Mittelmeer – so weit reichen Italiens Alpen. Ob Wanderungen in den Dolomiten, mediterranes Klima am Gardasee oder Shopping und Kultur in den malerischen Städten – Italien ist geradezu geschaffen für einen erholsamen Urlaub. Genießen Sie italienische Lebensfreude und Dolce Vita!

Südtirol

Südtirol liegt auf der Alpensüdseite und ist die nördlichste Provinz Italiens. Im Norden und Osten grenzt Südtirol Südtirol an das österreichische Bundesland Tirol, im Westen an den Schweizer Kanton Graubünden. Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die Region Trentino-Südtirol. Die Haupttäler Südtirols sind das Etschtal, das Eisacktal, der Vinschgau und das Pustertal.

Wie kaum ein anderer Ort auf der Welt ist Südtirol in der Lage, so viele Urlaubswünsche auf einmal zu erfüllen: mit den vergletscherten Berggipfeln im Tauferer Ahrntal, dem quirligen und mondänen Zentrum im Süden des Landes, mit dem magisch-mediterranen Meran und dem grünen Pustertal, der Genussregion Eisacktal, dem abwechslungsreichen Vinschgau und nicht zu vergessen mit der unvergleichlichen Schönheit des Weltnaturerbes Dolomiten.
Kultur, Tradition, Köstliches aus der Küche, herzliche Gastfreundschaft und vor allem: ganz viel Lebensfreude und Heiterkeit! Ob Sie die Tage in einem Wellnesshotel in Südtirol verbringen möchten, die Skiregionen des Landes erkunden oder Wanderungen in der einzigartigen Bergwelt unternehmen möchten, Südtirol verspricht eine Urlaubszeit, die Ihnen noch lange in Erinnerungen bleiben wird.
Erleben Sie die Apfelblüte in Meran und Umgebung und tauchen Sie ein in ein Blütenmeer, wie es schöner nicht sein könnte!

Vinschgau
Eingebettet zwischen den mächtigsten Gebirgsmassiven der Ostalpen erstreckt sich der Vinschgau vom Reschenpass bis zur Kurstadt Meran im Westen Südtirols. Zahlreich sind im Vinschgau die Möglichkeiten, die Freizeit zu genießen. Spiel, Spaß und Abenteuer – hier können sich auch Kinder nach Herzenslust austoben.

Schnalstal
Umgeben von prächtigen Bergen über 3.000 m befindet sich eine Talebene mit antiken Traditionen und Bergkulturen sowie ein Paradies für Sportbegeisterte, das Schnalstal. Berühmt wurde das Schnalstal auch wegen der Entdeckung „Des Mann aus dem Eis“, besser bekannt als Ötzi oder die Mumie vom Similaun. Zahlreiche Aktivitäten laden den Gast zum erkunden der Region ein. Wandern durch den Naturpark Texelgruppe mit den vielen verschiedenen Tierarten und Vegetationen, die immer seltener werden. Der Schnalstaler Gletscher bietet unter anderem die Möglichkeit Wintersportarten wie das Skilaufen auch das ganze Jahr über zu betreiben, somit ist das Schnalstal auch für den Sommerskilauf bekannt.

Meraner Land
Das Meraner Land ist eine der vielfältigsten Ferienregionen im gesamten Alpenraum. Am Fuße des Naturparks Texelgruppe mit seinen über 3.000 m hohen Bergen gelegen, ist das Meraner Becken bekannt für sein mildes Klima und seine einzigartige alpin-mediterrane Vegetation. Als naturverbundene Region bietet das Meraner Land eine große Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten sowie Erholung und Entspannung für Körper und Geist. Passender Ausdruck der gelassenen Meraner Lebensart sind die zahlreichen Events, die das ganze Jahr über stattfinden.

Eisacktal
Das Eisacktal erstreckt sich südlich des Brenners bis nach Bozen. 15 km hinter dem Brenner liegt die alte Fuggerstadt Sterzing mit ihren Seitentälern. Weiter südlich weitet sich die enge Eisackschlucht hin zum Brixner Talkessel. Abwechslungsreicher Aktivurlaub wird hier leicht gemacht. Reiten, Golfen, Paragleiten und Rafting sind nur einige der Freizeit füllenden Sportarten. In der kalten Jahreszeit laden zahlreiche Skigebiete zu einem Besuch ein.

