★ ★ ★ ★

Hotel-Pension Erlenhof

Kötschach-Mauthen | Kärnten

  • Ruhige Lage im Kurort Kötschach-Mauthen
  • Im Gailtal inmitten der Karnischen Alpen
  • Gailtal: Top Slow Food Reise Destination
  • Hochwertige Gourmetküche im Hotel
  • Kinder-Spielhalle mit Kletterwand
  • Fliegenfischen in der Gail (2 Gehmin.)
  • Therme Aquarena (15 Gehmin.)
  • Biker welcome – Tourentipps und Angebote

ab 40 € pro Person

Alles Wissenswerte: Hotel-Pension Erlenhof

  • Region/ Ort/ Lage

    Im Herzen der Karnischen Alpen, eingebettet in einer Harmonie von unberührter und teilweise ungezähmter Landschaft, liegt der heilklimatische Kurort Kötschach-Mauthen, abseits der großen Tourismuszentren. Unweit der Gail, nach der das gesamte Tal benannt ist, befindet sich die Hotel-Pension Erlenhof. Das Hotel liegt verkehrstechnisch günstig zum Plöckenpass nach Italien. Super Einkaufmöglichkeiten in direkter Nähe. Cafés, Supermarkt, Feinkostladen und alle wichtigen Einrichtungen für Deinen Urlaub. Das Haus ist auch gut mit der Bahn zu erreichen. Im Winter hast Du das Skigebiet Kötschach-Mauthen und den Skibus nach Nassfeld direkt vor der Haustür.

  • Übernachtungspreise im Hotel Erlenhof
    Die Preise im Hotel Erlenhof sind abhängig von der Saisonzeit und der Kategorie und beginnen mit 40,- Euro pro Person und Tag im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 95,- Euro pro Ferienwohnung und Tag.

    Kinderermäßigungen im Zimmer der Eltern:
    bis 2 Jahre: frei
    2 – 6 Jahre: 55 %
    6 – 12 Jahre: 35 %
    12 – 16 Jahre: 30 %

    Zur genauen Preisermittlung füllst Du einfach das Unverbindliche Buchungsanfrage an das Hotel-Pension Erlenhof senden Anfrageformular aus, welches direkt an das Hotel Erlenhof gesendet wird. Die Anfrage wird anschließend im Hotel Erlenhof bearbeitet und Du wirst per E-Mail, Telefon oder Fax über die Verfügbarkeit Deiner gewünschten Zimmerkategorie und den Übernachtungspreis informiert. Alles geschieht völlig unverbindlich!

  • Interessantes/ Besonderheiten/ Spezielles am Hotel-Pension Erlenhof
    Urlaub im Bergsteigerdorf Mauthen
    Mauthen, auf 710 m, ist seit dem 6. Mai 2011 ganz offiziell ein Bergsteigerdorf! Eingebettet zwischen den Gailtaler Alpen im Norden und den Karnischen Alpen im Süden kann das Bergsteigerdorf Mauthen auf eine lange alpinistische Geschichte und Tradition zurückblicken. Insbesondere die vielfältige Landschaft mit ihren wunderbaren Bergen, einer besonderen Flora und Fauna, kristallklaren Bergseen, beeindruckenden Wasserfällen und atemberaubenden Schluchten hat den Ort seit Jahrzehnten zum Ausgangspunkt für ein besonderes Bergerlebnis in den verschiedensten Formen gemacht. Die Karnischen Alpen zählen zu den aufschlussreichsten Gebieten der Erdgeschichte, die verschiedenen „GEO-Trails“ vermitteln Wissenswertes zu diesem Thema. Die beiden Blumenberge „Auf der Mussen“ und auf der Mauthner Alm gelten als bevorzugtes Ziel für botanisch interessierte Bergwanderer und Botaniker. Bis heute sichtbare Spuren in den Karnischen Alpen hinterließ der erbarmungslose Gebirgskrieg 1915/17. Viele Dokumente dieser Zeit finden sich im Plöckenmuseum im Rathaus von Kötschach-Mauthen und im Freilichtmuseum auf dem Kleinen Pal nahe dem Plöckenpass. Auch die revitalisierten Kriegsteige des Ersten Weltkrieges als Friedenswege dokumentieren in beeindruckender Weise eine historische Epoche als internationales Friedensprojekt. Ein dichtes Netz von Schutzhütten und Biwaks ermöglichen heute ein problemloses Durchschreiten dieses imposanten, artenreichen und geologisch äußerst interessanten Gebirgskammes zwischen Thörl Maglern im Osten und Sillian im Westen oder umgekehrt.