Bozen und Südtirols Süden
Südtirols Hauptstadt befindet sich zwischen 232 und 1.616 Metern. Besonders sehenswert ist natürlich die historische Altstadt mit den Lauben (Arkaden). Bozen ist auch für seine verschiedenen Attraktionen und Kulturangebote bekannt. So kann z.B. der Ötzi im Archäologiemuseum bewundert oder auch zahlreiche Fachmessen zu verschiedensten Themen in der Messe Bozen besucht werden. Insgesamt erwarten Sie in Bozen rund sieben Museen sowie vier Burgen und Schlösser. In den Lauben hingegen erliegt man heute noch dem Flair der “kleinen großen” Stadt.

Südtirols Süden ist die Ferienregion rund um Bozen, den Kalterer See, die Südtiroler Weinstraße und die Dolomiten. Ein Urlaubsziel, das das ganze Jahr hindurch fasziniert. Von blühenden Obstgärten und Almwiesen, blaugrünen Badeseen, goldenen Weinbergen bis hin zu verschneiten Pisten.

Tauferer Ahrntal
Das Tauferer Ahrntal liegt an der Sonnenseite der Zillertaler Alpen und ist somit die nördlichste Ferienregion Südtirols. Rund 80 Dreitausender umschließen eine nahezu unberührte Naturlandschaft voll mit Almen, Bergseen, Wasserfällen und dem Naturpark Rieserferner-Alm.

Dolomiten

Die Ferienregion Dolomiten wurde nach dem gleichnamigen Gebirge in Norditalien, Teil der Südlichen Kalkalpen, benannt. Urlaub in den Dolomiten Dolomiten bedeutet Urlaub inmitten einer langjährigen Tradition und Geschichte. Die rund 150 km langen Dolomiten liegen zwischen den Flüssen Rienz und Eisack im Norden, Etsch im Westen und Piave im Süden und Osten. Das Gebirge besteht hauptsächlich aus Dolomit. Das weiße, stark geschichtete Gestein entstand gegen Ende der Trias aus kalkhaltigen Ablagerungen von Korallen und Algen.

Eggental
Am Karerpass, zwischen König Laurins Rosengarten und den Latemar-Puppen, hat sich das Skigebiet Carezza im Winter einen Namen gemacht, im Sommer wartet hier ein Wandergebiet mit Golfplatz. Die Natur bezaubert auch am nahen Karersee, dem “Auge der Dolomiten”, in dessen blaugrünem Wasser sich die Latemarspitzen spiegeln. Ein ausgedehntes Wanderwegenetz taugt auch bestens zum Mountainbiken und im Winter zum Langlaufen. Burgen, Weinhänge, Erdpyramiden und die Sternwarte begeistern jeden Gast.

Seiser Alm
Die faszinierende Natur der Dolomiten (UNESCO Weltnaturerbe) mit all ihren Facetten und Reizen erleben, beim Wandern oder Klettern, Biken oder Paragleiten, Reiten, Golfen, Baden, Sonnen, Flanieren, Bummeln oder Nichtstun. Die Seiser Alm als größte Hochalm Europas und die umliegenden Dörfer Kastelruth, Seis und Völs am Schlern bieten unendlich viele Möglichkeiten den Sommer in vollen Zügen zu genießen!

Gröden
Mit den Bergbahnen hoch hinaus um zahlreiche Wanderwege zu erkunden. Im Winter können Sie die Umgebung mit den Skiern oder dem Snowboard erkunden: Gröden gehört zum Skikarussell Sella Ronda! Berühmt ist das Grödnertal nicht nur wegen seines Wintersports, sondern auch wegen seiner Holzschnitzereien. In den einzelnen Ortschaften finden Sie viele, die diesem Kunsthandwerk nachgehen und wahre Kunstwerke aus Holz schaffen.

Alta Badia
Berggipfel, soweit das Auge reicht: Alta Badia, auch Hochabtei genannt, ist vor allem für Wanderfreunde ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Lassen Sie sich eine der vielen Mythen und Legenden des Tales erzählen! An Sport hat Alta Badia alles zu bieten, was das Sportlerherz höher schlagen lässt: wandern, klettern, moutainbiken, radfahren im Sommer und im Winter wartet das Skikarussell Sella Ronda, zu dem Alta Badia gehört, auf die Skifahrer und Snowboarder.

Kronplatz
Rad- und Wanderregion Nr. 1 in Südtirol! Die Ferienregion Kronplatz ist in ihrer Vielfalt selbst im so abwechslungsreichen Südtirol einzigartig. Die Möglichkeiten der naturnahen Erholung sind unbegrenzt, die sportlichen Angebote ebenso. Und wer nach kultureller Erbauung sucht, wird in diesem Landstrich, der drei Sprachkreise friedlich miteinander vereint, so fündig wie nirgendwo sonst.