    Familienurlaub
    Auch für Familien ist der Erlenhof optimal, weil es viele Ausflugsmöglichkeiten gibt. Die Mauthen Klamm, das Waldbad Mauthen oder das Schwimmbad in Kötschach. Und der Hammer ist der Presseggersee ca. 20 Autominuten vom Hotel entfernt. Super warmes Wasser, was auch für kleine Kinder top geeignet ist und jede Menge Spielmöglichkeiten für den Nachwuchs.

  • Ausstattung vom Hotel-Pension Erlenhof
    Das Hotel Erlenhof bietet seinen Gästen eine schöne Ausstattung. Es besitzt die folgenden Ausstattungsmerkmale:

    • Restaurant
    • Bar
    • Weinkeller
    • Wellnessbereich
    • Massage
    • Sauna
    • WLAN
    • Kletterwand
    • Kinderspielplatz
    • Tischtennis
    • Minigolf
    • Lift
    • Skiraum
    • Parkplatz
    • Haustiere erlaubt

  • Zimmer/ Ferienwohnungen
    Zimmer:
    Alle Zimmer des Erlenhofes sind mit Dusche bzw. Bad/WC und Kabel-TV, im Hotel sind alle Zimmer mit Telefon und Internetanschluss, meist mit Balkon, bis zu 50 m², einige Zimmer verfügen über Verbindungstüren, es gibt auch Familienzimmer.

    Ferienwohnungen:
    Als Unterkünfte stehen neben den großen Doppelzimmern auch Ferienwohnungen für 2 bis 15 Personen zur Verfügung – nur wenige Meter vom Erlenhof. Die Ferienwohnungen sind mit Bettwäsche, Handtüchern, Geschirr, Besteck, Gläsern, Kochtöpfen, Waschmaschine und Kabel-TV ausgestattet. In 3 der 4 Ferienwohnungen gibt es einen Wireless Internetzugang.

    FeWo 1/ EG ca. 55 m² für 4 Personen, zwei Schlafzimmer, begehbarer Kleiderschrank, Flatscreen-TV, neues Bad, inkl. Bettwäsche und Handtücher und Terrasse mit direkten Zugang zum Garten.
    FeWo 2/ EG + OG ca. 90 m² für 4-5 Personen, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, Wohn- und Essküche, Bad + WC getrennt, in allen Räumen Sat-TV, neues Bad, inkl. Bettwäsche und Handtücher und Balkon.
    FeWo 3 + 4/ 2 OG ca. 80 m² für 4 Personen, zwei Schlafzimmer, Wohn- und Essküche, Bad mit Dusche + WC getrennt, in allen Räumen Sat-TV, neues Bad, inkl. Bettwäsche und Handtücher und Südbalkon mit Panoramablick.

  • Essen & Trinken
    Der Erlenhof ist einer der kulinarisch absolut besten Häuser der Region. Im Rahmen der Halbpension kannst Du als Gast à la carte auswählen, in welchem Umfang auch immer Du möchtest. Ein willkommenes Angebot ist auch die Pizza- und die Nudelgerichtkarte, die speziell bei den jungen Gästen große Beliebtheit findet. Ergänzt wird das Ganze natürlich von einem sehr großen Weinangebot zu attraktiven Preisen. Übernachtung mit nur Frühstück ist selbstverständlich auch möglich. Wer komplett als Gast in der Ferienwohnung auf das gute Essen im Erlenhof verzichten möchte, kann dieses mit Selbstverpflegung natürlich tun.

  • Touristische Highlights der Region
    Wandern
    Kötschach-Mauthen ist wunderbar bewanderbar. Auf ins Abenteuer! Entdeckungsfreudige Naturliebhaber kommen im Gebiet rund um Kötschach-Mauthen voll auf ihre Kosten. Die Bergwelt ist vielfältig und sehr facettenreich. Über 100 km markierte Wanderrouten führen durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft. Zahlreich beschilderte Wanderwege gibt es für Spaziergänger, Genusswanderer und Bergsteiger. Außerdem ist Kötschach-Mauthen ein Eldorado für Botaniker, Historiker, Geologen und Archäologen. Zu den beliebtesten Zielen zählen der Karnische Höhenweg, die Geotrails am Plöckenpass und am Wolayersee und die Friedenswege. Europaweit einzigartig ist die alpine Pflanzenwelt am Blumenberg Mussen. Bereits seit 500 Jahren wird diese Alm als Bergwiesen-Mahd genutzt. Diese traditionelle bäuerliche Bewirtschaftung hat eine besondere Artenvielfalt der Alpenflora erhalten. In der Blütezeit im Juni und Juli wird der Artenreichtum eindrucksvoll sichtbar. 500 Millionen Jahre lassen sich an den verschiedenen Geotrails im Naturschutzgebiet erleben. Die zu Stein gewordenen Zeugnisse des Altertums, wie Muscheln, Armfüßer, Farne, Seelilien, Korallen etc. erzählen ihre Geschichten aus dem prähistorischen Meer. Neue Geschichte erwandert man im Freilichtmuseum am Plöckenpass. Dieses Freilichtmuseum des Gebirgskrieges 1915-1917 zeigt Weg- und Stellungsanlagen, Baracken, Stollen und Postenstände. Und wenn Du die Bergwelt nicht alleine erkunden willst, stehen Dir kundige Bergführer zur Verfügung.

    Nordic Walking
    Nordic Walking liegt voll im Trend. Entlang der Gail läuft es sich besonders schön. Genieße die freie Natur und entspanne Deine Atmungsorgane in diesem heilklimatischen Luftkurort. In der Nachbargemeinde Dellach lädt das zertifizierte Nordic Walking-Zentrum mit drei anspruchsvollen Strecken. Hier werden Nordic-Walking Kurse geboten sowie geführte Nordic-Walking Touren mit Nordic Walking-Instruktoren. Die Erlebnispfade führen vorrangig in wassergeprägte Lebensräume. Hier kann der Wanderer aus der Harmonie der Lebenskreisläufe positive Kraft schöpfen.

    Radfahren & Mountainbiken
    Die Landschaft lässt sich auf wunderbare Weise mit dem Rad hautnah erleben. Für Sportler gibt es Biketouren mit unterschiedlichen Streckenprofilen – das verspricht sportliches Abenteuer pur in der Natur. Nur wenige Minuten von Kötschach-Mauthen warten Landschaftsfacetten mit versteckten Bergmotiven darauf entdeckt zu werden. Den MTB-Tour Guide mit detailliert beschriebenen Touren (leicht, mittel, schwer), Charakteristik, Streckenverlauf, Streckenprofil und -beschaffenheit gibt es im Tourismusbüro vor Ort. Ruhe, Entspannung, idyllische Umgebung und sanfter Streckenverlauf kennzeichnen die Touren rund um Kötschach-Mauthen. Unverbrauchte Naturlandschaft entlang des Radwegs R3 bietet diese Region. Der Karnische Radweg R3 führt von Kötschach-Mauthen bis Villach und durchläuft dabei die gesamte Region von Kärntens Naturarena, die Gesamtlänge beträgt etwa 85 km. Beginnend in Kötschach-Mauthen führt der R3 bis knapp vor Villach. Es ist empfehlenswert ihn in West-Ost Richtung von Kötschach-Mauthen nach Villach zu befahren. So verläuft die Tour in Flussrichtung entlang der Gail stets tendenziell leicht bergab. Bis Hermagor geht es durch romantische Dörfer und idyllische Landschaften. Der Radweg ist nahezu durchwegs asphaltiert und meist völlig verkehrsfrei befahrbar.Grüne Schilder und weißen Bodenmarkierungen kennzeichnen ihn genau. An markanten Punkten entlang des Radweges befinden sich zusätzlich Hinweisschilder mit informativen km-Angaben und an den besonders schönen Plätzchen laden attraktiv gestaltete Rastplätze die Radler zu einer Pause ein.