Hochpustertal
Das “grüne Tal“ erstreckt sich von der Mühlbacher Klause bis nach Lienz in Osttirol. Beliebt sind im Pustertal nicht nur die Drei Zinnen. Während sanfte Wiesen, Wälder und Sonnen-durchflutete Hochplateaus das untere Pustertal kennzeichnen, ist das Hochpustertal besonders für die schroffen Spitzen der Sextner Dolomiten bekannt: allen voran natürlich die Drei Zinnen – bei Fotografen, Wanderern, Kletterern, Ausflüglern und Naturliebhabern gleichermaßen beliebt. Unter anderem sind die Perle der Dolomiten, der Pragser Wildsee, sowie der Antholzer See im Naturpark ideale Ausflugsziele für die ganze Familie, besonders im Hochsommer. Im Winter ist das Freizeitangebot mindestens ebenso vielfältig: Skifahren am Kronplatz, Rodeln auf der Rotwand, eine Skitour in den Pragser Dolomiten oder Schneemannbauen auf der Plätzwiese, zu tun gibt es hier immer ‘was.

Arabba Marmolada
Arabba, das Herz der Dolomiten, bietet unvergessliche Tage inmitten einer grünen Berglandschaft, die das Gebiet umgibt. Erholsame Fußwanderungen, Exkursionen zum Marmoladagletscher, Mountainbike -Touren oder einfach süßes Nichtstun in der traumhaften Umgebung der Wälder, die gleich neben der Ortschaft liegen. Das Urlaubsgebiet Arabba am Fuße der Sella Gruppe ist ein Bestandteil der Sellaronda und ist im Winter mit seinen 89 Pisten-km und 35 Aufstiegsanlagen ein sehr gut besuchtes Skigebiet. Ein anderes sehr interessantes Skigebiet ist die Marmolada, an dessen Fuße sich Malga Ciapela (Rocca Pietore), Val Pettorina befinden. Dieser ist der größte dolomitische Gletscher und wird auch Königin der Dolomiten genannt. Die Marmolada ist über verschiedene Lifte und Skipisten von der Sellaronda aus erreichbar.

Sommer-Aktivurlaub in Südtirol und den Dolomiten
Winter-Aktivurlaub in Südtirol und den Dolomiten
Südtiroler Weinstraße

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten

Sommerurlaub in Südtirol und den Dolomiten

Wandern
Italien bietet eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften Fauna und Flora. Eine Vielfalt, die sich am besten und intensivsten zu Fuß erleben lässt. 16.000 km markierte Wander- und Bergwege ermöglichen es, diese erstaunliche Natur zu entdecken.

Mountainbiken
Italien verfügt über ein dichtes Radwegenetz sowie unzählige Mountainbike Strecken, auf dem man das ganze Land kreuz und quer durchstreifen kann. Rund 6.500 km Radwege und 172 GPS – erfasste Mountainbiketouren lassen kaum Wünsche offen.

Golfen
Abwechslungsreiche Golferlebnisse finden Sie im sonnigen Golfparadies Italien genügend. Einer der ersten Golfplätze Italiens ist der Golfplatz Campo Carlo Magno, auf 1.700 m Höhe. Eine ebenso schöne Kulisse finden Golfer im Golfclub Karersee. Die 9-Loch Anlage liegt am Fuße von Marmolada und Sassonghe.

Klettern
Die Berge in den Italienischen Alpen laden zu Klettern geradezu ein. Besonders viele Möglichkeiten finden Sie aber im Trentino. Atemberaubende Tiefblicke auf den Gardasee bietet zum Beispiel der Klettersteig “Weg der Freundschaft”.

Wassersport
Italien ist nicht nur die Heimat von Wäldern und Bergen, auch zahlreiche Seen säumen die Landschaft. Der beste Wind zum Surfen, Kiten oder Segeln wird am Gardasee gemessen. Aber auch der Reschensee ist ein Mekka für Kitesurfer, denn hier herrschen die für diesen Sport optimalen Windverhältnisse.

Motorradfahren
Südtirol bietet mit zahlreichen Bergstrassen und Pässen ideale Vorraussetzungen für gelungene Motorradtouren. Besonders ist die Panoramatour um den Sellastock in den Dolomiten.