    Klettern
    Die Landschaft rund um Kötschach-Mauthen lässt sich auf vielfältige Art und Weise hautnah erleben. Für Kletterer ist die Umgebung ein wahres Paradies. Die Berge kennt man unter dem Sammelbegriff der „südlichen Kalkalpen“. Neben den Kletterwänden und Klettergärten gibt es den einzigen unterirdischen, versicherten, historischen Klettersteig Österreichs, den Cellonstollen. Im Schnupperklettergarten bringen erfahrene Bergführer schon den Mini-Alpinisten ab 4 Jahren das Klettern bei. Eine abenteuerliche Tour führt durch die Mauthner Klamm über Hängebrücken und Stege, durch Felstore und kleine Tunnels.
    Klettersteige in der Umgebung:

    • Frischenkofel (2.238 m)
    • Frischenkofel (2.238 m)
    • Hoher Trieb (2.199 m)
    • Hohe Warte (2.780 m)
    • Cellonschulter (1.886 m)

    Im Bereich des Plöckenpasses gibt es auch eine Vielzahl von Kletterrouten. Die Routen führen im Allgemeinen über sehr kompakte Kalkfelsen. Geklettert wird an Platten, Senkrechtwänden und Rissen. Überhängende Routen sind eher selten. Die Kletterei ist technisch sehr anspruchsvoll. Wandern, Klettern, Naturerlebnis. Wer sich in die Berge begibt wird Wunderbares erleben. Dennoch solltest Du nicht vergessen, dass Sicherheit für Dich, Deine Familie und Freunde vorgeht.

    Golfen
    Zum Erlenhof gehört auch Kärntens erstes Kindergolfhotel: Speziell für Kinder aber natürlich auch für die Eltern gibt es die verschiedensten Golf-Programme. Am hauseigenen Putting Green werden die ersten Schläge erlernt und eine Jugendplatzreife gemeinsam mit geschulten Betreuern erarbeitet. Ganz in der Nähe, ca. 30 km rund um das Kinder Golf Hotel stehen Dir 3 Golfplätze zur Auswahl. Kinder und Jugendliche erlernen hier spielerisch das Golf-ABC. Kinderbetreuung und Aktivprogramme sind im Erlenhof inklusive.

    Golfplätze, die von Kötschach-Mauthen gut zu erreichen sind und mit einem Ausflug gut verbunden werden können:

    • Gailtal Golf, Waidegg im Gailtal
    • Golfclub 2000 Draugolf, Berg im Drautal
    • Dolomitengolf Osttirol, Lavant
    • Golfcountryclub, Tarvis (ITA)
    • Golf und Countryclub, Bled (SLO)

    Nur wenige Kilometer vom Erlenhof, inmitten einer der schönsten Naturlandschaften Kärntens – dem Gailtal, ist eine großzügigst dimensionierte Golfsportanlage entstanden. Das Gesamtgelände umfasst über 70 ha. Auf einem eigens errichteten 6-Loch Übungsplatz (Par 3) mit 50.000 m² Fläche, einer Pitch- & Chipp-Area von über 10.000 m², einer 270 m langen Driving Range und ein Putting Green mit 920 m² Fläche können Interessierte mit dem Golfsport beginnen und Geübte ihr Handicap verbessern. Zusätzlich steht Ihnen ein perfekter 18-Loch-Platz zur Verfügung. Die breit angelegten und zumeist flachen Fairways und Greens erlauben es, allen Spielern einen guten Score zu erreichen. Das auf Bahn 7 vorhandene Inselgrün gilt als besondere Herausforderung für alle Golfer.

    Motorradfahren
    Unter Kennern der Südalpen ist die Region ein „Geheimtipp“ für Biker. Von Kötschach-Mauthen aus startest Du mit Deinen Motorradfreunden zu kürzeren und längeren Tagestouren ins Gail-, Lesach-, Puster-, Isel- oder Mölltal. Wer es mediterraner liebt, dem werden Tagestouren in die friulanischen Hügel (San Daniele), zum Gardasee oder entlang der Julischen Alpen nach Slowenien empfohlen.

    Tourentipps:

    • Cortina d´Ampezzo über den Plöckpass
    • 3 Zinnen (durchs Lesachtal)
    • Staller Sattel (Pustertaler Höhenstraße)
    • Großglockner Hochalpenstraße
    • Nockalmstraße (über den Millstätter See)
    • Kärntner Seenrundfahrt

    Schwimmen
    Wer nach einer Wanderung das kühle Nass aufsuchen möchte, hat sowohl das Naturschwimmbad Mauthen als auch die Aquarena mit Saunalandschaft zur Verfügung um dort Erholung und Entspannung zu finden. Auch dem Fliegenfischer bietet Kötschach-Mauthen auf mehreren Plätzen Erholung und Vergnügen in naturbelassener Umgebung.

    Reiten
    Die heimischen Spezialisten haben seit Jahrzehnten einen ganz besonders ausgeprägten Bezug zu den Pferden. Ein Mal jährlich findet das „Georgifest“ in Würmlach statt bei dem alle Pferde, vom Pony bis zum Noriker, der Region gesegnet werden. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das „Kufenstechen“ in Feistritz/Gailtal. Bei diesem traditionellen Fest messen jährlich die jungen Burschen des Dorfes ihre Reitkünste. Im Reiter-Bauernhof Lederer in Würmlach sind Anfänger wie fortgeschrittene Reiter gut aufgehoben. 12 Pferde (Ponys, Halbaraber, Araber, Warmblüter) stehen zur Auswahl für die Dressurstunde, geleitet von erfahrenen Reitlehrern. Die erlebnisreichen Wanderritte können in der unberührten Natur, durch Wald und Feld führen. Für längere Ausritte gibt es die Möglichkeit in einer der urigen Almhütten einzukehren. Weiträumige Reitwege bieten Dir die ideale Umgebung für erholsame und spannende Ausritte. Willst Du es gemütlicher, so kannst Du auf einer romantischen Kutschenfahrt die herrliche Umgebung genießen.

    Kleiner Auszug aus dem Programm:

    • Reitkurse speziell für Kinder
    • Unterricht vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen
    • Ponyreiten
    • Erlebnissvolle Wanderritte
    • Gemütliche Kutschenfahrten
    • Longierstunden u.v.m.

    Tennis
    Wer rastet der rostet, daher laden zum Tennisspiel 2 schöne Tennisplätze in der Nähe der Aquarena Kötschach-Mauthen ein. Auch beim Schloss Manndorf steht ein Tennisplatz zur Verfügung. Hier kannst Du an der frischen Luft dem gelben Ball nachjagen.