Winterurlaub in Südtirol und den Dolomiten

Skifahren
Skifahren in Italien das bedeutet Skifahren im größten Skigebiet der Alpen. 12 attraktive Skigebiete gehören zum Skiverbund Dolomite Superski. 450 Aufstiegsanlagen und unglaubliche 1.220 km Pisten, wovon ca. die Hälfte direkt miteinander verbunden sind, können mit einem einzigen Skipass befahren werden. 90 % der Pisten sind mit modernen Kompaktschneeanlagen ausgestattet. Schnee ist damit immer garantiert.

Das zweitgrößte Skigebiet in Italien ist die Ortler Skiarena. Auf den über 300 km Pisten ist Spaß garantiert und für jeden ist etwas dabei. Kleine aber feine Familienskigebiete, perfekte Skizentren für die Profis sowie Pisten, die vor allem für die kleinsten Schneehasen ideal sind. Die Skigebiete der Ortler Skiarena liegen auf einer Höhe zwischen 1.500 m und 3.200 m. Auf dieser Höhe befinden sich zwei Gletscherskigebiete, in denen Skifahren auch im Sommer möglich ist.

 Skiverleih, Skimiete bei SNOWELL online buchen Skiverleih , Skimiete bei SNOWELL in 600 Skiverleih – Shops online buchen. Mieten Sie Ihr Ski – + Snowboardmaterial für Ihren nächsten Winterurlaub in Italien online und sparen Sie bares Geld! Skiverleih günstiger als vor Ort, Kinder bis 10 Jahre GRATIS, Sturzhelm für Kinder INKLUSIVE, und vieles mehr!

Langlaufen
Bei der Wahl der geeigneten Loipe haben Sie in den Bayerischen Alpen die Qual der Wahl. Insgesamt umfasst das Loipennetz fast 2.000 km bestens präpariert Loipen. Darunter auch zahlreiche wunderschöne Höhenloipen. Entdecken Sie die herrlichen Gebiete im Ammertal, in Pfaffenwinkel, am Fuße der Zugspitze oder in der Alpenwelt Karwendel. Ein Tipp für ganz sportliche ist das Trendsportzentrum in Nesselwang mit seinen gespurten Rundstrecken und einer behindertengerechten Biathlon-Schießanlage.

Schneeschuhwandern
Touren im tief verschneiten, winterlichen Gebirge sind ein ganz besonderes Erlebnis, das nicht nur den Skitourengängern vergönnt ist. Auch zu Fuß und mit Schneeschuhen bestückt kann man das winterliche Gebirge erleben. Die Tourenmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, von einfachen Voralpenwanderungen über lange Touren auf große Karwendelgipfel wie die Pleisenspitze mit 2.567 m Höhe bis hin zu beeindruckenden Dreitausendern. Besonders schön für eine Schneeschuhwanderung ist auch die Ferienregion Wendelstein.

Winterwandern
Die schier endlosen Winterwanderwege in den Bayerischen Alpenführen Sie in eine stille und idyllische Berglandschaft. Ganz nach Belieben können Sie die Route wählen. Winterwanderungen lassen sich hervorragend mit vielen weiteren Aktivitäten verbinden: Wie wäre es mit Wintergolf oder Rodeln?

Rodeln
Die Bayerischen Alpen bieten vielerorts erstklassige Rodelbahnen. Für jeden Anspruch findet sich die optimale Strecke. Familien mit Kindern können sich auf einfachen und mittelschweren Schlittenbahnen austoben. Den besonderen Kick können Sie sich auf einer der extra-langen Rodelbahnen mit bis zu 5 km Länge holen. Den Aufstieg zum Start des Rodelbahnen können Sie zu Fuß zurücklegen oder bequem mit einer Seilbahn. Leihschlitten stehen vor Ort für Sie bereit. Einige Rodelstrecken sind zudem mit Flutlicht beleuchtet.

Touristische Highlights in Südtirol und den Dolomiten

Südtirol und die Dolomiten besitzen zahlreiche touristische Highlights. Mit einer Suchmaschine Ihrer Wahl erfahren Sie Näheres zu den einzelnen Attraktionen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes haben wir hier für Sie aufgeführt:

  • Botanische Gärten von Trauttmansdorff bei Meran
  • Bergachterbahn “Alpin-Bob-Meran 2000?
  • Therme Meran
  • Meraner Höhenweg
  • Bozen und die Südtiroler Weinstraße
  • Die Apfelstraße im Trentino
  • Klimastollen in Prettau
  • Sternwarte bei Steinegg
  • Nationalpark Stilfserjoch
  • Terme Dolomia in Pozza di Fassa
  • Castel Toblino in Sachre

© Urlaub in den Alpen – ALPenjoy - ALPenjoy Tourismusmarketing ( Kontakt | Impressum )