    Rafting
    Die wilden Wasser im Gail- und Lesachtal sind seit jeher ein von Raftern und Kanuten geliebtes Ausflugsziel. Du kannst Dich im Ort mit Profis gezielt auf einen Raftingausflug vorbereiten und die Schönheiten rund um den Flußlauf der Gail genießen. Die Wasserläufe im Iseltal und Mölltal kannst Du ebenfalls einplanen. Bestens ausgestattet und mit professioneller Begleitung fährst Du gemeinsam mit Deinen Bootskollegen zu den schönsten Routen Kärntens und Osttirols. Einer der schönsten Flüsse der Alpen, die Gail, ist nur bis Mitte Juni befahrbar, da der Wasserstand im oberen Bereich stark von der Schneeschmelze abhängig ist. Rafting ist der Spaß für Jung und Alt. Je nach Können und Vorkenntnissen stehen verschiedene Touren zur Auswahl. Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Schwimmweste, Helm und Schuhen werden die schönsten Raftingflüsse der Südalpen bezwungen.

    Skifahren
    Für Familien mit Kindern und für Snowboarder ist das Skigebiet Kötschach-Mauthen wie geschaffen. Das Skigebiet bietet sowohl Anfängern als auch Könnern des weißen Sports gute Voraussetzungen. Kötschach-Mauthen ist der ideale Winterurlaubsort für Familien. Es gibt ausgewogene und anfängerfreundliche Abfahrten mit einer eigenen Skischule. Wenn Du bei den Skipisten eine große Auswahl suchst, bringt Dich der Gratis-Skibus in 25 Min. in das größte Skigebiet Kärntens auf die Sonnenalpe Nassfeld. Dort erwarten Dich 30 Aufstiegshilfen und 110 km präparierter Pisten. Von der Talstation aus bringen Dich die Gondeln des Millennium-Express direkt ins Skigebiet. Vom Anfängerhügel bis zur Weltcup Piste findest Du hier alles auf einem Berg. Mehrere Freeride Areas sowie ein Snow Cross Park runden das Angebot, in einem der beliebtesten Skigebiete Österreichs, ab.

    Langlaufen
    Wer´s lieber ein bisschen gemütlicher mag: Langläufer werden von über 60 km doppelt gespurten Loipen in allen Schwierigkeitsgraden erwartet. Reizvolle Höhenloipen sorgen für Schneegarantie. Der Skilanglauf hat sich trotz aller sonstigen Trendsportarten über die Jahre eindeutig behaupten können. Langlaufen zählt zu den gesündesten Sportarten überhaupt. Kötschach-Mauthen und das obere Gailtal bieten Dir viele km bestens präparierter Loipen. In der Umgebung von Kötschach-Mauthen führen zahlreiche Spuren durch den Schnee. Vielfältig und von hoher Qualität ist das Angebot auf den Langlaufloipen. Als Langläufer in Kötschach-Mauthen hast Du es besonders gut. Der Einstieg in die Langlaufloipen ist an vielen unterschiedlichen Stellen möglich. Von Deinem Hotel aus erreichst Du den Einstieg meist zu Fuß. Entlang der jeweiligen Loipen findest Du im Tal verschiedenste Möglichkeiten um Dich aufzuwärmen. Glühwein, Glühmost, ein Glas Wein und die obligate „Brettljause“ gehören da natürlich dazu. Gestärkt, voller Energie und Lebenslust geht es dann weiter durch tiefverschneite, eisverhangene Wälder, über freie Wiesen, entlang des Bachbettes der Gail oder über die „Würmlacher Felder“.

    Schneeschuhwandern & Skitouren
    Wer glaubt, Skifahren und Langlaufen ist alles, was man im Winter sportlich unternehmen kann, der irrt gewaltig. In den letzten Jahren hat sich vor allem auch das Schneeschuhwandern und das Skitouren gehen einen fixen Platz im heimischen Winterangebot erobert. Gemeinsam mit Familien und Freunden erwanderst Du die Landschaften rund um Kötschach-Mauthen ganz abseits der vielbegangenen „Trampelpfade“. Mit einer guten Ausrüstung und der passenden „Jause“ stapfst Du durch tiefverschneite Wiesen, durchquerst eisbehangene Waldstücke und beobachtest das heimische Wild bei strahlendem Sonnenschein. Auch die Skitouren erfreuen sich wachsender Beliebtheit, allerdings sollten diese nur in professioneller Begleitung gemacht werden. Die heimischen Bergführer kennen die Schönheiten, aber auch die Gefahren der Berge. Lass Dich professionell führen! In Kötschach-Mauthen kannst Du auch das Bauen eines „Schneeschuhes“ erlernen. Das Grundmaterial ist Weide-, Hasel- oder Eschenholz. Die Hölzer müssen bei der richtigen Mondphase geschlagen, anschließend gespalten und zusammen gehobelt werden. Wenn Du wissen willst, wie es weiter funktioniert, oder Du Dich auch für einen der Kurse anmelden willst, melde Dich bei der Alpinschule Kötschach-Mauthen.

    Sehenswertes und Ausflugsziele:

    • Schloss Manndorf Stadt Lienz Frontmuseum 1. Weltkrieg in Kötschach-Mauthen
    • Gailtaler Dom
    • Einsiedel Kirche
    • Wallfahrtskirche Maria Schnee
    • Kirche St. Markus (Mauthen)
    • Burgruine Pittersberg
    • Naturdenkmal versteinerter Baum
    • Veneterstein auf der Missoriaalpe
    • Wasser- und Energieerlebniswelt „Hydro Solar“
    • Ausgrabungen am Wieserberg bei Dellach/Gail
    • Strajacher Mühle
    • Lesachtal – „Tal der hundert Mühlen“
    • Kalvarienberg in St. Jakob
    • Alte Mühle im Röthengraben
    • Wallfahrtskirche Maria Luggau
    • Schaukäserei auf der Tressdorfer Alm
    • Wulfeniablüte Sonnenalpe Nassfeld
    • Bezirksheimatmuseum Schloss Möderndorf
    • 1. Kärntner Erlebnis Park am Pressegger See
    • Schiffsrundfahrt am Weißensee
    • St. Stefan Kirche „Maria im Graben“

Buchungsanfrage an das Hotel-Pension Erlenhof

Hier hast Du die Möglichkeit, Dich direkt mit dem Hotel-Pension Erlenhof in Verbindung zu setzen. Wenn Du ein unverbindliches Angebot wünschst, füllst Du einfach das Anfrageformular aus und sendest es per Mausklick direkt an das Hotel-Pension Erlenhof.

Hinweis in eigener Sache:
ALPenjoy ist kein Reiseveranstalter und auch kein Vermittler. Die Buchung wird direkt beim Hotel-Pension Erlenhof getätigt. ALPenjoy stellt lediglich diese Internetseite zur Verfügung und gibt wertvolle Tipps über die genannten Unterkünfte auf dieser Seite.

Der große Vorteil dieser Internetseite: Durch die Direktbuchung im Hotel-Pension Erlenhof erhältst Du entsprechend auch den besseren Preis. Es fallen keine Provisionen an.

buchungsanfrage_text



Meine Urlaubswünsche

Meine Kontaktdaten

Meine Fragen, Wünsche, Kommentare


Kontakt

Hotel-Pension / Ferienwohnungen Erlenhof
A-9640 Kötschach-Mauthen
Tel.: 0043 (0)4715- 444
Fax: 0043 (0) 4715- 44444
info@erlenhof.at
www.erlenhof.at

Alternativen zum Hotel-Pension Erlenhof

Winterurlaub im Erlebnishotel Gassenhof

Ridnauntal 

  • In Ridnaun in herrlicher Wanderregion
  • Hallenbad u.a. mit Wasserfall
  • Großer Wellnessbereich mit Spa
  • Gratis geführte Wanderungen
  • Gratis Langlaufkurse
  • Freie Loipennutzung im Ridnauntal
  • Gratis Verleih von Wanderausrüstung, MTB, Schlitten
  • Verleih von Schneeschuhen, E-bikes (gegen Aufpreis)
  • Inklusive activeCard im Sommer
  • Inklusive 3/4-Pension

ab 86 € p. P.

Mehr Info
Winterurlaub im Schlössl im Ötztal

Ötztal 

  • In Haiming im Ötztal auf 1.000 m
  • Wellnessbereich auf 2 Etagen
  • Großes Massagen- und Beautyangebot
  • Produkte aus eigener Herstellung und Garten
  • 100 m² Seminarraum
  • Gratis 5 Tage Kinderbetreuung
  • Gratis geführte Wanderungen
  • Golfplatz Mieminger Plateau – 20 % aufs Greenfee
  • Inklusive 3/4-Verwöhnpension

ab 90 € p. P.Preis inkl. 3/4 Verwöhnpension

Mehr Info
Winterurlaub in der Pension Sonnenhof im Pustertal

Gitschberg-Jochtal | Pustertal 

  • Eingang des Pustertals, Südhang auf 1.400 m
  • Ideal für Allergiker dank alpiner Höhenluft
  • Drehort „Der Bergdoktor“
  • Auch indivuelle Kost für Vegetarier, Veganer
  • 4 Saunen mit herrlichem Panoramablick
  • 100 m zur nächsten Piste im Skigebiet Gitschberg-Jochtal
  • 51 Pisten-km, 16 Aufstiegsanlagen, Fun-Park
  • Eigene Almhütte in alpiner Höhenlage auf 2.000 m
  • Inkl. „Almencard Plus“ im Sommer: viele Vergünstigungen
  • Mittelalterliche Burgen, prunkvolle Ansitze
  • 80 Museen & Bergwerke – Eintritt frei
  • Inkl. Feinschmeckerhalbpension

ab 65 € p. P.Preis inkl. Halbpension

Mehr Info
Winterurlaub Wellness-, Wander- und Naturhotel Lüsnerhof

Lüsen | Eisacktal 

  • Lüsnertal auf 950 m, Eingang z. d. Dolomiten
  • Spa-Attraktion auf 3 Ebenen
  • Indoor- & beheizter Outdoor-Pool
  • Whirlpool innen und außen (max. 11 Pers.)
  • Qi Gong, Yoga, 3x pro Woche gratis
  • Naturküche: Kräutergarten & regionales Wild
  • Geführte Wanderungen/ Nordic Walking gratis
  • Spezialist fürs Schneeschuhwandern
  • Südtirols längste Talabfahrt, die 9 km lange „Trametsch“
  • Längste Rodelbahn Südtirols „RudiRun“
  • Inkl. 3/4-Pension mit 5-Gang-Wahlmenü

ab 105 € p. P.Preis inkl. 3/4 Verwöhnpension

Mehr Info
Sommerurlaub im Hotel Laurin

Algund | Meraner Land 

  • Nur 5 Min. vom Ortskern Algund
  • Panoramalage mit Blick auf Meran auf 340 m
  • Nur 100 m zum Bahnhof (Meran in 10 min.)
  • Kulinarische Themenabende bei HP
  • Panoramahallenbad mit Jet-Gegenstrom
  • Sauna & Kneipp-Grotte
  • Größtes Wandernetz im Burggräfler Ferienparadies
  • Nur 10 € mehr für HP. inkl. 5-Gänge Menü

ab 65 € p. P.

Mehr Info
Winterurlaub im Parkhotel am Soier See

Ammergauer Alpen 

  • Bad Bayersoien in den Bayerischen Alpen
  • 1.500 m² Spa mit Außenbereich
  • Afrikanische Sauna, Moorbäder, Techno-Gym
  • Massagen, Kosmetik, Regeneration
  • Medical Wellness, natürliche Heilmethoden
  • Fachpersonal: Ausgebildete Therapeuten
  • Seminare zur Förderung der mentalen Entlastung
  • Panorama-Schwimmbad – Ausblick Alpen
  • Meditationswege und Vollmondwanderungen

ab 94 € p. P.

Mehr Info